DIY - KP Racing Windmaschine

U

User 19590

User 29428 - are you sure that your power supply is strong enough ?
min. 12 V /10 Watts / 0,845 A
Because the air volume stream for the Sunson is 234 m³/h and for the "linked Noctua" only 187m³/h.
I don´t know what you expect ?
 
U

User 29428

User 29428 - are you sure that your power supply is strong enough ?
min. 12 V /10 Watts / 0,845 A
Because the air volume stream for the Sunson is 234 m³/h and for the "linked Noctua" only 187m³/h.
I don´t know what you expect ?
Ja, das ist es

 
U

User 19317

Es lag wohl an meinem Lüfter. Der F12 funktioniert mit dem PWM super lässt sich stufenlos einstellen.
Jetzt wird der Poti in meinem zweite Buttonbox eingesetzt.
 

Anhänge

  • 3C437165-8D82-4552-8624-6638CD469624.jpeg
    3C437165-8D82-4552-8624-6638CD469624.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 26
U

User 19317

Die Box ist fertig, alle Buttons funktionieren . So langsam begreife ich auch die Matrix.
Der Lüfter funktioniert auch wunderbar. Werde im Rennbetrieb mal testen ob der F12 ausreichend ist, oder eine Nummer stärker her muss.

Wie immer, danke Peter.

Lasse die Tage mal einen Kasten Bier springen :-)
 

Anhänge

  • 577180A5-6FC7-4AA6-90B4-22A91EFDCE35.jpeg
    577180A5-6FC7-4AA6-90B4-22A91EFDCE35.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 46
  • C819FC22-E80C-4FD6-8159-850519CD4DE2.jpeg
    C819FC22-E80C-4FD6-8159-850519CD4DE2.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 46
U

User 9485

Hallo zusammen,
ich habe auch die Windmaschine über SimHub realisiert. Mit einem Revoltec Lüfter lief alles problemlos, gestern habe ich dann den empfohlenen Arctic F12 PWM bekommen und angeschlossen, aber der Lüfter dreht sich nicht. Ist die Pinbelegung bei dem F12 eine andere ? Ich dachte das wäre genormt. Habe leider kein Multimeter zur Hand.

User 1440
Danke für deine DIY Projekte.... Die Kiste Bier folgt
 
U

User 18304

hi, kannst du hier etwas mehr details nennen - vielleicht einen kurzen schaltplan - vielleicht finden wir das problem - lg peter
 
U

User 9485

Ich habe eine 4 Pin Noctua Kupplung an den Motor Shield vom Arduino angeschlossen. Das Gelbe Kabel +12 V und das Schwarze Kabel GND an M1. Wenn ich einen anderen Lüfter anschließe und den Test in SimHub ausführe dreht sich der Lüfter.
Den gestern erhaltenen Arctic Lüfter habe ich direkt mit dem Stecker an die Kupplung angeschlossen. Also ist das 1. Schwarze Kabel mit der grauen Kennzeichnung an GND und das Kabel welches daneben liegt an Gelb +12 V angeschlossen.

c9d177f90b65389701a63d58189a1a44.jpg
 
U

User 18304

ist leider schwer zu sagen wo das problem liegt
ich brauch hier mehr fotos - simhub einstellungen - etc
kannst du mit sicherheit sagen das der noctua in ordnung ist?
zb an einem PC getestet oder direkt mit 12V
ich glaube hier wurde der noctua noch nicht direkt mit einem motorshield umgesetzt
ich kenne nur die Projekte in verbindung mit der PWM hybrid lösung von User 21060 oder ohne simhub
 
U

User 19590

Du mußt die 12 Volt Versorgung an ext. PWR des Motor Shield anschliessen.
Das gelbe Kabel des Lüfters an M1 und das schwarze an GND des Motor Shield.
 
U

User 9485

Du mußt die 12 Volt Versorgung an ext. PWR des Motor Shield anschliessen.
Das gelbe Kabel des Lüfters an M1 und das schwarze an GND des Motor Shield.

Hallo Hubertus,
die 12 Volt sind am Motor Shield angeschlossen und das Noctua Extension Kabel an M1, das habe ich benutzt um den Stecker am Arctic Lüfter nicht abschneiden zu müssen. Ein Lüfter von einem anderen Hersteller funktioniert einwandfrei, nur der F12 von Arctic nicht. Die Pinbelegung Extension Kabel zu 4 Pin Arctic Lüfter müsste doch die gleiche sein.
 
U

User 19590

Siehe Beitrag #105 !
Da hat so jeder seine Meinung und Erfahrungen ....
Du kannst allerdings auch die 12 Volt Versorgung direkt an denLäfter legen und dann die Steuerung vom Arduino mit
Simhub erledigen lassen ! Ohne das du das Motorshield benutzt - der Lüfter hat ja schon eine PWM Steuerung = Motor Shield
verbaut.
PWM Fan.jpg

Dazu musst du wie geschrieben deine +12Volt Versorgungsspannung mit +12V/GND des Lüfters verbinden und vom Arduino
auch den GND und das Lüfter PWM Signal BLAU an z.B. PIN 9 (Beispiel oben im Bild).

Vorteile:
- du brauchst kein Motor Shield
- der Lüfter läuft mit der eigenen vom Hersteller vorgesehenen PWM Frequenz (25kHz) und damit lautloser
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 28175

Ich empfehle weiterhin die Noctua. Aber was weiss ich schon als Nachrichtentechnikingenieur....

Der von mir verlinkte, mit 12V versorgt und einer 25Khz PWM Ansteuerung über den PWM Pin, läßt sich schön von 0-max RPM regeln, OHNE Summen oder ähnlichem.

Manche der Papst Teile sind auch voll okay.

Ich würde mir gerne die Noctua und die Luftrohre ordern, aber ich blicke noch nicht ganz durch was ich nun noch restlicher Hardware benötige

Toll wäre es die Lüfter im Sommer als generelle Kühlung zu missbrauchen, wir haben zwar Klima, aber bisschen Bewegung schadet nie

Meine Situation :
SFX100 mit momentan "einem" Arduino und dem SFX Schield

Wie kann man die Lüfter am besten Geschwindigkeit abhängig steuern, und dennoch manuell eingreifen, geht das denn ?

Habe gesucht aber keinen Thread gefunden wo ich weiter gekommen bin
Welchen Arduino nimmt man da ?
Kann man den Lüfter an das 2. Schield anschliessen das für weitere Kanäle gedacht ist ?
Läuft das dann auch mit dem Ardunino ??
Fragen über Fragen
 
U

User 18304

deine fragen sind hier beantwortet
DSL hat eine hybridlösung vorgeschlagen
hubertus die simhub lösung
ich habe eine Lösung mit einer externen lüftersteuerung vorgestellt
alles ist hier zusammengefasst
 
U

User 28175

Hallo Peter, erst möchte ich Danke sagen dass du die STL Dateien für die Schlauch Halterung zur Verfügung gestellt hast, da ist nicht selbstverständlich, nochmal DANKE !

Den Thread den du da verlinkst habe ich gelesen, aber weiss leider noch nicht wie und was ich machen muss 🙈

Nun, mir ist einfach nicht klar was bei "deinem" System die Lüfter Drehzahl ansteuert, also Geschwindigkeitsabhängig regelt, oder ist drehst du da einfach eine feste Drehzahl von Hand, und die bleibt dann so, egal wie schnell das Auto gerade fährt ?

Ich wollte die Lüfter je nach Speed des Autos geregelt haben
Toll wäre beides für die heissen Tage auch im Stand Lüftung :-)

Geht deine Version auch km/h geregelt ?
 
U

User 19590

Ich nehme an unter "die Noctua" verstehst du Noctua Lüfter mit eingebauter PWM Steuerung und da ist die einfachste Lösung
(mit Simhub) in Beitrag #154 beschrieben:
Zusätzlichen Arduino ( Micro Pro geht auch, aber nur mit zwei Lüftern da PIN 11 nicht verfügbar ist ), ausreichendes Netzteil mit 12 Volt und 12 Volt Lüfter.
- 12 Volt vom Netzteil an 12 Volt der Lüfter anschliessen,
- GND von Netzteil, Lüfter und Arduino verbinden
- PWM Signal Anschluß des Lüfters mit dem entsprechendem PWM Output Signal des Arduino verbinden
Die Ansteuerung läuft dann über Simhub und kann dann mit verschiedenen Funktionen belegt werden - auch Geschwindigkeitsabhängig !

Möchtest du eine zusätzliche manuelle Ansteuerung haben dann besteht die Möglichkeit zusätzlich Buttons oder Encoder für
langsamer/schneller an den Arduino anzuschliessen. Die Möglichkeit über einen analogen Eingang = Potentiometer zu regeln gibts nicht.
Hier ein Beispiel um zwei Encoder zu Geschwindigkeitssteuerung anzuschliessen (ShakeIt PWM1/2 liegt dann natürlich beim Micro auf 9 und 10):
PWM Nano.jpg


Im SimHub kannst du dann für die Lüfter den Effekt "Static Wind" nutzen und unter "Increment/Decrement Wind" (links unten im Bild)
die entsprechenden Buttons/Encodereinfügen:
Wind.jpg
 
U

User 18304

wie gesagt du hast 3 möglichkeiten
1) von Hubertus beschrieben - über simhub - und somit die möglichkeit die drehzahl mit telemetriedaten (zb auto geschw.) zu verändern. oder durch buttons am lenkrad - das kannst du alles in simhub einstellen
2) von DSL - hier geht dann die möglichkeit 1 oder auch eine manuelle steuerung ohne simhub
3) mit dem verlinkten Spannungsregler - hier kannst du nur den Lüfter händisch einstellen - KEIN Simhub, also auch keine telemetrie abhängigen funktionen
also du hast die qual der wahl :-)
 
U

User 28175

Würde gerne die Simhub Variante haben, und dann mit den Tastern bei bedarf das Level hoch runter fahren



und welcher Arduino genau ?
Vermute ein Nano weil rechts im Bild Nano steht :-)



Oder geht der auch ? , den habe ich für das SFX geholt, Preise sind gleich

 

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
397
Benutzer 23198
Antworten
128
Aufrufe
13K
Benutzer 18304
Oben