bild verschwindet

U

User 147

hallo zusammen.

ich hab da manchmal(!) ein problem mit meinem bildschirm, bzw. der anzeige auf selbigen.
hab mal wieder half-life rausgekramt und ab und zu passiert es, das das bild fuer eine halbe sekunde verschwindet=schwarz wird. gleiches passiert auch manchmal bei F1 2002 oder GPL.
als wuerde jemand den monitor mal kurz ausschalten.
manchmal passiert das innerhalb von 10 minuten 5x, manchmal stundenlang gar nicht.
Bei half-life sowohl mit openGL und auch D3D.

ist ein alter 17" siemens monitor, GraKa ist eine Geforce4MX, das ganze bei 85Hz auf windows 2k.
CPU ist bei 59-62C (athlon)
Case bei ca 20C weniger.
AGP Port ist auf dem maximum voltage wert.

kennt wer das problem und vielleicht sogar eine loesung?

danke
 
U

User 147

da bin ich nochmal mit dem gleichen thema.
hat sich nicht viel veraendert bis auf das ein aussetzer gestern tatsaechlich dazu gefuehrt hat, das der monitor in den stand by modus um/ausschaltete.
nachdem ich ihn dann mal ganz aus und wieder angeschaltet habe, war das bild wieder da.

wenn ich auf 800x600 runterschalte (GPL) dann geht es laenger gut. mir faellt sonst nur noch ein, die refreshrate runter zusetzen.
hat da wer eine idee?

danke
 
U

User 147

sollte das nicht bei x-minuten Idle einsetzen (und nicht bei 260km/h oder dem dritten loch im kopf des monsters)?

ich schalt's mal aus.
viellicht ist es das ja.

danke
 
U

User 174

probier mal die Bildschirm-Eigenschaften (unter den Grafikoptionen) zu ändern.
Evtl. is der Schirm nich vollst. P&P-fähig!
 
U

User 147

hmmm. was aendern also... ;)

P&P ist der garantiert nicht.
hab das ding hier (siemens MCM1702) einer botschaft abgekauft und die arbeiten mit win3.11. :D
klasse bild (ganz ehrlich mega scharf), auch wenn der monitor etwas aelter ist als ich.

zu was sollte ich die einstellungen den aendern?
im moment ist es auf
16bit, (oder auch 32)
1024x768
85Hz
kein V-Synch
kein AA

probiert habe ich
800x600 (in GPL)
16 und 32bit
75Hz (darunter brauch ich allerdings keine microwelle mehr 8) )

ich habe den eindruck, das in der hitze und dem Athlon der GraKa einfach der strom ausgeht.
ich habe im BIOS schon den hoechsten AGP-Voltage wert gesetzt, damit das ding nicht nach 20min abschmiert.

kann aber vielleicht doch an ACPI liegen, werde das mal ausprobieren.
 
U

User 147

auch so. :rolleyes:

ja, werde ich auch mal haken setzen oder rausnehmen.
mal sehen was passiert.
danke.
 
U

User 214

Wie lange hast du den Monitor schon? War das von anfang an ein Problem, oder ist das erst mit der Zeit aufgekommen?

Guck mal ob die Graka noch richtig 'drinnesteckt (Ich weiß, ist unglaublich, aber bei mir hat sich mal wähend der Zeit der Arbeitsspeicher aus der Verankerung gelöst... einfach so)
Außerdem: Graka-Monitor-Kabel überprüfen, falls ein anderes vorhanden ist, mal austauschen...
 
U

User 147

der monitor hat biis jetzt eigentlich ganz gut funktioniert, ist ja nun auch 2. oder 3. hand und alt.

das problem besteht ja auch nur bei 3D zeugs und auch nur manchmal.
ist halt etwas stoerend, als wuerde dir wer bei voller fahrt die augen zuhalten

habe ich schon ueberprueft
- neues monitor kabel habe ich schon ausprobiert,
- graka sitzt gut im port

ich denke ja immernoch, das es eher ein strom oder hitze problem ist,
werde mal weiter rumspielen.

danke
 
U

User 214

Hm, ich hab das auch mal gehabt.
Ab und zu wurde es kurz dunkel, aber auch bei grafisch unaufwendigen sachen... Bis er schließlich manchmal garnichtmehr hell werden wollte... Dann hat ein Schlag von unten auf den hinteren Teil des Monitor"bodens" geholfen... Irgendwann auch das nichtmehr... Das Teil war aber auch schon fast 7 Jahre alt, da hab ich mir halt en neuen angeschafft.
 
Oben