Diskussion zur GTC Saison Twelve

U

User 2446

Es geht zwar schon um die nächste Saison, aber ich frage mal kurz an dieser Stelle wegen zwei Sachen:

1.
Mir werden derzeit überhaupt keine Server von VR in AC angezeigt. Keine Ahnung, ob's eventuell an mir liegt.
Falls nicht wäre es toll, wenn man ein paar Strecken einstellen könnte, auf denen man mit der aktuellen BoP testen kann. Natürlich kann man sich die entsprechenden Werte auch selbst einstellen, aber dann eben nur alleine offline fahren und jetzt haben sicher viele Leute Zeit sich ein wenig damit zu beschäftigen, was sie denn in Zukunft für ein Auto bewegen wollen (dass eine weitere Saison folgt, erhoffen wir uns wohl alle).

2.
Das bringt mich auch zur Frage, was in Sachen BoP passieren wird. Einen eigenen Thread dazu will ich nicht aufmachen. Das soll am besten Frank tun, der sich ja auch am meisten Gedanken zum Thema machen muss und dann sicher schon recht gut andeuten kann, was überhaupt gemacht werden könnte.
Meiner Ansicht nach, gibt es eigentlich überhaupt keinen Handlungsbedarf, aber das sehen sicher einige Leute anders und früher drüber reden ist besser, als später.
 
U

User 10905

Ich werfe mal die Frage in den Raum: Gibt es für AC eine gute legale Interlagos Variante?
 
U

User 14873

Es geht zwar schon um die nächste Saison, aber ich frage mal kurz an dieser Stelle wegen zwei Sachen:

1.
Mir werden derzeit überhaupt keine Server von VR in AC angezeigt. Keine Ahnung, ob's eventuell an mir liegt.
Falls nicht wäre es toll, wenn man ein paar Strecken einstellen könnte, auf denen man mit der aktuellen BoP testen kann. Natürlich kann man sich die entsprechenden Werte auch selbst einstellen, aber dann eben nur alleine offline fahren und jetzt haben sicher viele Leute Zeit sich ein wenig damit zu beschäftigen, was sie denn in Zukunft für ein Auto bewegen wollen (dass eine weitere Saison folgt, erhoffen wir uns wohl alle).

2.
Das bringt mich auch zur Frage, was in Sachen BoP passieren wird. Einen eigenen Thread dazu will ich nicht aufmachen. Das soll am besten Frank tun, der sich ja auch am meisten Gedanken zum Thema machen muss und dann sicher schon recht gut andeuten kann, was überhaupt gemacht werden könnte.
Meiner Ansicht nach, gibt es eigentlich überhaupt keinen Handlungsbedarf, aber das sehen sicher einige Leute anders und früher drüber reden ist besser, als später.

Die BoP-Server werden kommen. Allerdings sind dazu noch Vorabeiten nötig, damit das einen Sinn macht. Erstens werden Bayro und und auch der RSS-Lambo (der für alle Bayro-Besitzer kostenlos erhältlich ist - einfach den alten Download-Link von RSS nutzen) nach den Erkenntnissen der letzten Saison bzw. den Bedürfnissen der nächsten noch angepasst. Das wird auch die Hauptaufgabe, was die "neue" BoP betrifft.

Ich hoffe, die nötigen Anpassungen diese Woche fertig zu bekommen, wobei auch die Siegerehrung der vergangenen Saison noch erstellt werden musss.
 
U

User 17804

U

User 23420

Ich werfe mal die Frage in den Raum: Gibt es für AC eine gute legale Interlagos Variante?

Ja sieht so aus, wird nächste Saison auch in der CO gefahren.

Das kann ich so bisher leider nicht bestätigen.

Wir haben eine Strecke, welche zur Zeit auch getestet wird. Ob Sie sich würdig erweist, werden wir sehen.


Alles klar das wusste ich nicht. :)
 
U

User 2446

Zum Lambo:

Was wäre da geplant? Das Update als zusätzliches Fahrzeug, oder den alten ersetzen?
Ein rein auf die Optik bezogenes Update fände ich ja naheliegend. Zwei Lamborghinis braucht es allerdings eigentlich nicht und wenn man den alten ersetzt, hat man viel Aufwand, aber welchen Vorteil dadurch?
Der RSS-Lambo hat ja sogar eine fix eingestellte Übersetzung. Also entweder verändert man ihn, oder er passt nicht wirklich zum Rest. So oder so gibt's dann wieder viel Diskussionspotential.

Corvette und M6 gab es noch nicht. Da bekommt man für den Aufwand ein größeres Fahrzeugfeld.
Beim Lambo weiß ich nicht, was den Aufwand rechtfertigt. Als optisches Update würde er sich zu AMG und Audi gesellen und die eigentlich gut funktionierende BoP nicht komplizierter machen.
 
U

User 14873

Es ist einfach absolut naheliegend, den RSS Lambo einzubeziehen, da alle Bayro Besitzer (aktuelle wie zukünftige) das Auto haben oder kostenlos bekommen. Geplant ist, die Physik weitestgehend an den alten anzupassen. Allerdings gibt es dafür Grenzen, die durch kleine physikalische Abweichungen des RSS Modells bedingt sind. So hat der unterschiedliche Reifendurchmesser z.B. Einfluss auf ganz viele Parameter (Sturz und Spur über den Federweg, Bodenabstand, sogar das Temperatur- und Verschleissverhalten der Reifen), aber auch der Radstand ist etwas länger, der Schwerpunkt minimal anders usw. Eine simple Übernahme der Physik vom Kunos-Lambo ist also nicht möglich.
 
U

User 2446

Danke für die Info.

Wenn ich lese, dass die Reifen so anders sind, fürchte ich aber schon ausufernde Diskussionen.
 
U

User 14873

Die ersten beiden Test- und BoP-Server laufen. Um die Server betreten zu können, braucht ihr den Link :hier: RSS GTM Pack. Besitzer des RSS GTM Bayro finden den Mod unter dem Link, den RSS Euch zum Download des Bayro zugeschickt hat. Da auch der Bayro ein Update erhielt, empfiehlt es sich, beide Autos neu zu installieren. Danach unbedingt SimSync laufen lassen.

Der Lanzo entspricht technisch weitgehend dem Lamborghini Huracan GT3. Gewicht, Luftwiderstand, Gearing, Reifen, Dämpfer und Federung sind identisch. Das neue Auto hat 6 mm mehr Radstand, die Radaufhängungen haben Differenzen im Milimeter-Bereich. Der Motor dreht 300 upm höher, bevor der Limiter greift; allerdings ist die Leistungskurve identisch mit dem dem „alten“ Lambo, so dass aus der höheren Maximaldrehzahl kein Leistungsgewinn resultiert. Wie beim original EVO ist bei identischer Downforce die Aero-Balance um ca. 10% nach vorne verschoben.

Beim Bayro wurde, wie während der abgelaufenen Saison versprochen, der Luftwiderstand leicht erhöht. Am Ende der Kemmel in Spa erreiche ich so 3 km/h weniger TopSpeed.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20786

Dadurch das ich zum "Alten" Lambo eine Referenz ziehen kann schon mal ein kleines Feedback für Updates für den EVO. ( Die andern Autos bin ich noch nicht gefahren da ich zu heiß auf den EVO war :D )

Die angesprochene Downforce verschiebung merkt man. In Buddh kann ich mit dem EVO Lambo noch in manche kurven reinfahren obwohl der alte an dem Punkt schon lange grade aus wäre und Ich weiß nicht ob das auch an der Balance liegt aber die Bremse fühlt sich sehr stark an so wie bei einem Zetti der später bremst als jeder andere.

Dann gibt es noch ein Kleines Problem was mir aufgefallen ist. Das FFB war einfach so Stark und Hart das es mir bei jeder möglichkeit meine beiden Äste durch brechen wollte so war Interlagos einfach ein "Ich versuche das Auto in die kurve zu bewegen" als ein "Das fährt sich so geil noch 500 runden mehr". Also müsste man beim FFB vielleicht nochmal nach bessern den so stark war es nicht mal bei seinem Vorgänger.

Sonst BOP Technisch denk ich mal wieder das Lambo technische. Der Motor ist natürlich sehr stark also könnte man hier seine alt bekannten Restrektoren einbauen. Andererseits denk ich nicht mal das er so viel Balast wie der Vorgänger braucht den mit dem Restriktor hat er schonmal eine erste schwächung bekommen und damit könnte man schonmal sehen wie er zum rest steht.

Zeiten Technisch aktuell:
Interlagos : 1:32.790 ( denke da ist noch sehr viel drin aber bekomm es einfach nicht hin )
Buddh : 1:53.831 ( Auch hier denke ich ist noch einiges drin wenn ich schon sehe das vor einem Jahr hier 1:52er gefahren wurden :D )

Großes Feedback kommt noch aber mit dem FFB ist er grade ehr schwierig zu fahren werde aber weiter fahren, Testen und Probieren

Edit : Habe jetzt erst gesehen das er schon Kilos und Restriktor hat :D
 
U

User 14873

Ich finde das Auto absolut „steil“. Sieht klasse aus, innen wie außen, klingt richtig gut und fährt sich auch sehr gut.

FFB kannst du doch mit der AC-eigenen App reduzieren (die mit dem Lenkradsymbol). Dabei geht nichts vom Signal verloren. Besser, als wenn ich das FFB für alle reduziere und manche dann künstlich hochdrehen müssen.
 
U

User 2446

Ich habe den Lanzo auch mal angetestet. Dass das Force Feedback stärker eingestellt ist, als bei anderen Autos, merkt man deutlich. Für schnelle Vergleiche etwas lästig, aber wer das Auto fahren will, der kann sich ja wieder alles passend einstellen.

Persönlich werde ich mit dem Auto nicht so recht warm. Den unveränderten von RSS hatte ich mal kurz ausprobiert und der war interessant. "Unsere" Version gibt mir aber ein deutlich anderes Gefühl. Woran es liegt, kann ich nicht sagen.
Ich habe jedenfalls auch den Eindruck, dass die Sitzposition zu niedrig ist, wenn ich in VR unterwegs bin und die Sicht zentriere. Als würde mir der Hals fehlen. Das stimmt auch beim Blick nach unten und zur Seite, wenn man den Kopfschutz des Sitzes sieht, nicht ganz.

Bezüglich Rundenzeit fällt es mir sehr schwer einzuschätzen, wie viel Potential das Auto - in meinen Händen - noch hätte. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass eben einige Dinge nicht sofort passen und ich damit noch nicht wirklich das Gefühl habe, im Auto zu sein.
Jedenfalls müsste ich noch etwas Zeit finden, um zu den anderen Autos, die ich in Interlagos bewegt habe, aufzuschließen, war aber nicht dramatisch weit weg. Das ist ja eigentlich auch ein gutes Zeichen, wenn man nicht in die eigene Komfortzone gekommen ist.
 
U

User 14873

Die Sitzposition ist prinzipiell unverändert zum RSS. Allerdings könnte es tatsächlich sein, dass hier wieder die Reifengrösse zuschlägt. Die Position des Autos über den Reifen habe ich angepasst, die des Fahrers nicht. Lässt sich das nicht auch mit bordeigenen Mitteln beheben?
 
Oben