Bitte an Jens, Henne und Pudlich

U

User 9

Ich weiß, dass es eine Mords-Arbeit ist:
aber wäre es möglich, dass Ihr für die Kurse, die in der nächsten Saison VR-GPL und der aktuellen Saison VR-Nascar einen kompletten Satz Setups entwickelt, die einigermaßen schnell und vor allen Dingen stabil sind, und die im Setup-Shop als \"Offizielles Virtual-Racing.org-Setup\" hinterlegt?

Priorität müßten zur Zeit ein kompletter 85/45 Satz Ferrari-Setups haben, die allerdings nicht zu Motorplatzern führen sollten ;)!

Wäre Euch mächtig dankbar, wenn Ihr Euch mal daran setzen könntet.

Auch ein Leitfaden zum Setup-Bau für GPL und N4 wäre eine sehr wünschenswerte Einrichtung.. UNd zwar wirklich ein leichtfasslicher:
Schritt 1: fahr 2 Runden mit Standardsetup
Schritt 2: tank dieses Setup auf 5 Runden ab und versuch die Gänge einigermaßen einzusetellen. Dabei ist (blablabla..., Ihr werdet verstehen, wie ich es meine. Ich kann halt überhaupt keine Setups erstellen)

Wichtig wäre noch dabei eine kurze Anleitung, wie man aus dem Internet geladene Setups an eigene Bedürfnisse anpasst.

Wär das möglich, Jungs?
Muß ja nicht von heute auf morgen sein, aber bis Mitte/Ende Juli wäre es sehr gut, wenn wir schon mal einen Fundus an fahrbaren, \"offiziellen\" Setups hätten.

:love:
C.
 
U

User 15

Yo Crippen,
Die Idee als solches is schonmal nich übel.
Was GPL Setups betrifft,sind ja bei Henne schon eine Menge abgelegt(hihi,wie passend).
Und das \"Suchsystem\"auf der Page is doch auch hervorragend.
Glaub nicht,das da extra ne VR GPL Setup Abteilung reinmüsste.Gerade auch,weil die \"Geschmäcker\"sprich Fahrstile doch ziemlich verschieden sind.

Allerdings könnte man vielleicht etwas mehr die Werbetrommel
für die Setuppage rühren,damit auch jeder gleich weiß,wo es Setzabs gibt,wenn man welche braucht,finde ich.
Wobei ich bei GPL gar nich mal soviel Handlungsbedarf sehe,weil da eh fast jeder schon sein passendes Setup fährt.

Anders sieht die Sache bei N4 aus.Da siehts doch noch recht mau aus.Ich bin jedenfalls gerade mittendrin,mir passende Setups zu schustern.Aber wie du schon sagstest,is ein enormer Zeitaufwand,weil die N4 Setups ja auch mal eben 40 oder 50 Laps bewegt werden wollen,bevor man sieht,ob sie was taugen.

Und dann haste immer noch nich die Gewissheit,weil man nich weiß wie die Setups auf andere Temperaturen reagieren.

Also is scho recht heftig,was man sich da zusammenfahren muss,um einigermassen passende Setups zu finden.

Tja,und dann gibste dein mühsam erarbeitetes Setup irgendjemandem zu testen,und der haut dir um die Ohren das er lieber unter als übersteuernde Setups fährt,oder umgekehrt.

Bei N4 \"Standartisierte\"Setups zu basteln is schon so ne Sache für sich.Ich glaub das geht gar nich.

Aber da könnte dein zweiter Vorschlag mit dem \"Leitfaden\"gut ansetzen.Das werd ich ma mit Jens und Henne durchschnacken wie man sowas am besten aufziehen kann.


gruß Uli
 
U

User 9

Ok, vielleicht war das etwas mißverständlich ausgedrückt.
Bestehende Setups wären gar nicht verkehrt, aber ich hätte gerne, dass diese dann noch mal mit dem Vermerk \"VR-Setup\" oder \"VR-geprüft\" versehen werden.

Die müßten dann unter dem Fahrernamen \"Virtual-Racing.org\" gespeichert sein, damit ein Neuling einfach in den Setup-Shop gehen kann, den Fahrernamen \"Virtual-Racing.org\" ins Suchformular eingeben kann, und so die Sicherheit haben kann, damit ein Setup zu finden, das die oben beschriebenen Voraussetzungen erfüllt.

Denn: woher soll ein Newbie wissen, dass Huttu-Setups furchtbar viel Gewöhnung erfordern und ein Ehnström weniger?

Wenn er sich auf das Markenzeichen \"Virtual-Racing.org\" auch in diesem Zusammenhang verlassen könnte, wäre diesem Newbie mit Sicherheit schon mal geholfen. Und das ist schließlich Ziel der ganzen Veranstaltung.

Gruß -
C.
 
U

User

ich möchte mal die gelegenheit nutzen etwas anzumerken (habs schlichtweg vergessen nachdem ich setup-moderator wurde).
ich möchte nicht, dass ein falsches bild entsteht, was meine fähigkeiten bezüglich dem erstellen von setups betrifft.

ich hab mich für den job des setup-moderators beworben, weil ich sehr gut in der fehleranalyse bin. sprich, ich kann die leutz in die richtige richtung bringen was setup-tweaking und fahrstil betrifft.

ich bin aber auf keinen fall vom technischen her so begabt wie doug arnao, bob stanley oder rodney arndt. ich vertraue da lieber auf ihren genius und passe ihre setups meinem fahrstil an. also selberbauen from scratch mache ich nich.
dafür hab ich nicht die zeit und um ehrlich zu sein auch nicht das durchhaltevermögen.

die fixed-setups für die busch-serie sind soweit ich weiss von arnao. ich denke man kann später mal bei newbie-briefings etc. ruhigen gewissens auf diese setups verweisen.

wegen den vr-proofed setups:

ich kann da uli nur zustimmen.
jeder hat ein anderes empfinden von neutral. es bringt nicht viel setups ins netz zu stellen, die dann sowieso von jedem noch an seine bedürfnisse angepasst werden. man könnte zwar die arnao setups zum beispiel unter \"virtual-racing.org\" laufen lassen, aber damit wären wir wieder bei dem eben genannten problem, da sich (fast) jeder die setups sowieso noch nachträglich zurechtschneiden muss.

eine setup-guide bringt da meiner meinung nach mehr.
und davon gibts schon ein stattliche anzahl im netz. eine der besten gibts hier:

http://members.nbci.com/_XMCM/racinrod/N4%20chassis%20setup%20guide.htm


ich will jetzt deine guten vorschläge nicht abblocken crippen. aber in vieler hinsicht würde man bei der erstellung von setups und guides das rad nochmal neu erfinden. doug arnao hat das wissen sämtlicher setup-theorien in sich vereint. jeder reale nascar-fahrer würde wohl anfangen zu sabbern, wenn er mit seinen setups unterm arsch fährt ...
:b~

und rodney arndts setup-guide(link) lässt nichts offen.
 
U

User 9

Klar hat jeder einen anderen Geschmack und es gibt bekanntermaßen nicht das eine, alleinseligmachende Setup.
Aber für Rookies kann man schon eine Tendenz festmachen, wie ein gut beherrschbares und nicht allzu langsames Setup aussehen müßte, denke ich.
Dass so ein Setup für Leute, die schon länger GPL oder N4 fahren nicht großartig interessant wäre, ist mir bewußt. Aber mir ist halt sehr daran gelegen, Sim-Neulingen unter dem Dach der VR ein Rundum-Sorglos-Paket anzubieten, zu dem Setups halt auch gehören.

Gruß -
C.

PS: Jens, der erste Link funktioniert bei mir übrigens nicht!
 
U

User

die doug arnao setups sind optimal für neueinsteiegr geeignet.

hmm, weiss auch nich warum der link nichtmehr geht ... als ichs gestern gepostet hab gings noch
 
Oben