DIY - Lenkrad auf Basis Dimsim R1

U

User 18304

es liegt perfekt in der Hand - die Optik kommt aufgrund der fehlenden unteren Strebe einfach zu kurz
sonst ist es ein Nachbau des OMP, und so fährt es sich auch
 
U

User 24897

Wie hast du es denn mit den einrichten der SC Platine gelöst?

Laut Homepage ist es nicht für DIY gedacht.

  • Configuring the wireless button plate module is not possible without a programming device and software that is only available on request from Granite Devices to button plate manufacturers.
    • Configuring is not supported for DIY purposes.


reicht dir das Foto?
Anhang anzeigen 84558
zum thema funky - sollte gehen da Martin Ascher es ja umgesetzt hat
ich kann dir aber leider nicht sagen welchen er verwendet und was du am Board umstellen musst

beim SC Board ist zu beachten das du std 16 button und 10 encoder inputs hast
in meinem Fall ist das schon ein Problem weil die beiden unteren toggle switches an einem encoder input hängen
und somit nicht 100% korrekt funktionieren - das werde ich sicher noch umstellen

1) entweder hole ich mir von LB encoder und den Funky zum teste
2) oder ich bekomme die SW um die Ports auf digital umzustellen

LG - Peter
 
U

User 18304

das Button Layout funktioniert mit dem SC2 Chip OHNE Einrichtung der Platine
ich habe die unteren toggle switches auf Enocder input angeschlossen
ACHTUNG - immer nur einen verwenden sonst geht es nicht
dh
toggle1 RAUF -> ENC 1A
toggle1 RUNTER -> ENC 2A
toggle2 RAUF -> ENC3A
toggle2 RUNTER -> ENC4A
das ist ein workaround, welcher aber sehr gut funktioniert
darüber hinaus, funkyswitch usw, braucht man das besprochene Board
LG - Peter
 
U

User 18304

ich bin nun mit dem Lenkrad fertig
der letzte Schliff - der 7way Alps switch rechts unten
aufgrund der PCB Aktivitäten (Tests) konnte ich den nicht verbauen :-)
heute war es soweit

DSC_0005.jpg
DSC_0004.jpg
DSC_0002.jpg
 
U

User 27628

Hi,

ich bin kurz davor mir das Wheel nachzubauen und hätte hier noch ein paar Fragen

1. Welchen Durchmesser hat das Wheel grob? Also von Griff zu Griff?
2. Die Encoder sind alles nur schalter oder? Nichts zu drehen sondern nur je 1 "klick" rauf und runter, das heist z.b. ein Klick tc mehr oder weniger
3. Die Asher Mounts für die Shifter gibt es irgendwie nicht mehr. Hast du hier mein Foto wie du die Shifter fest gemacht hast?
4. Wie lange hält denn grob die batterie?

Danke dir schon mal
 
U

User 18304

Hi,
ja, sieht so aus als wenn Ascher leider keine Adapterplatte mehr hat
da würde mir nur Simline einfallen
der kann sicher welche organisieren
er kennt mein wheelkonzept

1) 32cm
2) ich habe keine encoder verbaut - nur kippschalter (on)-off-(on)
3) probiere es mal bei simline - ich habe den 2cm distanz ring von marting plus die adapterplatte für die shifter
4) lt GD 1-2 Jahre

LG - Peter
 
U

User 18304

leider sind 2 Teile bei KW (Ascher nicht mehr lieferbar - distanz ring und shifter mount plate)
ich habe sie nachgezeichnet und hochgeladen - könnt ihr nun 3d drucken oder an eine CNC firma schicken
15-01-2021 15-30-12.jpg
 
U

User 18304

ihr könnt auch Simline GT kontaktieren - er kann euch mit meinen Daten dann diese Teile in Carbon fertigen
passen dann auch gut zu seinen shiftern die sicher eine tolle Alternative sind - simline.gt@gmail.com
 
U

User 18304

habe das dimsim im marktplatz angeboten
das herz blutet - aber ich würde gerne eine neue technik und neue buttons testen

 
U

User 26677

Moin,

das R1 steht hier neben mir und die Otto P9 sind auch schon auf dem Weg.

Nun steh ich aber vor einem "Problem". Ich würde dein Design gerne aufnehmen, jedoch habe ich hier M3 Schrauben und passende Gewindeeinsätze.

Würdest du die Files auch für Fusion bereitstellen? Hab jetzt hier ne gute Stunde rumgewürgt aus den STL Files etwas zu erzeugen was man adäquat bearbeiten kann. Viel Zeit für nichts verschwendet denn so richtig zu einem guten Ergebnis bin ich nicht gekommen.
 
U

User 18304

Hi Kai He
die Idee war den Aufbau ohne Gewindeeinsätze zu machen - also in den 3d Druck Gewinde zu schneiden
das hält sehr gut - ich fahre damit nun schon 8 Monate - der Deckel ist nur Optik - und damit reichen M3 in 3D Druck :-)
es wird auch an einigen Stellen leider sehr eng - rechts und links unten geht es sich dann mit den Buttons nicht mehr aus
du kann meiner Meinung nach ohne Probleme die Löcher für Gewindeeinsätze aufbohren und dann diese einschweissen
dafür sind die Stege dick genug
Fusion Daten kann ich leider nicht hergeben
LG - Peter

1.jpg
 
U

User 26677

Okay, dann verstehe ich was du gemacht hast. Habe das tatsächlich noch überhaupt nicht ausprobiert M3 einfach in 2,5mm Löcher zu schrauben.

Aufbohren geht auch, keine Frage. Werde ich dann vermutlich auch so umsetzen.

Muss mal schauen wie und was ich da nun umsetze.

Bin nicht sicher ob das hier hin darf, habe aber ganz frech deine Frontplatte mit 4 Tastern oben mal in 2mm bei Carbon Posten angefragt: Würde man dort für <30€ bekommen. Eventuell bring ich noch Änderungen unter.

Ist das Lenkrad denn tatsäch "nur" mit den 3 Schrauben am Simucube Hub verschraubt?
Hab meinen ersten Selbstbau momentan mit 5 Schrauben fest, da der gedruckte QR nur 5 Löcher hat, sieht ein bisschen komisch aus weil ein Loch leer ist.

Wenn hier 3 reichen würde ich das auch so umsetzen.
 
U

User 18304

ich habe in allen meinen projekten 2,5 löcher - der 3d Drucker macht es sowieso etwas kleiner
ich gehe dann mit einem m3 gewindeeisen hinein - sofern man hier nicht zu schnell arbeitet hat mein ein ordentliches gewinde in dem 3d druck
und das hält für den geplanten einsatz

3 schrauben sind vollkommen ausreichend - speziell wenn du die frontplatte in Carbon machen lässt
den distanzring entweder in ALU fertigen lassen oder mit 100% infill drucken

LG - Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 26677

Blöde Frage: Wofür ist der Distanzring denn überhaupt da?

Hab am aktuellen Lenkrad auch kein Distanzstück angebracht.

Aktuell ist die Base auch noch eine G27, wird zukünftig durch die VRS Base ersetzt werden.
 
Oben