Ergebnisse, Sa., 12.10.2002, 19:00-Cycle (30% Martinsville, Yellow's On)

U

User 305

NASCAR Racing 2002 Season EXPORTED STANDINGS
Track: MARTINSVILLE SPEEDWAY
Date: 10/12/02


Session: Practice

P # DRIVER TIME
1 310 Thomas Ettig 20.496
2 114 Heiko Hopfner 20.641
3 266 Thomas Quella 20.649
4 760 Stefan Bauer 20.660
5 68 Marc Dibo 20.666
6 5 Ralf Gültzow 20.682
7 173 J Weimer 20.706
8 141 Martin Micko 20.737
9 242 Stephan Meurisch 20.741
10 76 Manfred Bauer 20.752
11 374 Frank Neubauer 20.761
12 153 Axel Ziganki 20.825
13 262 Andreas Schulze 20.868
14 456 Arthur Seiverth 20.876
15 273 Thomas Munck 21.127
16 183 Ramon Wellmann 21.132
17 515 Armin Buffy 21.135
18 666 Marcus Trellenberg 21.148
19 165 Heinz Buehrer 21.220
20 178 Steffen Schmoranz 21.261
21 117 Udo Elsner 21.531
22 377 Thomas Stix 21.581



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Qualifying

P # DRIVER TIME
1 310 Thomas Ettig 20.593
2 114 Heiko Hopfner 20.806
3 374 Frank Neubauer 20.822
4 68 Marc Dibo 20.859
5 76 Manfred Bauer 20.877
6 266 Thomas Quella 20.882
7 5 Ralf Gültzow 20.890
8 153 Axel Ziganki 20.942
9 141 Martin Micko 20.973
10 760 Stefan Bauer 21.014
11 183 Ramon Wellmann 21.220
12 456 Arthur Seiverth 21.299
13 8 Thomas Althaus 21.305
14 242 Stephan Meurisch 21.327
15 165 Heinz Buehrer 21.367
16 515 Armin Buffy 21.483
17 273 Thomas Munck 21.518
18 666 Marcus Trellenberg 21.765
19 117 Udo Elsner 21.813
20 377 Thomas Stix 22.201
21 152 Joe Steindl --
22 262 Andreas Schulze --
23 202 Thilo Huber --
24 188 Nicole Weber --
25 173 J Weimer --
26 178 Steffen Schmoranz --
27 789 Chris Woehlk --
28 208 Stefan_Tschepe --
29 168 MichaelNeubauer --
30 225 Marco Wust --
31 113 Frank Zanker --
32 287 Patrick Marx --



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Warmup

P # DRIVER TIME
1 310 Thomas Ettig 20.523
2 266 Thomas Quella 20.637
3 141 Martin Micko 20.711
4 68 Marc Dibo 20.741
5 242 Stephan Meurisch 20.768
6 202 Thilo Huber 20.798
7 5 Ralf Gültzow 20.849
8 760 Stefan Bauer 20.850
9 183 Ramon Wellmann 20.862
10 374 Frank Neubauer 20.885
11 8 Thomas Althaus 20.899
12 153 Axel Ziganki 21.017
13 456 Arthur Seiverth 21.108
14 165 Heinz Buehrer 21.113
15 114 Heiko Hopfner 21.146
16 262 Andreas Schulze 21.187
17 666 Marcus Trellenberg 21.244
18 273 Thomas Munck 21.540
19 515 Armin Buffy 21.821
20 377 Thomas Stix 24.540



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Race
Official Standings

F S # DRIVER INTERVAL LAPS LED POINTS STATUS
1 1 310 Thomas Ettig 58.010 150 131* 185 Running
2 7 5 Ralf Gültzow -2.12 150 0 170 Running
3 11 183 Ramon Wellmann -2.25 150 0 165 Running
4 2 114 Heiko Hopfner -2.56 150 5 165 Running
5 3 374 Frank Neubauer -2.78 150 14 160 Running
6 18 666 Marcus Trellenberg -3.56 150 0 150 Running
7 15 165 Heinz Buehrer -4.49 150 0 146 Running
8 13 8 Thomas Althaus -1L 149 0 142 Running
9 20 377 Thomas Stix -2L 148 0 138 Running
10 17 273 Thomas Munck -5L 145 0 134 Running
11 19 117 Udo Elsner -11L 139 0 130 Running

12 6 266 Thomas Quella -15L 135 0 127 Accident
13 22 262 Andreas Schulze -52L 98 0 124 Accident
14 12 456 Arthur Seiverth -57L 93 0 121 Retired
15 4 68 Marc Dibo -78L 72 0 118 Ejected
16 10 760 Stefan Bauer -104L 46 0 115 Retired
17 14 242 Stephan Meurisch -105L 45 0 112 Accident
18 5 76 Manfred Bauer -124L 26 0 109 Retired
19 8 153 Axel Ziganki -125L 25 0 106 Retired
20 23 202 Thilo Huber -139L 11 0 103 Retired



Caution Flags: 16 (65 laps)
Lead Changes: 5 (3 drivers)
Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph


PENALTIES
LAP # INFRACTION PENALTY
3 456 Entering closed pits Go to end of longest line
6 117 Passing under yellow Held for 3 seconds
10 117 Passing the pacecar Held for 19 seconds
12 117 Passing the pacecar Held for 28 seconds
21 76 Passing under yellow Held for 1 seconds
26 153 Passing under yellow Held for 1 seconds
27 76 Passing under yellow Held for 1 seconds
27 117 Entering closed pits Go to end of longest line
36 242 Passing on the inside Stop and go
28 76 Passing under yellow Held for 1 seconds
87 262 Entering closed pits Go to end of longest line
87 273 Entering closed pits Go to end of longest line
109 266 Entering closed pits Go to end of longest line
118 273 Entering closed pits Go to end of longest line
136 266 Entering closed pits Go to end of longest line
148 8 Passing on the inside Stop and go


Gratulation an alle die durchgehalten haben! :]
.
 
U

User 305

Beteiligte an den Yellow's

Folgend eine Liste aller Yellow's sowie die dabei beteiligten Fahrer.

Nochmal: Es geht hier nicht um Schuld oder nicht Schuld, sondern lediglich um "beteiligt" !


YF Nr./Runde Fahrer
1/4..........202 Thilo Huber
.............456 Arthur Seiverth

2/12.........242 Atephan Meurisch
.............165 Heinz Bührer

3/19.........076 Manfred Bauer
.............??? Keine Daten im lokalen Replay

4/25.........273 Thomas Munck
.............242 Stephan Meurisch

5/32.........Keine Daten im lokalen Replay

6/46.........760 Stefan Bauer
.............183 Ramon Wellmann

7/53.........262 Andreas Schulze
.............456 Arthur Seiverth

8/59.........183 Ramon Wellmann
.............262 Andreas Schulze

9/73.........262 Andreas Schulze
.............273 Thomas Munck

10/87........310 Thomas Ettig
.............183 Ramon Wellmann

11/92........266 Thomas Quella
.............114 Heiko Hopfner

12/109.......266 Thomas Quella (Unforced Spin)

13/120.......273 Thomas Munck
.............266 Thomas Quella
.............666 Marcus Trellenberg

14/125.......008 Thomas Althaus
.............377 Thomas Stix

15/138.......266 Thomas Quella (Unforced Spin)

16/145.......273 Thomas Munck (Unforced Spin)

.
 
U

User 305

An keiner einzigen Yellow-Flag beteiligt waren ...

Gratulation auch an jene Fahrer, die durch Geschick und Weitblick an keiner einzigen Yellow-Flag beteiligt waren:

005 Ralf Gültzow
117 Udo Elsner
374 Frank Neubauer

:daumen:

*) laut vorhandenen Replay-Daten.
 
U

User 79

Iss zwar nur Beiwerk,trotzdem danke für die Infos :D .

Machst echt nen super Job,auch auf dem Server!!
 
U

User 191

Stimmt! Wird endlich mal Zeit, dass wir uns alle bei den Samstags-Admins bedanken! Von Joe weiss ich z.B., dass er schon den zweiten Samstagsdienst hintereinander geschrubbt hat und jeweils bis tief in Nacht den Server gehütet hat. Als wäre das nicht genug haut er noch um 3 Uhr Nachts ne Yellow-Auswertung hinterher... Wahnsinn.

Also, tiefe Verbeugung vor: Benedikt, Joe und Marco!
 
U

User 297

:dance: Wow, schon so viel Lob am frühen Sonntag Morgen! Danke!! Es macht wirklich Spass mit so einer super Truppe wie euch zu arbeiten, damit meine ich nicht nur Joe und Marco, sondern alle Fahrer der GNL!
 
U

User 181

das angebot und die admistration TOP
die einstellung im fahrerfeld teilweise aber noch FLOP


die yellows konnte ich bei unserem feld verstehen, dass sich ja so gut wie nicht kennt.
soweit ich mich erinnere wurde aber mehrmals darauf hingewiessen NICHT auf der strecke zu drehn sondern sofort den tow zu holen. diese regel wurde mehr als einmal im rennen gebrochen. es sind dadurch unfälle entstanden, vielleicht hat es auch dem ein oder anderen das rennen gekostet.

immerwieder darf man hinter überrundeten fahrzeugen fahren bis man irgendwann bei einem fehler mal vorbei ziehn darf. leute es gibt doch F2+SPACE; wird das nicht genutzt? oder macht es spaß schnellere fahrer aufzuhalten. klar müsst ihr nicht zur seite springen wie ein getroffenes wild, aber irgendwann sollte doch ein fahrer merken, dass der wagen hinten dran nicht nur ein/zwei runden vorne ist, sondern auch etwas schneller. von sich auf der geraden ständig anzeigen und reinstechen halte ich übrigens garnichts. dann muss man sich auf den vordemann verlassen und dass er gutmütig platz macht.... das geht zu oft schief ---> divebomb.

klar ist das training, wo eigentlich genau diese verhaltensregeln erlehrnt werden sollten, aber mir kommt es so vor als ob manche denken sie währen hier in der formel1 und auf teufel komm raus ihre eigene egolinie fahren müssen.

:tadel:

ein etwas demoralisierter

dibo
 
U

User 276

Auch von mir ein dickes Lob an die Samstags Admins ;)
Ihr habt bis jetzt nen tollen Job gemacht, ohne
Fehl und Tadel.
Und das das anstrengt und stressig ist bis spät abends immer die Augen offen zu halten, kann ich mir gut
vorstellen.

greets
Peter
 
U

User 384

hallo miteinander...

auch ich kann mich nur anschliessen...dickes lob an die admins....super arbeit...

hat mir voll spaß gemacht!!!!

gruß

heinz zz buehrer
 
U

User 305

Vielen Dank für die lobenden Worte!

Ja, wir (Ben, Marco und ich) bemühen uns schon, ein attraktives Programm zu gestalten. Da ist uns auch Euer Feedback eine große Hilfe!

Natürlich kann man es nie jedem Recht machen, aber wir versuchen eben ein Maximum herauszuholen.

Und mit Teamgeist, Kooperationsbereitschaft, Kompromißbereitschaft, Rücksicht und "let's do it together" unter den Fahrern macht es besonders Spaß!

CU on Saturday!

P.S.: Thx an die Vereinsleitung, die uns das möglich macht!
 
U

User 305

Original von Marc Diebold
... soweit ich mich erinnere wurde aber mehrmals darauf hingewiessen NICHT auf der Strecke zu drehn sondern sofort den Tow-Truck zu holen. Diese Regel wurde mehr als einmal im Rennen gebrochen. Es sind dadurch Unfälle entstanden, vielleicht hat es auch dem ein oder anderen das Rennen gekostet.

Also ich sehe es etwas anders, Marc.

Ich habe 90 Minuten die Kamera immer auf die "Action" geschwenkt und habe dabei viele, viele Unfälle gesehen, aber keinen Fahrer, der auf der Strecke "gedreht" etc. hat und dann ohne Tow-Truck weitergefahren ist.

Ich war ehrlich sehr froh über die Anständigkeit der Fahrer! :]

Weil sich die Fahrer daran gehalten haben hat es auch "keine" Massenunfälle gegeben.
 
U

User 303

... dafür habe ich den ein oder anderen wenden oder drehen sehen, wo man hätte auch den Truck rufen sollen. Dazu habe ich aber nichts weiter gesagt, da es sich bei dem Anliegen ursprünglich "nicht" um eine Regel handelte sondern lediglich um einen Appel an die Vernunft aller teilnehmenden Fahrer um eben Unfälle zu vermeiden. :]

Ich wurde im Vorfeld von einem Fahrer mit dem Vorschlag konfrontiert, eine solche Vereinbahrung bezüglich des Tow-Truck-rufens zu treffen und die Teilnehmer darauf hinzuweisen, bei einem Quer- oder entgegesetztem Stehen auf der Piste auf Wendemanöver gänzlich zu verzichten und den Truck zu rufen. Dies haben dann ich, Joe und Ben auch getan. Wer sich daran hält oder nicht war aber zu dem Zeitpunkt völlig freigestellt, wie gesagt, es war nur ein Appel. :D

Bedanken möchte ich mich bei allen Fahrern die sich an diese Vereinbarung gehalten haben, egal ob sie nun davon ausgingen es sei eine Regel oder nicht. Es kam letztendlich allen zu Gute! :daumen:

Da das Ganze aber recht vernünftig erscheint, werden wir diese Vereinbarung ab sofort als feste Regel für die Short-Tracks einführen und ggf. bei vergehen auch ahnden. Diese Regel gilt selbstverständlich nur für unsere Trainings am Samstag und wenn sie sich bewährt... wer weiß, wir haben auch gute Kontakte zu den Admins der anderen VR-Veranstaltungen! :happy:

Ich denke ich habe hier auch im Namen von Joe und Ben gesprochen...


Grüßle ;o)

Marco
 
U

User 217

Bei den Ligarennen wird die Regel kaum nötig sein, da in dem Fall ja eh YF rauskommt, d.h. das Feld kann notfalls auch vor der Unfallstelle anhalten.
Und falls sich die Verunfallten mal nicht einigen können, wer wann und wie und wo umdreht, dann bahnt sich das Pace Car unaufhaltsam seinen Weg... :D
 
U

User 303

... mist erwischt, jetzt weis jeder das es eine Drohung für alle SO-Geschädigten ist! :happy:
 
U

User 236

Seh ich genauso wie Volker, bei Yellow On Races isses nicht nötig, da man bis zum U-Turn solange warten kann, bis das ganze Feld vorbei ist.
 
U

User 303

... hat irgendwer behauptet, das das kommen soll in den Profi-Cups? *umguck*ihr kommt auf Ideen... :O
 
U

User 167

hatte (Unforced Spin) ärgert mich immer noch fürchterlich :baby: deswegen bin auch raus, soviel dummheit gehört einfach bestraft X(
 
Oben