Eine nicht ganz so kurze Kurzvorstellung

U

User 17454

Hallo zusammen.
Ich bin nun schon seit einiger Zeit hier angemeldet und bisher nur stiller Mit Leser.
Ein wenig zu mir. Ich heisse Tobias, bin 35 Jahre jung, Verheiratet und arbeite im 2 Schichtsystem (Wöchentlicher Wechsel) in der Lebensmittelverpackung.
Racen tue ich am PC schon seit vielen Jahren. Angefangen hat es mit einen Microsoft Sidewinder Precision Racing Wheel ohne FFB.
Damals gekauft um NFS Underground 1 und später 2 zu spielen da mir das rumgeeiere mit dem Joystick auf Dauer zu blöd wurde.
Später folge dann das Logitech Drivingforce Pro. Wow. Was für ein unterschied. Mehr Lenkwinkel und ein „ordentliches“ FFB. Das war zu der Zeit als die Beta von TDU lief. Was hab ich das Spiel geliebt und was war ich neidisch auf die Fahrer welche ein G25 hatten. Ach ja. Das waren schöne Zeiten. Das Logitech begleitete mich einige Jahre.
Ein einschneidender Moment in meiner Simracing Karriere war wohl mein ersten Besuch am Ring zum 24h Rennen (ich glaube es war 2006). Ich fragte einen Bekannten meines Besten Freundes ob es diese Strecke nicht auch für ein PC spiel gibt und er sagte da was von GTR oder so. Pling, mein Vater hatte GTR2 im Regal stehen. Hatte das zwar mal ausprobiert aber schon nach kurzer Zeit wieder deinstalliert.
Wieder zu Hause gleich an den PC und das Spiel installiert. Erste Enttäuschung. Kein Ring. Also das Netz durchforstet und auf die Pilsbierbude aufmerksam geworden. Dort war er zu finden. Also ab dafür. Und dann. Ja da verlassen mich meine Erinnerungen leider etwas. Ich meine das meine ersten Kilometer auf der Strecke damals auch erstmal meine Letzen waren. Viel zu komplex. Ich war bis zu dem Zeitpunkt nur Arcaderacer gewohnt. Es fehlt der Elan mich darin weiter zu vertiefen.
Das war mein ich sogar noch mit dem Sidewinder. Wie erwähnt kam dann TDU. Die Beta lief mehr schlecht als recht und so musste ein neuer PC her. Und ein neues Lenkrad. Das Logitech.
Mit dieser Hardware fuhr ich dann auch einige Zeit so weiter.
Wann genau ich dann zur Pilsbierbude zurück kam weiß ich nicht mehr genau. Jedenfalls ab da wollte ich Richtige Rennen und fand eine tolle Community. Und ich lernte den Ring richtig kennen und lernte was es heisst 1 Stunde oder auch 2 am Stück Rennen zu fahren. Zu den Besten gehörte ich nicht aber ich fuhr meine Rennen zu Ende. Egal auf welchem Platz ich war.
2009 lernte ich dann meine heutige Frau kennen und mit ihr Ihren Bruder und dessen besten Freund.
Beide liebten Simracing. In ihrem Fall war das Race07. Also parallel zu GTR2 auch noch das besorgt um mit ihnen zusammen auf dem Ring schöne Rennen zu fahren. Später sind wir dann auf Assetto Corsa umgestiegen und da fahren wir noch Heute.
Dann gab es mal bei (ich glaube Saturn) das G27 für 170? Euro. Leider zu dem Zeitpunkt keine Kohle dafür gehabt. 2 Monate Später auf ebay dann für 160 Euro aus genau der Aktion eines entdeckt. Ein Vater hatte es seinem Sohn gekauft der aber schnell das Interesse verlor. 3, 2, 1 meins. Wow. Geil. 900 Grad Lenkwinkel. Noch besseres FFB. Und endlich H-Schaltung + Kupplung. Was war das für eine Umstellung. Aber es hat sich gelohnt. Da ich aber auch den Sequentiellen Shifter nutzen wollte hab ich mir auf ebay einen G25 Shifter besorgt und vom Leo Bodnar den passenden USB Adapter. Kleiner Funfact: Den Shifter nutzte ich fast nie fürs Sequentielle schalten und so lag er dann lange im Schrank.
Im Laufe des Letzten Jahres ist unser Freund Stefan dann auf Fanatec umgestiegen. Klein Tobi musste natürlich mal Probesitzen in seinem RaceRoom Seat. Infiziert. Instant. Anfang diesen Jahres hab ich auch Bestellt.
Inzwischen drehe ich meine Runden mit der CSL Elite Wheelbase. Darauf steckt das BMW Rim und meine Füße bedienen die V3 Pedale. Ich nutze jetzt den alten G25 Shifter aber nur mit der H-Schaltung und bin Dankbar für die zusätzlichen Buttons.

Ich bin bisher der Typische Desktop Racer. Das G27 und davor das Drivingforce Pro wanderten bei nicht Nutzung einfach unter den Tisch.
Die Fanatec Teile wollte ich aber nicht einfach immer untern Tisch räumen. Daher wandern die Wheelbase und das Rim nach dem Rennen immer in ihre Beutel und dann im „Büro“ aka die Rumpelkammer in den Schrank. Nur die Pedale bleiben unter Tisch.
Schon länger missfällt mir dieser Zustand. Zum einen das Auf und Abbauen nebst dem Verkabel und herrichten. Zum anderen die Tatsache das die Pedale und der Stuhl ständig wegrutschen. So kommt man immer wieder raus und an eine Hart Bremse brauch ich gar nicht erst denken.
Mein Schwager hat sich aus den gleichen Gründen vor wenigen Monaten das KPCR Expert gekauft. Auch haben wollen. Aber die Chefin sagt. Sowas kommt mir nicht ins Wohnzimmer. Ja Jungs. Mein PC steht im Wohnzimmer. In der Alten Wohnung beschwerte sich meine Frau darüber das ich ja soviel davor sitze ( Netflix , Amazon Prime und youtube statt Fernseher) und halt Spielen. Also kam er in der neuen Wohnung ins Wohnzimmer. Gemeinsam im Gleichen Raum war ihr Wichtig auch wenn halt jeder sein eigenes Ding macht. Vl zieh ich ja doch irgendwann in die Rumpelkammer.
Und trotzdem ging mir das nicht mehr aus dem Kopf. Aus Aluprofil soll es sein mein eigenes Rig. Aber die KPCR kamen leider nicht in Frage. Denn nach Rücksprache wäre ein Rig Ok wenn es nicht im Wohnzimmer bleibt. Also Türrahmen ausgemessen (78cm breit). Genauso Breit wie das KPCR. Und auch die Länge war mit 1,80m zu lang. Also mit meinem Schwager im TS getroffen und gegrübelt. Welche länge brauch ich und viel wichtiger, welche breite brauch ich wirklich.
Ein Leeres Blatt Papier, ein Bleistift nebst Linear, ein Zollstock und die Motedis Seite um zu schauen wo die Reise hinführt. 1,2m Lang und nur 54cm breit. Unterm Strich standen dann knapp 200 Euro inkl Versand.
Aus Budget gründen wird mein Erstes Rig nur ein Halbes und hat auch erstmal keine Pedalverstellung und auch keinen Seat.
Ich nutze weiterhin meinen guten IKEA Bürostuhl Namens Markus. Diesen will ich einfach an der passenden stelle mit 2 Rollen vor das querliegende Aluprofil stellen umso ein zurückrollen zu vermeiden. Hoffentlich klappt daß auch so wie ich mir das ausgemessen habe.
Die Lenkradhalterung ist wie die des Expert, aber ich nutze Klemmwinkel um es meinen Bedürfnissen anzupassen. Obendrauf kommt eine Holzplatte auf welcher ich die Wheelbase verschrauben werde.
Ich versuch euch ein Bild des Rigs anzuhängen welches ich mit May-Cad erstellt habe.
9dc701ab-b173-47cf-a49e-856384201f7c.jpg
Im Laufe der Woche sollen die Sachen endlich kommen.
Noch etwas unklar ist wie ich das ganze Transportabel machen werde. Ursprünglich wollte ich vor den Pedalen 2 Rollen montieren um das Rig dann wie eine Schubkarre aus dem Raum zu fahren. Da muss ich aber noch etwas tüfteln und das geht am besten wenn es da ist und aufgebaut ist. Hoffe meine Frau lässt mit sich handeln das es die erste Zeit doch im Wohnzimmer bleiben kann.
Die Variante mehrere kleine Rollen unter das Rig fällt erstmal weg da ich sonst den Stuhl nicht nutzen kann. Das kommt aber sobald es das Budget zulässt. Aluprofil sei Dank ist es ja Ausbaubar.
Puh. Soviel zu ich stell mich mal kurz vor. 1204 Wörter sind es schon bis hier.
Diesen Aufwand mit Rig macht man sich ja nicht einfach so aus Jux. Ich möchte das Simracen definitiv Intensivieren. Da ich aber im Schichtsystem Arbeite ist an regelmäßige Teilnahmen nur bedingt zu denken. Auf Frühschicht geht um kurz vor 5 der Wecker. Auf Spätschicht ist um Mitternacht Feierabend. Mal sehen wie es sich entwickelt. Ich hoffe zum Besten.

So genug jetzt.
Allen die es bis hier geschafft haben danke ich sehr.

So Long und Mfg
Tobias
 
U

User 15636

Hallo Tobi ,

Herzlich willkommen und viel Spass bei Deinem Projekt welches Du gerade angehst.


Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 
U

User 17454

Danke. Am 29.09 Abends bestellt und gestern endlich ein Lebenszeichen. Heute ging die Bestellung endlich raus.
 
U

User 15636

Das ist doch sehr gut! Ein wenig kribbeln und Vorfreude gehört einfach dazu.
Du wirst eine Menge Spass haben damit. Und stetig wird sich etwas dazugesellen zu Deinem Rig.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 
U

User 6638

Hi Toni, hast du vllt ne Teileliste für dein Rig? :D

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 
U

User 17454

Kann ich morgen gerne zusammenstellen. Für mich geht es jetzt Richtung Bett.

Mfg
Tobias
 
U

User 11940

Hi Tobi,

Willkommen und viel Spass hier bei den Bekloppten
Das Forum wird dir bestimmt viele Inputs geben bei dem was du vor hast
 
U

User 17454

So. Hier die Auflistung.
So um die 200 Euro werden es dann sein. 2x 200 mm und 2x 300mm hatte ich dazu bestellt um ne Transport Lösung zu basteln mit vorne angeschlagenen Rollen. Es stellte sich aber heraus das es so wie gedacht nicht funktionieren wird. Zum Glück.
Bei der Lieferung heute fehlten 2x 220mm. Statt dessen hatte man mir 4x 200mm geschickt. (Als Längsprofil für die Lenkradplatte gedacht, jetzt mit den 2x 300mm realisiert was auch besser ist :-) )
Und 1x 140mm (querprofil für den Shifterhalter, wir noch ausgetauscht sobald die Fehlenden Teile hier sind, Aktuell mit 1x 200mm umgesetzt)
In der Auflistung steht nur was ich auch verbaut habe an Profilen.
Motedis bietet bei den Profilen verschiedene Arten des "Schnitts" an. Ich hab alle nach "Stück" gekauft nach passender Länge und Anzahl. Probiert da ruhig mal rum was euch günstiger kommt. Bei Stab habt ihr immer auch das Reststück dabei. Das solltet ihr beachten.

Hier die Liste:


Aluprofil 40x40 L I-Typ Nut 8

2x Länge: 1200 mm (Außen Profile Boden)
3x Länge: 460 mm (Querprofile Innen Boden, die beiden vorderen dienen auch der Aufnahme meiner V3 Pedale, das Hintere als Anschlag für meine Stuhlrollen)
2x Länge: 300 mm (Längsprofile Lenkradplatte)
2x Länge: 380 mm (Querprofile Lenkradplatte)
1x Länge: 200 mm (Shifterhalter G25 tief)
1x Länge: 140 mm (Shifterhalter G25 quer)

Aluprofil 40x80L I-Typ Nut 8

2x Länge:610 mm (Aussenprofile Lenkradhalter)
1x Länge:460 mm (Zusätzliches Querprofil Boden im Bereich Lenkradhalter)

Zubehör

- 6x Klemmwinkel 40 mit Klemmhebel I-Typ Nut 8 (Nur 5 gebraucht da der Shifterhalter auch mit einem Klemmwinkel hält)
- 2x Beutel a 10 Stück Winkel 40 I-Typ Nut 8
Ausführung: mit Befestigungssatz und Abdeckkappe
- Profilabdeckkappen 40x40 I-Typ Nut 8 - 091007
Inhalt:15 Stück
- Profilabdeckkappen 40x80 I-Typ Nut 8
Inhalt:2 Stück
- Nutenstein mit Steg I-Typ Nut 8
Größe: M8 Ca 40 Stück (lieber haben und nicht brauchen als umgekehrt)
- Befestigungsschraube Winkel 40 DIN 7380 M8x16
Inhalt:400 Gramm (ca 45 Stück) (lieber haben und nicht brauchen als umgekehrt)
- Ein Satz Imbusschlüssel. Ich hatte bisher nur alte abgeranzte Ikeateile hier ;-)

Und hier das vorläufige Endresultat:
5f8c80ad-f3d6-466e-a80e-0c69522bee80.jpg
Auf Anhieb schon gut eingestellt ohne etwas auszumessen. Und mein Stuhlkreuz passt wie gehofft genau rein. Im Laufe der Zeit wird das alles noch Ordentlich ausgerichtet und eingestellt.
Die Pedale hab ich mit den Bestellten Nutensteinen und Schrauben an den vorgesehenen stellen einfach ins profil befestigt. Die Schrauben passen von der Länge und Größe perfekt. Für die beiden Vorderen musste ich aber die Fussablage abmontieren.
Und wie befürchtet ist meine Frau nicht begeistert das dass Rig jetzt erstmal im Wohnzimmer verbleibt. Da muss ich jetzt schnellstens ne Lösung finden wie ich da vorne 2 Rollen montiert bekomme.
Ich liebäugel ja mit diesen hier:
https://www.amazon.de/dp/B00LLKQHAK...colid=18IO6KLC29CQ&coliid=I3IXT4K3QVTV2M&th=1

2 Sets davon sollen es später, wenn ich auf einen Richtigen Sitz umbaue, dann mobil machen.
Eventuell bestell ich die jetzt schon und versuch dann schonmal 2 davon vorne irgendwie anzubringen. Ich sag nur Schubkarre.

Joar. Soviel von mir erstmal.

so long und Mfg

Tobias
 
Oben