E- Racing Lab Online Store Erfahrungen

Ist dieser Shop sicher ?

  • Alle

    Stimmen: 0 0,0%
  • Erfahrene

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
U

User 29745

Hallo.

Mich interessiert mal eure Erfahrungen bezüglich dieses Onlinehändlers https://eracing-lab.com/
Hat von euch schonmal dort Ware bestellt ?
Gab es dort Probleme egal welcher Art?

Würde mir gerne ein Setup für über 2500 Euro bestellen - bin mir aber nicht sicher ob das alles soooo sicher ist.
Im Warenkorb kann ich nicht mit Paypal zahlen- nur mit Kredit Karte,

Danke für jegliche Antwort!!
 
U

User 32222

Bin da auch vor ein paar tagen drüber gestolpert. Habe bis jetzt noch nichts negatives gefunden.
Wahrscheinlich werd ich bestellen sobald sich meine kreditkarte wieder ein bißchen erholt hat.
Wers kennt: Product lead ist laut footer "Ip Man" - guter Mann ^^ Vertrauensbonus 100%

Man findet auf youtube ziemlich viele die das in betrieb haben und eben direkt mit thanos controller.
Ich habe extra einen prusa gekauft fürs zukünftige motion upgrade, aber das patensystem macht mir irgendwie sorgen.
Wahrscheinlich klappt das alles supergut, nette leute usw., aber in wirklichkeit möchte ich mich nicht auf leute verlassen müssen und abhängig sein.
Könnte man mit ner unterschrift und ner gebühr die arduino software einfach kaufen wärs mir lieber.
Mit dem thanos als controller bin ich softwareseitig nicht so eingeschränkt.

Bisjetzt plan ich dort zu kaufen, weil wie das ausschaut fahren die eh noch weiteres zubehör auf, schaut ingesamt sehr gut aus.
Wahrscheinlich wechsle ich aber vorher noch von 32" auf 55" monitore damit ich die monitore vom rig wegrücken kann ähnlich wie bei boostedmedia. Echt bescheuert wieviel kohle man dafür ausgibt,.. es is ein computerspiel....
 
U

User 23165

Bin auch kurz davor das RS Mega+ zu bestellen, in Kontakt mit dem Verkäufer bin ich bereits.
 
U

User 22939

Möchte nur mal darauf hinweisen dass jeder der sich mit diesem Händler abgibt / unterstützt den DIY-Gedanken des SFX-100 Projekts mit Füssen tritt !

Es wurde von diesen "Copy Cats" simpel das Konzept und die freien Designs des SFX-100 Aktuator kopiert und ohne Erlaubnis des Entwicklers nun kommerziell ausgenutzt und sogar noch auf die Projekt-Webseite verwiesen.
Des Weiteren schreiben die ja ihre Geräte würden von SimFeedback supported. Ja die Aktuatoren können mit dem Controller betrieben werden (den sie selbst aber auch gar nicht liefern, sondern den SFX-Motioncontroller muss ein Käufer schon selbst sich besorgen + programmieren) und die Free-Version von SFB benutzt.
Sollte aber auch völlig klar sein dass keiner der dort kauft sich über eine Expert-Lizenz von SFB Gedanken machen braucht. Dieser Weg ist versperrt und hier wird sicherlich sehr darauf geachtet (hoffentlich) von den Leuten die als potentielle Sponsoren gefragt würden.

Und dieser Händler ("ERL") ist eben genau einer derjenigen (gibt noch paar Andere aus Asien aber auch anderswo; sogar gar nicht weit von uns in D entfernt) wieso das Patensystem von SFX-100 überhaupt eingeführt werden musste!

Btw. referenzieren diese auf ihrer Webseite mit diversen YT-Videos wo ohne Erlaubnis von den "echten" SFX-Usern Sachen gezeigt werden die völlig ohne "ERL" gebaut wurden. Einige der dort genannten User haben deshalb denen schon mitgeteilt dass sie hier gegen Nutzungsrechte verstoßen oder gleich die Videos sperren lassen.

Deshalb kann man hier nur eine wohl gemeinte Bitte an euch hier im Thread aussprechen: Baut euch die Aktuatoren anhand der DIY-Infos selbst und gebt solchen Individuen nicht euer Geld und unterstützt solche schmutzigen Arbeitsweisen damit auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27811

Das sehe ich ganz genauso, aber die Vorfälle scheinen sich wieder etwas zu häufen. Was für eine Sauerei.
Jeder, der dort kauft, hat den Sinn vom SFX Projekt nicht verstanden und es auch nicht verdient.
 
U

User 32222

Man tritt keinen DIY gedanken mit füßen wenn die zum betriebt notwendige software nicht opensource ist.
(klar es gibt eine freie version, aber wem reicht das, jeder will das beste, also die vollversion oder?!)

Und ob dann jemand teile einzeln bestellt/druckt oder das zusammengebaut/verbessert im set bestellt macht absolut keinen unterschied.
(Bis auf paar metallteile kommt ja sowieso alles aus china, und am teileverkauf ist man ja eh nicht interessiert, die jungs drüben machen den teileeinkauf unterm strich leichter)


Es scheitert ja erst später an der vollversion der software - und da will man ("DIY") schon verdienen.
Das DIY heisst nicht "händchen halten" "alles frei" - nein, es wird erwartet dass man geld bezahlt. (das find ich auch richtig)

Wäre hier der zugang aber direkter und man könnte ganz normal z.b. 100 euro überweisen und gut ists - wär ja alles toll.
Der arduino ist ja auch noch etwas günstiger, wer drauf steht kann extra sparen.

Aber ich möchte keine doku über meinen bau verfassen und danach lieb fragend auf nen sponsor hoffen müssen.
Allein aus zeitgründen, solls möglichst schnell fertig werden damit man einfach starten kann.(vollständig)

Und weil es den thanos sowie die motoren nicht erst seit gestern gibt, gibts entsprechend auch alternative software.
Da kauf ich die lizenz einfach in nem webshop. easy.

Ich werde für die idee des sfx100 aus prinzip etwas spenden, weils cools ist.
Aber es gibt keinen grund auf die arduino version zu bestehen, wenn es auch anders und unkomplizierter funktioniert.
 
U

User 32222

Hab gerade bestellt. Kann hier wenns ankommt ja paar fotos posten wie das verpackt ist usw.
Leadtime lt. website is 2 wochen und dazu kommt dann noch paketlaufzeit, wird wohl ein bißchen dauern.
 
U

User 32222

Ja ok, dann meld ich mich mit Updates dazu.
RS MEGA+ × 1 BLACK (with Thanos AMC-AASD15A)
 
Oben