Benötige Hilfe für Triple Screen Setup bei SFX-100

U

User 29166

Servus zusammen,

Ich bräuchte von euch mal ein paar Erfahrungswerte zu einem Triple Screen Setup.

Kurze Info vorweg:
Ich habe mein Rig damals ohne Monitor(e) geplant, da ich eigentlich vorhatte eine VR-Brille zu nutzen.
Ich hatte mir dann die HP Reverb G2 besorgt, fand aber die Integration in Windows einen absoluten Alptraum.
Danach wollte ich dann auf die Oculus Quest 2 wechseln, da die wohl wesentlich besser von Windows/Steam unterstützt wird.
Mit der Q2 hatte ich tatsächlich wesentlich weniger Probleme, aber eine VR Brille sagt mir fürs Sim-Racing einfach nicht zu.
Da ich aktuell jedes Mal wenn ich fahren will meinen Monitor vom Schreibtisch aufs Rig stellen muss (und mit Schraubzwingen befestige xD) möchte ich das Rig endlich mit Monitor(en) ausstatten. Geplant sind 3x 32" (Aktuell würde ich WQHD statt FHD wählen und ja ich weiß dass die Graka dafür dick sein muss).

Mein Rig habe ich extra ein bisschen stabiler ausgelegt, da ich in Zukunft auf jeden Fall das SFX-100 nachrüsten möchte.
Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob ich den Triple Screen auf das Rig baue, oder ob die Screens starr und entkoppelt vom Rig auf dem Boden stehen.
Hier fehlen mir leider komplett die Erfahrungswerte und ich hoffe hier auf einen Austausch, wie ihr das bei euch realisiert habt und was eure Gründe dafür waren.
Wie wirkt sich die permanente Belastung auf die Monitore aus, wenn ich sie auf dem Rig positionieren würde?

Bei User 18304 habe ich gesehen, dass er sein Triple Screen Setup entkoppelt vom Rig auf dem Boden stehen hat.
Ich denke angenehmer zum fahren wäre es, wenn sich die Monitore mit dem Körper/Kopf bewegen würden.
Wie seht ihr das?
Wenn jemand Tips für den Bau der Triple Screen Halterung hat, wäre ich dem auch nicht abgeneigt.

Vielen Dank schon mal für euren Input,
Tim
 
U

User 18304

Hallo Tim,

warum habe ich meine Schirme fix und nicht am RIG

1) ich fahre mit 43 zoll und die wollte ich nicht mit motion betreiben - die VESA 200x200 ist meiner Meinung nach nicht ausreichend (4x m4 und viel Kunststoff rund herum) um meine TVs in Bewegung gut zu fixieren - TVs sind auch noch ein Stück schwerer als monitore - ein weiterer Grund.

2) ich bin mir nicht sicher ob alle Lötstellen die Motion Bewegungen auf Dauer aushalten - in diesem Forum findest du einige Berichte über problemlosen Langzeit Einsatz und somit auch viele befürworter - schau mal die video von letsgorace - Lukas hat 3x43 auf seinem dbox rig montiert - nur ich wollte das Risiko nicht eingehen - zb ein Überschlag bei Richard Burns - da sind trotz meiner reduzierten Motion Settings die SFX Bewegungen so heftig dass ich mir zu 100% sicher bin dass es auf Dauer nicht gut geht.

3) was ich beim Kauf nicht wusste - das ich nun auch Tactile 4.0 nutze - details findest du im Rig-Report - obwohl Sitz und Pedal entkoppelt sind möchte ich diese Vibrationen von 5-150hz nicht übertragen

4) nun habe ich auch ein Dach und auf diesem Dach liegen meine Lenkräder sowie Modellautos - das Dach liegt auf den Monitoren und damit wäre diese Konstruktion etwas aufwendiger geworden - für mich ein weiterer Grund.

ich persönlich finde statische Schirme gut und ausreichend - das Bild (cockpit und strasse) bewegt sich je nach einstellung synchron mit meinem Motion Cockpit - ergo sehe ich hier keinen nachteil - das passt perfekt und fühlt sich realistisch an.

in meinem Rig Report findest du auch die Stückliste für den triple stand - hier kannst du aber auch bei motedis und anderen nach googlen

LG - Peter
 
Oben