DIY - 488like GT3 Lenkrad

U

User 26065

Kurzes Update - hab' heute mal ein Wenig versucht, Ordnung in den Buttonwald zu bringen und ein vorläufiges Layout fertig.
Noch immer sind 3 Encoder und 5 Buttons ohne Belegung, aber aktuell fällt mir nix mehr ein *gg*.
miMappings.png

Und in Inkscapte hab' ich die ersten Stickerdesigns für die Rotaries und Encoder gezeichnet.
sticker.png
 
U

User 23124

Sieht super aus... und haben ist ja bekanntlich besser als brauchen!

Wichtigste Taste: DRINK!

Machst du die Aufkleber auch selbst?
 
U

User 26065

Danke, Toni! :)

Wichtigste Taste: DRINK!
Ja, das hab' ich mir schon überlegt. Aber ich hab' zu Weihnachten von meiner Frau eine Racing-Trinkflasche bekommen, die funzt über Zuzeln ;)
Eine eigene Pumpensteuerung dafür bau ich mir nicht :)
Machst du die Aufkleber auch selbst?
Jupp... ich hab' für's F-16 Cockpit die Panelgrafiken auf Folie ausgedruckt und dann mit mattem Klarlack lackiert. Das schaut sehr ok aus und möchte ich mit den Stickern mal auf Stickerpapier probieren.
Erstmal kommt ein Testausdruck und dann schau ich mal, ob mir das so passt...

Da kommt mir sehr gelegen, dass meine Frau vor Kurzem darauf bestanden hat, dass wir uns einen ordentlichen Farblaser-Officedrucker zulegen :D

lg
m
 
U

User 26065

Mhm ok.
Meine Befürchtung war bislang, wenn ich das zu großzügig dimensioniere dann haut das mit den Schaltwippen nachher nicht mehr so hin wie ich mir das vorstelle.
Ich hab' heute mal alles provisorisch zusammengesteckt - die Schaltwippen sind auch mit 29mm Gehäuse ganz einfach zu erreichen, das ist überhaupt kein Problem.
Und ich hab' Minihände - mir ist Handschuhgröße 8 meistens knapp zu viel, 7 dann aber auch zu klein. :D
 
U

User 26065

Am Sonntag konnte ich mich mal dem Design der Magnetshifter widmen. Ich hab' im Netz etwas recherchiert und meine Konstruktion aufgrund des Materials, das ich da habe, in FreeCAD umgesetzt.
shifter01.png shifter02transparent.png

Ich hab' einiges an 4mm Blech für die Seitenwände, 6mm für Boden und Top und 10mm für den Arm hier rumliegen und mit diesem Design erspare ich mir das "Aus-dem-Vollen-Fräsen" aus einem 30x30mm Block und die ganze Fertigung selbst ist mit wenigen Bohr- und Fräsvorgängen erledigt.

Für die Montage der Halleffekt-Sensoren kommt noch eine kleine gedruckte Halterung dazu, da muss ich aber noch die Maße der Sensoren rausmessen, damit ich die dazubasteln kann.

Nachteil an dem Design ist, dass die Montage der Hallsensorplatine nach Montage des Shifters am Gehäuse des Lenkrads erfolgen muss aufgrund der Befestigungslöcher. Ist aber zu verschmerzen, normalerweise montiere ich die nicht regelmäßig an und ab :D

lg
m
 
U

User 26065

Sooooo, diese Woche Urlaub und die Zeit brauchbar genutzt :D

Die Wheelhardware ist jetzt bis auf das Loch für's Display und den Lack endlich fertig.

Ich hab' insgesamt ca. 3h gefeilt :rolleyes2: - die Griffe sind etwas breiter geworden, als im CAD, daher konnte ich nicht direkt an den Vorlagenlininien schneiden, sondern hab einen Rand gelassen und dann zurecht gefeilt.
vlcsnap-2021-04-28-17h48m48s725.jpg
Aber es hat sich ausgezahlt, finde ich :)
2021-04-28_DSC_0749.JPG

Schon am Wochenende konnte ich die Aussenhülle fertig machen, die Inserts sind drinnen und alles ist lackiert.
Zusammengebaut schaut's schon ganz passabel aus ;)
DSC_0755.JPG


Für das Lenkrad selbst ist jetzt noch Folgendes zu tun:
- Loch für's Display
- Lackieren
- Griffe überziehen.

Das sind jetzt auch mal die nächsten Schritte, die ich noch schaffen will, vor dem Ende des Urlaubs.

Danach fehlen noch:
- Elektronikplatine löten
- Shifter bauen
- Montageblock zum QR fertigen
- Clutches fertig designen und bauen

Also eh noch "ein Bisserl was"... :D

lg
m
 
U

User 23124

Hey Michi, tolle Arbeit! Wie liegt es in Händen?

Das könnte der Nachfolger für mein McLaren werden...

Grüße Toni
 
U

User 25100

Hej Michi,

in deinem Blog schreibst du das du Simhub über den gleichen Arduino laufen lässt. Ist dies einfach so möglich, oder ist das einiges an zusatz Programmierarbeit?
 
U

User 26065

Hej Michi,

in deinem Blog schreibst du das du Simhub über den gleichen Arduino laufen lässt. Ist dies einfach so möglich, oder ist das einiges an zusatz Programmierarbeit?
"Einfach" ist es nicht, aber auch nicht extra wild.
SimHub hat ein Plugin, "Custom Serial devices" (https://github.com/SHWotever/SimHub/wiki/Custom-serial-devices), wo man ein eigenes Protokoll definieren kann, wie Simhub über die serielle Schnittstelle Daten verschickt. Bei mir schaut das so oder ähnlich aus (hab jetzt den Code grade nicht da):
':'+{RPM}+';'+{SpeedKmh}+';'+{Gear}
Diesen String lese ich an der seriellen Schnittstelle aus, teile an den ";" und habe dann die 3 Werte, die im Display dargestellt werden.

Was z.B. damit nicht geht, wäre RGBLeds am Lenkrad über die Simhub eigenen Routinen zu steuern, das müsste man dann in seinem eigenen Code implementieren.

lg
michi
 
U

User 25100

"Einfach" ist es nicht, aber auch nicht extra wild.
SimHub hat ein Plugin, "Custom Serial devices" (https://github.com/SHWotever/SimHub/wiki/Custom-serial-devices), wo man ein eigenes Protokoll definieren kann, wie Simhub über die serielle Schnittstelle Daten verschickt. Bei mir schaut das so oder ähnlich aus (hab jetzt den Code grade nicht da):
':'+{RPM}+';'+{SpeedKmh}+';'+{Gear}
Diesen String lese ich an der seriellen Schnittstelle aus, teile an den ";" und habe dann die 3 Werte, die im Display dargestellt werden.

Was z.B. damit nicht geht, wäre RGBLeds am Lenkrad über die Simhub eigenen Routinen zu steuern, das müsste man dann in seinem eigenen Code implementieren.

lg
michi
Dankeschön.
Dann werde ich bei meinem Aufbau noch einen Nano einbauen. Ich glaube das ist einfacher und besser zu warten.
 

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
356
Benutzer 3019
Antworten
49
Aufrufe
4K
Benutzer 20913
Antworten
2
Aufrufe
680
Benutzer 13499
Antworten
2
Aufrufe
348
Benutzer 11852
Oben