[DIY] BMW M8 GTE Lenkrad

U

User 20913

Ich habe mal wieder ein neues Projekt gestartet und möchte es euch zeigen. Diesmal ist es ein M8 GTE Lenkrad.
Die Zeichnungen sind so weit fertig und ich muss sagen, es war wieder ein sehr herausforderndes Projekt – bzw wird noch herausfordernd bleiben.

Die Features:
5 Grayhill 12 Positionen Drehschalter
2 Grayhill 10 Positionen Drehschalter
12 Tactile Pushuttons an der Vorderseite
2 Pushbuttons an der Rückseite

Asher shifter + Ascher clutch (auf die werde ich am Anfang aber verzichten)

Für Stabilität sorgt eine 5mm Carbonplatte im Inneren.

01_finished drawing.JPG
02_finished drawing back.JPG




Jetzt geht’s ans bauen 😊
 
U

User 18304

auf das hat die Community gewartet - freue mich schon auf deine Berichte
 
U

User 18304

und ich will das auch haben :-)
naja da muss ich wohl noch einiges lernen
 
U

User 26065

Joooo, freu mich schon auf die Berichte! Mein Ferrariwheel ist aktuell "on-hold", zu viele andere Projekte rund um's Haus, etc. dringender :-/
 
U

User 11852

Cooooles Projekt! Darf man fragen, welche Encoder genau zum Einsatz kommen?
 
U

User 11852

Danke, das habe ich auch gelesen, welche genau?
CTS und Bourns haben mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, zu wenig Drehwiederstand.
 
U

User 20913

In diesem Lenkrad verwende ich die 56er Serie für die Front und die 75er Serie für die Seite. Die 75er haben weniger Drehwiderstand als die CTS, fühlen sich aber trotzdem ganz anders an.
Wenn du wirklich einen hohen drehwiderstand möchtest, dann ist die 50/51er Serie am besten geeignet. Die hab ich in meinem R8 Lenkrad im Einsatz.
 
U

User 13499

Hallo,

User 20913 wie kann ich bzw. werden die Grayhill angeschlossen ? Kann ich die auch über Simhub programmieren oder muß ich extra nen Sketch schreiben ? Kann mir dazu jemand helfen. Habe immer Rotary Encoder benutzt aber da gefällt mir der Drehwiderstand nicht.

LG Thomas
 
U

User 20913

Hier sind ein paar Details zu finden: https://forum.virtualracing.org/threads/diy-turn-audi-r8-upgrade-auf-drehschalter.117177/
Ich verwende immer custom PCBs für den Anschluss um Platz zu sparen. Zwischen die einzelnen Anschlüsse müssen Widerstände gehängt werden um den Gesamtwiderstand mit dem Microcontroller zu messen und um dann die Position zu bestimmen.
Bei Leobodnar gibts solche auch fertig: http://www.leobodnar.com/shop/index.php?main_page=index&cPath=98_100
Die wären mir aber wiederum zu groß für dieses Projekt.
 
U

User 20913

1626112124943.png

Hauptplatine ist soweit mal fertig. Angenehmer Weise funktioniert alles wie es soll (hatte durchaus Bedenken hehe)
 
U

User 26065

Wo lässt du denn die Platine fertigen? Design ist fixfertig von dir, nehm' ich an?
Ich fuchs mich grad in KiCad ein, aber als Platinen-Design-Anfänger hat's da schon eine ordentliche Lernkurve :D

Bin immer noch hin und weg von deinem tollen Design :)
 
U

User 27304

easyeda hab ich mir vor ein paar Tagen was gebastelt. Das design der Platine konnte ich an einem Tag lernen (sofern die Platne auch was geworden ist, noch ist sie unterwegs :D )
 
U

User 20913

Ich lasse meine Leiterplatten immer bei JLCPCB fertigen.
KiCad hab ich bis vor kurzem auch noch genutzt bin jetzt allerdings ebenfalls zu easyeda gewechselt. Da das glaub ich von JLCPCB kommt harmonieren die extrem gut (alle Teile die es bei JLC gibt sind auch in der Library). User Libraries gibts auch extrem viele.
 
U

User 26065

Wie ist denn das bei euch in .de jetzt mit Bestellungen aus China?

In Österreich hat die Post jetzt beschlossen, pro empfangener Sendung, die sie bearbeiten müssen (weil die Freigrenze von 22,- gefallen ist, IIRC), 5,- (!!) Bearbeitungsgebühr einzuheben.
Es zahlt sich für Kleinteile also fast nicht mehr aus, in China zu bestellen.
Ich hab's nicht mehr ganz im Kopf, ob das jetzt EU-weit so ist, oder ob nur unsere Regierung wieder mal Globalisierung nur im Sinne der Firmen bei Auslagerung nach China umsetzt, im Gegenzug aber den Privaten die Möglichkeit, daraus auch etwas Positives mitzunehmen, wegnimmt.
 
U

User 15545

bei uns sind es nun auch 6€


Das Lenkrad find ich 1. Sahne :daumen:
Ich bin sehr auf das Endresultat gespannt.
 
U

User 20913

Die Post ist da eh noch günstig, bei DHL Express sinds 16 Euro glaub ich ;)
Aber ja, ich musste auch schon die Bearbeitungsgebühr der Post bezahlen. Ich seh das recht entspannt. Meine Lieferungen aus China werden jetzt einfach größer damit es sich lohnt.
Das gilt auch für JLC. Ich war da mit SMD Platten ohnehin immer am oberen Limit für Gebühren. Für mich ist es jetzt günstiger wenn ich DDP ordere und die Gebühren gleich bei der Bestellung zahle.
 
U

User 18304

bin grad in disukussion mit den herren in gelb
denn sie meinen sie legen mir nur den gelben zettel rein und ich darf dann selber abholen
obwohl in den 5EUR ja auch der transport bis zu mir nach hause inkludiert ist

naja ich denke das ist alles etwas geplant und verschafft taschengelb für die post
und am ende soll es die mini bestellungen aus china reduzieren ......
 

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
4K
Benutzer 18304
Antworten
5
Aufrufe
1K
Benutzer 20273
Antworten
31
Aufrufe
3K
Benutzer 26065
Oben