Die Geschichte des Team Eagle online

U

User

Ich sitz hier...

.. und heul Rotz und Wasser.
Erstens weil Roberto so ergreifend schreibt
Zweitens weil mich ausgerechnet der EAGLE-Rookie Schneider in Mosport nach einer Runde gegabelstaplert hat und
Drittens weil ich mit dem Cooper-Geschwür in Monza nicht unter 1:31 zu kommen scheine...

:-/

Jay

;-)
 
U

User 43

Kannst Dich ruhig aussprechen, Joschi:)
Gruß
dirk

@Dirk: Hab vergessen was zu schreiben, lol :D
 
U

User 10

hiho

man da kommen in mir die alten Juniorleague gefühle wieder hoch *seufz* . klasse Tizon und danke. wenn ich so sehe was sich viele leute für gedanken und arbeit machen, muss ich sagen
WIR SIND EIN SUPER HAUFEN !!!!!

gruß
Rainer

P.S. schade Tizon das du Eagle fährts, wärst sonst eigentlich ein echt netter kerl :))
 
U

User 40

schade Tizon das du Eagle fährts, wärst sonst eigentlich ein echt netter kerl
dem schließe ich mich an, möchte aber ergänzen, daß es noch weitaus Schlimmeres als Eagle gibt.

Gruß
TiTop

PS: Evtl. wärst du auch ein netter Kerl, Rainer :titop:
 
U

User 26

Schön, dass es Euch gefällt... :)


@Rainer und Titop: Netter Kerl? Das Wort nett ist im Sprachschatz eines Kolumbianers nicht vorhanden, also ist es egal was ich fahre....aber Eagle muss es heissen :D

Adiós,

Roberto
 
U

User 9

Original von Roberto Hernández
also ist es egal was ich fahre....aber Eagle muss es heissen :D

Wie kommt es eigentlich, dass man Eagle-Fahrer nur mit den Füßen voran aus ihren Karren bringt (abgesehen mal von Jürgen W. P.)?

Ich liebe selbstverständlich das Privileg, Teil dieses Teams zu sein, das sich bekanntermaßen ausschließlich aus schnellen, hochintelligenten und bildschönen Männern rekrutiert, aber irgendwie vermisse ich doch die verzweifelten - und vergeblichen - Versuche anderer Teams, diesem Ideal nachzueifern....

:ciao:
C.

Equipo los Eagles
Equipo las Drogas
(war das jetzt richtig, Tizon?)
 
U

User 17

Ich kann nicht umhin mich nach lesen dieses Artikels noch mehr als zuvor verpflichtet zu fühlen, alle möglichen Anstrengungen zu unternehmen um auch meinen Teil zur Erfolgsgeschichte dieses wahrhaft einzigartigen Teams beizutragen.

Marco, Eagle Fahrer aus Leidenschaft
 
U

User 40

Wie kommt es eigentlich, dass man Eagle-Fahrer nur mit den Füßen voran aus ihren Karren bringt (abgesehen mal von Jürgen W. P.)?

Es liegt daran, daß der Igel (neben dem Lotus) das schnellste Auto im Feld ist und die Fahrer nach Leistungsfähigkeit eingeteilt werden.
Ex-Eagler JP hat Fortschritte gemacht und darf nun Cooper fahren.
Warum die anderen nicht besser werden?....keine Ahnung. :D
 
U

User

jo titop,

wenigstens wir beide behalten hier bei aller rührseligen stimmung den überblick:

eagle fährt, wer zu LAHM ist, um zu den super teams eingeteilt zu werden.

das ist nun mal die einfache und schlichte wahrheit.

kein wunder, daß die knaben....

zitat crippen: "ich brauch ein auto, das meine fahrerischen schwächen mehr verdeckt"

an ihrer behindertenhilfe hängen!

ein brabham, honda, brm und cooper fahrer hat solches nicht nötig.

möchte mal maaaaaaaki mit dem brabham auf spa sehen, ein mal nur, ein mal, und mich kringeln dürfen danach.

übrigens: klasse bericht, tizon.

anmerkung: es ist nicht so, daß alle entscheidungen von bernie "joschi" frömel so im alleingang getroffen worden sind. mal wars notwendigkeit, mal wars - in den entscheidenden dingen - echte demokratie.

der eindruck entsteht ein bißchen in dem bericht. joschi hat zwar auch nen gelben helm, aba kein lotus unterm hintern. das sollte mal gesagt sein. :)

gruß

andreas
 
Oben