Classic Masters Lauf 2 @ Spa

U

User 420

nachdem so wenig GT40 wie selten gewählt wurden, bin ich mal sehr gespannt, was die aliens in den daytonas für zeiten zaubern werden heute abend...
:gruebel: :nervous: :eek:

viel spaß allen :)
 
U

User 358

nachdem so wenig GT40 wie selten gewählt wurden
Naja,

die "Cheaterkarren" fallen dem neuen Punktesystem halt zum Opfer. Ging es in den vergangenen Saisons darum, entweder schnelle (teure) oder langsame (billige) Autos zu fahren, geht es jetzt halt irgendwie darum, die richtige Mischung zu finden. Bei dem Punktesystem rentiert es sich kaum für einen Sieg 10-12 Credits zu bezahlen, wenn man mit 6-7 Credits nur 5-6 Punkte weniger einfahren kann.
 
U

User 420

naja, für leute wie mich, die eh keine sieganwärter sind, lohnt es sich schon, mal mit nem GT40, wenn es glücklich läuft, gefühlte 10 plätze weiter vorn zu fahren ;) (ganz abgesehen von dem spass, den das macht :D )

für euch aliens liegt der fall natürlich anders...
 
U

User 734

Ich musste meine Trainings mit den großen Hubern leider durch eine längere Krankheit abbrechen. Der Renault ist nur eine Notlösung, da ich damit schonmal gut zu Recht kam.
Leider. Hätte gerne auch mal eine große Motorhaube spazieren gefahren.

Wo liegen eure Zeiten?
 
U

User 358

Puh, hartes Rennen.
Grats erstmal ans Podium und an Adi, der seinen Platz bravourös verteidigt hat! :daumen:

Für mich ging heute nicht so viel. Im Quali hab ich immerhin eine einigermaßen ordentliche Runde hinbekommen, aber die Stettlers hatten heute wohl nen Boost-Knopf ;)
Im Rennen war ich dann zu Beginn direkt hinter Adi, der mich zunächst etwas aufhielt, aber Thomas kam ja dann von hinten auch schon angeflogen und hat mich dann mit seiner kürzeren Übersetzung relativ leicht aufgeschnupft. Dann ging eigentlich bis wenige Runden vor Schluss gar nix, weil ich ein paar kleine Fehler drin hatte zwischendurch.
Jedenfalls kam ich dann zum Schluss nochmal etwas ran, aber gereicht hat es nicht. Trotzdem ein tolles und mit genau der richtigen Härte geführtes Rennen! Mehr davon! :sabber:

Mid Ohio kann also kommen, das ist sicher eine sehr coole Kombination mit den 76ern! :)
 
U

User 738

Ich bin mit dem 14. (oder 13.?) eigentlich ganz zufrieden. Der Shelby passt zwar auf die Strecke, das macht ihn aber noch nicht zum Rennpferd.

Leider ist irgendwann im Rennen mal ein Ferrari bei mir eingeschlagen, der mich von der Strecke und genau in einen Reifenstapel geschossen hat,
sonst hätte ich den Andreas nicht passieren lassen müssen...

Naja, war ok...vielleicht hab ich Zeit, für Mid Ohio mal wieder was zu trainieren, dann fahr ich auch wieder was teureres...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 725

Nach dem doch relativ ruhigen Saisonstart in den USA (einen Dank an dieser Stelle an Stefan Mies, der dort die ganze Cortina Meute hinter sich gehalten hat :] ), war hier wieder von A bis Z Rennaction pur!
Meine Qualirunde war wirklich reine Zauberei (0.7 Sek. unter PB mit Daytona). Aber wie immer in den Rennen fuhr die Portion Vorsicht mit, was dazu führte, dass in allen 15 Runden Thomas Link und zeitweise Tobi hinter mir klebten.

Irgendwie hatte ich das Anbremsen der Busstop nicht so im Griff, denn dort ging der kleine herausgefahrene Vorsprug jeweils wieder zu flöten (das muss mir der Goe noch einmal zeigen, wie es geht :) ).

Riesen Kompliment an Euch zwei (aber ganz speziell an Thomas Link) für die veritable Geduld! Unglaublich, wie es möglich ist, während über 40 Min so einen einzigen Fight aufzuführen. Das ist genau der Grund, was die CM so feudal macht. Ein ausgeglichenes Feld und nachsichtige und erfahrene Fahrer! Einfach Super! :hops:

Grats natürlich an Tim, Dirk und Goe! :bravo:
 
U

User 2340

Grats Tim, Dirk, Goe :daumen: well done

Lange nicht mehr so geschwitzt, an Adi gabs kein würdiges Vorbeikommen und Tobias hinten zu halten war auch alles andere als leicht. Aber ein sehr interessante Konstellation: Vor mir Adi, auf der Bremse etwas schlechter, hinter mir Tobi, auf der Bremse etwas besser, das geht doch eigentlich gar nicht :happy:
Wie üblich hat meine Qualischwäche mich wieder mal hinter Adi festgenagelt, aber eigentlich gefällt mir das ja so :D schönere Rennen gibt´s nich.

Also Danke an Euch Beide, Adi und Tobi, und Grats Dir Adi, sauber verteidigt :daumen:
 
U

User 2140

Ziemlich verkacktes Rennen, obwohl der Healey für ne Menge Spaß gesorgt hätte, und eigentlich auch gesorgt hat.

nen guten Start gehabt und an der Raubkatze von Stefan vorbeigekommen. Aber schon in der Eau Rouge war mein Rennen gelaufen. Etwas innen auf den Rand, der extrem nahe Jag trifft mich, der Healey donnert links in die Bande und von da quer über die Bahn in die Motorhaube von Peters Rari. Sorry dafür.

Mit über 10 Sekunden Rückstand auf P20 liegend, die Verfolgung aufgenommen, konnte ich den Rückstand binnen weniger Runden ziemlich einholen, als ein Ausritt durch den Sand von Pouhon 2 mich wieder auf >10 Sekunden nach hinten beförderte. Wieder versucht nach vorne zu kommen, doch die Überrundung kostete mich eine Runde, und in LaSource war ich nur graade so an Magnus' Barbipower Car dran.

Schade, der Healey lag garnicht schlecht und machte ne Menge Laune.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 969

Grats an Tim, Dirk und Goe.

Das war ein Rennen zum Vergessen für mich. Schade, ausgerechnet auf meiner Lieblingsstrecke ... aber ich kam mit dem Daytona nie klar und das neue Wheel ist noch nicht so konfiguriert, wie es sein sollte.

Wenigstens darf sich ein gewisser Herr Wenigmann mal wieder so richtig freuen. Dir gönne ich es wegen dem Seltenheitswert ganz besonders ... 8) Aber das sollte für die Saison erstmal wieder reichen.
 
U

User 931

Dass der Daytona so gut geht, hätte ich nie gedacht, hatte ich doch gerade in Saison 4 in Estoril die liebe Mühe damit gehabt und Herr Link fuhr mir um die Ohren. Damals habe ich mir geschworen, diese Schwarte nie wieder zu benutzen ! :happy:

Gegen die übermächtigen GT40 von Tim und Dirk war nichts auszurichten, immerhin blieb die Hoffnung bis zu letzt, dass ihr die qualmenden Ungetümer irgendwo in die Leitplanken setzen könntet, aber Ihr hattets im Griff :] , grats für die solide Leistung.

War wieder ein allgemein unterhaltsamer und umkämpfter CM-Lauf und lässt zu hoffen, dass wir das Starterfeld bei minimum 20 halten können.

Grats auch an Adi und hier ein kleiner Tipp: Das Gaspedal ist rechts und die Bremse links :prost: .

Gruss
Goe
 
U

User 2968

Grats auch an Adi und hier ein kleiner Tipp: Das Gaspedal ist rechts und die Bremse links

LOL ;)

Ich bin mit dem Rennen zufrieden, auch wenn es nicht so doll lief.
Ich war recht unkonzentriert und habe selbst allerhand Fehler gemacht.
Außerdem kenne ich die Strecke nach all den Jahren noch nicht so gut wie ich eigentlich sollte.

Da ich weiß das mir Spa nicht besonders liegt, habe ich auch wenig gesetzt und den kleinen Jag genommen . Mit dem 5CR-Ferrarie war ich kaum schneller, 1 Sek für 3 Cr war mir zu viel.

Der Start war ungeübt lausig und Alex kam sofort vorbei.
Was sich dann (leider) abgespielt hat musste ich mir erst eimal im Replay angucken: Alex sein schneidiger Austin kam quer und ich habe Ihn in der roten Kurve getroffen.
Die Trümmer danach sahen im Spiegel übel aus. Ich hätte gar nicht gedacht das der überhaupt noch fährt, ebenso wie Peters 275er.

Danach ein paar weitere Ausritte + Fehler gemacht und unkonzentriert gewesen, aber doch jede Menge Spaß mit Magnus und Peter gehabt.

War auf jeden Fall lustig, Danke an alle Beteiligten.
Glückwunsch an die würdigen Sieger, starke Zeiten. :prost:

Gruß Stefan
 
U

User 101

Grats an Tim, Dirk und Goe.

Wenigstens darf sich ein gewisser Herr Wenigmann mal wieder so richtig freuen. Dir gönne ich es wegen dem Seltenheitswert ganz besonders ... 8)

3x gleiches Auto, Hockenhein , Spa , Spa
3x Wenigmann ;)
ich freu mich andauernd

Es scheint ,daß meine Spazierfahrten die Konzentration rauben :rolleyes:

Grats Podium
Die Leistungen da vorne sind schon beeindruckend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben