Diskussion zur GTC Saison Thirteen

U

User 19475

Hallo zusammen,

User 14873

Ich möchte nochmal die Verkürzung des Boxenstopps hinterfragen. Ist dieses nun für die Saison 13 beschlossen?
Im Portal GTC Reglement stehen noch die alten Bedingungen sprich auch 60 min Renndauer etc..
Im Forum unter das wird die Saison 13 steht davon auch nichts. Aus diesem Grund hinterfrage ich das nochmal.
Grade mit dem Porsche ist dieses sehr relevant, da mit diesem als erstes auf einen härteren Reifen gewechselt werden muss. Wenn ich dann aber nicht mehr den Vorteil von Volltanken und einem verkürzten Stopp habe ergibt sich ein enormer Nachteil. Zu dem noch die 15 min. mehr Rennlänge werden es den Soft Reifen welche durch früheres Überhitzen schneller verschleißen nochmal schwerer machen.

Nun möchte ich auf keinen Fall rumjammern sondern mir nur mit einer klaren Aussage, was nun in dieser Saison gilt Gedanken machen ob der Porsche weiter Sinn macht oder ein Fahrzeug Wechsel ansteht.
 
U

User 14873

Es ist deswegen noch nichts im Reglement geändert, weil noch nichts feststeht. Ich verstehe, dass ihr Klarheit haben wollt, aber wenigstens das Testrennen möchte ich mir noch ansehen.

Wenn wir wirklich 75 Minuten mit verkürztem Reifenwechsel fahren sollten, sehe ich den Porsche bei normalen Temperaturen übrigens nicht benachteiligt. Dann wird vermutlich eine 1-Stop-Strategie mit Reifenwechsel (gut investierte 4 Sekunden) für den Porsche das ganze Rennen lang gute Reifen bedeuten, während die Soft-Fahrer Mühe haben werden, mit 2 Reifensätzen über die Runden zu kommen.
 
U

User 19475

Es ist deswegen noch nichts im Reglement geändert, weil noch nichts feststeht. Ich verstehe, dass ihr Klarheit haben wollt, aber wenigstens das Testrennen möchte ich mir noch ansehen.

Wenn wir wirklich 75 Minuten mit verkürztem Reifenwechsel fahren sollten, sehe ich den Porsche bei normalen Temperaturen übrigens nicht benachteiligt. Dann wird vermutlich eine 1-Stop-Strategie mit Reifenwechsel (gut investierte 4 Sekunden) für den Porsche das ganze Rennen lang gute Reifen bedeuten, während die Soft-Fahrer Mühe haben werden, mit 2 Reifensätzen über die Runden zu kommen.
OK
Danke für deine Einschätzung.
Dann warten wir das Testrennen noch ab.
 
U

User 14873

So, ihr wollt natürlich wissen woran ihr seid. Um ehrlich zu sein: (fast) keine der ausprobierten Veränderungen hat mich am Ende davon überzeugt, dass bessere, spannendere, interessantere Rennen daraus resultieren. Im Gegenteil: egal was wir verändern, es kommt immer auch zu einer schwer kalkulierbaren Veränderung der Kräfteverhältnisse.

Deswegen habe ich mich entschieden, den Markenkern der GTC beizubehalten: 60minütige Sprintrennen mit Pflichtboxenstop und freigestelltem Reifenwechsel (20 Sekunden), sowie als Abwechslung und durchaus Höhepunkte 2 90minütige Endurance-Rennen je Saison.

Man könnte sagen: im Vorfeld viel Wind um nichts. Ich sage: gut, dass wir’s mal ausprobiert haben. :cool2:

Das Qualifikationstraining möchte ich beibehalten.
 
U

User 25551

Klingt am Ende ganz vernünftig Frank, über das eine oder andere hätte ich mich gefreut, aber wenn man damit wenig "gewinnt" bzw. den einen oder anderen Fahrer sogar noch "vertreibt" dann bringt es ja auch nichts, wir können ja froh sein wenn wir hier für das alte AC noch einen schönen vollen Grid zusammenbekommen, da muss man auf die alten Tage nicht versuchen das Rad neu zu erfinden. Es wird immer Auto/Strecken/Wetter-Kombinationen geben die gewissen Leuten entgegenkommen, oder eben das Gegenteil, dann gibt es hier wieder Geschrei, aber ich denke das kannst du ganz gut aushalten :D
Ich fänd`s auch toll wenn wir 14 verschiedene Autos im Feld sehen würden, bzw. wenn der Glickenhaus da wäre dann sogar 15 :D aber wenn es am Ende dann wieder der Nissan-Porsche-Audi Markenpokal ist mein Gott gibt schlimmeres, Hauptsache wir haben schönes Racing, so wie gestern im Mittelfeld zB, danke nochmal an alle das war ein sehr unterhaltsamer Abend :cool2:
 
U

User 26795

Am Ende des Tages zeigt sich wieder mal, dass bewährtes sich nicht ohne Grund bewährt hat :D
Eine ausgewogene Streckenauswahl, die alle Streckentypen irgendwie mal abdeckt, ist glaube ich die beste Möglichkeit, für fairen Sport zu sorgen.
Die 20 Sekunden für den Reifenwechsel sind kürzer als letzte Saison und länger als bei den zwei Testrennen, oder?
Wenn ja ist das meiner Meinung nach auch ideal, da man zum Reparieren länger steht, aber auch wieder nicht zu lange.
 
U

User 9235

Ich sach ja.....never change a running system :D

Ich finde zwar das die Windschattenspiele ein bisschen weniger sind....aber na gut dann muss ich es über die Konstanz machen. :)
 
U

User 19475

Was ist denn mit der Corvette los? fast 1 Sekunde schneller?
Soll das so sein?
 
U

User 14873

Was ist denn mit der Corvette los? fast 1 Sekunde schneller?
Soll das so sein?
Nein, das war mein Fehler. Ich habe versehentlich eine alte Zwischenversion in Umlauf gebracht; Andreas habe ich deswegen schon angeschrieben. Wie wir die Zeiten jetzt werten, darüber einigen wir uns noch.
 
U

User 19475

Nein, das war mein Fehler. Ich habe versehentlich eine alte Zwischenversion in Umlauf gebracht; Andreas habe ich deswegen schon angeschrieben. Wie wir die Zeiten jetzt werten, darüber einigen wir uns noch.
Hatte schon gedacht wir müssen uns nochmal auf ein anderes Auto einschießen.
Dann ist ja alles gut.
Ging mir auch mehr um das Auto als um seine Zeiten. Ist ja eh entspannt diese Saison.
 
U

User 2446

Viel gibt's wohl nicht, worüber man sich einigen müsste. Entweder ein Fahrer setzt noch eine Zeit mit einem anderen Fahrzeug, oder alle anderen müssten mal in diese Corvette rein, sonst ist ja alles verzerrt.

Ich nehme an, Andreas braucht keine halbe Stunde, um in der "richtigen" Corvette, oder in einem anderen Auto seiner Wahl, eine Zeit zu setzen, mit der er entspannt dem Saisonauftakt in Grid 1 entgegen schauen kann.

PS: Schon spannend, dass ausgerechnet von dem Auto, das der Serien-Admin zuletzt immer fuhr, so eine komische Version rumgeistert... :gruebel: :D
 
U

User 9235

Die GTC hat so einen schönen Trailer. Ich weiß gar nicht ob den schon alle gesehen haben.
Könnte auch im Stream verwendet werden. Die Arbeit die da drin steckt könnte man so würdigen.

 
U

User 25551

Ja geil!!
Nö ich kannte den zB nicht!
Sollte definitiv in den Stream mit eingebaut werden so wie man es bei anderen Klassen auch macht ;)
 
U

User 14873

Bevor es auf anderem Wege ans Licht kommt - und das würde es - muss ich euch mitteilen, dass durch eine Fehlkonfiguration des TLO, die natürlich ich zu verantworten habe, alle Lambos/Lanzos in den ersten beiden Rennen ohne den BoP-Restriktor gefahren sind. Da wie gesagt ich selbst den Fehler gemacht habe, wird es für die betreffenden Fahrer keine Sanktionen geben. Dennoch hätte es mich gefreut, wenn mir jemand einen Hinweis gegeben hätte. Schon bei den Trainingsrunden hätte evtl. auffallen können, dass der Restriktor nach jedem Cut (und bei jedem Sessionwechsel) auf Null gesetzt wurde.
 
Oben