DVB-C PVR

U

User 57

Wer mit der Überschrift nix anfangen kann, brauch wahrscheinlich nicht weiterlesen ;).

Ich wollt mir für die kommende Motorsportsaison Kabel Digital besorgen, damit ich MotorsTV empfangen kann. Dazu bräucht ich aber 'nen passenden PVR (Receiver mit Festplatte zum Aufnehmen). Nun hab ich festgestellt, daß die Auswahl im Gegensatz zu Sat-Receivern nicht gerade berauschend ist. Anforderungen:

Twin Receiver
CI-Slot
HDMI
Rechner- bzw. externer Plattenanschluß per Ethernet und/oder USB.

Folgende Geräte sind mir bei meinen Recherchen untergekommen:

Arion AC-9410PVR HDMI angeblich baugleich/ähnlich mit
Eycos s 65.12
Maximum c-8000
Dreambox 7025+

Alle im Bereich 350-500 € (Dreambox noch mehr) und aufwärts, je nach Plattengröße. Ich hab mir in diversen Foren schon recht interessante Threads zu den Geräten durchgelesen, aber wie so oft hat jedes Gerät scheinbar seine Macken und Eigenheiten. Bei manchen funktioniert einiges nicht, andere schwören, daß das Gerät tadellos seinen Dienst verrichtet.

Kennt irgendjemand diese oder ähnliche Geräte und kann mir ein paar Takte dazu sagen? Für ein Alpha Crypt Light für die Kabel Deutschland Karte kommen nochmal 55 Euro dazu, ist also 'ne etwas größere Anschaffung und man kann bei diese Linux Boxen schnell was falsch machen.
 
U

User 790

Puuh... erstmal abstauben hier...

Die Dreambox kommt ohne AlphaCrypt Modul aus, da sie 2 interne SmartCard-Reader hat. Im Auslieferzustand können diese allerdings nur DreamCrypt bzw. FireCrypt Karten lesen, die nötigen "Patches" bekommt man überall.
 
U

User 4559

Also ich würde auf jeden fall die Dreambox empfehlen, da erscheinen auch bald ein paar neue.
Dreambox DM 8000 HD PVR - HDTV-Receiver und PVR » HDTV-Space - in High Definition
man kann bei diese Linux Boxen schnell was falsch machen.
1. Die Community bei der letztgenannten Kiste ist sehr groß und der Support sehr gut.
2. So schwierig ist das gar nicht mit diesem Linux...

Grüße und fröhliches Glotzen, ich selber empfange Motors TV schon lange über das KD Home-Paket :-)

Lennart
 
U

User 57

Auf die 8000er kann man ja scheinbar noch etwas warten. Nachdem mittlerweile KD es endlich geschafft hat, mich in ihre Datenbank aufzunehmen (hat ja nur 6 Monate gedauert) wirds wohl die 7025+ werden. Bei Arion/Eycos ist der Distributor pleite gegangen, beim Maximum ist die Entwicklung scheinbar eingeschlafen, und andere Alternativen mit HDMI haben sich leider nicht aufgetan. Möglich wäre natürlich noch ein reiner Selbstbau, aber dafür hab ich nun wirklich keine Nerven.
 
U

User 1484

In der INFOSAT (Heft 7, Juli 2008, Nr.244, S.54) ist ein Testbericht über den Technisat Digicorder HD K2.

Ich denke besser geht es nicht. Absolute Referenz momentan.

Wenn du willst kann ich dir die 3 Seiten schicken....
 
U

User 57

Oh ja, mach mal bitte. Wobei ich eigentlich ungern für HD extra zahlen würde, da eh nicht notwendig. Bis da in Deutschland mal was passiert, gibt's eh wieder bessere Geräte.
 
U

User 256

Steht dort in dem Bericht ob ich von nem PC dann Zugang auf die auf Festplatte aufgenommenen Sachen habe?? USB und Ethernet-Anschluß ist ja vorhanden.
 
U

User 57

Zugang wahrscheinlich schon, fragt sich immer, in welchem Format die Geräte aufzeichnen und ob man damit was anfangen kann.

Der Vantage sieht ja preislich interessant aus. Ist aber wohl nur single Tuner. Kann man mit dem eine verschlüsselte Sendung aufnehmen und gleichzeitig eine andere gucken?

Muß ich wohl noch weiter recherchieren.
 
U

User 662

Zugang via LAN bekommt man auf die Technisat-Geräte nur mit einem speziellen Dienstprogramm namens "Mediport". Das Programm überträgt die Daten auf den PC und wandelt diese entweder in mpg-Files um oder macht gleich eine fertige DVD daraus. So ist es zumindest beim HD-S2 (DVB-S). Beim K2 dürfte das nicht viel anders sein. Darüberhinaus bietet der Technisat das anerkannt beste SD-Bild.
Noch ein Tip zu HD. Es gibt von Premiere sogenannte Premiere-HD-Gutscheine. Damit hat man, wenn man geschickt freischaltet, fast 4 Monate Premiere HD und Discovery HD ohne das man ein Abo eingeht. Nach ablauf der Zeit endet das "Abo" automatisch ohne kündigen zu müssen. Ich habe mir den Gutschein vor ein paar Wochen für 9.90€ geholt. Zum Reinschnuppern echt toll!

Gruß
Christian
 
U

User 57

Der hier scheint noch 'ne Alternative zu sein:

nanoxx 9500hd c

350€ ohne Festplatte, müßte man sich 'ne externe USB noch dazukaufen. Vergleich dazu ca 470€ für den Technisat mit 160GB. Der Vantage kostet ca 340€ ohne Platte
 
U

User 57

So, nach ein bisserl Rumstöbern in diversen Foren sieht der Vantage immer attraktiver aus. Die haben seit Erscheinen schon diverse Updates rausgebracht, mit denen die Kinderkrankheiten wohl weitestgehend behoben wurden. Dahingegen wurde wohl mit dem TwinTuner Modell 8000S ins Klo gegriffen und die Kabelversion läßt demnach noch auf sich warten. Über den Technisat lese ich von mehreren Problem(chen)en. Kann natürlich sein, daß der einfach weiter verbreitet ist. Aber die externe Festplatte beim Vantage hat imho nur Vorteile. Über den Nanoxx findet man noch nicht genug. Sieht im Moment aus, als wäre er von den Features/dem Preis vergleichbar mit dem Vantage. Aber ein paar mehr Erfahrungsberichte wären schon nicht schlecht.
 
U

User 662

Diese Updates kommen von Technisat aber auch. Heute kam erst ein neues für den HD-S2. Wenn du die Möglichkeit hast versuche die Receiver deiner Wahl probezusehen. Gerade beim SD-Bild gibts da große Unterschiede.

Gruß
Christian
 
U

User 57

Heute ist mein Vantage gekommen. Bis jetzt sieht's ganz gut aus, hab aber noch kein Firmwareupdate drauf und Festplatte muß ich auch noch organisieren. Menüstruktur, Layout und Bedienung ist super einfach.
 
Oben