DC SimRacing DC3 Pedal-Set

U

User 27935

So hab das Kabel einfach mal an den Controller für die Bremse und Gas mit Klebeband an die vorderseite geklebt(tipp von einem Teamkollegen),und bis jetzt ist ruhe und das pedal schlägt nicht mehr aus :-) Auch dir vielen Dank Tobias für deine Hilfe <3
 
U

User 23684

meine Bremse hat auch verückt gespielt...egal ob geerdet oder nicht...

Problem hab ich in konektor gefunden...

auch wenn er full drin war, hat immer little freispiel... 0.7mm umgefähr ... ist zusehen ... das Klebeband hat geholfen...voll rein und geklebt.. jetzt is alles okay...kann an Fertigungtoleranz liegen...oder nur mein konektor ist eigenartig.. :)
 

Anhänge

  • 3477F3EB-8BEE-4C6B-9E2D-7ACC6ED9916B.jpeg
    3477F3EB-8BEE-4C6B-9E2D-7ACC6ED9916B.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 96
  • 899722F4-6703-47A1-8354-C4DBBBE8419A.jpeg
    899722F4-6703-47A1-8354-C4DBBBE8419A.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 95
  • 201C842D-F858-4975-B25B-E95D5C85E2A5.jpeg
    201C842D-F858-4975-B25B-E95D5C85E2A5.jpeg
    987,7 KB · Aufrufe: 95
U

User 27935

leider hat meine erdung gefühlt 2std gehalten... nun hab ich wieder das gleiche problem... ich werd nachher mal hinten am controller schauen ob ich eventuell das gleiche problem habe wie du
 
U

User 23684

zeitlich kann es stimmen bis konektor langsam von innere position zu aussere kommt... mein hat es auch gemacht... drei Tage hab ich mich damit beschäftigt...
 
U

User 27628

Hat wer hier eine Idee um den "Rückschlag" der Pedale leiser zu machen? Durch Knieprobleme muss ich komplett mir rechts gefahren, und beim wechsel von Gasgas auf Bremse schlägt das recht ordentlich, so auf die schnelle hab ich keine zündende Idee um das problem zu beseitigen :)
 
U

User 10296

Hat wer hier eine Idee um den "Rückschlag" der Pedale leiser zu machen? Durch Knieprobleme muss ich komplett mir rechts gefahren, und beim wechsel von Gasgas auf Bremse schlägt das recht ordentlich, so auf die schnelle hab ich keine zündende Idee um das problem zu beseitigen :)

Eventuell einen Streifen Moosgummi / Dichtung / ähnliches auf der Innenseite des Langloches aufkleben damit der Metallanschlag weg fällt.

Hab ich auf meinem Rim mit den Magnetshiftern ähnlich gelöst.

Ich nehme mal an, dass die eingezeichnete Schraube hier maßgeblich für die Begrenzung ist?
 

Anhänge

  • IMG_20220106_110545.jpg
    IMG_20220106_110545.jpg
    165,7 KB · Aufrufe: 27
U

User 28831

Wie dick „darf“ der Dämpfer sein, bzw. welche Dimensionen sollte er aufweisen?
 
U

User 27628

naja da unten direkt am drehpunkt macht wenig halt sehr viel Pedalweg aus, ein richtiger Dämpfer wäre das beste, das bietet DC leider nicht an. Ich hab mir schon überlegt mit einer Art Schnur nach hinten eine Art Dämpfer zu bauen
 
U

User 28831

Vielleicht kann ja mit nem simplen 3D-Druckteil + passendem Schaumgummi was realisieren. Wenn du Unterstützung brauchst, poste am besten mal ein Foto von den baulichen Gegebenheiten.
 
U

User 10296

naja da unten direkt am drehpunkt macht wenig halt sehr viel Pedalweg aus, ein richtiger Dämpfer wäre das beste, das bietet DC leider nicht an. Ich hab mir schon überlegt mit einer Art Schnur nach hinten eine Art Dämpfer zu bauen

Du willst keinen Dämpfer am Gas der in beide Richtungen dämpft. Wenn, dann nur auf Kompression. Sonst kommt das Gas zu langsam zurück.

Anschlagpuffer wäre für dich die optimale Lösung. Gebe dem Vorposter recht, eventuell lässt sich mit nem 3D Druck Adapter was realisieren.
 
U

User 27628

Vielleicht kann ja mit nem simplen 3D-Druckteil + passendem Schaumgummi was realisieren. Wenn du Unterstützung brauchst, poste am besten mal ein Foto von den baulichen Gegebenheiten.
Was meist du denn genau mit den baulichen gegebenheiten? Kann dir gerne alles Messen, Drucker hab ich da, nur bisher keine zündente Idee was ich da mim Drucker machen könnte, hätte sogar tpu da
 
U

User 28831

Naja ein simples Detailfoto der Pedale (eventuell gibts ja auch ein passendes Produktfoto) und eventuell kannst du ja per Paint reinzeichnen, wo du schon versucht hast was reinzubasteln.
 
U

User 32873

Hallo zusammen,
ich fahr aktuell ein G29 und möchte langsam neue Pedale und später auf DD. Bzgl. Pedale bin ich auf Grund des Preises bei den DC3 gelandet. Umso mehr ich lese bekomm ich aber mit, dass es doch das ein oder andere Problem gibt bzgl. Massefehler und wohl auch in Kombination mit Fanatec. Mit schwebt da das CSL DD vor. Wäre aber auch nicht abgeneigt von simagic etc... Bin noch unentschlossen.
Nun aber zu meiner Frage, sind die Pedale wirklich so anfällig für Fanatec und andere Fehler und sollte doch lieber in die Sprint Pedale investieren? Ich hab Kinder und jeder freie Minute ist kostbar und soll dann in Fahrspass investiert werden und nicht in Bastelfrust.

Grüße
 
U

User 24216

Ich hab meine DC3 ungefähr zeitgleich mit dem CSL DD in betrieb genommen. Hab die Erdung mit ans Rig geklemmt, ob das so wirklich gut ist und was bewirkt weiß ich nicht. Läuft bisher alles ohne Probleme.
 
U

User 24915

Hatte die DC2 erst mit der CSW 2.5 .,. Dann mit der CSL DD und nun aktuell mit der SC2 Pro in Betrieb . Hab die Pedale nicht extra geerdet oder sonst was ! Bis heute keine Probleme
 
U

User 20791

betreibe die DC3 zusammen mit dem Simagic M10, ButtonBox, Arduinobased Wheel und VNM Shifter an einem guten USB Hub (EXsys) und Null Probleme
 
Oben