Busch Fixed für Michigan

U

User

Hier schon mal eine Vorabversion
des <a href=\"http://members.tripod.de/Whiskymen/fixed/buschfixedmichigan.zip\" target=\"_blank\">fixed</a> Setups für Michigan.
 
U

User 22

Habs grad mal gefahren, das FIXED, hmm ich weiss auch nicht.
Wenn 39,120-40,100 in 15 Runden gut is, dann ist das Setup auch okay. Auf jeden Fall kann mans fahren.
Gruss Ulli

Wir haben gestern Abend noch ein 50 laps Michigan gemacht, mit dem Fixed. Bei mir waren nach 50 laps die Reifen weg.
Meiner Meinung nach müsste die Übersetzung im 4. Gang etwas höher genommen werden (3,46)?!
 
U

User

Das \'fixed\' ist ...

... okay IMHO!

Ich bin zwar in einem 50 lap race gegen die GNL-AIs <BG> immer in den 40 und 41ern gefahren, habe aber damit gleich mein erstes Race gegen 98%er AIs gewonnen!

Was aber noch wichtiger ist: die car control ist sehr gut.

;-)

Jay Pee
#203
Wild Eagle Racing
 
U

User 57

Meine bescheidene Meinung :-):

Das Setup hat viel zu viel Untersteuern. Die Jungs werden nach 30 Runden nach T2 massenhaft in die Mauer fahren. Mann kann problemlos die Federn vorne weicher machen (1300/1200 hatte ich glaube ich), den Staabi hinten 2 klicks härter und die Trackbar auf beiden Seiten zwei klicks höher. Macht das Setup nicht kritischer. Selbst damit hatte ich nach 30 Runden meinen vorderen rechten Reifen im Gelben. Und ein Caster von 0,5/6!!! kann nicht richtig sein, eher 0,5/2,5. Gänge sind ok.

Bernard
 
U

User 65

Dann auch meine bescheidenen 2 Cents:

Das Setup untersteuert viel zu stark. Davon abgesehen, dass einige sowieso lieber ein wenig uebersteuernd fahren, halte ich ein so deutlich untersteuerndes Setup, wie Bernard schon meinte, fuer ziemlich frustrierend. Mir waere etwas in der Richtung D. Arnao oder so wesentlich lieber, zumindest recht neutral sollte es schon sein.
Ich habe mit diesem Setzab auch ziemlich Probleme, was den Reifenverschleiss angeht. Da muss ich ja x Boxentopps einplanen (ok, bei der bisherigen Zahl der Yellows duerfte das machbar sein... :D )

Nur so ein paar Anmerkungen, das Umsetzen derselben ueberlasse ich gerne so Spezialisten wie Bernard

Gruesse
Markus
 
U

User 23

Ich hab auch das Gefühl, daß es zu stark untersteuert. Den Vergleich zum Lowes-Setup würde ich so beschrieben: Beim Lowes konnte ich in T2 kurz nach Kurvenscheitelpunkt voll aufs Gas und bin mit gerade stehendem Lenkrad problemlos aus der Kurve gekommen.
In Michigan ist das unmöglich - selbst mit starker Linkslenkbewqegung kriege ich dann T2 nur die ersten 5 Runden.
Ein bißchen mehr übersteuern hätte also was.

Malle
 
U

User 54

Das oben geschriebene kann ich so mit unterzeichnen !

Was hatte da mal jemand gesagt ?
\"Das Ding untersteuert wie Papis Astra :( \"

In diesem Sinne
SloMo
 
U

User 17

Hi

ich fände etwas weniger untersteuern auch ganz nett; vor allem in T3 schiebts IMHO zu sehr. Vielleicht könne man auch an der Bremsbalance etwas schrauben. Positiv ist, dass man auch problemlos aussen rum fahren kann (CPU lässt sich auch aussen gut überholen), aber auf Dauer muss man (ich) zu sehr mit dem Wagen kämpfen und komm trotzdem nicht auf gute Zeiten.
 
U

User 18

HI
finde das Setup ganz ok, aber der Reifenverschleiss ist wirklich etwas hoch.
 
U

User 54

Also, ich habs gestern etwas besser verstanden !

Man muss nur etwas weicher in die Turns hereinbremsen, dann gehts besser.
Das Auto nur durch schnelles Gaswegnehmen ins Übersteuern zu bringen ist nicht.

Wenns also bei diesem Fixed bleibt: OK IMO

Gruß
SloMo
 
U

User 65

Aber es kann ja nicht der Sinn sein, ...

... zu jedem Rennen seinen Stil umzustellen (sofern natuerlich einer vorhanden ist... :D ). Wenn ich mit diesem Setup die T\'s weicher anbremsen muss und beim naechsten kann ich durch abruptes Vom-Gas-gehen das Car wieder wundervoll in einen leichten Drift bringen, dann wird das Racen dadurch sehr erschwert, vor Allem fuer Fahrer, die nicht soo viel Zeit zum Testen und Ueben haben.... Und gerade auch fuer die ist ja Busch gedacht, oder? Von dem her waere ich dafuer, wenn schon nicht uebersteuernd (OK, es muss ja nicht Bob Stanley oder Greger H. sein :D ), dann wenigstens ein neutrales Setup zur Verfuegung zu stellen. BITTE!!! :D

Markus
 
U

User 54

Da sieht man es mal wieder:

Bush-Cup ist was für geschmeidige Schönfahrer :D
Motto:
Wir sind auch im Geiste wendig ! (Manche von uns leider nur dort ;( )
Wir verlassen eingefahrene Gleise (öfter als uns lieb ist !) !
Bei uns sitzt kein Reflex so tief, als das wir ihn nicht noch umtrainieren könnten !

In diesem Sinne ;)

Gruß
SloMo
 
U

User 43

Ich habs auch mal getestet, und finde das Setup insgesamt zwar gut fahrbar, aber für T3 viel zu untersteuernd. Gänge sind imo ganz brauchbar.
Gruß
dirk
 
U

User 68

Hi,

mich würde mal interessieren wer das Setup erstellt hat und ob´s davon noch mehr gibt?
Ich bin seither in Michigan mit dem Standard Intermediate gefahren, aber mit diesem bin ich ca. 1 Sek. schneller bei gleichem Reifenverschleiß. Mit den ganz schnellen Setup´s komm ich wegen übersteuern nicht zurecht.

Gruß Gallus
(der lieber noch eine Weile offline übt, den KI´s tut`s nicht weh...)
 
Oben