Es ist Soweit! :(((

U

User 109

Morgen muß ich antreten!
Ich werde mich also am Saisonanfang und hier im Forum nicht mehr so beteiligen können.
Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr!

Macht es gut und viel Spass!!!

Gruss Ralf
 
U

User 68

Hi Ralf,

wart, ich komm mit, 3 Monate Grundausbildung können meiner Wampe nur gut tun. Äh, geht ja nicht, sie sagen zu alt; :( :D

na gut, mußt du halt alleine durch, aber so ein taffer Junge wie du, der schafft das schon. :] :] und beim Bund gibt´s auch so ne Kameradschaft wie hier, wenn man etwas dafür tut; du wirst bestimmt viel Spaß haben. :D

bis bald

Gruß Joachim
 
U

User

Alles Gute, Ralf.

Und denk immer dran: alles geht vorbei! :]

Schau ab und zu rein, wenn Du Zeit hast.
 
U

User

Das packst du schon :]
Die Kameradschaft ist bestimmt lustig.

mir fällt grad ein.... in 3 Jahren bin ich ja auch dran ;(
 
U

User 15

Böse Zungen behaupten Alkoholismus.
Aber das kann niemals der Grund gewesen sein.
Wenns so gewesen wäre,wär ich wahrscheinlich gleich als Generalfeldmarschall eingezogen worden.Die Anforderungen hätten ja gestimmt :D :D

:ciao:

Uli
 
U

User 185

Ich weiss wie es dir momentan geht Ralf, ich musste letztes Jahr am 2.1. antreten war der Horror für mich, aber wenn man erstmal die ersten 2 Monate weg hat wird lustig ! :)

Wichtig is nur erstmal die Dienstgrade zu lernen und die Meldungen ordentlich zu machen, der Rest läuft von allein, wir hatten da bein uns welche dabei die das die ganeze Grundausbildung nicht hinbekommen haben, die hatten dann auch ständig zu tun, entweder Ausarbeitung schreiben, oder etwas Muskeltraining, sprich Liegestütze :))

greets
Andre
 
U

User 146

Seh zu, daß Du nicht wie ich in 'ne KRK(Krisenreaktionskräfte)-Einheit kommst. Da war die Grundausbildung, die eigentlich das schlimmste sein sollte, noch das harmloseste...

Aber jetzt gehts ja auch net mehr so lange. Glaube, nur noch 10 Monate, oder?
 
U

User 3

Habe gerade gestern in den Nachrichten gehört, daß auf 9 Monate gekürzt wurde, von denen man auch nur 6 am Stück machen muss. Die anderen 3 können als jeweils 6-Wöchige Camps nachgeholt werden.

6 Monate sind ein Klacks. Also Augen zu und durch!

Gruß,
Peter

PS: Ich war Zivi und das ist auch nicht der Hit.
 
U

User 86

naja, ich hab zu dem ganzen meine gaanz eigene meinung :-%

ich musste nur 2 wochen :D


uli, grats dazu du glücklicher :thumpup:

saufen hab ich auch alleine gelernt


armer ralf, wenn du das liest hast du warscheinlich schon in den dreck gebissen und gelernt was frieren wirklich bedeutet, so ein scheiss :]


ich wünsch dir was
rollo
 
U

User 7

Hmm wenn ihr alle den Bund nicht so toll findet warum macht ihr nicht einfach Zivi ?

Mehr Kohle, weniger Arbeit.

Gruss
Arvid
 
U

User 7

Zivi machen nur Weichkekse - BUND is was für Männer! *löööl*

Hmm, ich sollte mich für Vorraussagungen bezahlen lassen, war ja klar das sowas kommt. :rolleyes:

Naja wenns euer einziges Problem is memmt hier halt nicht so rum und verhaltet euch auch wie harte Kameraden. ;)

Gruss
Arvid
 
U

User 146

@Arvid: trag's mit Fassung - war ja eh nicht so ernst gemeint...;)

Aber im großen und ganzen finde ich schon, daß JEDER zum Bund sollte, schade eigentlich, daß es die Möglichkeit des Zivi überhaupt gibt. Über Sinn und Unsinn einer Armee brauchen wir gar nicht mal zu diskutieren ('ne echte Armee wäre der Bund sowieso niemals, die würden jeden Krieg schon verloren haben, ehe sie den Beginn überhaupt mitbekommen hätten). Darum gehts mir gar nicht.
Aber gerade die heutigen Cyberkids haben Zucht und Ordnung bitter nötig und bei dieser Gelegenheit bekommen sie auch gleich noch etwas Natur zu Gesicht, statt sich nur mit irgendwelchen Egoshooter durch virtuelle Welten zu ballern (oder nur im Kreis zu fahren, hehe :D). Ganz zu schweigen von Kameradschaft und Verantwortung...
 
U

User 7

War schon klar das es nur Spass war.....

Aber das man Zivi abschaffen sollte ist völliger Quatsch, ein Kumpel von mir macht Zivi und schiebt den ganzen Tag betten durchs Krankenhaus, das is mal leer und mal ist jemand drinn, der lebt entweder noch oder lebt nicht mehr.
Man begegnet jedem Tag ungewohnte Sachen, das bildet mindestens genauso wenn nicht noch mehr fürs Leben als sich wie fortgeschrittene Pfadfinder von nem Oberpfadfinder zur Sau machen zu lassen morgens um halb fünf im Graben.

Soldaten werden zwar immer als harte Typen dagestellt aber ich wette das einige die sich auf ihren Wehrdienst einen einbilden im richtigen Einsatz (ich meine damit Krieg, keinen Hilfskonvoi im Kosovo rumgurken) im Wahnsinn enden würden.

Also soll man mir hier nicht kommen das Zivildienst nicht fürs Leben bildet, es ist vielleicht was lockerer, auf die gefakte Kameradschaft vom Bund kann ich gut verzichten und ich bin generell dafür das die Wwhrpflicht abgeschafft wird und die hingehen die sich fürs geliebte Vaterland in den Dreck schmeissen wollen.

Bei meiner Musterung hab ich fast ne Krise gekriegt, da labert mich son Typ der abkommandiert wurde um in dem Kreiswehrersatzamt zu arbeiten, die ganze Zeit voll wie toll es doch beim Bund ist. Dann frag ich ihn "Ja machste denn auch weiter", dann schaut er mich an und sagt "Ja bin ich den verrückt, bei so wenig Kohle und der Arbeit?". ?(

Jedenfalls kann ich die nächsten Monate weiter meine sozialen Internetkontakte pflegen, diese Forum lesen und weiterhin meine Rennen fahren, sei es virtuell oder richtig, das ist mir wichtig, meinen Arsch für diesen verkommenen Staat hinzuhalten kommt für mich nicht in Frage.

So das musste mal raus.

Gruss
Arvid

PS: Mein Vater war 8 Jahre beim Bund, es ist nicht so das ich nicht wüsste wie eine Kaserne von innen aussieht.
 
U

User 123

also ich hab auch zivi gemacht und dabei einiges gelernt! wenn der zividienst abgeschafft wird is die versorgung im sozialen bereich (krankenhaus/altenpflege etc.) nichtmehr gewährleistet.
 
U

User 75

hi,

ich finde das der zividienst nicht für weicheier ist.ich hab während der zivizeit meinen rettungssanitäter gemacht und da einiges mitgemacht.bin schön rtw gefahren.ich glaub auch nicht das alle leute vom bund es fertig kriegen nachts um 2uhr ein paar kiddies schwer verletzt aus ihren karren zu schneiden udn diese dann noch zu reanimieren.
ich sag euch das ist hart!!!

ich denke auch das ich durch den zivil dienst viel weiter im leben gekommen bin als ich es beim bund jemals wäre.

letztden endes ist es aber jeden selbst überlassen was er machen will und diese diskussion ob ich zum bund gehe oder zivildienst mache total unwichtig ist.


gruss micha
 
Oben