DIY - LED Flaggen

U

User 13987

Ich nutze ein aktives hub, bei dem ich die einzelnen Ports an- und ausschalten kann. Leider habe ich das Gefühl, dass einer der arduinos manchmal den Rechner am starten hindert. Daher kann ich die schaltbaren Hubs nur empfehlen.
 
U

User 22939

Danke für die netten Worte
so ein LED modul kann man rechts sowie links brauchen :-)
bin auf deine Fotos und deine Meinung gespannt
unbedingt so weisse etiketten kaufen - die erzeugen den schönen LED Effekt und machen die LED nicht so GIFTIG

Hallo Peter

Habe mein DIY-Modul auch schon fertig. Funktioniert richtig gut und war sehr einfach im SimHub auch zu aktivieren. Für das ganze DIY-Projekt nochmals von mir 3x (y) (Bilder von mir folgen in Bälde auch wenn ich dann Anbau ans RIG von meinen nun vorhandenen 2 Flag-Modulen gemacht fertig habe an optimale Positionen).

Da ich ja aber auch wie gesagt mir kurz zuvor ein ziemlich ähnliches SimLED gekauft habe, bin ich nun auf die Idee gekommen wie man im SimHub 2 Module (die ja dann jeder einen eigenen Controller haben aber von SimHub wie es beschrieben ist als ein Großer zusammengefasst werden) es einstellen kann. Habe es mit Beiden angeschlossen eingestellt bekommen, aber SimHub hat laut deren Dokumentation ja normal wohl die Eigenheit dass dieses es die Anzeige auf beiden Flag-Module 1:1 spiegelt / identisch ansteuert.

Ich hab mir aber eben gedacht wenn es funktionieren würde, hätte ich die Funktionaliät am liebsten so eingestellt z.B. bei beiden einen Teil für das Flaggenwarnsystem (seitlich 24-32 LEDs) zu nutzen und dann eben linkes Modul für Spotteranzeige "links" und rechtes Modul entsprechend Spotter "rechts".

Was sich ja machen lassen würde wenn ich den Effekt getrennt ansprechen lassen könnte (wäre ja die Möglichkeit mit X-Verschiebung), aber dazu müsste ich eben irgendwie die 2 z.B. als "zusammenhängend 2x64 (X) x 64 (Y) definieren. Das wäre die SW-Lösung; in HW müsste es es ja dann durchaus auch gehen, wenn man 2 64x64 LED-Module über DOUT verbindet und es so in SimHub umdefiniert bekommt (dann bräuchte man auch nur einen Arduino klarerweise). Das kann und mag ich wegen der Lösung bei mir aber nicht machen (den nicht selbstgebauten öffne ich nicht, sprich jetzt suche ich in SimHub eine Lösung es eben mit 2 Arduinos als Controller/Treiber unabhängig einstelen zu können.

Hast Du in der Richtung schon mal was gemacht bzw. in SimHub Option finden können (SW-Lösung mit 2 einzelnen Controllern) um 2 LED-Matrix Panel unterschiedlich steuern zu können?
Vielleicht bin ich da auch nur auf dem "Schlauch gestanden" weil mich sonst noch nicht groß mit dem SimHub-Einstellungen auseinandergesetzt habe (meist programmiere ich mir einfach die Sache direkt selber; aber wieso hier "das Rad neu erfinden" falls es evtl. auch mit "SH" hinhaut) ;-)
Besten Dank im Vorab für deine Hilfe / Ideen.

Gruß T. :cool2:
 
U

User 18304

das trifft sich echt gut - ich habe gestern 2 stück gebaut und installiert

ich würde euch hierzu gerne ein paar grundsätzliche dinge zusammenschreiben

1) simhub empfiehlt bei grösseren LED Anzahlen den Pro Micro

One arduino can have up to 150leds enabled, and Simhub can drive up to 512leds overall when driving multiple arduinos. Warning, the latency will raise with the number of leds, for a large setup an Arduino pro micro is a good option as it reduces the serial port latency.

2) wenn ihr den Arduino programmiert könnt ihr eine 64 RGB LEDs Reihe oder die RGB Matrix nehmen
die Matrix erlaubt euch im Betrieb die fertigen Simhub Matrix Effekte - zb Spotter mit einem Flagg
die RGB LED reihe benötigt dann euer simhub Geschick um die Effekte einzustellen (hier wird dann der Gangwechsel etwas schwierig zu programmieren aber möglich)

meine persönlich Empfehlung
1 x Flagg -> Matrix
2 x Flagg -> LED Reihe - mit 2 Pro Micro (einer pro Flagg) - oder 1 Pro Micro und dann einer zusätzlichen Spannungsversorgung

wenn ich 2 x Matrix programmiere dann spiegelt sich die Information - das ist OK für flaggen - aber wenn ihr dann den Spotter aufteilen wollt habe ich noch keine Möglichkeit gefunden - vielleicht ist es machbar - aber ich habe hier noch keine Lösung gefunden

3) noch zur Programmierung - wenn ihr unterschiedliche LED Module mit unterschiedlichen Chips unter Simhub betreiben wollt dann bitte immer im Simhub, pro Chip, einen speziellen Game Baord Namen sowie speziellen PID verwenden

das gilt nicht für Nextion Bridge Module - die können unabhängig davon angesteuert werden.

LG - Peter
 
U

User 22939

Danke für die netten Worte
so ein LED modul kann man rechts sowie links brauchen :-)
bin auf deine Fotos und deine Meinung gespannt
unbedingt so weisse etiketten kaufen - die erzeugen den schönen LED Effekt und machen die LED nicht so GIFTIG
Hallo Peter

Wie versprochen hier mal paar Bilder von meinem Aufbau jetzt mit dem DIY Flag-Modul (ist das links angebrachte; rechts sieht man das kurz davor von mir gekaufte SimLED-Modul).
Vom Aufbau hab ich hier einfach die 1.Variante mit Tönungsfolie und einem eingelegten dicken Papier (auf dem LED-Modul) eingesetzt. Finde so kommt es schon richtig gut rüber (btw. habe bei mir generell hier die Helligkeit in SimHub auf 15% für die Module runtergeregelt; weil meine 2 trotzdem wegen der verschiedenen Bauart etwas unterschiedlich darstellen, werde ich mir überlegen entweder nochmal ein 2tes "DIY" zu bauen oder vielleicht mein SimLED vom Aussengehäuse nochmal bei mir leicht "nachoptimieren" (z.B. Folie vorne ähnlich wie bei DIY-Aufbau).

Flags-BlueFlag-bothsides.jpg Flags-CarLeft+Right-GreenFlag-bothsides.jpg

Jedenfalls an dieser Stelle nochmal ein dickes Lob und (y) an Dich für das DIY-Flagdesign was Du der Community netterweise zur Verfügung gestellt hast.

das trifft sich echt gut - ich habe gestern 2 stück gebaut und installiert

ich würde euch hierzu gerne ein paar grundsätzliche dinge zusammenschreiben

1) simhub empfiehlt bei grösseren LED Anzahlen den Pro Micro

One arduino can have up to 150leds enabled, and Simhub can drive up to 512leds overall when driving multiple arduinos. Warning, the latency will raise with the number of leds, for a large setup an Arduino pro micro is a good option as it reduces the serial port latency.

2) wenn ihr den Arduino programmiert könnt ihr eine 64 RGB LEDs Reihe oder die RGB Matrix nehmen
die Matrix erlaubt euch im Betrieb die fertigen Simhub Matrix Effekte - zb Spotter mit einem Flagg
die RGB LED reihe benötigt dann euer simhub Geschick um die Effekte einzustellen (hier wird dann der Gangwechsel etwas schwierig zu programmieren aber möglich)

meine persönlich Empfehlung
1 x Flagg -> Matrix
2 x Flagg -> LED Reihe - mit 2 Pro Micro (einer pro Flagg) - oder 1 Pro Micro und dann einer zusätzlichen Spannungsversorgung

wenn ich 2 x Matrix programmiere dann spiegelt sich die Information - das ist OK für flaggen - aber wenn ihr dann den Spotter aufteilen wollt habe ich noch keine Möglichkeit gefunden - vielleicht ist es machbar - aber ich habe hier noch keine Lösung gefunden

3) noch zur Programmierung - wenn ihr unterschiedliche LED Module mit unterschiedlichen Chips unter Simhub betreiben wollt dann bitte immer im Simhub, pro Chip, einen speziellen Game Baord Namen sowie speziellen PID verwenden

das gilt nicht für Nextion Bridge Module - die können unabhängig davon angesteuert werden.

LG - Peter
Hat mit der Programmierung jetzt statt als RGB-Matrix mit den als einzelne RGB-Leds definierter Ansteuerung sehr gut funktioniert mit SimHub.
Danke für deine Hinweise.
Ist zwar leider etwas komplizierter in SimHub wie wenn man Matrix verwenden könnte (und man bekommt keine so schönen Symboliken hin; die Matrix-Darstellung der schwarzen Flagge als "äusserer weißer Ring" von SimHub war schon ziemlich nett), aber mit etwas Optimierung der Anordnungen lässt sich ziemlich schön es verständlich definieren.
Vielleicht wenn mir mal wieder langweilig sein sollte, probiere ich mal die Einzeldefinition eines kleinen "black flag" Rings nochmal (ginge ja wenn man es in noch mehrere Teile zerlegen würde als breitere Linie oben/unten mit allen Led's einer Zeile und dann einfach die schmalen Seiten rechts/links als einzelne Led jeweils; bräuchte man halt 1 Definition dann 8 je Flagge in SimHub). Sowas ist dann einfach "richtige Fleißarbeit".
 
U

User 18304

Hi
danke für die Bilder und das Feedback - sieht spitze aus
auf den Bildern erkennt man schön den Unterschied wie die LEDs wirken
LG - Peter
 
U

User 17002

Auch von mir ein Dankeschön an dich Peter. Hab mein erstes gestern gelötet und getestet. Sieht super aus. Jetzt nur noch programmieren, die Gehäuse verschönern und ab ans RIG. Welche Funktionen beinhaltet denn der Spotter ? Kann man das irgendwo nachlesen ?
 
U

User 18304

das freut mich
simhub aktiviert dann die LED wenn links oder recht ein auto ist
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 18304

du musst dich halt entscheiden ob du eine matrix oder 64 LEDs programmierst
bei einem flagg empfehle ich dir Matrix
 
U

User 17002

die werde ich auch nehmen. Kann man mit dieser Matrix auch nebenbei die Gänge anzeigen lassen ?
 
U

User 19317

Ich lese im DIY Bereich ständig „Matrix“. Könnte das vielleicht jemand einem Laien mal erklären?
Das ist momentan noch einer der Gründe wieso ich noch kein DIY Projekt begonnen habe.
 
U

User 22939

In den Flaggenmodulen ist eine 8x8 LEDs große Einheit verbaut. Mit SimHub als Standard wird dieses als eine ganze Matrix angesteuert, sprich SimHub verwaltet alle LEDs als ein Paket. Damit kannst du ganz einfach vordefinierte Muster und Flaggen direkt ausgeben bzw. auch etwas selbst zeichnerisch definieren.
Im RGB-LED Modus von SimHub kann man es so einstellen dass jede LED dieser 64 LEDs einzeln zugreifbar ist. Dann kann man eigene Definitionen sich erstellen. Dieser Modus ist der gebräuchlichste wenn man zwei Module (rechts und links am RIG) anbauen möchte wenn diese unabhängig angesteuert in SimHub werden sollen.
Bei der Matrix ist nämlich das Problem dass SimHub alle 8x8 Module sonst gleich ansteuert, d.h. will man Spotter so programmieren dass "Auto links" auf dem linken Modul und "Auto rechts" nur auf dem rechten Modul angezeigt werden soll, muss man zwangsweise auf den Einzel-LED Modus gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 18304

und bei der verkabelung von Knöpfen ist das vergleichbar
hier wir nicht jeder knopf input/gnd verkabelt - sondern in einer Tabelle
und von dem Chip so ausgewertet

das kann vorteile bei gewissen systemen haben
 

Anhänge

  • 05-02-2021 17-58-21.jpg
    05-02-2021 17-58-21.jpg
    35,6 KB · Aufrufe: 22

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
1K
Benutzer 23124
Antworten
8
Aufrufe
993
Benutzer 23124
Antworten
146
Aufrufe
9K
Benutzer 19317
Oben