Carbon Skinning

U

User 7598

Hallo zusammen

Da es im Rennsport ja viel Carbon gibt und auch einige hier im Heimsimulator schon mit Carbonfolie rumhantiert haben dachte ich wieso nicht mal ein Thread zu diesem Thema. Es geht darum Teile mit richtigem Carbongewebe zu überziehen und das alles im DIY. Ich habe dies mal bei einigen meiner Fahrzeuginnenraumteile machen lassen und das sieht einfach klasse aus. Eben wie richtiges Carbon (ist ja auch richtiges ;-) )und nicht wie diese "naaaja"- Carbonoptikfolien.
Das dies aber so einfach auch selber machbar ist hätte ich nicht gedacht. Habe es selber auch noch nicht ausprobiert. Kommt evt noch...


Das Zeugs kriegt man gleich als Starterkit in 2 unterschiedlichen Grössen.

Das waren die Teile dich ich mal bezihen lassen hab.
DSC01785.JPG

DSC01767.JPG

DSC01776.JPG
 
U

User 24216

Naja, einfach? Einfach wird es wenn du es ein paar Mal gemacht hast, ich sehe da schon genug Punkte die zu anfänglichen Rückschlägen führen können.

Du musst exakt mischen. Zu viel oder zu wenig Härter und du hast nicht die richtige Haftfähigkeit, Aushärtezeit etc. da ist eine präzise Waage Pflicht.

Wie er sagt ist das Gewebe sehr empfindlich solange es nicht im Harz gebunden ist. Das heißt, du solltest genau wissen was du wo hin drückst und ziehst wenn es irgendwo ums Eck geht. Ich vermute wenn das Gewebe erstmal im Basecoat klebt könnte es schwer werden noch was zu korrigieren ohne dass die Webstruktur in Mitleidenschaft gezogen wird. Das Handling lernt man meistens nur auf die harte Tour wenn man die ersten Falten gelegt hat.

Für ein gutes Finish muss die Umgebung möglichst Staubfrei sein, zwischen den drei Schichten Harz, die jeweils zwei Stunden aushärten müssen, wird nicht geschliffen. Jeder Krümel, der in der Zeit da rein fällt, bleibt da auch drin.

Und dann die Schleiferei. Eine, wie ich finde, ätzende Arbeit, und jede ungleichmäßigkeit siehst du am Ende in der Hochglanzoberfläche.

Nicht unmöglich, aber man sollte wohl erstmal mit Teilen anfangen die nicht direkt im Sichtbereich liegen.
 
Oben