[DIY] Porsche 911 RSR -19 Steering Wheel

U

User 20913

Und mal wieder was neues von mir :)
Ich hatte schon länger ein paar Skizzen für ein RSR Lenkrad "rumliegen" und hab eigentlich gedacht, dass es ein einfaches Projekt werden würde. Precision Sim Engineering hat ja sehr gute Zeichnungen auf ihrer Seite um es nachzubauen und das Einzige was mich lange Zeit davon abhielt eines zu bauen war das 5 Zoll Display. Das mit dem 5 Zoll Display hat sich gelöst (USBD480 zerlegt und anderen Screen angeschlossen) und so ging es los....
Um dann bei der Hälfte ca zu merken, dass das Precision Sim Engineering überhaupt nicht dem Original entspricht. Der Durchmesser ist beim realen nämlich wesentlich größer :rolleyes2:
Und somit ging alles nochmal von vorne los.

Hier ein erstes Renderbild:
1646492641607.png

Folgende Elektronik wird verbaut:
5 Zoll Display betrieben mit Simhub
Arduino für die LEDs
STM32 für den USB Controller (die momentan das 30-fache vom Normalpreis kosten🤮)
8 12-Positionen Drehschalter

Bei den Griffen habe ich diesmal eine neue Technik getestet. Im Inneren befindet sich ein SLS 3d Druck während außen eine 2mm Schicht MJF TPU zum Einsatz kommt. Hier ein paar Bilder um das zu verdeutlichen:
1646493407313.png
1646493482825.png
1646493450613.png

In den nächsten Monaten gibts dann mehr :)
 
U

User 12231

Wow…

Ich als Porsche Fan möchte auch noch so eins haben.
Ich bin echt gespannt.

Daumen hoch!
 
U

User 18304

grundsätzlich ja - eventuell nicht so hübsch weil der QR einen sehr grossen durchmesser hat
das letzte unserer Lenkräder haben wir mit einem Adapter sehr schnell umgebaut
 
U

User 9861

Kann ich irgendwo ein Foto von dem QR-Umbau sehen?
Wenn ihr das Wheel auf Wunsch bauen würdet, was wäre es Wert?
 
U

User 18304

das wäre auch mal geschafft :-)
das 5zoll wirkt schon echt groß
mal sehen wann wir euch mal eine fusion präsentieren können

WhatsApp Image 2022-04-15 at 13.42.12.jpeg
 
U

User 13248

Sieht sau geil aus!!!
Kann man das dann "irgendwie" bekommen? Auch in einzelnen Komponenten würde es mir ausreichen :)

Weiterhin viel Erfolg!!!
 
U

User 27176

Hey, meeega geil!
Da bist du ein Schritt weiter, als ich damals.
Habe mich dann aber doch für ein Hersteller entschieden, der mir das dann quasi nach meinen Wünschen fertig gebaut hat.

https://forum.virtualracing.org/threads/vpgsim-v-rspg-v2.131649/#post-2759300 (Die Story bei mir).
Ich wusste nicht, dass das original mehr als 300mm hat, finde die 300 aber optimal zum Fahren!
3D Druck war bei mir nie eine Option, da ich mit starkem FFB fahre und schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Der Kunststoff gibt mit der Zeit nach, dann lieber voll auf Alu und Carbon setzen, hat man länger sein Spaß und ein deutlich besseres Gefühl.
 
U

User 18304

3D Druck war bei mir nie eine Option, da ich mit starkem FFB fahre und schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Der Kunststoff gibt mit der Zeit nach, dann lieber voll auf Alu und Carbon setzen, hat man länger sein Spaß und ein deutlich besseres Gefühl.

Hi sHolax

das verstehe ich leider nicht - dieses Projekt verwendet bei den Lenkkraft relevanten Teilen keinen 3D Druck

ein paar Infos wie und warum wir so bauen - das zieht sich wie ein roter Faden durch alle Projekte - M8, LMP2, RSR, McLaren und was noch alles kommt

Wir verbauen keine "schweren" Alu Deckel - warum auch - ich kenne kein aktuelles "real" Lenkrad mit ALU Deckel - wir konzentrieren uns daruf, den Aufbau wie beim Original umzusetzen - und das folgt fast immer dem gleichen Schema

Carbon Grundplatte ist direkt mit dem QR über ALU Distanzelemente fest verschraubt. Abdeckungen werden aus Carbon oder Hochleistungskunststoffen erstell. Alles andere sehe ich als Notlösung, mitunter ist es bei der Konstruktion und Produktion einfacher. Hier mal das Beispiel des MK2.

1651480304366.png

Das RSR 2019 stammt aus dem Hause Cosworth - ergo wird der Aufbau vergleichbar sein.

Vielleicht ein kleiner Auszug aus meiner Kunststofftechnik Ausbildung - um etwas Werbung für 3D Druck Teile zu machen - es wird hier leider viel zu oft PLA des Heimdruckes mit hochprofessionellen Teilen verwechselt.

Unser 3D Druck ist meistens aus Polyamid. Polyamide zählen zu den wichtigsten technischen Thermoplasten. Es sind zähe Materialien mit hoher Festigkeit und Steifigkeit, ausgezeichneter Schlagzähigkeit sowie guter Abrieb- und Verschleißfestigkeit. Polyamide haben aufgrund ihrer hohen mechanischen Festigkeit viele Metallteile im Fahrzeugbau verdrängt, was ihr Haupteinsatzgebiet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27176

Hallo Peter,

bei den meisten selfmade Projekten im Forum habe ich das bereits mit 3D Print gesehen.
Dass ihr das mit Polyamid macht, war mir nicht bewusst.

Mich hat Kunststoff ein wenig abgeschreckt. Die Erfahrung mit meinem Fanatec Lenkrad, welches nach 2-3 Monaten anfängt zu knarzen (was ich auch von anderen Leuten mit DD und hohem FFB zu verschiedenen Formula Lenkrad-Modellen gehört hatte) war mein Grund NEIN zu Kunstoff zu sagen.

Ascher hat mich zwecks Stabilität der Lenkräder am meisten überzeugt, womit ich ein Alucase fürs Simracing optimal empfinde (Alu Case wird auch zB. beim R8 Lenkrad verwendet). Wenn die Konstruktion mit Polyamid korrekt gemacht wird, ist das sicherlich eine Option, ich weiß nicht was Fanatec für einen Kunstoff genau verwendet.
 
U

User 18304

schau mal - Dirk hat ein echtes Audi umgebaut
auch hier sehe ich eine Carbon Abdeckung
 
U

User 28831

schau mal - Dirk hat ein echtes Audi umgebaut
auch hier sehe ich eine Carbon Abdeckung
Wenn ich den Thread kurz für eine Zwischenfrage missbrauchen darf (Antwort gerne auch per PM): Kennt jemand einen kommerziellen Hersteller eines solchen Wheels (im Style des Huracan/R8 mit gewölbter Baseplate)?
 
Oben