Bild friert ein, der Rest läuft weiter

U

User 329

Habe ein ziemlich dämliches Problem mit einem relativ frischen Rechner. Hatte zunächst das Problem dass iRacing mit einem Bluescreen sich verabschiedete, der Ton ging in eine ziemlich nervige Schleife des Motorgeräusches über. Danach blieb nur Reset. Habe die Grafikkarte von einer Zotac 9800 GTX+ auf EVGA 260ger umgetauscht. Das Problem gabs immer noch. Dann Biosupdate gemacht von 1.4 auf 1.9 Seit dem Update gibt es kein Bluescreen mehr, dafür friert das Bild ein, und iRacing läuft im Hintergrund weiter und entweder gibt es danach ein CTD oder nach einem Besuch auf dem Desktop mithilfe der 3 magischen Tasten ist das Bild wieder da und man kann weiter bis zum nächsten Freeze fahren. Was ist das für ein Mist? Ich kann jetzt leider nicht sagen wie sich zur Zeit andere Programme verhalten, vor dem Biosupdate gabs da auch ähnliche Probleme. Soll ich das Board rausschmeißen? Memtest hat keine Fehler festgestellt.

MSI P45 NEO-F S775 P45 ATX S775, P45/ICH10, FSB 1600 Mhz, DDR2

Intel Core 2 Quad Q9550 2.83GHZ Socket: 775/ Kern: Yorkfield/ Cache: 4x3 072 KB/ Taktfrequenz: 2,83 GHz/ FSB: 133

Kingston ValueRAM DDR2 4GB 800MHz Non-EC (Kit of 2/ 2x2GB) 4GB 800MHz DDR2 Non-ECC CL6 DIMM

EVGA GF GTX 260 DDR3 896MB 448Bit PCIe x16/ NVIDIA/ DDR3/
 
U

User 329

So, jetzt stelle ich gerade fest, dass auch auf dem Desktop das Bild ab und zu verschwindet! Wird kurz dunkel und kommt nach einer Sekunde wieder. Da setzt wohl die Grafikkarte immer wieder aus! Was ist das für ein Schwachsinn?!
 
U

User 329

Memtest meldet jetzt doch Fehler! Bei 17% 2 Stück. Und jetzt auch noch Bluescreen beim Testlauf! Habe 2 Riegel drin, wird es mit einem Riegel laufen? Möchte einen testweise rausnehmen.
 
U

User 2937

falls du an eine ubuntu-live-cd kommst, da ist auch ein memtest drauf, der bei mir zumindest im gegensatz zu einigen windoof memtests ziemlich schnell ziemlich viele fehler gefunden hat.
 
U

User 329

falls du an eine ubuntu-live-cd kommst, da ist auch ein memtest drauf, der bei mir zumindest im gegensatz zu einigen windoof memtests ziemlich schnell ziemlich viele fehler gefunden hat.

Danke für den Tipp! Habe damit jetzt in einem überschaubaren Zeitraum den fehlerhafen Riegel feststellen können!
 
U

User 2937

super :)

ich hab damit die tage auch meine (neuen) kaputten rams identifiziert, die mir immer mal bluescreens beschert haben... nach 1,7 millionen fehlern bei 10% hats aber auch von selber abgebrochen :D
 
U

User 1127

Das Problem mit den freezes in Rennsims (rFactor und GTR2) hatte ich auch.
Seit ich die Drehzahl des GraKa-Lüfters von RivaTuner regeln lasse ist es nicht mehr vorgekommen.
Bei mir werkelt noch eine 9800GTX und wenn ich jetzt eine 3D-Anwendung starte, hört man deutlich, wie der Lüfter beschleunigt wird, das ist ohne RivaTuner nicht der Fall - zumindest nicht so deutlich...
 
Oben