Danke an meine Fahrschul-Lehrer !!

U

User 83

Schade, dass ich zwei Wochen lang Probs hatte hier Forenberichte
oder Kommentare abzugeben, weil es mir nicht gelang mich ordnungs-
gemäß einzuloggen, was ja Voraussetzung ist, wenn man z.B. Antworten
will. Danke an Michael Henninger für die Lösung des Problems.
Ich will aber nicht versäumen unbedingt noch mein eigentliches Statement
abzugeben, was ich die Tage ja schon wollte. Ich bezieh mich da auf den
Artikel von Reinhard Frey (Katastrophski), das sein Team sozusagen als
Fahrschule tätig ist. Darauf kam die Frage : Was ihr geht auch Fahrstunden ?
Und da wollte ich nochmal ansetzen.
Ja, Reinhard gibt Fahrstunden. Und da ist er nicht der einzige.
Und ihr glaubt nicht, mit wieviel Energie so einige Leute hier sich eines
armen Newbies annehmen, um den irgendwie schneller zu machen. Und das
sogar mit Erfolg
Ich bedanke mich hier mal öffentlich bei Bernd Vollmer, Reinhard Frey und
Edgar Wenigmann für die vielen Stunden, in denen wir gemeinsam einsam
Trainingsrennen fuhren und in denen ihr Replays ausgewertet habt und Setups
mit Tipps und Tricks zur Verfügung gestellt habt und niemals aufgegeben habt
meine Fahrleistung zu verbessern.
Dummerweise merkt das niemand, dass man sich stundenlang vorbereitet hat
und viel Energie investiert hat, wenn man dann von einem “Heisssporn” gleich
beim Start gerammt wird, und als kaputtes Auto nur noch langsam mitfahren kann.
Somit schlägt sich die Fahrschule nicht immer in einem Ergebnis nieder bei so einem
Rennen. Aber fest steht: Man wird schneller durch Übung.
Aber man wird viel schneller, wenn man Hilfe hat. Und dafür Danke an Euch drei.
 
U

User

Hiho

Früher oder später kriegen wir euch :D
Übung macht nicht nur schnell Detlev, Übung macht auch sicher und man lernt Situationen richtig einzuschätzen.
Ich bewundere Leute die sich für andere einsetzen und
an einem gemeinsamen Ziel arbeiten.
Ich möchte mich hier an der Stelle bei den Leuten bedanken
die im Hintergrund so einen fairen und klasse Job machen.
Denn nur was man richtig lernt kann man in den Rennen dann
auch umsetzen. Und arbeit gibts hier noch genügend ;)

Thanks Klausi
 
U

User 88

Ich sag mal Danke für so viel Lob!

Und gebe auch zu bedenken, gaaanz so selbstlos wie es dargestellt wird machen wir das natürlich nicht! :D

Wenn man des öfteren auf den freien papy-servern unterwegs ist und sieht wie es da zugeht, kann man froh sein, ein sauberes Rennen über die Bühne zu bringen. Also hofft man auf die Liga-Rennen, in denen ja (dank der Reglements) andere Sitten herrschen. Theoretisch zumindest. Denn wie soll denn jemand, der Freude am Fahren hat, sich aber ständig auf den papy-servern "rumschlagen" muss ein Gefühl dafür bekommen, wie man in "wirklichen" Rennen (Liga) fährt? Kein Wunder, dass es da dann auch zu blockings, unüberlegten Überholmanövern kommt - "hau-drauf-Mentalität" halt.

Und ich hab des öfteren in diversen Chats rund ums Rennen mitbekommen, dass viele Leute so denken. Also, warum das nicht ändern? Zumindest der Versuch schadet nicht! Und nur, weil ich mich da jetzt als Fahrlehrer "aufspiele" heisst das nicht, ich bin ein "Über-drüber-Fahrer" der auf die anderen herabblickt. Wär auch lächerlich, denn wie oft hab ich mich im Endergebins weit hinter vermeintlich langsameren Fahrern wiedergefunden?

Wir, das 'Artificial Skill Racers' Team sind lediglich einer der ersten, die diese Idee einer Fahrschule nach aussen tragen. Es wird bereits von einigen gemacht, nur vielleicht nicht so genannt. Von Setup-Tipps, Ratschlägen über Linienführung und und und "wimmelt" es da draussen. Man muss nur zuhören (lesen) können und auch mal fragen.

Ich hoffe, dass die Idee aufgeht und wir mit guten Fahrern "überschwemmt" werden. Es macht im virtuellen Rennsport nichts mehr Spass als MIT 30-40 schnellen und fairen Fahrern Runden zu ziehen.

Grüße
 
U

User 88

und man (ich) reload klicke....

und wie lösch ich das teil??



macht nix, dass macht ein Forum aus :D Klausi
 
U

User

Jau Reinhard, dieser gedanke ist z.B. in GPL schon lange
Gang und gebe. Ich würde solch eine Fahrschule gerne jedem
anbieten. Da kann man sich das Handling aneignen um bestimmte Racesituationen meistern zu können.
Ich selber sehe in solchen Sachen nur vorteile.
Wir würden gerne ein Fahrschulteam zusammenstellen die dann
auch in der Verantwortung stehen würden zu beurteilen wann
jemand Buschtauglich ist. Die Arbeiten lassen sich sicher für die Fahrlehrer aufteilen, so das es nicht für ein paar
einzelne zuviel wird.
Nen Server der 1 oder 1 1/2 Stunden nur auf Practise läuft
lässt sich mit Sicherheit vor den offiziellen Trainings
einrichten.
Wie gesagt, ich kenne das vom GPL her und das hat ne menge
Leute ziemlich viel gebracht.


Gruss Klausi
 
U

User 88

He, nicht vorgreifen!!=)

Unser Plan ist folgendermassen:

Richtlinien, was wie gelehrt werden soll, dh Anzahl der Stunden, Tracks, Renn-Situationen, etc.

Dann eine abschließende Prüfung, in Form eines Rennens. Inklusive Provokateur, der die Prüflinge unter Druck setzen soll, typische Rennsituationen heraufbeschwören, was halt alles so dazugehört.

Und das ganze (also die Fahrschule - bzw. die abgelegte Prüfung) von div. Ligen zertifizieren lassen. Es hat ja nicht jede Liga so wie diese hier den tollen Modus des shoot-outs. Manche haben hin und wieder ein "Sichtungsrennen". Nur, wenn man mal nen schlechten Tag erwischt oder unschuldig zum Handkuss kommt hat man nur beschränkt Chancen aufgenommen zu werden. Anders siehts aus, wenn man "approved" ist. Der Vorteil für die Ligen besteht dann darin, dass die Fahrer eine Ausbildung genossen haben und sie sich (bis zu einem gewissen punkt natürlich) darauf verlassen können, keine Heisssporne "zu erwischen".

Nur, das Ganze lässt sich nicht von heute auf morgen verwirklichen.... aber wir arbeiten daran! und freuen uns für jeden support den wir bekommen können, sei es durch eure Unterstützung oder durch andere Fahrer, die sich mal als Fahrlehrer versuchen möchten!

Grüße
 
U

User

Original von Detlev Rueller
Ich bedanke mich hier mal öffentlich bei Bernd Vollmer, Reinhard Frey und Edgar Wenigmann für die vielen Stunden, in denen wir gemeinsam einsam Trainingsrennen fuhren und in denen ihr Replays ausgewertet habt und Setups mit Tipps und Tricks zur Verfügung gestellt habt und niemals aufgegeben habt meine Fahrleistung zu verbessern.
Danke dir Detlev ! Wie ich dir schon oft sagte, habe ich auch von Dir gelernt ! Ich bedaure es jedoch zutiefst, dass du als souveräner Racer immer noch nicht in Busch aufgenommen wurdest. Du provozierst keine Unfälle und fährst recht sicher. Bisher hatte man die Aufnahme scheinbar zu sehr auf den Speed ausgelegt. Ich bin mir sicher, dass man das nun auch mal anders betrachten wird und du deine Chance für Busch bekommst ! Ich drücke dir die Daumen.

Bernd Vollmer
 
Oben