driverschool anfrage & anregung

U

User 129

leider geht die driverschool erst wieder mit beginn der neuen saison los. "leider" sage ich, weil ich sehr gerne VOR beginn der neuen saison noch die eine oder andere fahrstunde in anspruch genommen hätte. dabei geht es mir um so grundsätzliches wie abfangen des autos in kritischen situationen. also so etwas wie ein ADAC-sicherheitstraining. vielleicht kriegen wir in bitburg den flugplatz für einen sonntag...

im ernst: wäre es möglich bald sowas speziell für busch-junior fahrer durchzuführen? ich könnte mir denken, daß gerade wir als "rookie-truppe" uns dadurch die ein oder andere yellow sparen würden. in vielen abflugsituationen bekomme ich mein auto z.zt. nämlich leider noch nicht wieder eingefangen und wie unschwer in den bisherigen shootouts zu sehen war, bin ich damit alles andere als alleine :] . wie der rheinländer sagt :"wat fott es es fott".

was meinen andere?
 
U

User 945

Voll dafür

Hallo,

wenn sich dies realisieren lassen würde, wäre ich gerne dabei. Aber denkt dran: Die Fahrlehrer sind schon sehr ausgelastet....

Gruß Michael
 
U

User 195

:D halte das für ne gute idee.
carcontrol ist doch alles.
würde mich freuen, wenn das klappen würde!!!
8)
Frank Zanker
#113
 
U

User 146

Original von Martin Nachtsheim
dabei geht es mir um so grundsätzliches wie abfangen des autos in kritischen situationen. also so etwas wie ein ADAC-sicherheitstraining.

Dieses schonmal besucht? Den Wagen solltest Du hier nicht anders versuchen abzufangen, als im besagtem Sicherheitstraining: wenn man viel zu schnell in eine Kurve stach oder den Bemspunkt verpasste, dann daß Lenkrad nicht verreisen, sondern sofort auf Bremse latschen (und damit meine ich kein leichtes antippen!) und Geschwindigkeit abbauen. Anschließend bremse lösen und Kurvenverlauf folgen...
Klappt eigentlich immer - und falls nicht, bremse Dich eben in die Mauer, aber verhindere auf jeden Fall einen Dreher und eine daraus resultierende YF.
Wenn sich der Wagen nur ganz leicht wegdrehen will, hilf auch oft ein leichtes Gas geben - dadurch stabilisiert er sich meist schon wieder.
Ansonsten üben üben und nochmals üben.

Nehmt mal die loosy Setups von der Driverscoolseite und fahrt mit denen etwas am Limit - damit lernt man eigentlich recht gut das Verhalten des Wagens bzw. wie man diesen wieder einfangen kann...
 
U

User 88

Danke Rico!

Wir haben wirklich jede Menge zu tun und werden den "normalen" Driverschool-Betrieb wieder aufnehmen sobald wir wieder Luft zum Atmen haben!

:)
 
U

User 129

@reinhard: mir ist absolut klar, daß ihr ohne ende zu tun habt. ich woillte das hiermit auch nur als "projekt für die planungsliste" vorschlagen.

@rico: ja, hab ich tatsächlich schon mal besucht. war auch gut und schön und hilfreich aber das hat am ende doch nicht so richtig viel damit zu tun, was bei 250 sachen mit einem NACSAR-auto, 800PS und ausbrechendem heck passiert. der tip mit den loosy setups war trotzdem gut. hatte ich nicht mehr auf dem schirm...
 
Oben