ein paar Gedanken zum Zustand der Liga

U

User 30

Ich habe mal in die Replays der letzen GNL Rennen reingeschaut und denke aber das eine konstante (wenn auch minimale) Verbesserung in den Rennen schon zu sehen ist. Nascar 4 ist um einiges schwerer, aber auch realistischer und (den Idealfall vorausgesetzt) spannender als GPL, das will nur kaum jemand eingestehen. Verglichen mit N4 ist GPL Arcade , und diejenigen die unvorbereitet in die Rennen gehen und denken im Kreis fahren wäre ja einfach genug fallen nicht nur selbst gewaltig auf die Schnauze sondern stören im Gegensatz zu GPL auch den Rennablauf und machen ein Rennen für diejenigen die motiviert an die Sache herangehen unmöglich. Erst wenn auch der letzte gelernt hat wo der Hase läuft sind gute Rennen möglich, das ist der große Unterschied zwischen GPL und N4. Ich selbst denke das ich in den letzen Monaten viel gelernt habe und glaube auch das bei fast allen der Fahrerkollegen zu beobachten und das wir auf dem richtigen Weg sind, auch wenn dieser wohl beschwerlicher ist als zunächst angenommen. Mit Klausi hört nun wohl derjenige auf der bisher die Richtung angegeben hat, mein Appell an die (noch unbekannten) Nachfolger: macht bitte genau dort weiter.

Dann mach ich an dieser Stelle noch ein paar gutgemeinte Verbesserungsvorschläge:

1) ich fände es besser nicht automatisch einen Yellowauslöser zu bestrafen, sondern nur bei tatsächlichen Unsportlichkeiten und auch nur auf Protest tätig zu werden.

2) DFR und RBTL sollten eingeführt werden, vielleicht nicht sofort, aber auf jeden Fall irgendwann.

3) Eine Bedingung für den Erhalt der Lizenz sollte sein ein Videoband des Talladega 2000 Rennens der realen NASCAR anzuschauen :D

Und zu guter letzt: an erhitzten Diskussionen unter anderem in diesem Forum führt wohl auch in Zukunft kein Weg vorbei, mir macht das sogar irgendwie Spaß :)
 
U

User

Und zu guter letzt: an erhitzten Diskussionen unter anderem in diesem Forum führt wohl auch in Zukunft kein Weg vorbei, mir macht das sogar irgendwie Spaß

Jau Alex, der war wieder klasse :D
Kommt aber darauf an von welcher Seite man das sieht.

Verglichen mit N4 ist GPL Arcade

Nimmst du neuerdings Drogen ??
Ich wusste ja das 1,2 Mill Deutsche vom Alzheimer
befallen sind. Aber das es schon in deinen jungen Jahren
soweit ist stimmt mich schon nachdenklich.

;) Klausi
 
U

User 15

Nascar is im Grunde ein Teamsport.Ohne Mithilfe oder Kooperation des andern geht hier gar nix.In GPL fällts nich so auf wenn ma ein paar Einzelkämpfer dabei sind.Im Gegenteil....da is fast jeder sich selbst am nächsten.Und trotzdem gehts da bei weitem "Ritterlicher" zu als in N4.
Ich denke,das war es auch,was Klausi versucht hat in N4 zu transportieren,und kläglich gescheitert ist.
Über das "warum" sollte man hier mal Disskutieren.

Die Einstellung stimmt hier grundsätzlich nicht.Dazu gehört für mich unter anderm auch das Geschreie nach Replays,um ja seinen Protest loszuwerden.Is doch fast schon peinlich.

Auch dieses ewige Nörgeln an den Regeln is der Sache auch nich gerade förderlich.

Ebenso fehlt hier denke ich ne Art VROC,wo man sich auch ma trifft,um bloss zu quatschen.Das ist nämlich der Hauptgrund,das es in GPL weitaus "Friedfertiger" zu geht als hier.

Man kennt sich halt.Und wenn man sich kennt,respektiert man sich auch,und lässt vielleicht auch seinem Nebenmann ein bisserl Luft zum Atmen.

Das ist jedenfalls mein Gefühl.Viele Leute in der GNL sieht man doch bloss beim Racing, und dann tschüss bis in zwei Wochen.
Ansonsten liest man vielleicht nur Postings im Forum über dies und das.

Über die Vr Page kommt man übrigens in den VROC Room rein.Nur für diejenigen,die das vielleicht nicht wissen.

Wird meiner Meinung nach viel zu selten genutzt.Warum weiß der Geier.Aber vielleicht liegt einigen Leuten ja auch gar nix daran,"aktiv"an der Szene teilzuhaben.Ich weiß es wirklich nicht.

gruß Uli
 
U

User 9

Original von Uli Franke


Ebenso fehlt hier denke ich ne Art VROC,wo man sich auch ma trifft,um bloss zu quatschen.Das ist nämlich der Hauptgrund,das es in GPL weitaus "Friedfertiger" zu geht als hier.

Man kennt sich halt.Und wenn man sich kennt,respektiert man sich auch,und lässt vielleicht auch seinem Nebenmann ein bisserl Luft zum Atmen.

Das ist jedenfalls mein Gefühl.Viele Leute in der GNL sieht man doch bloss beim Racing, und dann tschüss bis in zwei Wochen.
Ansonsten liest man vielleicht nur Postings im Forum über dies und das.

Über die Vr Page kommt man übrigens in den VROC Room rein.Nur für diejenigen,die das vielleicht nicht wissen.

Wird meiner Meinung nach viel zu selten genutzt.Warum weiß der Geier.Aber vielleicht liegt einigen Leuten ja auch gar nix daran,"aktiv"an der Szene teilzuhaben.Ich weiß es wirklich nicht.

gruß Uli

Schön gesagt, Pudel.
Aber machen wir uns nix vor: dass in der GPL-Szene so ein kommoder Umgangston herrscht, liegt vor allen Dingen an Knallköppen wie Dir, Maaki, Rainer Merkel, Ruehl und vielleicht auch mir.
Leute, die jeden entstehenden Konflikt erstmal zum Lachen finden und auch versuchen, den anderen zu vermitteln, dass das richtige, "ernste" Leben ja wohl etwas anderes ist, als das, was wir alle via PC machen.
Nur: wir alle kennen uns seit geraumer Zeit (ich glaube "viele Jahre" haut schon fast hin :P), und auch da war nicht von Anfang an alles problemlos.
Vielleicht fehlt in der N4-Szene einfach der nette Knallkopp von nebenan, der zwar langsam ist, aber dafür die Sache nicht so ernst nimmt.
Da aber die VR-Nascar schon ein bißchen auf der Basis der VR-GPL gewachsen ist, gibt es einfach keine langsamen Leute mehr. Und prompt wird's halt auch alles ernst.
Das ist zwar eine schwierige Voraussetzung, aber ich bin doch einigermaßen zuversichtlich, dass sich das erledigt, wenn sich die leute mal eine Zeitlang kennen.
Möglicherweise wäre ein VR-Nascar-Biertrinken (nach Vorbild der GGPLC-Besäufnisse) schon mal ein Schritt...

:ciao:
C.

PS: an wen ist Beck's verkauft worden? HOLLÄNDER? *würg*
 
U

User

Im Vergleich zu N4 ist GPL Arcade

Also, das find ich schon etwas übertrieben, aber ansonsten hat Alex recht: N4 ist eine realistische Sim und im Kreis fahren ist doch nicht so einfach, wie sich manch einer das vorstellt. Die Vorbereitung macht's dann wohl aus, wie so ein Rennen läuft, oder auch nicht...

Gebt der Liga noch ein bisschen Zeit, da wird sich schon manches wieder einrenken, bzw. von alleine regeln.

Ein N4-Besäufnis (vielleicht gar ein LAN) wäre natürlich 'ne feine Sache, vielleicht sollte man sowas mal organisieren. Habe einige GPL-Treffen hinter mir, das war immer äusserst cool. :D :D :D
 
U

User 16

Im Vergleich zu N4 ist GPL Arcade

Ich denke dass in N4 einfach andere Fähigkeiten wichtig sind.

Meine Erfahrung aus den ersten 8 Ligarennen ist das Schnelligkeit, denkt was ihr wollt, ziemlich unwichtig ist. 8o Aufgrund der Yellows und der Art der Strecken wird man immer Auto an Auto fahren. Viel wichtiger ist also den Gegner zu respektieren und ihm genügend Platz zum überleben zu geben. Natürlich gehört auch viel Glück und Zufall dazu, insbesondere was Pitstops anbelangt.

Beim Start ganz hinten zu sein nach n paar Laps vorn ist wirklich kein Problem und dass geht in gpl einfach nicht. Es gibt also viel mehr Überholmanöver und das ist genau der Knackpunkt. Wenn man psychisch damit klar kommt im Rennen auch überholt zu werden [denn immer wenn man jemanden überholt(aktiv) wird ein anderer aus seiner Sicht aus überholt(passiv) ?( :mad: :D] dann sollte Nascar auch flüssig zu spielen sein und allen Spass machen.

Resumee: Wenn einem nicht ausversehen der Motor platz (@uli :D) dann liegt es einzig und allein an uns Fahrern ein gutes Race abzuliefern.
 
U

User 78

Dennys Post sollten sich mal alle durchlesen.

0 $ Strafe sprechen ne eindeutige Sprache

Robert Schmitz
 
Oben