Erste Eindrücke eines netKar- Neulings....

U

User 6685

Moin-

nachdem ich durch einige Posts eines "netKarers" im GTR-30 Forum nun doch neugierig geworden war, habe ich mir gestern die Demo gedownloaded und heute installiert. Dabei gleich die erste Schlappe: Es sollte m.E. schon irgendwo erwähnt werden, das man mindestens NET 1.1 vorher installiert haben muß, sonst startet das Game gar nicht erst.....
Mein Simracing- Rechner ist bis dato nämlich gut ohne dieses "Tool" ausgekommen und ich bin auch nicht gerade glücklich darüber, es jetzt auf meiner HD zu haben, denn, wie bei fast allen MS-Produkten, bekommt man sie nur schwerlich bis gar nicht wieder restlos gelöscht!

Na ja, egal- nachdem dann NET auf 2.0 geupdatet war, directX dito, konnte ich das Spiel auch endlich starten. Neuen Fahrer anlegen war selbsterklärend, Controler-Setup nach kurzem Studium des Handbuches auch. Nun endlich fahren!

Motor starten, wird ja alles nett erklärt. Sitzposition einstellen? Fehlanzeige, wird zwar im Handbuch erklärt, gibt es bei mir aber nicht. Kupplungspedal? Fehlanzeige, wirkungslos obwohl vorhanden (G25) und auch initiiert. Hat das evtl. mit dem "Rookie-Mode" für die ersten 100km zu tun? Steht auch nirgends. Es steht zwar irgendwo in einem Nebensatz "...falls Auto-Clutch aktiviert ist", aber leider nicht, wo man das aktiviert oder eben deakktiviert?

Bin dann trotzdem losgefahren und das war dann gar nicht mal so übel! Deshalb jetzt mal ein paar Pluspunkte: Die Grafik ist sehr gut, mit das beste, was ich bis dato bei wirklichen Rennsims kenne, toll. Alles noch etwas steril auf den Strecken, aber das wird sicher noch. Das Cockpit des Fahrzeugs ist auch besonders gut und vor allem plastisch gelungen, würde vermutlich auf meinen TH2G- Setup noch viel besser gewirkt haben, wenn ich in der Lage gewesen wäre, die Position einzustellen....
Auch vom Fahren her hat es mir, nachdem ich den Fahrerkopf etwas "looser" eingestellt habe, echt gut gefallen. keine Effekthascherei oder Arcade-Feeling, sehr gut. Da werde ich mich intensiver mit beschäftigen, das steht jetzt schon fest!

Dennoch abschliessend ein paar kritische Worte:
Ich z.B. liebe gute Motorensounds und wenn schon keine Leistung (1600er), dann doch bitte wenigstens kernig im Klang- was man dsbzgl. allerdings hier zugemutet bekommt, ist unterhalb von Simulationen aus der 486er-Zeit, GRAUENHAFT! Daran hat auch das gedownloadete komplette Sound-Update nicht viel geändert. Für mich ist das aber ein wesentlicher Punkt, da sollte man schnellstens Abhilfe schaffen!

netKar will eine Hardcore-Sim sein, insofern ist es sicher nicht das Game, was sich ein absoluter Anfänger ziehen wird. Umso unverständlicher, das einem Interessenten (Der meist schon andere Sims kennt und beherrscht, wie bei mir z.B. GPL, GTR-Evo und rfactor) ein Fahrzeug mit derart geringem "DriveAppeal" vorgesetzt wird- macht mir die Entscheidung, nun mal eben 36,-€ abzulatzen auch nicht gerade leichter! Der 1600er wirkt sehr realistisch, das stimmt sicher, aber er bringt weder Sound noch Speed noch irgendetwas anderes wirklich rüber- Bohlen würde sagen: "Stört die Hausfrau nicht beim Bügeln..."

Wenn man diesen "zahmen" Weg des Erstkontakts mit netKar vielleicht im Hinblick auf den damaligen, wirtschaftlichen Voll-Flop von Grandprix Legends gewählt hat, hat man sich da irgendwie einen Bärendienst erwiesen, denn anmachen tut einen hier wirklich nicht viel. Natürlich haben viele User damals GPL gleich wieder in die Ecke gefeuert, weil die Lernkurve viel zu steil war, aber sie so abzuflachen, wie es hier gemacht wurde, lässt vermutlich etliche (mittlerweile erfahrene) Racer das Spiel gar nicht erst kaufen!
Damals bei GPL flog man zwar fast aus jeder zweiten Kurve, aber was für ein SOUND die Kisten dabei hatten und wie die dann abfetzten, wenn man sie erstmal wieder auf einer Geraden ausgerichtet hatte, hat einen schon die Zähne zusammenbeissen und weitermachen lassen......

Ich bin sicher kein Freund von extremen Mods (wie z.B. WTCC-Extreme bei GTR-Evo, so`n Sch...), aber ein bißchen das Gefühl zu haben, man sitzt in einem Rennwagen, gehört für mich schon zu einer Renn-Sim dazu! Bei dem 1600erOW hier habe ich das Gefühl, das ich mich mit meinem Doblo-Diesel mit der Kiste durchaus noch anlegen könnte und das kann es nun wirklich nicht sein!

Und nun? Ich werde mir die Sim dennoch freischalten lassen, bringt mir sicher mehr, als mir für noch mehr Geld den nächsten Simbin-Aufguss von Race07 (RaceOn) zu kaufen und evtl. sind ja die beiden anderen Fahrzeuge schon etwas besser dabei.

Man sieht sich also sicher demnächst mal online- hoffe ich jedenfalls!

Bis dahin,
Rotty
 
U

User 741

Hi Roty, willkommen bei den bei den Schönen und Wilden ;).

Zu deinem .NET Problem, das steht sehr wohl auf der Webseite von Kunos.
[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]>Technical informations[/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]

Minimum System requirements
1,7 Ghz Processor or higer
512 MB RAM
64 MB Graphics card with Directx 8.0 support (ATI 9600 PRO / Nvidia 5900 or higher)
Built-in sound card
1 GB hard disk free space
a 100% Windows 2000/XP compatible computer system
[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Microsoft .NET 1.1 Runtime (download and install it from [/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]here[/FONT])

Die Kupplung sollte sich eigendlich auch unter Controller einstellbar sein. In der Box kannst du dann unter Setup2 alles einstellen was dir noch fehlte, Sitz hoch/runter, vor/zurück, Clutch on/off usw.

Ansonsten lad dir ein paar Setups bei mir auf der Seite runter, die meisten sind von Sebastian Meissner und dann wirst du merken das der F1600 gar nicht so ne lahme Ente ist wie es im ersten Moment aussieht.

Hier -> http://forum.virtualracing.org/netk...es-virtual-racing-e-v-server.html#post1198888 findest du Soundmods die auch nochmal um einiges besser wie die originalen klingen.

Gruß Axel
[/FONT]
 
U

User 232

Hi Rotty,
erst einmal Herzlich Willkommen hier.
Wenn man mit dem 1600er ans Limit geht, ist er meiner Ansicht nach und nach diversen Drehern, welche ich bislang so gesehen und selbst erlebt habe, nicht zu fahren. Ich finde es gut, dass Kunos dieses Fahrzeug ausgewählt hat und es dann auch allen kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Wo findet man schon eine Demo, mit welcher man in einer Fahrzeugklasse online Rennen und Cups fahren kann.
Außerdem liegt es doch in der Natur der Sache, dass man nicht die großen Boliden für eine Demo solchen Umfangs anbietet, da ja dann der Kaufanreiz für schwächer motorisierte Fahrzeuge eher gering wäre.
Klar fehlt bei netKar noch einiges, aber das Fahrgefühl wiegt da in meinen Augen nahezu alles auf.
netKar ist auch keine Sim, welche man sich mal runterlädt und dann mal schnell ins Fahrzeug springt und losfährt. Man muss sich schon etwas mit der Sim beschäftigen und benötigt wohl auch etwas Eingewöhnungszeit. ;)
In Sachen Sound kann ich dir nur absolut den Soundmod empfehlen.
Bezüglich TH2G kann ich dir leider nur sagen, dass das noch fehlerhaft ist und vermutl. erst mit dem nächsten Patch auf 1.1, welcher als Public Beta Ende Mai erscheinen soll, ohne Probleme möglich sein dürfte.

Man sieht sich dann auf der Strecke.:ciao:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3685

Hi Rotty,

die Sim ist überhaupt nicht vergleichbar mit den sonstigen Sims auf dem Markt, hinter denen riesige Teams zur Entwicklung stehen.

Wenn ich das richtig verstanden hab ist "Kunos" so ziehmlich der einzige Programmierer an der Sim. Deswegen dauerts auch schon mal 3 Jahre bis ein Patch rauskommt, der das Ding noch lange nicht perfekt macht...

Aber fahr einfach mal ein paar Rennen mit, du wirst schnell merken, dass da irgendwas ist, was unheimlich Spass macht, was das genau ist, weiss ich bis heute noch nicht so genau. :happy:

Gruß,
Christof
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 811

Also ich kann Chris´s Meinung als Anfänger durchaus nachvollziehen. Ich war am Anfang auch nicht wirklich begeistert von der Sim(speziell mit der ersten Version). Doch mit dem Soundmod und ein wenig Einarbeitung eröffnet sich eine Simulation die wirklich in meinen Augen ihresgleichen sucht(Version 1.03 natürlich)

Sicher es fehlen etliche Dinge noch die die Sim ein wenig Kundenfreundlicher machen:

-Lenkradsetup,
-Setup generell(am besten auf deutsch mit Hilfetexten zu den einzelnen Einstellungen)
-ein gescheiter Chat
-Ein wenig mehr Flair auf der Strecke
-blaue Flaggen
-wenn ich mit 200 in die Wand donnere will ich ein optisch völlig zerstörtes Auto!!!!!!
-besseren Standartsound(ohne Mod)
usw.

Doch all das wiegt wirklich wenig im Vergleich zum absolut tollen Fahrverhalten. So fühlt sich einfach ein Auto an, man merkt alles am Lenkrad und hat jederzeit die PERFEKTE Kontrolle über den Rennwagen.

Spiel mal ein paar Tage netcar, auch wenn´s nur der 1600er ist(mein Lieblingswagen) und fahre danach mal rfactor, GTR2 oder sonst was(iracing kenn ich noch nicht). Du wirst nichts anderes wieder fahren wollen.

Aber eben dies braucht Einarbeitung und viele viele Kilometer. Die Liebe zu diesem Game kommt erst auf den zweiten Blick(so war´s zumindest bei mir).
 
U

User 6685

Hallo und Holla!

Toll, das man gleich soviele Antworten bekommt!
Dazu dann eine Frage:
- Wie kann man denn Sitzposition einstellen? Bei mir funktionieren ja eben die meisten der kleinen Menuepunkte, die angezeigt werden, wenn man in der Box steht, gar nicht- das ist ja mein Problem!? Ein Screenshot, wo das sein soll, wäre evtl. echt hilfreich.....

Ich finde ja auch, das die Sim was hat, deshalb werde ich mich da auch jetzt am Wochenende mal etwas mehr reinhängen, aber es ist eben keine Sim, die Leute anziehen wird, die vorher noch nie was mit Rennsims zu tun gehabt haben und insofern hätte ich mir zum Testen da wenigstens mal kurz (zeitlich limitiert) ein etwas stärkeres Fahrzeug gewünscht.

Ich fahre ja auch GPL oder die 1985 F1 Turbos bei rfactor, ohne überall rauszufliegen, insofern kann ich schon etwas mehr vertragen- ohne gleich ausflippen zu wollen!

mfg,
Wolfgang
 
U

User 741



Du mußt aber auch sehen das andere Sims Fahrhilfen wie ABS und sowas anbieten. nK hat sowas überhaupt nicht, da werden Anfänger ordendlich fluchen wenn sie sich nur von der Strecke kreiseln, selbst mit dem F2000, vom FTarget (F3) gar nich zu reden. Die einzige Hilfe die man hat ist Automatikkupplung für Leute wie mich ;)

Axel
 
U

User 6685

Hi Axel, danke für den Screenshot- so kann ich wenigstens mal sehen, wie das auf nur einem Schirm aussieht!
Bei mir ist alles auf dem TH2G gaaaanz weit auseinandergezogen, obwohl das Bild beim Fahren selbst absolut sauber ist und auch von den Proportionen und Blickwinkel her stimmt. Das es da also Probleme mit TH2G geben sollte, kann ich nicht bestätigen!

Ich werde heute Abend mal die Auflösung auf einen Schirm umlegen und gucken, ob ich dann in die enstprechenden Menuepunkte reinkomme, berichte dann hier!

mfg,
Wolfgang
 
U

User 6669

Ich hab die Vollversion, aber am ich fahre am liebsten den F1600. Warum? Gute Fahrer fahren relativ ähnliche Rundenzeiten, da man bei der "schwachen" Motorisierung schneller am Limit ist. Dadurch hat man schöne und realistische Überholmanöver. Das Limit dann noch mit der perfekten Linie ein wenig nach oben zu schieben, das macht für mich den Reiz aus. Bin am 13.4. mein erstes Funrace auf Aviano intermed1 mitgefahren und hatte noch nie so ein Rennerlebnis wie hier.
Was bringt einem ne F1 Simulation wenn man ohne Stundenlanges trainig und Setupsuchen auf keinen grünen Zweig kommt.
In diesem Sinne ... keep on racing
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 403

Was bringt einem ne F1 Simulation wenn man ohne Stundenlanges trainig und Setupsuchen auf keinen grünen Zweig kommt.
In diesem Sinne ... keep on racing

Hm ich wüßte nicht wie man ohne stundenlanges üben wirklich schnell werden will. Setups klau ich generell. Meist kann man bei sich eh viel mehr raushohlen als man denkt und das setup macht nur wenig aus.

Nun da ich den zweiten Tag gestern mit Netkar verbrachte muss ich sagen, So einfach ist dat spielchen selbst mit dem 1.6er nun auch nicht. Besonders am Anfang wurden reihenweise Brems, Einlenk und Scheitelpunkte verpaßt.
Und wenn man mal wieder den Curb zu harterwischt segelt man in die Mauer.
Aber im Grunde ist das Auto nicht sooo extrem schwer zu fahren.
Hätte die Karre etwas mehr Power könnte man ja viel mehr im Powerdrift durch die Kurven ballern so geht das leider nur in den langsamen Kurven. :D

Gut fand ich das man recht schnell ein Gefühl für die Slickreifen bekommt.
Bei rfactor, LfS und Konsorten hatte ich da immer meine Probleme mit.
Vielleicht liegts aber auch am Trainingsmangel.
Auch die Straßenreifen hatte ich getested und die machten ordentlich laune. Das optische Gimmick der abgerubbelten Reifen fand ich cool.
Der Sound ist schwach aber wer LfS kennt oder gar liebt wird das nicht groß stören der ist da nähmlich genauso scheiße.

Also bis jetzt macht Netkar keinen so schlechten Eindruck.

Achso Iracing durfte ich auch schon mal testen und wer damit fährt hat gleich das Papysim gefühl. Egal ob N2k3, oder GPL die Macher haben ihren ganz eigenen Stil wie sich ein Rennauto zu bewegen hat und das merkt man auch bei iracing sofort. Die anderen Sims fahren sich dahin gehend immer einen tick "anders" ich könnte nicht mal sagen woran es liegt.
 
U

User 4685

Driften ist schön, passiert mir hier in Newbury in der vorletzten Kurve fast immer :D

Allerdings muss ich meinen Vorrednern anschliessen. Ich hatte auch meine Probleme am Anfang mit dem Wagen zu recht zu kommen. Hatte dann aber den Dreh schnell raus, und fliege eigentlich jetzt nur von der Strecke, wenn ich versuche ne andere Linie zu fahren, oder ich etwas zu stark am Gas oder auf der Bremse bin. Diese Sim ist in meinen Augen fast "get real". Was mir wirklich noch fehlt, neben blauen Flaggen, etc.:
- Einführungsrunde & selbst in den Start rollen
- Boxenfunk (so das man abfragen kann, in welcher Runde man gerade ist, bzw. auf welchen Platz
 
U

User 6685

Es wird langsam, keine Frage. man könnte sich wirklich für diese Sim erwärmen, bin gerade selbst dabei!
Mein Trouble mit den Einstellungen liegt am TH2Go. Die Anzeigen auf dem Bildschirm werden sehr breitgezogen, aber klicken kann man nach wie vor nur auf dem mittleren Bildschirm- dies macht Einstellungen so gut wie unmöglich.

Die gute Neuigkeit ist aber, das das Spiel zum Glück die Einstellungen, die ich dann in einer kurzzeitigen 1280x1024 Sitzung vornehmen muss, offenbar sofort speichert, so daß sie nach dem Umstellen der Auflösung auf 3840x1024 direkt wieder da sind, immerhin!

Leider wird es mir so natürlich unmöglich sein, während eines Race irgendetwas zu verändern, aber evtl. finde ich ja doch noch eine Möglichkeit?

Bin aber so jetzt schon hochzufrieden und habe heute meine Rundenzeit schon mal ordentlich reduzieren können, es fühlt sich jetzt alles einfach sehr viel besser an. :racer:

CU,
Wolfgang
 
U

User 741

Sitzeinstellungen, Kupplung an/aus und noch einige andere Einstellungen speichert nK in jedem Setup mit. Du mußt also aufpassen wenn du ein Setup von jemand anderen lädst das es da wieder anders aussehen kann. Soll aber glaube geändert werden, entweder im Patch 1.1 oder in einem darauffolgenden.

Axel
 
U

User 500

ich würde es ja auch gerne mal ausprobieren, aber auch nach mehreren Versuchen, .net und directx 9.0 lande ich beim Start immer auf neuen Fehlermeldungen, nun ist der Einsprungpunkt von irgendwas schuld.
Auf dem Rechner läuft W2k

Stefan
 
U

User 6229

Ich würde dir gern helfen Stefan, aber solche Fehler sind mir noch nicht bekannt. Vielleicht weiss jemand anders Rat.
Hast du es schonmal mit einer Neuinstallation versucht? Ggf. .net und directx auch nochmal runter und neu.
 
U

User 232

Hast du die im Installer enthaltene DirectX Version installiert Stefan?
Das solltest du auf jeden Fall über das bislang installierte DirectX installieren.
 
U

User 403

Ich mußte da beigelegte directx installieren damit es ging. Das läd dann die entsprechenden Dateien runter und die Sim lief dann Problemlos.
 
U

User 6685

Habe heute nochmal etliche Dinge fein eingestellt und Strecken ausprobiert, und dann....

WAR ich in Spa-Francorchamps!

Das ist die beste Version dieser Strecke, die ich kenne. Wenn das mit netKar so möglich ist, dann gehört diese Sim in der allgemeinen Wertschätzung doch ganz woanders hin!

Monaco war schon nicht übel, Montreal auch wirklich gelungen, aber Spa topt alles. Geil. Wer hat die Strecke gemacht? Der verdient einen Orden und jede Menge Zuspruch- dann baut er uns evtl. auch noch Rouen, die Schleife, Hockenheim und ein paar andere "muss-man-haben" Kurse?

Ich werde mir jetzt jedenfalls die Vollversion kaufen, für dieses Spa brauche ich ein Auto mit Flügeln.

Ein Bekehrter.
 
Oben