[DIY] 3KW Motion-Sim-Rig - Coming Soon

U

User 23936

Mein SFX lief die letzten Monate problemlos. Nach Upgrade meines Fanatec CSL wheels auf ein DD Wheel (VRS) habe ich jedoch massive EMI Probleme. Es haut alle paar Sekunden die Buttonplate des wheels raus, und einmal wurde sogar der Monitor kurzzeitig schwarz. Ich hab mir jetzt Ferritkerne für sämtliche USB Kabel bestellt, sowie ein Shielding Tape zum bekleben der Powerkabel der SFX Servo Motoren (Tipp aus dem Discord Channel).
Hoffentlich hilft das. Habt ihr weitere Ideen?
Die Servos sitzen in einem offenen Holzrack.
 
U

User 798

lege das Netzteil vom DD mal woanders hin.
Ich habe meien Servos auch in einem Holzrack.
Steht hinter dem RIG, meine Kabel sind allerdings innerhalb den Aluprofilen verlegt.
Mein Netzteil liegt vor dem RIG am Boden neben dem Computer, Problem habe ich dann bekommen als ich das Netzteil von meinem SC2 unter den Sitz gelegt habe. Wieder den halben Meter weiter vorne alles gut.
 
U

User 798

ja,
ich fahre nicht mehr am Monitor und ohne Motion.
Da fehlt was, bei mir speziell beim Bremsen, denke immer dass ich jetzt einschlage.
 
U

User 3913

Wie lange habt ihr eigentlich so auf eure Aktuatoren gewartet?

Hat jetzt wirklich keine Eile, weil mir eh auch noch die Profile fehlen - aber mal abgesehen vom Weg aus China nach DE gehen die Teile jetzt hier beim Zoll bereits in die 3. Woche...

Ist das noch im Rahmen oder muss ich mir Sorgen machen?
 
U

User 23936

Bei mir hat‘s keine ganze Woche gedauert von Bestellung bis zur Anlieferung mit DHL.
 
U

User 4938

Das scheint bei denen echt Tagesform-abhängig zu sein. Im Discord hatte einer geschrieben, daß er letztes Jahr 5 Monate ohne Antwort war, dann hatte er aufgegeben und sie einem privat abgekauft.

Anrufen kann man dort nicht? Bewirkt manchmal Wunder, wenn man freundlich nachfragt. Hatte das letztens mit einem deutschen Reisen-Verlag, bei dem ich ein Heft abonnieren wollte. Irgendwann merkte ich, daß dort im Büro scheinbar Chaos herrscht, immer nur Standardmails als Antwort gekriegt, die mich nicht weiter brachten. Dann einfach mal angerufen, und die freundliche Person hat sofort alles in die Wege geleitet.
 
U

User 21342

Wie hoch sind die Gebühren beim Zoll? Oder habt ihr nichts zahlen müssen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 8416

Im Endeffekt waren es glaub etwas über 1000 Euro. Wollte aber auch sicher sein das da nix schief geht oder der Zoll meckert, war alles richtig dokumentiert, echter Preis usw
 
U

User 21342

Ok. Das geht ja. Hast du es bei dem Händler bestellt der auch in der Liste steht? Oder wo anders?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 25074

Hey Leute als erstes mal ein mega Fettes Dankeschön an Saxxon und die Leute die geholfen haben so ein Mega Projekt auf die Beine zu stellen!!(y)
Ein besonderer Dank geht natürlich an Saxxon, der seine Super Idee der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt , anstatt selber damit in
Produktion zu gehen und viel Geld damit zu verdienen. Schön zu sehen dass es noch solche guten Leute gibt !!!!!

Als ich dieses Projekt entdeckt habe, war für mich sofort klar ohne dass ich jemals ein Motion getestet habe, dass ich es nachbauen muss.
Gerade weil ich immer gerne irgendwelche Sachen baue /umbaue.

Ich werde mir jetzt in Ruhe nach und nach alle Teile bestellen und dann direkt ein Motion mit 5 Motoren aufbauen. Der fünfte dann für den
Gurtstraffer. Einen 3d Drucker habe ich mir schon vor einigen Monaten gekauft und mich damit ein wenig beschäftigt, sodass das Drucken kein
Problem sein sollte. Erste Testdrucke vom Slider habe ich schon gemacht, warte aber noch auf die Aluprofile um die Passgenauigkeit zu
überprüfen , bevor es richtig mit dem drucken los geht.
Bestellt sind bisher die Aluprofile, Hohlwellen und die Linearlager.


Evtl findet sich ja auch Sponsor, was mich sehr freuen würde ;-) Da ich noch am Anfang des Baus bin, werde ich natürlich alles dokumentieren
und die Rechnungen aufbewahren.



Den (Motion-Sim-Rig-Coming Soon) und den (Frage zur Shopping List) Thread habe ich komplett gelesen und mir kleine Info Notitzen zu evtl
wichtigen Sachen gemacht.
Im Laufe des Lesens kam mir der Gedanke, dass ich eine kleine Zusammenstellung der Infos/Erfahrungen von anderen Leuten aus den beiden Threads, die für andere und mich später hilfreich sein könnten zusammenstelle und dann später hier rein poste.

Ich habe Wörter ,Sätze und Links rauskopiert, teilweise verkürzt oder selber eine Notitz daraus abgeleitet und stichpunktartig notiert. Es dient
einfach als kleine Hilfe. Ihr könnt falls ihr es braucht nach den Stichpunkten hier im Forum suchen und werdet dann bestimmt die richtigen Beiträge dazu finden.
Es sind NICHT meine Erfahrungen, da ich mit dem Bau wie gesagt gerade beginne. Es ist lediglich eine kleine Zusammenfassung an Infos aus den
beiden Threads.
Falls Irgendetwas komplett falsch oder nicht erwünscht ist, könnt ihr mich eben anschreiben und ich werde es rauslöschen.

Ich hoffe ich kann damit ein paar Leuten helfen. :-)






Frage zur Shopping List--------------------------------------------------------------------------------------------------

3d-druckteile------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Patenschaft: Die Liste------------------------------------------------------------------------------------------------------

SFX-100 Optimierungen------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sim-Motion-Erfahrungs-Liste ,Vor- und Nachteile TL etc ----------------------------------------------------------------

SFX-100 - Showbühne-----------------------------------------------------------------------------------------------------







Generelle Infos----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-Preis 1700- 2500€ je nachdem zu welchen Kursen man die Teile bekommt und ob man Werkzeug ,Drucker etc schon hat
-200-500W Verbrauch je nach Gewicht
-Simfeedback Schriftzug STL S88
-Simfeedback Spende so wählen was es einem Wert ist dass uns so ein tolles Projekt zur verfügung gestellt wird.
Evtl an andere (ähnliche Software) orientieren
-Extension API Steuerung Simfeedback über Fanatec Wheel / Buttonbox S.90
-SimFeedback mit Streamdeck steuern
-Software nur starten wenn Aktuatoren ganz unten
-Lizensschlüssel von Simfeedback ist an den PC gebunden. Bei Hardwareänderung neuen Schlüssel beantragen

-SFX100 Profile Converter






Erweiterungen-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- SFX G Seat für G-Kräfte
= GS4 einer unzufrieden
-Hyper Axis , TL S114, 115
-Tipp zu TL von Saxxon S115
- Traction Loss
- Surge-Schlitten
- Gurtstraffer
- SimWind
-SFX100 auf Zugbetrieb umbauen

-SFX kombiniert mit Bass-Shakern
sinvoll in kombination:
-4 shaker
- Motordrehzahl
- Schaltruck
- Drehzahlbegrenzer
- Radblockieren


-zweiter Arduino S190
-4-Kanal Relaiskarte 5V mit Optokopplern (galvanische Trennung möglich) (Dient dazu mehrer Arduino Notaus Eingänge potentialgetrennt zu schalten)

-USB to RS232/485












Bestellung/Lieferung---------------------------------------------------------------------------------------------------------
-Motoren ohne Bremse bestellen
-Datenkabel standartmäßig geschirmt, Stromkabel nicht
-Modbus RS-232 and RS-485 option
-Modbus Funktion braucht man nicht. Erlaubt die Parameter der Motor-Treiber über den PC zu ändern oder sie anzusteuern. (Wird empfohlen mitzubestellen)
https://github.com/ashupp/SFX-100-Modbus/blob/master/README.md
-Motoren über Aliexpress (David Liu) MasterJiang
=DHL 235€ an der Tür zahlen
=Fedex kommt Rechnung für Gebühr(manche mussten auch an der Tür bezahlen)

-Versand bei 4 Motoren wird Zug alternativ angeboten, spart 86$

-Version A und B ist, daß bei A etwa 50 cm Kabel direkt fest am Motor verbaut sind und dann ein Trennstecker und weitere 3 m Kabel kommen
und bei B hast Du die Buchse direkt am Motor und auch 3 Meter Kabel bei. A 90 und B 90 haben dann um 90 Grad abgewinkelte Buchsen am Motor
würde empfehlen die abgewinkelte Version zu nehmen und nach längeren und geschirmten Kabeln zu fragen. Die gibt es gegen nen kleinen Aufpreis. Bei Version A ist das kurze Kabel am Motor nicht geschirmt

-Nimm B mit abgewinkelten kabeln. Geschirmt. 2x3m , 2x4m

-Motor Version B = 90 Grad Winkelstecker dazubestellen


-Verschiedene Preise die genannt wurden:
-geschirmte Kabel mit Winkelstecker für Version B : Preis pro Kabel 30 EUR. Preis pro Stecker 10 EUR
-geschirmte Motorkabel 68,- USD
-shielded motor cable $20/set




-Bitte ihn einfach um ein Angebot für 4-5 Servomotoren inklusive Modbus, für den Versand nach Deutschland. Dann bekommst Du ein Angebot mit einem entsprechenden Link über den Du den Kauf tätigst aber nicht wundern wenn dort der angebotene Preis nicht identisch ist. Wähle beim Kauf z.B. Banküberweisung aus, dann wird nicht sofort Geld abgebucht. Danach gibst Du ihm über Chat Bescheid das Du den Kauf getätigt hast und Er nun den Preis bitte korrigieren soll.....sofern der Abweichungen hatte. In der Regel musst Du dich dazu bei Aliexpress ausloggen und erhälst vom ihm eine SMS wenn die Änderung durchgeführt wurde. Dauerte bei mir keine 5 Minuten. Danach loggst Du dich wieder ein und hast noch einmal die freie Wahl wie Du bezahlen möchtest. Falls Du per PayPal bezahlen möchtest, musst Du ihn noch einmal per Chat anschreiben und ihm deine Email für PayPal im Chat hinterlassen. Er selbst kann die Email bei Aliexpress nicht einsehen, da diese für ihn gesperrt wird. Keine 5 Minuten später hatte ich über PayPal eine Zahlungsaufforderung.







Alternative Bestellungen------------------------------------------------------------------------------------------
-Kugelumlaufspindel auch bei Kinetic
-Lager bei Smalltec (ca 15€)
-Lager bei Tretter (Sind wohl die gleichen wie von Dold(ca15€) aber das Stck. 43,90 Euro)
https://www.tretter.de/quadratflansch-ecokugelbuchse-lmek30uu/

-andere Motoren verwendet von ronnywa: Siemens Servomotoren 0,75KW (1FL6042-2AF21-1AA1)
-alternative Motoren MiGE 90ST-M02430
-alternative Motoren Clearpath Servos , im Zweifelsfall auch selber Änderung einbauen z.b. die Spannung des enable Signals zu erhöhen und die
entsprechenden Steuerungs-Parameter selbstständig zu ermitteln
-SFX shield = Teil der Verkabelung entfällt

-Wellenkupplung
https://de.aliexpress.com/item/32859239574.html (selben wie bei dolt nur günstiger)










Schmierung/Wartung/Aufbau----------------------------------------------------------------------------------------------

-Fett für Spindel =aus Autoindustrie :Spindellagerfett-ISOFLEX-NBU15 , Lithium Grease
-zum fetten der Spindel/Lager keine Fette mit Graphite oder Molybdenum
-nachfetten durch das Loch : WD40 Specialist - Hochleistungs - weißes - Lithiumsprühfett / Sprühfett HHS2000
-Fett https://www.foerch.de/werkstattchem...s477?s=ProductSearch&searchterm=hochleistungs

-Nachschmierloch 3-5 cm von der Aluoberkante mittig
-Loctite bei Schrauben vom Aktuator und Kupplung
-Spindel und Motorwelle reinigen, Spindel und Motorwelle im Bereich der Kuppluungsbefestigung in Längsrichtung mit 80er Papier anrauen (Anziehen mit ca. 6-8 NM und spiritus)
-Spindel-Schraubverbindung Loctite, Spindel in Schraubstock mit Alu-Spannblöcke einspannen und so fest wie nur irgendwie möglich anziehen,
damit das Lager unter Vorspannung steht
-Kupplungen durch den Schlitz fixieren, Motor ab und richtig festziehen
-O-Ring festkleben
-Notaus anschließen Frage S77
-Gewindehülsen
=mit Spiritus eindrehen
=Loch evtl ansenken, Gewinde evtl vorschneiden
= Alu vorher evtl auf 10,5 aufbohren und M12 Gewinde selbst reinschneiden (einer schreibt auf 9,5 aufbohren)
-Video Gewindehülsen mit 1/4->Zoll Inbus


-hilft gegen flex im Rig = Knotenblech Verbinder

- T-Matik Verbinder beim Rig empfohlen für mehr Steifigkeit

-Aktuator Positionen (Saxxon):
Im Idealfall befestigen wir die Aktuatoren so, dass der Schwerpunkt unseres Rigs genau in der Mitte zwischen den beiden Aktuatoren liegt.
Das bewirkt zwei Dinge zum ersten werden die Aktuatoren gleichmäßig belastet und zum zweiten verhindert man damit ein verschieben
des Rigs durch die Bewegung.
Im allgemeinen liegt der Schwerpunkt ca kurz vor dem Sitz, kann aber je nach Aufbau variieren.
Der begrenzende Faktor ist die Länge eures Rigs hinter dem Sitz.
Befestigt die hinteren Aktuatoren so weit wie möglich hinten und messt nun die Entfernung zum Schwerpunkt, also zum Beispiel zur Sitz Vorderkante.
Der vordere Aktuator wird mit dem gleichen Abstand zur Sitz-Vorderkante nach vorne hin angebracht.
Ich empfehle euch das Rig etwas länger auszulegen um ca 20-25 cm hinter dem Sitz zur Verfügung zu haben, das erhöht den Einstellungs-Spielraum.
Je tiefer ihr den Sitz befestigen könnt umso besser.


-Schleifhilfe STL für 3d Druckteile











Vr Brillen kompatibilität mit sfx100--------------------------------------------------------------------------
-Vive Pro : Probleme mit tracking
-HP Reverb : läuft
-PIMAX 5k+ : empfindlich wenn mann sie anfässt. Wenn alles ordentlich auf dem Kopf sitzt dann läufts
laut saxxon :Vive Pro, Pimax 5/8, haben LightHouse 2.0 Sensoren = Probleme , Index =evtl Probleme
Rift S : läuft

-Sensor vom Rig entkoppelt und dabei ( Heave, Nick Roll Traction Loss ) mit sehr wenig Weg konfiguriert
In IRacing in der api. ini Datei,
DriverHeadHorizon=0.000000 ; Percent to allow the drivers head to stay level with the horizon when the car tilts.
DriverHeadNoPitch=0.000000 ; Percent to allow the drivers head to stay level with the horizon when the car pitches.
DriverHeadWobble=1.000000 ; Percent to allow the drivers head to wobble when going over bumps.
driverHeightAdj=0.000000 ; Range -0.050m to 0.050m (approx. +/- 2 in.)
DriverRotateHead=0.000000


-Diskussion VR mit Motion
https://forum.virtualracing.org/threads/motion-in-verbindung-vr-brillen.117709/





ELektrik---------------------------------------------------------------------------------------------------
-Serverschrank
https://www.ebay.de/itm/19-Wandgehä...E-Tiefe-500mm-schwarz-ProfiPatch/251765288373
-Hutschiene
https://www.hornbach.de/shop/OBO-Hutschiene-L-2-m/5007378/artikel.html

-Arduino Shield - Screw-Shield

-USB-Einbaubuchse Typ B auf USB-Buchse Typ A

Elektronik anschließen:

-USB to RS232/485

-4-Kanal Relaiskarte 5V mit Optokopplern (galvanische Trennung möglich) (Dient dazu mehrer Arduino Notaus Eingänge potentialgetrennt zu schalten)











Probleme Aktuatoren-------------------------------------------------------------------------------------------------
-Aktuator fährt nicht mehr hoch= Wellenkupplung dreht evtl durch(auch prüfen ob evtl nur unter Last) , Arduino Firmware neu flashen,
Smoohtness in software oben deaktivieren ??? probieren das SFX nicht am selben USB hub anzuschließen

-Aktuator senkt sich ungewollt ab = Verkabelung prüfen








Software-----------------------------------------------------------------------------------------------

Verschiedene Frequenzen

Racing (360hz) standard telemtry provider

Edit app.ini in C:\Users\USERNAME\Documents\iRacing.
irsdkEnableMem=1 ; enable memory based telemetry
irsdkLog360Hz=1 ; Log some telemetry at 360 Hz rather than at 60 Hz
iRacing (60hz) provided by JamesClonk

irsdkEnableMem=1 ; enable memory based telemetry
irsdkLog360Hz=0 ; Log some telemetry at 360 Hz rather than at 60 Hz


Grund der verschiedenen Frequenzen:
Es gibt andere Programme z.b. Telemetrie oder Shaker Applikation, die nur den 60 Hertz modus unterstützen.
Damit diese zusammen mit SimFeedback funktionieren wird der 60 Hertz modus untertzützt.
Sinnvoller ist eigentlich der mit der höheren Frequenz.
Allerdings sind die Unterschiede nicht wirklich groß.


-Saxxon playlist










Probleme Software------------------------------------------------------------------------------------------------------

-in iracing kein output dann das prüfen

[h=3]Racing (360hz) standard telemtry provider[/h] Edit app.ini in C:\Users\USERNAME\Documents\iRacing.
irsdkEnableMem=1 ; enable memory based telemetry
irsdkLog360Hz=1 ; Log some telemetry at 360 Hz rather than at 60 Hz
[h=3]https://github.com/SimFeedback/SimF...ted-Games#iracing-60hz-provided-by-jamesclonk[/h][h=3]iRacing (60hz) provided by JamesClonk[/h] https://github.com/JamesClonk/iR60TelemetryProvider
irsdkEnableMem=1 ; enable memory based telemetry
irsdkLog360Hz=0 ; Log some telemetry at 360 Hz rather than at 60 Hz


-Software startet nicht
SimFeedback in ein Unterverzeichnis (oder auf andere Festplatte) z. B. "C:\SimFeedback" (es dürfen keine Leerzeichen enthalten sein und der Programme Ordner
macht auch Probleme). Danach führst du die Batch Datei zum entsperren als Admin aus

-Virenscanner aus
-bei Software Problemen evtl Simfeedback zuerst starten

-Energieoptionen der USB Anschlüsse prüfen
-Firmware vom Arduino neu flashen






System leiser machen---------------------------------------------------------------------------------------------


Sinterbronze-Buchse=
=leiser
=keine Schmierung nötig
=bei einem ausgeschlagen
s.50 , S141 Sinterbronze-Buchse :
https://www.maedler.ch/product/1643...onze-form-v-aehnlich-din-1850?result=62354410
https://www.maedler.de/Article/62354410
-Buchsen von maedler bei einem nach 50h kein Verschleiß
-Misumi Lager

-saxxon = Gleitlager von igus teuer,hervorragend und sind plug and play
https://www.igus.de/product/1212


-Fußidee gegen Vibrationen mit Eluflex STL = bringt wohl viel

-möglich Unterlagen als Dämpfung /reduzierung der Vibrationen
=Sandwichprinzip
=auf größere Fläche
=MDF,Siebdruck
=Hartschaumplatte
=Hebebühnengummis
=Sorbothane Pads
=Hartgummi Platte
=Gummiauflage bei ebay 150x150x20
=Antirutschmatte
=ELuflex Füße
=Antirutschvließ

-Fuß in Siebdruckplatte eingelassen S114, 115
- bei Geräuschen evtl Kupplungen neu montieren/ausrichten
-Fiepgeräusche kommen vom Treiber = evtl Dämmmatten um die Steuerungen
-Gummiauflage
-Antivibration Schutzmatte





Störungen der Motoren/Controller reduzieren----------------------------------------------------------------------------------

- geschirmtes Kabel für Motor zum selber tauschen= ÖLFLEX® CLASSIC FD 810 CY (Motor)
-Schaffner Netzfilter = bei manchen bringt es was ,bei anderen nicht, bei VR bringt es wohl nix
1 https://www.mouser.de/ProductDetail...Cc7XaAL2poCxENPHKhmsNmT0JvOjm8t8c6doeUXheDQ==
2 Schaffner FN2070-16-07 Netzfilter
-Netzfilter
-Netzfilter anschließen : https://forum.virtualracing.org/sho...-Coming-Soon?p=2404304&viewfull=1#post2404304
-Netzfilter S46,47,50,77,88
-EMV Geflechtschläuche 130€ ??
-shielding tape zum bekleben der Powerkabel der SFX Servo Motoren
-Ferritkerne = mehrere bringen wohl etwas aber nicht viel
-Gehäuse der Aktuatoren jeweils nochmal erden
-Motoren Gehäuse mit dem Rig mit einen Draht verbunden, eloxierung vom Alu entfernen, Rig mit Schutzleiter verbinden.= EMV Erdung
(Das Ergebnis ich kann die Pimax 5K mit Simucube komplett umfassen ohne Störung des Trakings.Nur wenn SFX-100 an ist gibt es noch eine Stelle wo ich das Tracking verliere)
-Saxxon = Motoren werden über die Steuerleitung direkt geerdet am motor Treiber. Bei meinem Test Setup hat letztendlich die
Kombination aus geschirmten Kabeln, einem anderen Stromkreislauf und das abstecken vom USB zum Ergebnis geführt.
Geschirmte Kabel kann man nachrüsten den Stromkreislauf auch wechseln aber für das USB muss ich eine Verbindung z.b. über
Bluetooth implementieren
-optokopler zum Ansteuern Servos
- USB Isolator, galvanische Trennung https://www.reichelt.de/usb-isolator-galvanische-trennung-host-geraet-usb-care01-p116460.html
-Schaltschrank evtl schirmen
-Schaltschrank ohne fenster aus Metall
-Kabel getrennt verlegen , gerade das USB KAbel nicht zusammen mit den Treiberkabeln
-USB Hub oder einen anderen USB HUB benutzen
-andere USB Kabel
-anderen USB Port
-sfx an einen anderen Stromkreis anschließen
-seperate USB Karte benutzen
- evtl Einschaltstrombegrenzer
-HE gefilterte Steckerleiste = https://www.thomann.de/de/the_t.racks_power_8_iec_va.htm
-Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und Netzfilter
-Kabel von den Aktuatoren mit Kupferband umwickelt und dann von außen mit Geflechtschlauch überzogen
-Erdung von Kabelschirmen

-Ergebnis zur Strahlung mit Test von ronnywa:
Die Motoren und die Umrichter strahlen am meisten.
Die Kabel (geschirmt) sind relativ harmlos.

Verbesserungen zum Aufbau:

- Aktuatoren erden
- Motoren erden
- Rig erden
- Schaltschrank erden
- Umrichter auf Metallplatte Bauen und diese erden
- Der Schaltschrank muss aus Blech und geerdet sein (faradayscher Käfig)
- geschirmte Motorkabel verwenden
- galvanische Trennung zwischen Arduino und Umrichter
- EMV Filter bringt etwas muss aber mit der Frequenz und Strom passen sonst fast wirkungslos
- USB Kabel vom Arduino an beiden Steckern mit Ferritkern versehen
- Bei der Pimax einen Ferrit kurz vor der Brille anbringen
- Bei DDW dieses auch direkt erden

-Rein theoretisch allerdings besagt das EMV-Regelwerk, daß spannungsführende Kabel und Datenkabel einen Mindestabstand von 20 cm haben sollten,
nicht parallel geführt werden sollten und sich höchstens rechtwinklig kreuzen dürfen

-Problem Erdung der Brille über den Anschluss an den PC . Bei Valve Index vorderen usb von der Brille GND abzwacken
und mit Rig verbinden/erden = Probleme weg (S 127)






Simfeedback einstellungen------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-härter und präziser = min/max ca 170/185
speed 10-15
max Kolbenhub per Graf 15-25%

-traction loss wenn man eiert beim fahren = Totzone vergrößern, TL Effekt mit Roll Effekt bzw Sway synchronisieren


-Settings generell =Drehzahl 3000
=pitch/roll 75
=surge/sway 50
=smoothing 0





Tipps zu Sims oder Spielen----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-Iracing provider https://github.com/JamesClonk/iR60TelemetryProvider/tags
-Forza S132, S133
-Für AMS 2 kopierst du dir ein Project Cars Profil und verwendest dann das, am besten gleich umbenennen.
Und ingame musst du noch das Motion anschalten
 
U

User 21950

Da das Thema "Wartung" ja unter anderem im Post über meinem hier aufgegriffen wurde mal die Frage in die Runde: wie häufig wartet ihr eure Aktuatoren bzw. habt ihr sie bislang gewartet? Ich nutze meine jetzt seit etwa 15 Monaten und etwas Nachfetten würde sicherlich nicht schaden, allerdings schreckt mich der Ab- und Wiederaufbau des Ganzen schon etwas ab, muss ich zugeben.
 
U

User 12473

Hallo CKraegel

Zum Thema Wartung, meine Erfahrung der letzten 3 Jahre mit einer Laufleistung von ( 20-40 Std je Woche )


Am Anfang hatte ich die Aktuatoren alle 15 Std demontiert und ins besonders auf Verschleiß der Verdrehsicherung geschaut.
Dabei hatte ich am Anfang auch nachgeschmiert.
Zuerst mit Graphitfett, das ich dann auch zum Nachschmieren genutzt hatte.
Mittlerweile ist meine Empfehlung von Graphitfett Richtung hochbelastbares Kugellager- bzw. Spindellager-Fett.
Gibt es auch als Sprüh-Fett
Hierfür hatte ich extra Wartungs-Löcher in die Aktuatoren gebohrt.

Mittlerweile nach etlichen Laufstunden ( 20-40 Std) pro Woche über die letzten 3 Jahre,
der Verschleiß ist nicht wirklich nennenswert und ein Nachschmieren, vielleicht alle 12 Monate.

Die Kontrolldemontage ist eigentlich innerhalb von 1/2 Std pro Aktuator erledigt
Rigg hochbocken, durch Rigg mit SFX in Startposition ( Mittelstellung) und Holzklotz drunter
Den Motor demontieren über die 4 M6 Schrauben und Motor abziehen
Die so freigelegten vier M8 Schrauben der Spindellagerung rausschrauben und Spindeleinheit aus dem Gehäuse rausziehen.
Spindel Warten und auf Verschleiß prüfen

Alles wieder montieren

Keep SimRacinf ...in motion
 

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
854
Benutzer 16352
Antworten
3
Aufrufe
269
Benutzer 2256
Antworten
0
Aufrufe
329
Benutzer 26140
Oben