Beratung: Neuer Notebook-Ersatz

U

User 2177

Hi Uwe,

was willste denn genau mit der Kiste machen? Welche Anforderungen hast Du? Vielleicht kommste noch ne ganze Ecke billiger weg:

 
U

User 2545

ich brauch ihn nur zum serven. lol.

meine frau brauch ihn zur bildbearbeitung. soielen werde ich daran nicht.

der eee hab ich auch schon gesehn, aber ist der nicht etwas dünn auf der brust?
 
U

User 6273

Für Bildbearbeitung kannste den EEE vergessen, 1 GB Ram (den man zwar auf 2 erwaeitern kann), einen schwachen Prozessor und das größte Manko: ein viel zu kleines Display mit einer Auflösung von 1024 x 600.
 
U

User 822

für das Geld bekommst du aber auch schon einen schönen Apple iMac 24".

Für Bildbearbeitung das beste was man bekommen kann:)

Und wohnzimmertauglich ist er auch noch.8)
 
U

User 2545

der würde mir auch gefallen. aber ich hab da etwas angt mit der kompatibilität einiger programme
hast du erfahrung damit?
 
U

User 822

Erfahrung? Ja. :)

Apple hat ein Programm namens Bootcamp mit an Bord, damit kann man Windows parallel installieren. Du könntest also den Apple anfangs komplett als Windowsrechner benutzen.

Hab ich zuerst auch so gemacht.

Inzwischen brauch ich Windows überhaupt nicht mehr. Windows Office gibts als Mac Programm, so dass es keine Kompatibilitätsprobleme mehr gibt. Und alle anderen Programme gefallen mir inzwischen besser als die Windows Versionen.

Wenn du also mit der Maschine nicht exzessiv spielen möchtest, wäre das die beste Wahl. Denn " spielen" war noch nie eine Mac Spezialität :)
 
U

User 2545

nein, spielen will ich an dem ding überhaupt nicht. was ich aber ab und an brauch darauf ist ts und skype. das dürfte aber ja kein problem sein, oder
 
U

User 967

nein, spielen will ich an dem ding überhaupt nicht. was ich aber ab und an brauch darauf ist ts und skype. das dürfte aber ja kein problem sein, oder

Nein, die Programme sind Überhaupt kein Problem.
Abgesehen von Games kann der Mac alles, was Windows auch kann. Ob besser oder schlechter ist Ansichtssache. Ich finde: viel besser.
Das Design des iMacs ist natürlich den Dosen weitaus überlegen. Dazu dann noch die Bluetooth-Tastatur von Apple und du bist glücklich ;)

Ich verwende einen iMac im täglichen Gebrauch und möchte nichts anderes mehr haben. Übrigens auch mit rFactor, etc. Dann natürlich Über Windows.

Kompatibilitätsprobleme in Sachen Dateiformate brauchst du jedenfalls nicht befürchten. Microsoft hat Office2008 für den Mac und OpenOffice gibt es auch.
 
U

User 2545

hmmmmmmmmmmmmmmm

ihr habt mich echt zum nachdenken gebracht. ich den vielen foren die ich seit heute morgen durch habe, hab ich bis jetzt auch nur positives gelesen........

20 zoll würde mir sogar reichen.......:rolleyes:
 
U

User 2159

Und wenn es etwas günstiger sein soll, dann schau doch mal in den Apple Refurbished Store.

Dort werden zurückgeschickte Rechner (aus welchen Gründen auch immer) wieder aufbereitet, quasi generalüberholt und neuwertig verkauft. Wenn dort doch etwas nicht nach deinem Geschmack sein sollte (dicker Kratzer auf dem Display, aber eigentlich kommt sowas nicht vor), kannst du das Gerät 14 Tage zurückschicken.

Natürlich sind Refurb-Geräte einiges billiger. Momentan ist das "nur" das zweitgünstigste Modell zu haben, nicht das Einsteiger-Modell für 999 Euro.

Trotzdem: 1.129,00 €
Gespart: 170,00 €

Macht sich also schon im Preis bemerkbar. Einfach immer wieder mal reinschauen, wird eigentlich stündlich aktualisiert...

Hier findest du noch ein paar Gründe, auf einen Mac zu wechseln:
Apple - Ja zum Mac

Alternativ wären auch die neuen Macbooks klasse. Mit dem neuen Grafikchip sind sie einfach klasse, die meisten Sims laufen ohne Probleme (LFS, rFactor). Ich schreibe gerade auf einem. Übrigens mein erster Apple - und ich bin glücklich wie am ersten Tag!
 
U

User 2545

ok
also ihr würdet euch den mac immer wieder kaufen?!. hab im netz auch was von fehlerhaften dispalys gehört (ausleuchtung). habt ihr da erfahrung?

das gute ist, ein apple store ist grade 200 Meter von meinem arbeitsplatz entfernt. da werde ich später mal vorbei schaun.
 
U

User 2159

Da du nicht in München wohnst, wird es wohl ein Reseller sein. Welcher Händler ist es denn? Gravis, mStore?

Dort kannst du dir das Gerät wahrscheinlich vor dem Kauf anschauen.

Und wenn du online bestellt, hast du sowieso 14 Tage Rückgaberecht und musst das Porto nicht übernehmen, da der Warenwert über 40 Euro liegt.

Ich persönlich bin mit meinem Macbook-Display voll zufrieden. Auch die Tatsache, dass es Glasbeschichtet ist und spiegeln soll, stört mich nicht. Meiner Ansicht nach übertreiben dort viele maßlos. Das tolle: abends und in geschlossenen Räumen reicht meist sogar die niedrigste Helligkeit. Wenn ich im (halb-)dunkeln voll aufdrehe, tun die Augen fast weh. Klasse übrigens, dass das Macbook die Helligkeit meist von alleine regelt.

Interessant vielleicht auch: Apple bietet derzeit bei einem Mac-Kauf 80 Euro Rabatt auf einige Drucker. Der günstigste Drucker kostet dann nur noch 9,95 Euro.

Antwort auf deine Frage: Ja, ich würde immer wieder einen Mac kaufen. Was anderes gibts auch so schnell nicht mehr. In die neue Wohnung kommt bald entweder ein leistungsstarker iMac aus dem Refurb-Store oder ein Mac Mini, falls der bald mal überarbeitet wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 967

Ich würde online Kaufen und bei Bedarf vom Rückgaberecht gebrauch machen. Das hast du ja sonst nicht.

Zu den Displayfehlern:
Es sind nicht wirklich Fehler, sondern nur Kleinigkeiten an der Ausleuchtung die nur stören, wenn man halbwegs professionell Bildbearbeitung betreibt.

Die Displays sind immer noch besser als die meisten auf dem Markt. Nur mit Eizo und co. nicht vergleichbar. Das wurde in diversen Foren oft angemerkt.

Mein Tip: Kauf den 20" iMac direkt bei Apple und nehme die kabellose Maus und Tastatur dazu.
Evtl auch an der Hotline bestellen. Ich hörte, dass man dort oft noch ein wenig (5%) rausholen kann.
 
U

User 2545

also ich hab jetzt von dem händler vor ort folgendes angebot

imac 20 zoll, 2,66 intel core 2 duo, speicher von 2 gb auf 4 gb erweitert, maus und tastatur gegen ein wireless keyboard und maus getausch für 1428.-

was haltet ihr davon?
 
U

User 3

Also ich würde mir da eher den 2,66er iMac mit nur 2 GB Ram und normaler Maus und Tastatur für 1129,- im Refurbished Store holen. Die Wireless Tastatur ist mir persönlich eh zu klein ohne den Ziffernblock und den Speicher kann man völlig Problemlos mit wenigen Handgriffen selber aufrüsten. Ausserdem bekommt man beim Refurbished Store eh oft deutlich besser ausgestattete Geräte geliefert.

Alternativ gäbe es aktuell auch den 24er iMac mit 2.8GHz für 1369,-. Das ist sicherlich auch ein gutes Angebot.

Und bei beiden gibt es 14 Tage Rückgaberecht.
 
U

User 967

also ich hab jetzt von dem händler vor ort folgendes angebot

imac 20 zoll, 2,66 intel core 2 duo, speicher von 2 gb auf 4 gb erweitert, maus und tastatur gegen ein wireless keyboard und maus getausch für 1428.-

was haltet ihr davon?

UVP ist 1299€
Das Upgrade der Tastatur und Maus kostet nicht mehr als 40€
Zahlst also für den RAM knapp 100€, was viel zu teuer ist.

Ich würde dir entweder ein Angebot vom refurb Store empfehlen, oder aber den "kleinen" 20-Zöller.
Der wird dir für deinen Zweck mehr als ausreichen. Habe auch einen 2,4GHz und der reicht dicke!
Inklusive Wireless-Peripherie im Apple online Store: 1049€.

Du scheust dich etwas vor einem online Store, oder? Bei Apple kannste da aber eigentlich nichts falsch machen. Die haben den besten Service, den ich kenne.
 
U

User 2159

Also ich kann auch nur sagen, dass der dir angebotene Preis etwas überzogen ist.

Ich würde einen 24 Zoll Gerät aus dem Refurb-Store bestellen, wenn du es unbedingt kabellos haben will, dann die Wireless-Tastatur (ist aber wirklich schmal, gleich der Macbook-Tastatur, kein Nummernblock).

Eine Maus hast du sicher schon. Ich würde hier auch eine von Logitech nehmen, die Mighty Mouse von Apple soll nicht so der Brüller sein.

Den Ram würde ich erstmal so belassen, zwei GB reichen für die meisten Sachen voll aus, ist ja kein Windows-Krückstock. Zur Not kannst du später immernoch günstig(!) selber austauschen - müsste sogar in der Bedienungsanleitung erklärt werden (ist bei meinem Macbook jedenfalls so). Vielleicht hast du auch Glück und in deinem iMac aus dem Refurb-Store sind bereits 4 GB verbaut (soll öfters vorkommen)...
 
Oben