Formel 1 Die F1 wird grün!

U

User 3116

:rofl: der ist gut! :daumen:
Nicht mal schickes neongrün ala Radioaktiovität, die Farbe sieht jawohl mal ätzend aus.
 
U

User 3717

irgendwie seh ich den weißen streifen nicht mehr so ganz gut, aber sieht witzig aus
 
U

User 1180

Seitdem es keinen Reifenkrieg mehr gibt in der F1 (gott sei dank) fällt es Reifenhersteller schwer positiv aufzufallen, sie fallen nur auf wenn es um reifenplatzer, blasenbildung oder graining geht. Um da mal positiv aufzufallen lässt man sich auch so einen schwachsinn einfallen wie grüne streifen um umweltbewußt zu wirken während man reifen produziert die 20 minuten halten
 
U

User 757

Und ich dachte schon, das hier wär ein Grafikfehler :lol:
 

Anhänge

  • 08-Oct-08-rFactorCentral-9905_Fuji.jpg
    08-Oct-08-rFactorCentral-9905_Fuji.jpg
    122 KB · Aufrufe: 123
U

User 10

das mit den streifen is doch nix neues, die gibt es doch schon seit jahren in der F1, waren halt nur schwarz bisher.
beim nächsten rennen werden sie schwulrosa :D
 
U

User 17

smokey1.gif
 
U

User 1180

Einheitsmotor ist nett für viele Serien aber nicht für Formel 1. F1 hat ihr eigenes format und geschichte, da passt einheitsmotor überhaupt nicht dazu. Aber wenn man Maxxx Mosley kennt und seine ideen weiss man er ändert sowieso jedes jahr seine meinung zu den regeln also wenn er für Einheitsmotoren in 2009 ist wird er bestimmt 2010 wieder dagegen sein.
 
U

User 3257

Das gabs doch schon vor x Jahren bei den Champcars. Und F1 guck Ich eh nicht. (nur die Unfallzusammenfassung *g*)
 
U

User 217

Einheitsmotor ist nett für viele Serien aber nicht für Formel 1. F1 hat ihr eigenes format und geschichte, da passt einheitsmotor überhaupt nicht dazu. Aber wenn man Maxxx Mosley kennt und seine ideen weiss man er ändert sowieso jedes jahr seine meinung zu den regeln also wenn er für Einheitsmotoren in 2009 ist wird er bestimmt 2010 wieder dagegen sein.
Ja, ab 2011 (?) wollen sie ja sowieso wieder völlig andere Motoren haben, kleiner und mit Turbo, sofern das noch aktuell ist. Wenn's unbedingt sein muss, soll Renault meinetwegen Motoren eines anderen Herstellers kaufen dürfen, muss sich dann aber in "Renault powered by Mercedes" o.Ä. umbenennen. :giggel:
 
Oben