[beta] Setup Guide

U

User 6229

Hallo zusammen,

da ich und bestimmt auch einige Andere keine Ahnung vom Setup haben, hatte ich die Idee, dass wir zusammen einen Guide schrieben könnten.
Was hat es für eine Auswirkung, wenn ich z.B bei fast bump einen Klick mehr oder weniger gebe?
Ich habe schon mal angefangen und würde das ganze dann in eine Textdatei schreiben und später eine PDF davon machen.
Jeder kann ja sein Wissen zu den Punkten schreiben. Gemeinsam sollten wir das doch hinbekommen?
Ich würde mich über eure Hilfe, Verbesserungsvorschläge und Korrekturen sehr freuen.
_______________

Ich habe hier mal die erste Betaversion und würde gern Feedback hören. Einige Sachen werden noch verändert oder stimmen so nicht ganz.
Diese Fragen sind noch offen:

Beim 1800 gibt es bei den Gängen coast, power, preload. Kann jemand sagen, was es genau bewirkt wenn man es nach oben oder unten verändert.
2 = Leerlauf; Auswirkung:
- Prozentualer Anteil, der dazu benötigt wird die inneren und äußeren Räder zusammenzuschließen, wenn man vom Gas geht (z.B. in der Kurve).

3 = Antrieb; Auswirkung:
- Prozentualer Anteil, der dazu benötigt wird die inneren und äußeren Räder zusammenzuschließen, wenn man auf das Gas geht (z.B. im Kurvenausgang).

4 = Vorladung; Auswirkung:
Der Sperre bevor jede Beschleunigung oder Gaswegnahme umgesetzt wird.
Bedeutung müsste in etwas so sein.
---------------------
Punkt 5: Kann den jemand noch etwas ausführen?
Punkt 19: Kann mir jemand sagen, worauf die Topspeed beruht? Auf allen Einstellungen die man gemacht hat?

Hier nun die .pdf als Beta.
@ Lutz: Habe es doch selber hinbekommen, trotzdem nochmal danke.

netKar Pro Setup Guide Beta
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 300

Nein er beginnt jetzt erst.
Du musst jetzt den ganzen "Alex" lesen und die obigen Positionen korrekt ausfüllen. Danach wird geprüft, ob wir deine Erklärungen verstehen oder ob der Text nochmals überarbeitet werden muss. ;)
 
U

User 6229

Alles kar, machen wir es doch so ;) Es kann zwar etwas dauern, aber das eilt ja nicht.
 
U

User 300

Nein er beginnt jetzt erst.
Du musst jetzt den ganzen "Alex" lesen und die obigen Positionen korrekt ausfüllen. Danach wird geprüft, ob wir deine Erklärungen verstehen oder ob der Text nochmals überarbeitet werden muss. ;)

13 = brakebias?; Auswirkung:
Der Prozentwert gibt an, wie viel Kraft auf die Vorderräder übertragen wird.
Mehr Prozent:
- Vorderreifen blockieren zuerst
- Fahrzeug bleibt stabil beim anbremsen
- Einlenken schwierig
- Hinterräder können geschont werden
Wenig Prozent:
- Hinterreifen blockieren zuerst
- Stützgas nötig beim anbremsen
- Fahrzeug lenkt von selber in die Kurve ein
- Dreher passieren schneller
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 6229

Danke, ich war mir mit der Übersetzung nicht sicher.
Ich denke hier kann man sich knapp fassen, man solle versuchen möglichst viel Verlagerung auf die Vorderräder zu bringen, ohne das sie blockieren. Werde da aber nochmal genauer nachlesen.

// schöne Erklärung :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3685

Danke Pascal für die Erläuterung, und das passt! Mit deinem Setup lenkte mein Wagen in der vorletzten Kurve nicht mehr wie von selbst in die Kurve ein, was ich schade fand. War aber trotzdem schneller. :)

Super Idee, dieser Tread!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1763

Danke Pascal für die Erläuterung, und das passt! Mit deinem Setup lenkte mein Wagen in der vorletzten Kurve nicht mehr wie von selbst in die Kurve ein, was ich schade fand. War aber trotzdem schneller. :)

Super Idee, dieser Tread!

Ja wirklich eine Super Idee, nur kann ich leider nicht`s dazu beitragen...:(
 
U

User 6229

Ich habe schon ein wenig was geupdated.
Wo ich auf jedenfall Hilfe benötige ist bei Punkt 3-8. Wie das alles zusammenhängt ist mir schleierhaft.
 
U

User 6261

Sehr schöne Sache und genau das was ich gebrauchen kann, weiterso...Danke :)
 
U

User 6229

Ich habe mal wieder ein wenig was geschrieben, so langsam wird es was.
Wenn ihr mal was ausprobiert, gebt mir bitte Rückmeldung, ob dies auch so passiert wie es beschrieben ist.
Würde mich freuen, wenn die Erfahrenen mal Korrekturlesen würden. Ergänzungen sind auch gern gesehen.
Danke
 
U

User 671

Sehr gute Idee Julian.
Werde versuchen mein durchs Fahren erlerntes Halbwissen oder eher "ich glaube das ist so" mit ein zu bringen.
Pkt.8: Vorladung bedeutet, dass die Feder mit einer bestimmten Kraft /einen bestimmten Weg vorgespannt ist. Was der Wert hier aussagt weis ich nicht. Was das grundsätzlich bringt/bedeutet weis ich auch nicht.
Pkt.12: Ist das der Bremsdruck? ich hatte es bisher für den Reifendruck gehalten.
 
U

User 4685

Wenn du willst Julian, können wir es wenns fertig ist, als pdf speichern. Sollte dann besser sein, als im Forum.
 
U

User 6229

Sascha ich glaube du hast mit Punkt 12 recht, passt auch viel besser wenn ich mir das nochmal anschaue. Bei höherem Wert habe ich eine bessere Bremskraft, so war mein Gefühl daher die falsche Annahme. Werde das nachher mal überarbeiten. Danke

Das wäre sehr schön Lutz, ich habe selber noch nie was in eine pdf verwandelt. Ich kann dir dann das fertige Worddokument schicken. Ich melde mich dann bei dir.
 
U

User 6229

Punkt 5: Kann den jemand noch etwas ausführen?
Punkt 19: Kann mir jemand sagen, worauf die Topspeed beruht? Auf allen Einstellungen die man gemacht hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 300

11 = Vorspur; Auswirkung:
- Vorne ist ein negative Vorspur zu empfehlen, dies stabilisiert das Fahrzeug beim geradeaus fahren und er reagiert besser auf Bodenwellen (Vor allem bei schnellen Strecken mit langen Geraden sinnvoll z.B. Silverstone). Auf langsamen und kurvigen Strecken empfehle ich einen leicht positiven Wert.
- Hinten ist eine positive Vorspur zu empfehlen, dies soll das Fahrzeug beim Beschleunigen stabilisieren.
- Beachte, es sollten keine extremen Werte gewählt werden.

Bist du sicher ? Es geht bei der Vorspur weniger um das Geradeaus fahren, denn das ist keine Kunst. Die Vorspur hilft vor allem beim bremsen, dass der Wagen präzise geradeaus rollt.
Eine positive Vorspur vorne sollte man erst verwenden, wenn das Fahrzeug nicht einlenken will. Als Nebeneffekt wird das Bremsverhalten sehr schwammig. Es fühlt sich an, als ob die Front Spiel hätte.
Speziell bei kurvigen Strecken würde ich nicht einen positiven Wert wählen.

Extreme Werte ? Wo beginnen die ? Den Satz würde ich unbedingt weglassen. Man sollte sich nicht durch Setupgrenzen beirren lassen.
 
U

User 6229

Das stand in dem F1 Setup von dir oben, habe nun nochmal andere Quellen gelesen und die belegen deine Sache, ich werde den Punkt überarbeiten.
Danke Pascal!

//Für Hinten scheinen aber andere Sachen zu gelten


Increase rear (positive) = Improve stability; increase rear tyre wear; decrease straight line speed

Decrease rear (negative) = Decrease stability; increase rear tyre wear; decrease straight line speed
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben