Betriebskosten Tankflugzeug

U

User 3018

Hi,

hab vorhin den artikel hier gelesen:

Rückschlag für EADS - USA schreiben Tankflugzeug-Auftrag neu aus - Wirtschaft - sueddeutsche.de

In einem Abschnitt ist von den gesamtbetriebskosten von so einem Tankflugzeug die rede... da bin ich fast vom stuhl gefallen, ist das ein fehler oder sind die kosten wirklich so hoch?

108MILLIARDEN $ Betriebskosten für die Gesamte Lebensdauer EINES Tankflugzeugs, klar die dinger sind dann auch über 50 jahre im einsatz, aber das wären ja über 2 milliarden pro jahr??? (bei 100 jahren immer noch über 1milliarde)

Kann das sein??? klar ein grossteil der dinger ist dann warscheinlich permanent in der luft, über 50 jahre muss da viel instandgesetzt werden, erneuert, modernisiert etc. etc. aber für 2milliarden/jahr könnte man sich ja 10 neue tanker kaufen (40 milliarden für 179 stück)

Das würde ja für die 179 Tankflugzeuge die die USA jetzt bestellen dann gesamtbetriebskosten von 19322 Milliarden $ bedeuten 8o8o
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Die 108 Mrd. sind die Betriebskosten aller Flugzeuge, die im Artikel gewählte Formulierung ist Quatsch. Gemeint ist der Typ.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User 393

Das dürfte mit ein Grund sein, warum der Sprit bei uns so teuer ist und bei den Amis nicht. ;)
 
U

User 214

Müssen Tankflugzeuge zum Auftanken eigentlich landen, oder können die sich aus ihrem eigenen Tank bedienen? :gruebel:
 
U

User 686

Müssen Tankflugzeuge zum Auftanken eigentlich landen, oder können die sich aus ihrem eigenen Tank bedienen? :gruebel:


interessante frage ;)

wenn der tankrüssel laaaaaaaaaaaang genug is.. könnten die ja nen grossen kreis fliegen :gruebel:

aber wenns nich klappt (mit dem betanken) und diese dinger nach dem bodenbetanken wieder starten..
dabei aber auf ner "laufband"startbahn stehen , bei der sich das Laufband in entgegengesetzter richtung zu den rädern läuft... :gruebel:
imho doppelt so schnell rückwärts wie die räder sich vorwärts drehen..
kann son teil eigentlich abheben ???? :gruebel:

:giggel:

mfg
154.gif
 
U

User 2858

:happy: (Hatte ich schon geahnt, dass der kommt).
Ja, wenn die Erde klein genug ist und die angesaugte Luft selbige einmal umrundet und vorne am Flieger wieder ankommt.8)

**********

Ich würde einfach vermuten, dass es die Möglichkeit gibt, das "Fremdkerosin" :) von den Nutzlast-Tanks in die Flugzeugtanks zu lenzen.

Es ist ja auch möglich, Kerosin von einem Tank (z.B. Tragfläche) in andere Tanks zu pumpen, um die Gewichtsverteilung zu beeinflussen.
Vor ein paar Jahren ist mal ein A330 auf den Azoren nach Segelflug notgelandet, weil durch ein Treibstoffleck das Kerosin verloren ging und die Piloten obendrein das Kerosin aus den intakten Tanks rüber in den kaputten Tank gepumpt haben.

Es wäre doch einfach zu bitter, wenn einem Tankflugzeug voller Kerosin das Kerosin ausgehen würde. :D
 
U

User 217

Müssen Tankflugzeuge zum Auftanken eigentlich landen, oder können die sich aus ihrem eigenen Tank bedienen? :gruebel:
Der Großteil des Treibstoffs zur Luftbetankung wird bei den meisten Tankflugzeugen ohnehin in den "normalen" Tanks der Serienversion mitgeführt, wenn die voll sind ist man schon recht nahe am maximal zulässigen Startgewicht dran. Dazu werden Zusatztanks im Rumpf eingebaut oder unter den Flügeln aufgehängt, die normalerweise mit den Haupttanks in Verbindung stehen.
 
U

User 327

Also zumindest die deutschen Kampfflieger tanken F-34, was etwas anderes als Kerosin ist. (Sowas wie das Abfallprodukt, das beim raffinieren von Kerosin entsteht). Insofern werden die nicht so einfach den Sprit hin und her pumpen können.
 
U

User 3018

Müssen Tankflugzeuge zum Auftanken eigentlich landen, oder können die sich aus ihrem eigenen Tank bedienen? :gruebel:

interessante frage, haben tankflugzeuge nen Tankstutzen für eine fremdbetankung, also das die von einem anderen tankflugzeug betankt werden könnten?
den sinn das jetzt extra ein tankflugzeug startet um ein anderes aufzutanken mal ausser acht gelassen ;)

würd sicher lustig aussehen :)

aber was geil aussieht ist wenn ne B-52 an nem tanker hängt... 2 riesen vögel so nah 8o vor allem wie lang das wohl dauert bis das ding voll is... da fällt mir in Falcon ja schon immer der arm ab wenn ich "nur" 11.000lbs volltanken muss ;)

EDIT: grad gefunden, es geht:

Tanker to tanker refueling :)

VIDEO:
KC-10s on the Moon-KC-10,refueling,moon,french,mirage Video Search - The Best KC-10,refueling,moon,french,mirage video search engineer, you can search and download the hottest KC-10,refueling,moon,french,mirage videos through leechvideo.com

2006AR-kc135-kc10.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2275

wenn man mal den realitätsfernen euro/dollar-umrechnungskurs mal aus dem spiel lässt, sind es sogar an die 70% unseres preises, dort kostet eine gallone (3,8 liter) über 4 dollar.
 
U

User 2275

was glaubst du, wie viele SUVs hier unterwegs wären, wenn die benzinpreise wie noch vor ein paar jahren in den USA bei unter 2 dollar pro gallone, also weniger als 52,6 cent pro liter, liegen würden? ;)
 
Oben