[DIY] 3KW Motion-Sim-Rig - Coming Soon

U

User 21811

Es wird..... Bin echt begeistert, Slider minimal nachgearbeitet, Sinter-Buchsen harmonieren gut mit den Hohlwellen, einzig die Löcher für die 8er Schrauben sind zu genau in den Fusteilen für die Buchsen , da wäre ein wenig mehr Luft besser, aber kann/wird nachgearbeitet.
 

Anhänge

  • IMG_20210330_162128.jpg
    IMG_20210330_162128.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 100
  • Screenshot_20210330_215258_1_com.whatsapp_edit_299896222381321.jpg
    Screenshot_20210330_215258_1_com.whatsapp_edit_299896222381321.jpg
    158,5 KB · Aufrufe: 101
  • Screenshot_20210330_215242_com.whatsapp_edit_299913359583922.jpg
    Screenshot_20210330_215242_com.whatsapp_edit_299913359583922.jpg
    172,1 KB · Aufrufe: 96
  • Screenshot_20210330_215236_com.whatsapp_edit_299933657191732.jpg
    Screenshot_20210330_215236_com.whatsapp_edit_299933657191732.jpg
    147,5 KB · Aufrufe: 92
U

User 24227

Sehr schön, dann war der Drucker gut eingestellt (y). Die Slider dürfen auch gern stramm sitzen - der Rest schleift sich schnell ein. Ist besser als zu viel Spiel.
 
U

User 21811

Nummer eins grob gesteckt... Passt alles 1a....jetzt alles in Ruhe zusammen bauen dann nur noch auf die Motoren warten..
 

Anhänge

  • IMG_20210405_161659.jpg
    IMG_20210405_161659.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 56
U

User 29994

Grüße an alle!
Schau mich an, aber ich bin kein deutscher Muttersprachler und deshalb benutze ich einen Übersetzer!
Dieses Bauprojekt hat mir sehr gut gefallen! Ich denke mit dem SFX-100 kann ich die Krone auf mein Sim-Rig setzen! Es dauert eine Weile, bis ich das Forum durchgelesen habe, aber ich möchte nicht völlig unwissend sein.Ich werde Probleme mit dem 3D-Druck haben, aber ich denke, darum geht es in den Foren! Es ist wahrscheinlich, dass nicht alle SFX-100-Besitzer einen 3D-Drucker haben.
Ich bin begeistert von diesem Projekt und freue mich auf den Moment, in dem sich das Sim-Rig unter mir bewegt!
Ich bleibe respektvoll:
László
aus Ungarn
 
U

User 20127

Nummer eins grob gesteckt... Passt alles 1a....jetzt alles in Ruhe zusammen bauen dann nur noch auf die Motoren warten..
Morgen kommen meine Profile, dann geht es auch ans zusammen bauen. Musste eine kleine Druckpause machen, da sich bei 2 Druckern die Hotend's verabschiedet haben. Auf die Motoren warte ich jetzt auch.
Wann hast du bestellt?
 
U

User 21811

Hi, bestellt habe ich gestern. Mit auf die Motoren warten meinte ich bis ich sie dann bestellen kann. Wird aber 7-20 Werktage dauern bis sie verschickt werden können. Hab die 90b mit modbus Variante inkl. 2x3m und 2x4m geschirmten Kabel mit 90grad Steckern bestellt und diese müssen sie erst machen.
 
U

User 21811

Na dann geht es bald in die heiße Phase, Nachricht aus Fernost
 

Anhänge

  • Screenshot_20210427_182310.jpg
    Screenshot_20210427_182310.jpg
    237,5 KB · Aufrufe: 44
U

User 9087

Gibt es sowas wie die idealen Maße für das SFX Rig ?
Mein AluRig hat Außenmaße von 150cm * 90cm. (45*90 Profile)
Ist das etwas zu breit ?

seba
 
U

User 4938

Gibt es sowas wie die idealen Maße für das SFX Rig ?
Mein AluRig hat Außenmaße von 150cm * 90cm. (45*90 Profile)
Ist das etwas zu breit ?

seba
Sollte wohl kein Problem sein. Theoretisch werden die seitlichen Rollbewegungen etwas kleiner, aber man kann auch viel in der Software ausgleichen. Umso stabiler steht es. Vielleicht kannst Du ja die Aktuatoren innerhalb des äußeren Profilrahmens unterbringen, um so ihren Abstand zueinander in der Breite zu verringern? Würde es so jedenfalls einfach mal testen, ohne jetzt das ganze Rig umzubauen.

User 29595 : Habe Dich mal auf unserer Liste für Patensuchende untergebracht, aber vielleicht schreibst Du nochmal ein "offizielles" Patengesuch in diesen Thread? So wirst Du vielleicht flotter entdeckt.
 
U

User 21811

Soooo, morgen sollen die Motoren kommen, bin gespannt.

Am Wochenende konnte ich dann entgültig alles an den Aktuatoren komplettieren.

Natürlich musste auch das Rig etwas umgestaltet werden. Bin in der Breite von Innenmaß 700mm auf 600mm, zusätzliche Verstrebung rein und der Triple Inklusive meiner Einhausung/Verkleidung musste auch entkoppelt werden.

Das war dann somit ein Ereignis reiches Wochenende.

Das Gestell außen herum ist noch nicht final aber so kann ich sehen wo ich noch was verändern muß.

Mal eine Frage in die Runde, wie weit fahren die Aktuatoren raus, aus der Parkstellung?
 

Anhänge

  • IMG_20210508_095106.jpg
    IMG_20210508_095106.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 59
  • IMG_20210508_101106.jpg
    IMG_20210508_101106.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 43
  • IMG_20210508_134904.jpg
    IMG_20210508_134904.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 38
  • IMG-20210508-WA0037.jpeg
    IMG-20210508-WA0037.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 37
  • IMG_20210509_093657.jpg
    IMG_20210509_093657.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 36
  • IMG_20210509_102051.jpg
    IMG_20210509_102051.jpg
    3,8 MB · Aufrufe: 40
  • IMG_20210509_121123.jpg
    IMG_20210509_121123.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 40
  • IMG_20210509_124342.jpg
    IMG_20210509_124342.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 50
  • IMG_20210509_151857.jpg
    IMG_20210509_151857.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 59
  • IMG_20210509_170939.jpg
    IMG_20210509_170939.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 62
U

User 22939

@ Sascha

Aktuator hebt sich 50mm nach oben beim Motion-Start und dann hast da +/-50mm Hub für den Motion-Betrieb
 
U

User 30355

Ich würde derzeit gerne Kartkraft ausprobieren. Leider stürzt mir Simfeedback sofort ab sobald sich die Software mit dem Arduino verbunden hat. Alle anderen Profile in Simfeedback laufen einwandfrei.

Gibt es mit der Expertenlizenz von Simfeedback aktuellere Profile für Kartkraft?
Hat noch jemand diese Probleme?
 
U

User 24227

Soooo, morgen sollen die Motoren kommen, bin gespannt.

Am Wochenende konnte ich dann entgültig alles an den Aktuatoren komplettieren.

Natürlich musste auch das Rig etwas umgestaltet werden. Bin in der Breite von Innenmaß 700mm auf 600mm, zusätzliche Verstrebung rein und der Triple Inklusive meiner Einhausung/Verkleidung musste auch entkoppelt werden.

Das war dann somit ein Ereignis reiches Wochenende.

Das Gestell außen herum ist noch nicht final aber so kann ich sehen wo ich noch was verändern muß.

Mal eine Frage in die Runde, wie weit fahren die Aktuatoren raus, aus der Parkstellung?
Wow sehr schönes Rig hast Du da gebaut.
Ich würde Dir nur empfehlen, den Sitz weiter nach unten zu platzieren, damit Du Dich nicht wie im SUV fühlst.
Ich hatte meinen Sitz etwa so wie Du und Marc Degen sagte das Gleiche zu mir. Bin erstmal so gestartet (war mir zu aufwendig bei meinen Aufbau).
Ich habe dann verstanden was er meinte :ROFLMAO: Und den Sitz ein gutes Stück herunter gesetzt.
 
U

User 22939

User 30355
Ich würde derzeit gerne Kartkraft ausprobieren. Leider stürzt mir Simfeedback sofort ab sobald sich die Software mit dem Arduino verbunden hat. Alle anderen Profile in Simfeedback laufen einwandfrei.

Gibt es mit der Expertenlizenz von Simfeedback aktuellere Profile für Kartkraft?
Hat noch jemand diese Probleme?
Ich gehe mal davon aus dass Du auch SimHub laufen hast, oder? Daran liuegt nämlich üblicherweise das Problem. Es gibt einen Konflikt bzgl. des Port 5000 welcher dann doppelt belegt ist (standardmässig auf 5000 von SimHub) und der Standardprovider von SimFeedback erwartet die Telemetry-Daten auch dort. Sprich beim "SFB" Start wird auf Port 5000 zugegriffen welcher bereits von SimHub belegt ist.
Dies ist ein etwas besonderes Verhalten was so quasi nur von Kartkraft gibt, dies hat aber grundsätzlich nichts mit dem Profil und einer Expertlizenz zu tun.

Lösung 1:
- Kartkraft mit SFB ABER ohne gestartetes SimHub betreiben (Notlösung in meisten Fällen)
Lösung 2:
- SimHub weiter auf Port 5000 benutzen und hier in der "Game-Config" eine Portweiterleitung für die Simulation Kartkraft einstellen, z.B. Port 5001
- in SimFeedback einen anderen Telemetry-Provider einsetzen welcher die Telemetry-Daten dann auf anderem Port abfängt.

Wenn Du bereits im SFX100-Owners Club Zugang hast (Discord), findest dort umgestellte Provider (von Pezza auf Port 4000 z.B.). Anderenfalls schreib mir ne PN hier und ich kann Dir (am Besten per Email dann) auch einen umgestellten Provider auf Port 5001 zusenden welchen ich hier selbst erstellt habe. Den muss man unter SFB-Ordner in den Unterordner "Provider" einkopieren (bisherige Datei die schon vorhanden muss überschrieben werden).
 
U

User 30355

User 30355

Ich gehe mal davon aus dass Du auch SimHub laufen hast, oder? Daran liuegt nämlich üblicherweise das Problem. Es gibt einen Konflikt bzgl. des Port 5000 welcher dann doppelt belegt ist (standardmässig auf 5000 von SimHub) und der Standardprovider von SimFeedback erwartet die Telemetry-Daten auch dort. Sprich beim "SFB" Start wird auf Port 5000 zugegriffen welcher bereits von SimHub belegt ist.
Dies ist ein etwas besonderes Verhalten was so quasi nur von Kartkraft gibt, dies hat aber grundsätzlich nichts mit dem Profil und einer Expertlizenz zu tun.

Lösung 1:
- Kartkraft mit SFB ABER ohne gestartetes SimHub betreiben (Notlösung in meisten Fällen)
Lösung 2:
- SimHub weiter auf Port 5000 benutzen und hier in der "Game-Config" eine Portweiterleitung für die Simulation Kartkraft einstellen, z.B. Port 5001
- in SimFeedback einen anderen Telemetry-Provider einsetzen welcher die Telemetry-Daten dann auf anderem Port abfängt.

Wenn Du bereits im SFX100-Owners Club Zugang hast (Discord), findest dort umgestellte Provider (von Pezza auf Port 4000 z.B.). Anderenfalls schreib mir ne PN hier und ich kann Dir (am Besten per Email dann) auch einen umgestellten Provider auf Port 5001 zusenden welchen ich hier selbst erstellt habe. Den muss man unter SFB-Ordner in den Unterordner "Provider" einkopieren (bisherige Datei die schon vorhanden muss überschrieben werden).
Hi Thorsten,

vielen Dank für die ausführliche und hilfreiche Antwort. Der Port 5000 war tatsächlich das Problem. Simhub nutze ich allerdings nicht. Ich habe mir selber eine neue Telemetrie-DLL-Datei mit einem anderen Port compiliert. Jetzt läuft alles super und ich bin glücklich.

Der Zugang zum Owners Club fehlt mir leider noch. Bin noch auf der Suche nach einem Paten.
 
U

User 21811

Wow sehr schönes Rig hast Du da gebaut.
Ich würde Dir nur empfehlen, den Sitz weiter nach unten zu platzieren, damit Du Dich nicht wie im SUV fühlst.
Ich hatte meinen Sitz etwa so wie Du und Marc Degen sagte das Gleiche zu mir. Bin erstmal so gestartet (war mir zu aufwendig bei meinen Aufbau).
Ich habe dann verstanden was er meinte :ROFLMAO: Und den Sitz ein gutes Stück herunter gesetzt.
Hi, danke für den Hinweis. Da geht noch was😁. Bin eh noch am bauen/einstellen dann werde ich das noch berücksichtigen. Mit der Höhe von der Einhausung bin ich auch noch am spielen, heute kommt nen Kollege, der mißt 1,90, er dient dann als lehre😊.

Motoren sind dann gestern auch eingetroffen.
 

Anhänge

  • IMG_20210511_194650.jpg
    IMG_20210511_194650.jpg
    2 MB · Aufrufe: 29

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
859
Benutzer 16352
Antworten
3
Aufrufe
280
Benutzer 2256
Antworten
0
Aufrufe
330
Benutzer 26140
Oben