Car Painting für unbegabte !?!

U

User 31

Hi Car Painters,
hier sind ja einige wirklich begnadete Designer unter den Fahrern, und da mag ich mal anfragen, ob es eigentlich mal ein paar Tips, von den Profis aus ihren Erfahrungschatz haben könnte, wie man mit einfachen Mitteln, mal ein einigermassen schönes Auto auf die Beine stellt.
Habe schon einige Versuche hintermir, und nach kurzer Zeit, sind die nett mehr anzusehen.
Am besten wäre es wenn man sich mal auf die Möglichkeiten einschränkt die N2002 mitliefert.
DA könnte man dann unkompliziert mal die ersten Gehversuche sofort machen =).
 
U

User 57

Wenn man nicht das Talent eines Hansen oder Frischkorn hat (so wie ich), schön einfach halten. Und am besten ein ordentliches Malprogramm wie z.B. The Gimp (GNU) benutzen, in dem man mit verschiedenen Layern arbeiten kann. Mit dem Nascarpaintshop wirst Du nicht weit kommen. Hast Du irgendeine bestimmte Vorstellung?
 
U

User 69

Oh, AL!

Du fragst Sachen..... ähmmm, wo soll ich da anfangen?

Also fangen wir mit den Zutaten an:

- Zunächst brauchst Du ein Malprogramm, was Ebenen unterstützt. Hier gibt es sehr günstige Programme, wie PaintShopPro oder PhotoImpact, die es bei vielen Computerzeitschriften als 30-Tage Testversionen gibt.

- Dann brauchst Du Templates. Die findest Du hier:
http://www.sportplanet.com/team-lightspeed/b_simpson/nr2002_templates.shtml

- Dann brauchst Du eine Grundlackierung. Viele schöne Metallic-Lackierungen für NR2002 gibt es ab Ende der Woche auf http://www.lanzock.de für alle abrufbar. Wenn Du einen speziellen Wusch für eine Grundlackierung hast, kannst Du mir aber auch einfach mailen. Ausserdem findest Du hier allerhand nützliche Dinge wie Nummern und Sponsoren-Sticker.

Das sind eigentlich alle Grunddinge, die man so braucht.

Aber wie wird daraus jetzt ein schöner Wagen?

Eigentlich ganz einfach. Hast Du Dich für einen Sponsor und eine Grundfarbe entschieden, dann kannst Du mit Hilfe von Werkzeugen, wie Bezierkurven oder Pfadobjekten (z.B. Ellipsen) etc. Deine Grundlackierung variieren und schöne Designs zaubern.

Das A&O hierbei ist, dass jedes neue Objekt, was Du einfügst, eine eigene Ebene bekommt. So kannst Du sehr einfach Änderungen vornehmen. MALE NIE AUF DER GRUNDLACKIERUNG HERUM! Das führt nämlich dazu, dass Du ganz schwer Dinge wieder verändern kannst.

Als Grundsatz gilt hier aber auch: Trial and Error.

Mehr fällt mir jetzt leider nicht ein, aber für konkrete Fragen kannst Du Dich gerne an mich wenden.

Viele Grüsse,

Michael
 
U

User 22

Is ja interessant Michael :] . Das mit den Ebenen, ich hab das auch probiert aber mich so blöde angestellt in Photoshop und auch in PSP da muss ich noch mal die Bedienungsanleitung lesen.

Gruß Ulli
 
U

User 183

Dem kurzen Tutorial von Michael ist nicht viel hinzuzufügen... :D

Kleiner Tip noch...
Photoshop empfehle ich nicht für den Anfang. Warum?
Es ist zu gut dafür... (und genau deswegen finde ich es auch zu kompliziert...)

Mein Tip ist PSP.

Das mit den Ebenen mache ich genauso wie Michael.
Für jeden Schei... ne eigene Ebene. (Wenn man denen sinnvolle Namen gibt, behält man auch die Übersicht...)
Mit ein bisschen Übung ist das keine große Kunst mehr.

Was einem dann nur noch fehlt ist ein kleines bisschen Kreativität...

Wenn jemand ein paar Tips zu PSP braucht, oder ein paar bestimmte Decals, Nummern oder Layer braucht, fragt mich ruhig. Ich hab ne ziemlich umfangreiche Sammlung...
Die alle irgendwo hochzuladen wäre etwas zuviel des Guten. Darum bitte gezielt fragen... ;)
 
U

User 31

Danke für die Infos mal,
das mit den verschiedenen Layern werde ich mal probieren, das hatte ich seither immer nicht gemacht. Ich werde mich mal Ranmachen und das durchtesten.
Vielleicht gibt es ja mal ein nettes Ergebnis.

In diesem Sinne
 
U

User 31

sodele,
Die Layer Ratschläge beherzigt
Das Chrome Template genommen
und nach einigen Probieren folgendes Ergebnis erreicht:

roterKarren.jpg


was mir nun wirklich noch fehlt sind die Decals die vor den VorderReifen gehören. und natürlich Tipps zu dem wie man an der Kiste weiterbastelt.

Kurz gesagt. Die beste Kiste die ich bemalt hab =)
 
U

User 183

Super!
Sieht ja klasse aus! :)
Ich mag das 'Candy Apple Red'! :D

Wenn du Contingency Sticker brauchst, schreib mir ne mail: Klick mich!
 
U

User 201

also gut gelungen, ich bin ja gespannt was ich schaffen werde wenn ich dann entlich die logos vom sponsor erhalte!

ich mach alles mit dem photoshop, aber das liegt einfach daran das ich seit jeher mit dem photoshop arbeite, also seit version 3.0 und mir kein anderes programm vorstellen kann, gimp ist mit sicherheit ein spitzen programm, aber für mich wäre die umstellung einfach zu viel arbeit, psp gefällt mir überhaupt nicht, tja es gibt halt für mich nur einen photoshobi von adobi :)

450x80.jpg
 
U

User 201

jetzt hab ich gesehen das man die reifen auch schon umlackieren kann? geil! wusste ich gar nicht :) das heisst ich leg die auch nur einfach über die alten???

echt super, wollte immer schon rote reifen :) *scherz*

danke für den link sonst hätt ich das wohl erst sehr spät erfahren :)

450x80.jpg
 
U

User 16

Wie bekommt man denn einen ordentlichen Farbübergang an Front und Heck hin? Bei n2002 sind die ja im tga-file getrennt angeordntet.

Wenn ich also ein Bild als Grundierung verwende passt dass dort nicht mehr.

@Michael: wo finde ich denn bei lanzock.de die Grundierungen? Ich finde da nur Sachen von N4.

Danke schonmal
 
U

User 69

Hi, Denny!

Definitiv gibt es heute ABend ein Update auf Lanzock!

Also nur noch ein paar Stündchen warten.

Den Farbverlauf kann ich Dir später erklären - hab jetzt leider ein Appointment.

Grüsse,
 
U

User 16

ein unbegabter meldet sich mal wieder zu Wort.

Jetzt hab ich die kiste, fehlt mir nur noch die Pitcrew.

Gibts da dein Knopf im Paintshop (in n2002) mit dem man die Schattierung macht wie bei den Cars? Wie macht ich dass? Insbesondere bei der Kleidung wird happig bei mir.

Bitte um Tips.

Danke
 
U

User 31

@ Denny
auf der Teamlightspeed Seite gibt es ein template für die Pitcrew.
 
U

User 75

cool,dann weiss ich ja wo ich ab jetzt im rennen immer reifen wechseln lasse. :happy:
 
Oben