EDRC | Ankündigung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

User 15726

logo_EDRC.png

1. Informationen

Herzlich willkommen zur European Truck Racing Championship Digital Racing Challenge, ein sperriger Name, daher in kurz EDRC.

Die EDRC hat es sich zum Ziel gesetzt, den europäischen Truckrennsport bestmöglich in der virtuellen Welt zu repräsentieren. 2020 war dies noch exklusiv für die Teilnehmer der ETRC, doch jetzt im Winter ist die Serie offen für alle Interessierte.

Die Fahrphysik der Trucks wurde in enger Zusammenarbeit mit den Teams und Fahrern erarbeitet und im Winter, nach der ersten Saison, noch einmal verfeinert. Das Ganze im Rahmen der Möglichkeiten von Assetto Corsa und dem Custom Shader Patch.
Die "Beat the Pro"-Challenge hat dabei eindrucksvoll gezeigt wie gut die Zeiten der realen Fahrer waren, auch im Vergleich zu erfahrenen Simracern. Es ist ein sehr anderes Fahren als die meisten von uns gewöhnt sind. 1200PS, 5500Nm und 5,3t müssen richtig gebändigt werden.

Das Format ist dabei zweigeteilt. Zum einen gibt es wieder eine Liga für Teams, die auch an realen Truckrennen teilnehmen und zum anderen die Simracing-Liga, von der ihr hier grade die Ankündigung lest.

Gefahren werden 8 Rennen bei 4 Events. Danach gibt es das große Finale, bei dem die 10 besten Fahrer der realen Teams auf die 10 besten Simracer treffen, um dann den Meister der Meister zu küren.

Für die Teilnahme an der EDRC ist keine entrichtete VR Gebühr notwendig.


2. Termine und Strecken

DatumEvent
24.01.2021Hungaroring
07.02.2021Nürburgring
21.02.2021Le Mans - Circuit de Bugatti
07.03.2021Jarama
28.03.2021Grand Final

3. Fahrzeuge

Euch stehen 11 verschiedene Renntrucks zur Auswahl, wobei ihr euch ohne Probleme den aussuchen könnt, der euch am besten gefällt, da alle über die gleiche Physik verfügen. Ja in echt haben die Fahrzeuge Unterschiede, aber am Ende steht der Spaß und die Gleichheit im Vordergrund.

- Buggyra Freightliner
- Iveco Stralis
- Iveco S-Way
- MAN TGS (5 verschiedene Bodykits )
- Mercedes Actros
- Scania
- Scania 2020


3.1 Fahreigenschaften / Besonderheiten der Trucks

Die Fahreigenschaften der Trucks sind sehr unterscheidlich zu dem was ihr gewohnt seit zu fahren. Groß, Schwer und jede Menge Power.

Die Reifen und Bremsen mögen das nicht wirklich, insbesondere die Vorderreifen sind eigentlich permanent überfordert. Ihr solltet also versuchen möglichst rund und vorausschauend zu fahren.

Bei einer normalen Fahrweise brauchen die Reifen etwa 1 Runde, um ihren optimalen Zustand zu erreichen, den sie dann für etwa 2 Runden halten und dann anfangen abzubauen.
Dazu kommt aber auch noch die Temperaturkomponente. Zu viel untersteuern, zu viel Lenkwinkel, zu viel blockierende Reifen, all das wird die Temperatur in die Höhe treiben und die geht so schnell nicht wieder weg.

Auch die Bremsen können zu heiß werden und verlieren dann an Leistung.

Das klingt vielleicht alles nach "Schikane" oder unrealistischen Einschränkungen, aber genau so ist es in echt, bzw. da Kühlen die Reifen noch weniger ab.

Ihr müsst euch also angewöhnen runder zu fahren, als ihr es ggf gewöhnt seit und auf eure Reifen und Bremsen schauen, sonst rächt sich das gegen Ende der Rennen.

Auch die Leistungskurve der Trucks ist wesentlich anders als bei einem normalen Rennwagen. Ihr habt sehr früh viel Drehmoment anliegen, was dann wieder geht um die maximale Leistung zu halten. Dabei fällt auch euer Ladedruck ab. Es bringt somit wenig die Gänge (man fährt nur in 3 und 4) auszudrehen, sondern eher etwas früher zu schalten um das Drehmoment und den Ladedruck zu nutzen.

Genauso ist es von Vorteil den Ladedruck in Kurven am leben zu halten, bzw. rechtzeitig vorm beschleunigen schon aufzubauen.


3.2 Speed Limiter und technische Limits von AC

Die Trucks haben einen automatischen Speedlimiter bei knapp unter 160km/h, egal wie ihr das Differential einstellt oder Windschatten habt. :)
Dies ist eine Funktion der erweiterten Physik im Custom Shader Patch. Somit ist es auch erforderlich, dass ihr mindestens den CSP Version 1.66 nutzt. (Ihr kommt sonst auch nicht auf den Server.)

Was wir aber auch feststellen mussten, dass AC eigentlich nicht für so große und vor allem schwere Fahrzeuge gemacht ist. Insbesondere die Kollisionsabfrage bei großen Geschwindigkeitsunterschieden und ungünstigen Winkeln arbeit nicht wie man es gewohnt ist, sodass es vorkommen kann, dass die Fahrzeuge ineinander ghosten. Wir wissen, dass dies nicht optimal ist, möchten aber offen mit dem Thema umgehen.


3.3 Setups

Die Setupmöglichkeiten der Trucks sind sehr eingeschränkt, sodass sich niemand in eine falsche Richtung verrennt, aber auch keiner durch eine gute Einstellung abhauen kann.

Somit nutzt die Zeit, die ihr sonst ins Setup steckt, um sich mit dem Fahrzeug vertraut zu machen. Wenn dann einer schneller ist als ihr, liegt es nicht am Setup. :D


3.4 Startnummer

Jeder Fahrer wählt sich eine beliebige 2-stellige Startnummer. Jede Startnummer kann jedoch nur einmal genutzt werden.

Zusätzlich haben die realen Teams einen Vorrang auf ihre realen Startnummern.

In einem separaten Thread werden alle vergebenen Nummern aufgelistet.


3.5 Lackierungen

Jeder Fahrer muss eine Lackierung für das gewählte Fahrzeug einreichen.

Bei den Lackierungen darf, bis auf das obere Scheibenbanner, der Kreativität freien Lauf gelassen werden.

Die Mindestanforderung an eine Lackierung ist die Aufbringung der persönlichen Nummerntafeln und die Erstellung der passenden livery.png.

Diese sind auf dem Truck 150 x 123 Pixel groß.

LINK zur Nummerntafel

Es gelten jedoch folgende Einschränkungen:
- Die Nummerntafel wird an der Seite des Fahrzeuges im Bereich hinter der Seitenscheiben angebracht
- Eine weitere Nummerntafel wird an die Rückwand der Kabine angebracht, entweder in der Mitte oder rechts oben, je nach Design
- Der gesamte Skinordner sollte nicht größer als 16 MB sein
- Originaltexturen der Fahrzeuge dürfen nicht hochskaliert werden
- Firmenlogos und reale Lackierungen dürfen nur verwendet werden, wenn die Freigabe dafür entsprechend vorliegt/eingeholt wurde

Die Benennung der Lackierung erfolgt nach folgendem Schema

EDRCI_Startnummer_Initialen
(Beispiel: wenn Max Mustermann mit der 99 startet: EDRCI_99_MM)

Die Lackierung ladet ihr dann im Portal hoch, wo sie von der Rennleitung kontrolliert wird.

Link zur Skinabgabe


4. Sportliches Reglement

Die Basis bildet das allgemeine Reglement der VR.

Eine Abweichung gibt es bei den Streckenbegrenzungen, diese sind deutlich enger als bei normalen Rennen. Gefahren wird grundsätzlich zwischen den weißen Linien, Kerbs, Teppiche oder generell Bereiche hinter der weißen Linie dürfen maximal mit 2 Rädern befahren werden.
An einigen Stellen der Strecke sind zusätzlich weiße Pfosten positioniert, die nicht durchfahren werden dürfen, was eine weitere Beschränkung der Strecke darstellt.
Ein "durchfahren" liegt vor, wenn deutlich mehr als die Hälfte des Pollers im Truck verschwindet.

Dies entspricht den Vorgaben der realen ETRC. Kerbs und Randbereiche werden deutlich weniger mitgenutzt als in anderen Rennserien.


5. Rennkommission

In der EDRC wird es eine Rennkommission geben. Diese ahndet Vergehen jedoch nur nach eingereichten Protesten.
Es findet keine automatische Sichtung des Starts oder anderer Vorfälle statt.
Sollte jedoch um eine protestierte Situation herum ein weiteres Vergehen ersichtlich werden, könnte dieses zusätzlich untersucht werden.

Die Rennkommission wird aus den Teilnehmern der Liga gebildet. Wenn ihr Interesse habt darin mit zu wirken, dann könnt ihr euch einfach per PM bei mir melden.


5.1 Gentlemens Agreement

Zusätzlich zur Rennkommission besteht ein Gentlemens Agreement, womit ihr eine Situation direkt auf der Strecke klären könnt. Es entspricht dabei der realen "Give Back Position"-Strafe.
Solltet ihr also auf der Strecke durch einen Fahrfehler oder eine Fehleinschätzung Schuld sein, dass ein anderer Fahrer die Strecke verlassen muss oder Positionen verliert, dann könnt ihr dies durch ein wieder Vorlassen des betroffenen Fahrers korrigieren und das Rennen dann normal fortsetzen.

Somit werden Vorfälle direkt auf der Strecke geklärt und ein möglicher Vorteil direkt zurück gegeben.

Geschädigte Fahrer können dennoch zusätzlich einen Protest einlegen, sollte die Rennkommission jedoch der Ansicht sein, dass durch das Warten bereits genug "Strafe" erfolgt ist, gäbe es keine weiteren Konsequenzen.

In Summe möchten wir, dass ihr respektvoll und fair miteinander auf der Strecke umgeht.


5.2 Strafenkatalog

Die Regelbestrafung in der EDRC sind Zeitstrafen, die dem Rennergebnis hinzugefügt werden. Dies kann zu Verschiebungen im Endergebnis führen.
Auch kann es vorkommen, dass gleiche Vergehen unterschiedlich bestraft werden, um die gleiche Auswirkung zu erreichen.


5.3 Überwachung der Streckenbegrenzungen

Die Überwachung der Linienwahl der Fahrer erfolgt durch den Server. Jeder Offtrack wird dabei registriert. Sollte es dann bei einem Fahrer Auffälligkeiten hinsichtlich einer Vorteilsnahme geben, kann die Rennkommission Bestrafungen aussprechen.

Zusätzlich kann von den Fahrern protestiert werden, wenn ein anderer Fahrer sich durch eine Überschreitung der Streckenbegrenzungen einen Vorteil verschafft und diesen nicht zurück gibt.

Auch ist es möglich, dass die Rennkommission Streckenbereiche systematisch sichtet, insbesondere im Hinblick auf mögliche Missachtungen der Poller.


6. Ablauf am Renntag

Für jedes Event gibt es am Abend den folgenden Ablauf, die Zeiten dienen dabei als Orientierung und können ggf. um ein paar Minuten abweichen auf Grund der nicht genau festlegbaren Overtimes der Sessions.

20:00 - Start des Servers ins freie Training
20:20 - Start der Qualifikation (15min + Overtime)
20:40 - Start ins erste Rennen (12 Runden, wobei eine die Einführungsrunde ist)
21:15 - Start ins zweite Rennen (Top 8 aus "Rennen 1" reversed startend, wieder 12 Runden)

Alles findet dabei auf einem Server statt. Insbesondere zwischen den Rennen ist es zwingend erforderlich, dass ihr auf dem Server bleibt, da ihr sonst falsch im Grid positioniert werdet.

Achtung: Während der Qualifikation ist es nicht erlaubt die Box mehr als einmal zu verlassen. Kommt ihr zurück in die Box, freiwillig, mit ESC oder aus einem anderen Grund ist die Qualifikation vorbei.
Hintergrund: In echt würde ein Reifenwechsel zu lange dauern und die Teams haben nur einen Satz Reifen für einen Renntag.

Solltet ihr im 1. Rennen einen Disconnect haben, dann könnt ihr wieder joinen, dürft jedoch in diesem Rennen die Box nicht mehr verlassen, aber am zweiten Rennen teilnehmen.


6.1 Ablauf Rennstart

Ihr werdet beim Wechsel in die Rennsession von AC automatisch im Grid platziert. Wenn AC das Rennen mit dem Erlöschen der roten Ampeln frei gibt, begebt ihr euch im Double File in die Einführungsrunde. Diese wird mit einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 100km/h gefahren. Auf Höhe der Boxeneinfahrt wird die Geschwindigkeit auf rund 60km/h reduziert, damit sich ggf. entstandene Lücken schließen können.

Im Bereich der Startampel gibt der Führende das Rennen durch ein deutliches Beschleunigen frei.

Ab diesem Moment darf überholt werden.


6.2 Einstellungen des Server

Auf dem Server werden je Event die folgenden Einstellungen vorgenommen.

Kraftstoffverbrauch: 100%
Reifenverschleiß: 100%
Schaden: 60%
Streckengrip: 100%
Reifenheizdecken: sind deaktiviert

Wetter: Wird zusammen mit dem Trainingsserver/der Eventankündigung für jeden Lauf einzeln angegeben und bleibt dann auch fürs Rennen konstant

Custom Shader Patch: Bei allen Nutzern muss mindestens der CSP in der Version 1.66 installiert sein. Bedenkt dies bitte bei eurer Anmeldung!

SOL/Weatherfx: Kann von den Nutzern freiwillig genutzt werden, es ist jedoch kein Zwang. Da es weder Nacht- noch Regenrennen gibt, ist eine Deaktivierung aber auch kein Vorteil.


7. Wertung

Für die Teilnehmer gibt es in jedem Rennen die Möglichkeit Punkte für die Meisterschaft zu erfahren.

Diese werden wie bei der realen ETRC nach folgendem Schema vergeben.

PlatzierungPunkte
120
215
312
410
58
66
74
83
92
101

Es gibt kein Streichergebnis.


7.1 Sonderwertung

Je nach Anzahl der Teilnehmer behält sich die Rennleitung vor, eine zusätzliche Wertung für einen VR-Cup einzufügen.

In diesem würden dann für mehr Plätze Punkte vergeben werden.

Für die Auswahl der Top 10, fürs Finalrennen ist jedoch die Wertung unter Punkt 7 ausschlaggebend


7.2 Teamwertung

Zusätzlich zur Fahrerwertung gibt es auch eine Teamwertung.
Zu einem Team können sich beliebig viele Fahrer zusammenfinden.
Für die Wertung werden aber nur die beiden Fahrer mit den meisten Punkten herangezogen.
In der Teamwerung gibt es keine Streichergebnisse.

Sollte ein Fahrer ein Team wechseln, oder erst später in der Saison sich einem Team anschließen, dann werden nur die Events berücksichtigt, die der Fahrer nach der Meldung bestritten hat.

Das Team, dass am Ende die meisten Punkte erfahren konnte, ist dann der Teammeister der EDRC.

Die Teamwertung gilt für die reguläre Wertung und die mögliche Sonderwertung.


8. Anmeldung

Voraussetzung: Teilnehmer an der EDRC müssen im Forum mit ihrem realen Namen, bzw mit einer Kombination aus Vor- und Nachname angemeldet sein.

Die Anmeldung für die Saison startet am 10.01.2021 um 20:00 im Portal. (Dort müsst ihr euch mit eurem Forumsaccount anmelden.)

Link zur Anmeldung

Bitte beachtet, dass ihr eure GUID im Portal eintragt und euch nach(!) der Anmeldung eine Startnummer im passenen Thread aussucht, sodass eure Anmeldung damit auch vollständig ist.


8.1 Anzahl der Startplätze

Das Fahrerfeld besteht aus maximal 30 Plätzen. (Ggf. weniger wenn es mehr Grids geben sollte.)

Sollte es mehr als 30 Anmeldungen geben, kommen diese Fahrer auf eine Warteliste.
Sollte es dann am Renntag Absagen im Grid geben, rutschen die Fahrer entsprechend dieser Warteliste temporär ins Grid auf und können Punkte sammeln.
Sollte ein Fahrer aus dem Grid ausscheiden, wird dieser Platz mit dem ersten Fahrer der Warteliste gefüllt.

Sollte die Warteliste groß genug sein, gibt es am Renntag auch ein Wartelistenrennen, bei dem es zwar keine Punkte gibt und man nicht aufsteigen kann, aber dieses Rennen zählt für eine mögliche Wildcard für die nächste Saison und es kann die Position auf der Warteliste verbessern. (Rein durch Teilnahme gegenüber Nichtteilnahme, nicht abhängig vom Ergebnis im Rennen)

Sollten es 50 oder mehr Anmeldungen geben, würde es ein zweites Grid mit einem Auf-/Abstiegssystem geben.

Die Einteilung in die Grids würde dann durch eine "Preseason-Hotlap-Challenge" erfolgen. Dies gilt aber nur für die ersten 60 Anmeldungen, ab der 61. Anmeldung würde dann wieder eine Warteliste gebildet, egal wie schnell der Fahrer in der Preseason ist.


8.2 Absagen für ein Event

Wenn ein Fahrer an einem Event nicht teilnehmen kann, so muss er sich im Vorfeld im Portal abgemeldet werden. Dies gilt für alle in die Serie eingeschriebenen Fahrer, egal in welchem Grid oder auf der Warteliste. Die Abmeldung für das Rennen ist auf der Portalseite des jeweiligen Rennens zu finden, ein Link zu diesem folgt in der jeweiligen Eventankündigung.

Sollte sich ein Fahrer zum 2. Mal abmelden und keinen triftigen Grund nennen, bzw. kein Verbleiben in der Liga schriftlich bei der Rennleitung anfragt, so wird er aus dem Fahrerfeld entfernt.

Sollte ein Fahrer unentschuldigt fehlen und sich nicht innerhalb von 7 Tagen bei der Rennleitung entschuldigen, so wird er aus der Liga genommen.
Erfolgt die Entschuldigung, so wird es ein "entschuldigtes" Fehlen.

Sollte ein es mehrere Grids geben, dann führt eine Absage im ersten Grid zum direkten Abstiegs. Dies liegt darin begründet, dass es keine Streicher in der Wertung und in Summe nur 4 Events gibt.


9. Benötigte Programme

Eine Anleitung wo und wie ihr welche Programme bekommt und benutzt gibt es hier:

Handbuch

Für Teilnehmer die schon andere Serien bei uns gefahren sind, sollte es alles klar sein.
Für neue, oder unsichere ist, wird es im folgenden kurz erklärt.


9.1 Simsync

Simsync ist ein kleines Programm, mit dem Inhalte für Assetto Corsa geteilt werden können.
Der Simsync der Serie heißt "ETRC digital"
Es handelt sich hierbei um eine eigene .ini-Datei, die ihr im Simsync per Drop-Down-Menü auswählen könnt, sofern ihr mehrere .ini-Dateien habt. (z.B. auch die der vr)

Das ganze könnt ihr HIER herunter laden.


9.2 Content Manager und Custom Shader Patch

Der Content Manager ist ein alternativer Launcher für Assetto Corsa und stellt zusammen mit dem Custom Shader Patch viele neue Funktionen bereit.

Wie schon vorher beschrieben benötigt ihr für die Teilnahme den Custom Shader Patch mindestens in der Version 0.1.66. Sonst könnt ihr auch nicht auf die Server joinen.


10. Livestream

Es wird mindestens einen deutschen Livestream geben. Wir prüfen, ob ggf. auch ein englischer Stream realisiert werden kann.

Die Streams finde ihr unter folgenden Adressen:

www.youtube.com/virtualracingev

www.twitch.tv/virtualracing


11. Trainingsserver

ETRC_DIGITAL_RACING_CHALLENGE _Trainingsserver_1_Hungaroring
ETRC_DIGITAL_RACING_CHALLENGE _Trainingsserver_2_Hungaroring
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 15726

Hallo zusammen,

es gibt ein kleine Erweiterung beim Simsync. Dort gibt es jetzt 3 Serien, von denen ihr 2 benötigt.

1. "ETRC Digital" -> hier bekommt ihr die grundlegenden LKW und Strecken.
2. "EDRC paint schemes" -> hier gibt es alle Lackierungen für die EDRC, von den Simracern und von den realen Teams
3. "real life paint schemes" -> hier liegen weitere Lackierungen, die aber so nicht in der Liga genutzt werden. Ist somit eher für interessierte. (ETRC Lackierung vom letzten Jahr, Lackierungen von Teams die nicht teilnehmen und so weiter)
 
U

User 15726

Hinweis zur Physik der Fahrzeuge.

Wir möchten uns für die vielen, teils tiefgreifenden Änderungen der letzten Tage entschuldigen. Dies hat bestimmt den ein oder anderen verärgert, weil das Training ggf "umsonst" war.

Der Grund war, dass je mehr Personen die Fahrzeuge nutzen, es zu Fahrsituationen kam, die in Realität nicht funktionieren, aber in der Sim schneller waren. Auch gab es immer noch kleinere Fehler in der Physik die ein falsches Fahrverhalten oder gar eine Zerstörung des Fahrwerks hervorriefen.

Heute wurde die finale Version für die Saison in den Sync geladen, sodass ich jetzt ohne Einbußen trainieren könnt.

Auch werden die Rundenzeiten gelöscht, sodass für die Preseason alle die Rundenzeiten mit der gleichen Physik erfahren haben.
 
U

User 15726

Hinweis zum Starterfeld.

Da wir weiterhin eine erfreulich hohe Zahl an Anmeldungen haben, werden wir eine "Preseason" veranstalten, um eine mögliche Grideinteilung machen zu können.

Das ganze halten wir sehr simpel. Ihr müsst einfach bis Freitag den 22.01.2021 23:59 mindestens eine valide Runde auf dem Trainingsserver gefahren sein.

Bis dahin muss ja auch ein Skin eingereicht und der Name geändert werden.

Somit wissen wir dann am Samstag wie viele wir wirklich sind und wer in welchem Grid ist. (nach meiner aktuellen Schätzung werden es dann 2 schöne Grids mit 25-30 Startern im ersten und der Rest im zweiten.)
 
U

User 15726

Letzte Tag der Preaseason.

Theoretisch haben wir fast 60 Anmeldungen, praktisch leider aber auch 19 Fahrer ohne gesetzte Zeit.

Damit sind wir auch an der Kippe für 2 Grids, was dann wiederum Einfluss auf die Einteilung hat (Anmeldezeitpunkt vs Preseason Zeit)

Bei folgenden Fahrern wurde noch keine Zeit registriert (und bei einigen auch der Name nicht geändert)

Alex Mol.
Balu200643
Christian Ferná.
Dániel Héj.
Danny Giu.
DaveStunter
Davoroni
DSR11
gergovas1
Javier L.
Jonnyfun101
Jörg Su.
LoboLopez17
Manuel Go.
mgoncaro
nemethmisu
Szilágyi Mar.



Und wegen dem Name, der muss auch noch bei folgenden Fahrern angepasst werden.



james555
Reaper89
FarmingKulmi19
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 15726

Die Preseason ist um und die Grids jetzt eingeteilt. Das Ergebnis könnt ihr hier sehen.

Grids

Somit sind wir genug Teilnehmer für 2 Grids und es gibt ein Auf- und Abstiegssystem zwischen diesen. Dieses ist abhängig von der Teilnehmerzahl im zweiten Grid.
Auch können die Teilnehmer aus Grid 1 einmalig absagen, ohne abzusteigen.

Starter Grid 2Auf/Absteiger
21-254
16-203
11-152
6-101
0-50
 
U

User 15726

Wie schon in der ersten Ankündigung beschrieben, werden wir zusätzlich zur ETRC Bewertung auch einen weiteren Cup einfügen, der Punkte für jeden Teilnehmer enthält.

Dieser heißt VR Truck Cup.


PlacePoint Grid 1Point Grid 2
1​
67​
41​
2​
62​
36​
3​
58​
32​
4​
55​
29​
5​
53​
27​
6​
51​
25​
7​
49​
23​
8​
47​
21​
9​
45​
19​
10​
43​
17​
11​
41​
15​
12​
40​
14​
13​
39​
13​
14​
38​
12​
15​
37​
11​
16​
36​
10​
17​
35​
9​
18​
34​
8​
19​
33​
7​
20​
32​
6​
21​
31​
5​
22​
30​
4​
23​
29​
3​
24​
28​
2​
25​
27​
1​
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben