Das etwas andere DIY Projekt... Fuzis neues Rig Work in Progress

U

User 16840

Heute war mal ein guter Tag... es geht langsam in die richtige Richtung...

Heute war es endlich mal wieder soweit... es konnte eine Testfahrt gemacht werden. Die Aktuatoren sind heute endlich fertig geworden, der Umbau war komplett und das System konnte mal wieder einem Test unterzogen werden.

Und der Test war das aller erste mal nach 8 Monaten Bau und Entwicklungszeit durchaus positiv:

Die Igus Slider raus zu werfen und den Slider mit einer Stahl Verbindung zu montieren war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.

Nicht nur das die Aktuatoren jetzt halten... sie fühlen sich auch viel viel besser an!! Jetzt kommt endlich dass an, was ich erwarte...
Knackig und direkt...

Ich hatte heute die bisher längste Testfahrt, die ich je mit diesem System gefahren bin... 3 Runden Nordschleife... das hört sich nicht viel an... ist aber absolut Super... denn es hat alles gesund geklungen über die vollen 3 Runden, und das war das erste mal und ist ein sehr sehr gutes Zeichen...

>> Denn komische Geräusche sind immer das Indiz für den Tod des Systems... das war aus meiner Erfahrung bisher ohne Ausnahme immer so... Wenn was komisch klingt muss man es entweder schnell behoben bekommen oder der nächste Defekt bahnt sich unweigerlich an...

Aber es ist trotzdem noch lange nicht alles grün... Meine Projekt Kollegen und ich sind immer auf der Suche... oder einem fliegen mal wieder Teile um die Ohren... Und dann ist nachbessern angesagt.

Wir hatten die Tage einige nicht so schöne Erlebnisse... 2 gebrochene Lagerblöcke... und wir haben ein sehr großes Spiel im System dass uns überhaupt nicht gefällt, weil dass garantiert zu Problemen führt... aber wir haben die Ursachen gefunden und jetzt werden andere Lager zum Einsatz kommen und die Lagerblöcke bekommen mehr Material auf die Brust...

Es wird werden... auch wenn es noch eine weile dauert...

Morgen machen wir den ersten Test Tag seit langem... dann wird das System länger wie 3 Runden halten müssen...
 
U

User 16840

So... heute haben wir einen längeren Testtag gemacht...
was soll ich sagen... es war viel positiver als erwartet... alles auch nach 2 Stunden noch heil...

Und jetzt gibt es auch endlich ein Video dazu... gleich mal 20 Minuten...


Es wird natürlich weiter daran gearbeitet...
 
U

User 12473

Oliver, Glückwunsch zu diesem Komplexen Motion-Simulator.

Da steckt viel Arbeit und Leidenschaft drin !

Die Nahaufnahmen zeigen die vom Volk 53 ausgereifte Kinematik in smoother Bewegung, die mich durchaus von Außen betrachtet ...Fasziniert !

Dennoch befürchte ich bei deinem gewohnten Benutzerprofil wirst Du noch bei dem Einen oder Anderem Bauteil in Punkto Statik nachbessern dürfen.
Ich bin mir aber Sicher, das wirst Du mit viel Leidenschaft auch noch schaffen !

In wie weit sich die für mich zunächst überlagernde mechanische Bewegungsebene wie z.B. Längsverfahrschlitten am Basis-Rigg sowie Längsverfahrschlitten der Sitzebene im Fahrbetrieb bzw. deren Simulationseindrücke bewähren, da bin ich schon ganz gespannt !

Ich wünsche Dir Viel Durchhaltevermögen, Glück und Spaß mit deinem neuen Motion-Rigg .
 
U

User 16840

User 12473 ...

"viel Arbeit und Leidenschaft" ich fürchte da hast Du recht ja 😂
"wirst Du noch bei dem Einen oder Anderem Bauteil in Punkto Statik nachbessern dürfen." das habe ich tatsächlich schon im Vorfeld erkannt und geahnt... Ich wollte aber erst mal die Originalteile verwenden und entsprechend Erfahrungen sammeln, bevor ich gleich alles ändere...
Aber es ist tatsächlich so, dass ich im Moment einige Teile als Schwachstelle für meinen Gebrauch sehe und ich auch erste Teile schon um entworfen habe... die Produktion läuft sozusagen schon.

Das Wichtigste im Moment ist, dass das Igus Lager getauscht wird... Ich habe schon andere Lager gegen getestet, die um Welten spielfreier sind... ausserdem habe ich den Block wo das Lager nachher rein kommt bereits angepasst auf kraftvollere Bedürfnisse... der sollte jetzt nochmal deutlich stabiler sein, obwohl da aber garnicht viel mehr Material drauf kommt...

Zu dem zweiten Surge System kann ich im Moment nur sagen >> wir haben das jetzt Test gefahren... das muss natürlich alles noch vernünftig eingestellt werden, aber wir sind einstimmig der Meinung, das wird vermutlich tatsächlich bleiben, weil eigentlich das eingetroffen ist, was ich mir erhofft habe... das untere Surge bringt in Verbindung zum TL diese Harmony der Bewegungen ins Rig... aber das obere sorgt für mehr Action... das Gefühl gegen das Lenkrad gedrückt zu werden, da wollen wir einfach überhaupt nicht drauf verzichten... und das obere bringt halt auch die Schalt Effekte besser rüber... Das ist zumindest unsere Meinung...

Aber das wird sich jetzt noch entwickeln müssen... dieses Rig hat so viele Effekte und Möglichkeiten, da gibt es unendlich viel Potential zum experementieren...

Das alles entscheidende ist allerdings: Das Rig muss Dirt Rally mit machen... und zwar ohne Einschränkungen...

Erst wenn es das mitmacht, bekommt es die Fuzi-Tüv-Plakette... 🤪 das ist das Ziel wo wir hin müssen
 
U

User 16840

So... nachdem ja schon wieder 11 Tage vergangen sind, hier wieder ein kurzes Lebenszeichen...

Es gibt leider ein Bauteil mit dem ich überhaupt nicht Happy bin... das Ding hat sich als harte Nuss erwiesen und ich arbeite hier aktuell an Tests, die die Schwächen beseitigen sollen... Ich hatte den Fehler gemacht alle 4 Bauteile zu drucken, und hinterher habe ich dann gemerkt... lässt sich nicht ordentlich montieren... also wieder 4 Tage verloren und so geht es gerade weiter... meine neuen Lager sind mittlerweile angekommen und haben sich als viel besser erwiesen (allerdings natürlich noch nicht im Fahrbetrieb...) Ich muss morgen ein paar Tests machen und dann geht das neue Bauteil in die finale Produktion... Stabiler, und gleichzeitig mit den neuen Lagern und besserer Montage Technik als vorher...

also jetzt nochmal 2-3 Tage Drucken mit 2 Druckern und dann kann der Umbau stattfinden... 2 unterschiedliche Bauteile habe ich nochmal komplett überarbeitet bis dahin und das hat aber bedeutet 12 Teile insgesamt neu Drucken... deshalb dauert das alles so lang...

Ja man braucht eine Engels Geduld für dieses Projekt...
 
U

User 12473

OH wie ich das Kenne !

Ich leide mit Dir und wünsche Dir alle Leidenschaft und Durchhaltevermögen für dein Motion-Projekt

Keep SimRacing ...in motion
 
U

User 16840

Heute ist der Tag, den ich seit Monaten herbei gesehnt habe...

Mein Umbau auf die anderen Lager ist fertig und meine Hoffnungen haben sich erfüllt...
das Spiel im System hat sich zu 90% reduziert, ganz weg bekommen kann man das nicht, das liegt in der Sache der Natur und des Aufbaus.
Aber jetzt bin ich einen riesen Schritt weiter und kann zumindest für den Moment endlich mal fahren.

Jetzt werde ich das System stufenweise weiter auslasten und schauen was passiert...

Als nächstes kann ich jetzt endlich die Kabel mal nach und nach verlegen und mein Rally Setup aufbauen > Handbremse und Shifter
müssen jetzt schnell wieder ans Rig und dann ist Stunde der Wahrheit > Das System muss mit den Belastunfen von Dirt Rally klar kommen...

Hier mal das aktuellste Test Video ohne Spielton, im Moment läuft für mich alles so wie es sein sollte...

Das erste mal seit November...

 
U

User 12473

Glückwunsch, sieht Gut aus !

Allerdings die Biegemomente an den Laufschienen für die Plattform-Aktuatoren sehe ich nach wie vor als eine potentielle Schwachstelle,
gerade bei etwas heftigeren Heave-Bewegungen .
 
U

User 18145

Darf man fragen was so ein Projekt an kosten verschlingt? Die Kosten eines SFX100 Von Saxxon in der „Urform“ sind jedem soweit bekannt.
 
U

User 11646

Ich würd mal sagen, wenn der Apparat fertig ist, ist er mal ganz entspannt Deutschlands heftigster Simulator im DIY-Bereich.
8 Achsen...
 
U

User 16840

Über die Kosten rede ich hier nicht, Sorry.

Was den Apparat anbetrifft: und man bedenke, das was man aktuell sieht ist nur das Basis Setup... mal sehen was noch so kommt...
 
U

User 18145

Kein Thema..

Ich kann’s mir fast ausmalen… ich hab das Mp Angebot im Kopf.
Respekt für die Umsetzung in diesem Projekt
 
U

User 18294

Sieht schon beeindruckend aus. Vor allem sehr leise für die vielen Motoren die sich da bewegen (y)
Aber was ich mich schon immer frage, ich muss habe keine Erfahrung mit Motion, aber ist es nicht falsch fürs Gehirn das der Monitor starr ist?

Fürs Gehirn wird man ja nur "im" Auto rumgeschleudert sag ich mal. Hoffe ihr wisst was ich meine
 
U

User 16840

Das mit dem Monitor ist etwas Geschmacksache... das handhabt jeder anders...

In meinem Fall verhält es sich aber so: Das Endziel ist nicht dass was man in den Videos bisher sieht, sondern VR... Und dann spielt es keine Rolle mehr wie der Monitor montiert ist... der Monitor ist im Grunde zum Testen da...

Allerdings spiele ich auch zusätzlich noch mit dem Gedanken, den Monitor direkt ans Motion mit dran zu mounten... da habe ich aber selber noch keine Erfahrung und bin eigentlich auf der Suche nach Leuten die sich mit sowas auskennen, wie man das am besten Umsetzen kann so dass der Monitor auch nachher "geschützt" ist und nicht durch die Schläge nach kurzer Zeit defekt geht... Aber grunsätzlich hättest Du recht... bei dem extremen Motion was da später Programm ist, wäre ein starrer Monitor eher suboptimal.

Und man muss immer bei allem was man bei mir sieht imm Hintergrund behalten: Das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange... Die Entwicklung wird so schnell kein Ende finden, ich arbeite permanent an Verbesserungen... Auch das aktuelle System, da habe ich noch einiges an Ideen und Gedanken um es besser oder einfach auch nur stabiler zu machen... weitere Umbauten sind da nicht ausgeschlossen. Aber das kommt auch immer drauf an, man muss erst mal sehen wie das jetzige funktioniert... solange es läuft sehe ich auch keine Gründe für Änderungen. Änderungen müssen auch immer einen Zweck erfüllen, ansonsten ist das Zeit und Geld Verschwendung.
 
U

User 18294

Das mit dem Monitor ist etwas Geschmacksache... das handhabt jeder anders...

In meinem Fall verhält es sich aber so: Das Endziel ist nicht dass was man in den Videos bisher sieht, sondern VR... Und dann spielt es keine Rolle mehr wie der Monitor montiert ist... der Monitor ist im Grunde zum Testen da...

Allerdings spiele ich auch zusätzlich noch mit dem Gedanken, den Monitor direkt ans Motion mit dran zu mounten... da habe ich aber selber noch keine Erfahrung und bin eigentlich auf der Suche nach Leuten die sich mit sowas auskennen, wie man das am besten Umsetzen kann so dass der Monitor auch nachher "geschützt" ist und nicht durch die Schläge nach kurzer Zeit defekt geht... Aber grunsätzlich hättest Du recht... bei dem extremen Motion was da später Programm ist, wäre ein starrer Monitor eher suboptimal.

Und man muss immer bei allem was man bei mir sieht imm Hintergrund behalten: Das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange... Die Entwicklung wird so schnell kein Ende finden, ich arbeite permanent an Verbesserungen... Auch das aktuelle System, da habe ich noch einiges an Ideen und Gedanken um es besser oder einfach auch nur stabiler zu machen... weitere Umbauten sind da nicht ausgeschlossen. Aber das kommt auch immer drauf an, man muss erst mal sehen wie das jetzige funktioniert... solange es läuft sehe ich auch keine Gründe für Änderungen. Änderungen müssen auch immer einen Zweck erfüllen, ansonsten ist das Zeit und Geld Verschwendung.
Hey,
Danke für deine Erklärung
Ist es bei VR aber nicht das selbe? Oder fallen Headsets mit inside out tracking dann aus? Bei Headsets mit Sensor könnte man den ja am Rig befestigen, aber ohne Sensor oder Kameras abkleben
 
U

User 16840

Ehrlich gesagt habe ich mich mit den VR Problemen noch nicht groß auseinander gesetzt... wann auch... ich bin seit November an der Entwicklung des Simulators dran... aktuell fahre ich den Simulator noch nicht... da ich die Ultimate im Marktplatz drin habe, fahre ich damit nicht mehr, dass sie im fast unbenutzten Zustand auch bleiben... diese Woche kam mein "Ersatz" für die Ultimate... ein kleines "Upgrade"...

Ich warte mit dem Weiterbau der Pedalerie aber aktuell ab, bis ich nächste Woche noch mein Upgrade der Handbremse bekomme...

Ich muss mir jetzt ausserdem noch was einfallen lassen, wie ich die neue Pedalerie baue...

das hier ist jetzt auf jeden Fall mein Upgrade...

5B73B907-2D95-4A66-9858-D58BA53F3A34.jpeg
 
U

User 16840

So, die letzten 2 Tage habe ich endlich mal Zeit gefunden, meine neuen Simtag Pedale einzubauen und den Shifter und Handbremse.

Somit konnte heute endlich der erste Test in Dirt Rally 2.0 gefahren werden. Da musste ich Matthias nicht 2 mal bitten...
Tja was soll ich sagen... Es gibt zwar immer noch paar Kinderkrankheiten, aber der Test war insgesamt schon ziemlich
positiv... Wir haben es heute mal mit den Einstellungen richtig krachen lassen, was man auch in dem Video sehen kann...

Ich muss aber dazu bemerken... das ist aber noch lange nicht dass, was der Simulator tatsächlich kann...

Ob man allerdings das braucht, was er kann, ist wieder eine andere Geschichte... aber testen müssen wir dass natürlich auf jeden Fall irgendwann, um zu sehen was das System aushält...

Ich habe aber heute schon echt Angst bekommen... Die Bewegungen was da jetzt drin sind, das ist echt schon der Hammer!!

Aber nur mal so angemerkt:

Die Aktuatoren sind in dem Video auf maximal 100mm eingestellt (können tun sie 150mm)
Das Surge unten läuft auch nur auf circa 2 drittel und das oben genauso...
Also ingesamt könnten wir da jetzt nochmal überall 1 ganzes Drittel an Bewegung oben drauf packen...

Wie gesagt... ob man das braucht, ist zum einen Geschmacksache und wird aber erst mal in der Praxis ausgetesetet...
Aber wir haben jetzt definitiv mehr als genug Verfahrweg für maximalen Fahrspass... das ist Fakt.

Was wir heute auch ganz deutlich festgestellt haben... das zweite Surge System war die Knüller-Idee schlechthin!!!
Das macht so unfassbar Bock und die Effekte die da durchs Rig knallen... Die Schalteffekte und der Druck gegen das Lenkrad sind einfach Geil...

Und das zu einem Bruchteil der Kosten meines alten Surge Systems...

Im unteren Surge muss man nicht so viel Bewegung einstellen, etwas reicht schon um diesen "Flow" ins Rig zu bekommen, von dem wir immer reden und man nicht weis wie man es erklären soll... Der Unterbau wird einfach zum Fahrwerk...

Matthias hat dann heute auch Einstellungen in Dirt Rally 2.0 hin bekommen und etwas erwähnt, das er noch in keinem Simulator der Welt jemals realistisch gefühlt hat (und er kennt es vom echten Rally Fahren... da kann ich leider nicht mitreden):

Er sagte, man spürt den "Lastenwechsel" den das Auto macht... das hatten wir noch nie... Für das System würde ich sagen ist das wohl ein riesen Kompliment...

Ich für meinen Teil kann nur sagen, ich hatte noch nie ein besseres Dirt Rally Motion Erlebnis, und wenn ich mal davon ausgehe, das wir ja noch nicht am Ziel sind...

Dieses System hat ein riesen Potential... und wir werden nicht aufhören es so lange weiter zu entwickeln, bis alle Kinderkrankheiten raus sind und es auch auf Dauer hält...

Motion has become my passion...

In diesem Sinne... hier das Video zum heutigen Tag...

 
U

User 16840

Damit wird es auf jeden Fall mittlerweile locker fertig, wir wollen jetzt mal schauen ob wir demnächst mal auf einer Rundstrecke auch diesen Lastenwechsel hin gekitzelt bekommen.

Bisher wurde nur in iRacing getestet mit ein Porsche RSR und mit dem Audi R8 LMS auf der Nordschleife... und das fährt sich alles auch schon sehr gut... Allerdings sind wir noch nicht ansatzweise an Feineinstellungen gegangen, weil wir aktuell hauptsächlich an der Haltbarkeit des Systems feilen... Es steht ja noch so viel an... ich bin bisher nicht mal zum Kabel verlegen gekommen...

Demnächst werden wir noch eine komplett verstellbare Pedalerie bauen, dann geht da erst mal wieder die Zeit drauf und so geht es gerade weiter... Neverending Story...

Und ich warte gerade sehnsüchtig auf die neue Handbremse... Im Moment hat man eigentlich mit dem Simulator ständig zu tun...
 
U

User 26848

Moin Zusammen,

ich hatte gestern das Vergnügen den Simulator ebenfalls live bei Olli zu erleben ( leider nicht zu fahren, ist meiner Größe geschuldet :cry:). Olli hat aber einiges in Planung was das Rig angeht und das ist dann nur eine Frage der Zeit 🥳

Es gibt so viele Dinge die mich gestern begeistert haben, ich glaube aber am meisten ist es echt die Hingabe mit der dieser Simulator "erfahren" wird. Für die extreme Agilität die Olli speziell für die Rally-Fraktion anpeilt ist der Simulator in Natur erstaunlich kompakt. Und was auf den Videos ja ebenfalls bereits rüberkommt ist die "Laufruhe" unter den extremen Bedingungen. Das ganze System aber bis zu diesem Punkt zu bringen ist allerdings wirklich eine echte Pionierarbeit gewesen. Olli ist außerdem mit viel Hingabe dabei alle möglichen Schwachstellen auszumerzen. Für eine der größten hat er die Lösung schon gefunden.

Ich habe gestern kurz die beiden "Herren" bei der Arbeit erlebt und muss sagen, Hut ab geniales Teamwork!
Was da auf die Beine gestellt wird, dürfte nicht geringeres als die neue Referenz sein.

Dazu kommt auch noch speziell die für solche System "tiefe" Sitzposition.

Ich hoffe es war nicht mein letzter Besuch!
 
Oben