EC Sim Hardware : Pro Simwheel

U

User 4652

Ich habe mal heute auf meine Anfrage folgende Antwort erhalten :

The PRO SW product its on the final stage of development right now. Our intention hopefully is to start taking order with the new year.

The Basic version will cost around 1900 € (VAT excluded) and the Advance one around 2500 € (VAT excluded).


Link : http://ecsimhardware.com/?p=2947


http://www.youtube.com/watch?v=mlob16woPJI



Da bin ich mal gespannt aufs neue Jahr, für mich sieht das soweit gar nicht schlecht aus.
 
U

User 4652

Hab heute nochmal angefragt ob das wheel im Preis inbegriffen ist. Laut Beschreibung hat man ja die Wahl zwischen mehreren wheels, daher geh ich mal davon aus das eins dabei ist. Sonst hätten die ja schreiben müssen das das wheel selber optional ist. Um sicher zu gehen hab ich jetzt aber mal nachgefragt. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.

Spanien gehört ja auch zur EU, wird da die VAT für uns in Deutschland fällig oder nicht ? Bin mir da momentan nicht so ganz sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 10296

Die VAT wird für dich in Spanien fällig als EU-Bürger, also deren Steuersatz - gleich beim Kauf.

Ist wie wenn du in .de einkaufst, nur dass die glaub ich 26% MwSt oder so haben..

Gesendet von meinem XT894 mit Tapatalk
 
U

User 4652

Hab die Antwort auf meine Frage bereits erhalten, ging echt flott :

Yes, both are included.

1 - Rally or Touring steering wheel at your choose.

2 - Paddle shifting system is included.




Die VAT wird für dich in Spanien fällig als EU-Bürger, also deren Steuersatz - gleich beim Kauf.

Ist wie wenn du in .de einkaufst, nur dass die glaub ich 26% MwSt oder so haben..

Gesendet von meinem XT894 mit Tapatalk

Danke, würde ja dann z.B. für die Advance-Version heißen ca. 3150 Euro (inkl. VAT) mit Lenkrad und Paddleshiftern. Ist jetzt zwar sicher nicht das Wunschlenkrad was man unbedingt haben muß, aber immerhin ist zumindest mal eins dabei mit dem man Fahren kann inkl. Paddleshiftern.



EDIT : hab grade nochmal nachgeschaut, Mehrwertsteuer bzw. Umsatzsteuer in Spanien sind 21%.

Also wäre der Preis inkl. VAT ca. 3025 Euro fürs Advance und ca. 2300 Euro fürs Basic + Versandkosten. Finde den Preis recht interessant. Der Servo ist jetzt zwar nicht ganz so kräftig wie der vom Bodnar aber dafür ist ein "vernünftiges" wheel dabei.

Auch die Advance-Ausführung mit Lenkstange und elektr. quick-release finde ich recht interessant. Stellt sich dann halt noch die Frage ob es technisch vom FFB her in der Liga vom Bodnar mitspielen kann. Aber ich behalte die wheels auf jeden Fall mal im Auge.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4192

Das ist schon ein interessantes Angebot und sicherlich auch gut investiert. Aber dennoch eine ordentliche Stange Geld.

2500 Euro habe ich seinerzeit für mein Auto bezahlt ����
 
U

User 4652

Ja klar "billig" ist es nicht, aber im Vergleich zu anderen DDS zumindest interessant. Ich hab mich halt jetzt entschlossen das mein nächster Umstieg direkt auf ein DDS-Wheel sein wird. Ich will nicht nochmal Geld ausgeben auf dem Weg dorthin. Die Moneten sind vorhanden und warten darauf ausgegeben zu werden.

Was mich halt beim Accuforce und beim Bodnar etwas stören ist der schlechte support von dem man immer wieder hört.

Hat da jemand Erfahrungen mit EC Sim Hardware ?
 
U

User 10296

Hört man alles quer durch die Bank bei EC Sim... denke aber es is wie üblich: kommerzieller Großkunde > Privatkunde..

Gesendet von meinem XT894 mit Tapatalk
 
U

User 9551

Wieso schlechter Support bei Bodnar?? Schlecht kann der gar nicht sein, weil es gibt gar keinen für den kleinen Privat Hampelmann ;-)
 
U

User 4652

Oha, hört sich ja so an als wenn man als Privatperson ganz schön hinten ansteht. Ist schade wenn da auf Emails gar nicht reagiert wird. Das man da nicht First-Class Kunde ist kann man ja noch nachvollziehen, aber das niemand reagiert.... ernüchternd.

Scheint aber so als müsste man in den sauren Apfel beißen müssen wenn man ein DDS haben möchte.
 
U

User 9551

Eigentlich braucht man den Support ja nicht, aber manchmal hat man Fragen, und diese werden einfach komplett ignoriert.
 
U

User 4652

Aber genau dafür sollte der support ja da sein. Und wenn man bei Bodnar ca. 4000 Lappen liegen lässt sollte man doch eigentlich erwarten können das man auch auf ein paar Fragen antwortet. Ist ja nicht so das ein DDS ein Massenprodukt ist, da sollte doch etwas Zeit für sowas bleiben.

Scheint so als meinen da einige das sie sowas nicht nötig haben, also sowas wie Kundenservice, sehr schade. Klar braucht man dafür auch etwas an manpower, weiß ja nicht wieviel Mitarbeiter es da gibt. Aber etwas bemüht sollte man trotzdem sein.

Ich kann mir nicht vorstellen das die täglich mit dutzenden von Emails bombardiert werden, das sollte doch irgendwie machbar sein, ich versteh das nicht. Vielleicht liegts ja auch an noch mangelnder Konkurrenz die ja aber in den Startlöchern steht. Von daher sollte man sich nicht zu sehr auf die ruhige Haut legen wenn man auf Dauer Geld mit seinem Produkt verdienen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 6210

Solange Leute gibt die es kaufen, braucht er sich keine sorgen zu machen wegen Support :)
Nach dem moto, kauft es und lass mich in Ruhe :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 337

@Manpower...zumindest nach aussen hin hauptsächlich nur zwei Mann. Wie bei BallRacingDevelopment und Heusinkveld Engineering auch.
Aber warten wir doch mal den 24/7 Support vom kommenden SimXperience AccuForce Wheel ab... :pfeif:
 
U

User 4652

Also wenn es bei HE auch nur 2 Mann sind sollte es doch machbar sein. Bei HE klappt das doch ganz wunderbar.



Ich hab jetzt bei EC Sim Hardware mal angefragt ob sie mir sagen können welchen Servo von welchem Hersteller sie verwenden.

Bis jetzt hab ich auf alle fragen innerhalb weniger Stunden immer ne Antwort bekommen, bin mal gespannt ob sie da schon was verraten. Würde mich schon interessieren was für ein Servo verwendet wird.




Solange Leute gibt die es kaufen, braucht er sich keine sorgen zu machen wegen Support :)
Nach dem moto, kauft es und lass mich in Ruhe :)

Naja, ich weiß nicht so recht ob das eine gute Grundlage für ne vernünftige Unternehmensphilosophie darstellt. Aber gut ist natürlich das Recht eines jeden einzelnen wie er sowas händelt. Wie du schon sagst : solange es Leute gibt .....

Kommt aber natürlich auch immer drauf an was man genau mit seinem Produkt vor hat und welche Klientel man ansprechen bzw. bedienen will.




@Manpower...zumindest nach aussen hin hauptsächlich nur zwei Mann. Wie bei BallRacingDevelopment und Heusinkveld Engineering auch.
Aber warten wir doch mal den 24/7 Support vom kommenden SimXperience AccuForce Wheel ab... :pfeif:

Von SimXperiance hört man ja auch nicht viel gutes was Kundenservice anbelangt. Kann aber natürlich auch sein das das nur "Einzelfälle" sind von denen man immer wieder hört. Von positiven Erlebnissen liest man ja in der Regel nicht so oft, meist werden halt nur Negativerfahrungen gepostet, aber auch nicht immer.

HE wird deswegen ja sehr gelobt, und auch zurecht wie ich finde. Genau deshalb wollte ich mal hinterfragen wie es mit Erfahrungen mit EC Sim Hardware aussieht. Hab davon noch nicht wirklich viel gehört, scheint ja aber ne etablierte Firma im Bereich Simracing zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 10296

Ich denke, dass du da ausserhalb von Spanien und Privatkunden recht wenig hören wirst. Die Spanier sind da zum Teil recht verschlossen wie die französische Partie.

Ich selbst hab nur mit kleineren spanischen SimRacing-Unternehmen und One-Man-Shows Erfahrungen gesammelt (Juan Zapata, Fernando Nunez (Logykal), Samuel Gomez Torres (rFEvolutions) und das durchwegs positiv. Was alle gemein hatten: freundlich, gemütlich, schlechte Englisch-Kentnisse (okay, Fernando hat in 2 Jahren extrem zugelegt und spricht mittlerweile perfekt), aber was ich am meisten bisher schätze: Ehrlichkeit!
Wenn etwas Wochen oder Monate dauert hab ich das immer vorab mitgeteilt bekommen, etc.
Bin bisher sehr positiv überrascht. Kommunikationswege sind meist eher etwas zäh im Vergleich zum deutschen/österreichischen Standard, aber nichts was nicht in absehbarer Zeit geklärt werden würde.

Denke, dass EC SH da ähnlich sein wird vom Gefühl.

Gesendet von meinem XT894 mit Tapatalk
 
U

User 4652

Vielen Dank für deine Erfahrung + Einschätzung .


Hab schon wieder Nachricht bekommen von EC Sim Hardware, das geht ja echt ruck zuck bei denen.

Wobei ich aber diesmal keine genaue Auskunft bekommen habe, damit hab ich aber schon gerechnet das man da noch nicht zu viel verraten will was den Servo betrifft. Das Englisch finde ich übrigens ganz hervorragend soweit ich das beurteilen kann, auch in den anderen Emails.

Die Antwort :

Good morning,

We are very sorry but we cant provide such data right now. It is a good balanced quality servo motor for sure. No problems out there.

Hope you understand.

Thank you.

Best regards.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 11884

Hallo,
zum Thema Service und Reaktionszeit beim Bodnar kann ich Folgendes berichten:.
Als ich am letzten WE mit dem nagelneuen GT2 ein Problem hatte, habe ich vor Frust an SimmSteering gemailt, dass ich gerne das System mit clamp adaptor und bracket sowie gt3 wheel kaufen würde, was ich auch getan hätte. Habe gefragt, ob sie es schaffen würden, das in der folgenden Woche abzuwickeln und was der Endpreis für alles wäre (fragen kan man ja mal bei über 5.000 €). Es kam bislang nicht einmal eine Antwort. Bei Fanatec hat man mir sofort und ohne großes Diskutieren ein Austauschwheel zugesagt. Anscheinend brauchen die gar keine Kunden mehr.
 
U

User 7746

Tja, ohne Real Namen hier kann man dann aber leider nix machen. Irgendwas läuft hier schief. John schreibt mir oft was denn hier im Forum abginge und über komische Probleme der üblichen Leute hier. Ich würde da gerne vermitteln, aber so geht es nicht. Also die Leute die ich kenne hatten immer in 1-2 Tagen Antwort. Ab und an ist mal Messe, dann dauert es halt etwas länger. Die Erwartung 24/7 Innerhalb 2h Stunden Antwort zu erhalten ist pervers und hat mich oft an den Rand vom Burnout gebracht. Wenn es drückt, ruft an...
 
U

User 337

Soviel steht fest Bodnar hat sein "Labor" in Silverstone. Denke mal auch das da Geschäftskunden ohne Ende auf der Matte stehen werden.
 

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
642
Benutzer 1484
Oben