Bei welchen Servern und Wettbewerben die vRacing Karriere starten?

U

User 27982

Hi,

ich habe mich hier im Forum eingelesen und mir ein vRacing Rig zusammengestellt. Diesen habe ich in Betrieb genommen, in ruhe optimiert und ca 30 Stunden auf der Nordschleife in Assetto Corsa verbracht.
Bisher habe ich meistens alleine oder mit Bots trainiert. In Zukunft würde ich gerne Online weiter fahren, zuerst in spontanen kleineren Rennen und später in mehrstündigen Cups.
Leider weiß ich nicht so richtig, wo man am besten anfängt. In Assetto Corse gibt es zwar eine Auswahl an Servern, das ganze hat aber nur mittelmäßig funktioniert. Ich kann das Auto zwar sicher über die Strecke bewegen, bin aber natürlich noch Anfänger und brauch grade am Anfang Zeit, mich an ein neues Fahrzeug zu gewöhnen.
Diese Geduld hatten die Admins dort leider nicht.
In anderen Spielen gibt es dafür ein Matchmaking vom Betreiber oder privat organisierte Ligen (zb FaceIT). Gibt es etwas analoges auch für Assetto Corsa?
Gibt es irgendwelche Ligen und Touriere die sich an Anfänger richten?
 
U

User 12146

Bei Assetto Corsa bietet sich für sowas "Simracingsystem" an.
Sind ungezwungene gehostete Rennen, Grids nach Leistung sortiert. Rennen sind im Vergleich zu Public Servern fast immer sehr fair und auch gut besucht. Practiseserver sind meistens auch vorhanden. Einfach mal googlen, ist fix installiert und eingerichtet, leicht verständlich und gratis. Die Leute bei "Abgefahren" bieten soweit ich weiß auch regelmäßig eine komplette Rookie Liga an. Hier bei VR gibt es beinah auch in jeder Serie mehrere Grids.
 
U

User 27946

Hmm,
da kann ich deiner Einschätzung der Fairness bei SRS leider nicht zustimmen.

Als ziemlich mittelmässiger Fahrer hatte ich mir genau SRS zum Lernen ausgesucht.

In der Skippy Serie ging es noch so lala, wenn mann auf seine Incident Points achten wollte einfach das Quali weglassen und von hinten starten.

Jetzt in der MX5Cup Serie fährt es sich wie Mario Kart ohne Bananenschalen.
Heute Nacht bin ich extra um 0200 gefahren um möglichst erwachsenes Publikum zu erwischen, ging aber völlig noch hinten los.
Einer der Fahrer hat mich DREIMAL gerammt, dabei zweimal mit Abflug.
Ist echt frustriernd wenn du auf P4 qualifizierst und zweimal ans Ende des Felds gerammt wirst.
Ganz zu Schweigen davon das 9 Crashpunkte dir dein Rating versauen.

Deshalb bin ich jetzt wieder auf der Suche nach einer Einsteigerfreundlichen fairen Serie.

MFG Carsten.
 
U

User 27946

Hallo Matthias,

hast du einen Tipp welche Serien mann sich da anschauen kann?

Die Einsteigerserien sind wie gesagt sehr "lebhaft".
Beim groben Drüberschauen sahen aber die Rundencharts der anderen Serien fast genauso wild aus, fast überall
ein oder mehrere Rudelbumse und ziemlich hohe Incident Points.

Würde mich wirklich über nen Tipp freuen, so machts mir aktuell keinen Spass.

MFG Carsten
 
U

User 12146

Schwer zu sagen, ich fahre SRS relativ selten, konnte mir aber auch ein recht hohes Rating erfahren. Mittlerweile starte ich dann immer in Split 1. Und dort kenn ich dann 99% aller Leute aus anderen Rennen oder eben aus dem Forum. Man trifft ja dann irgendwann immer die selben Leute. Und ich kann mich tatsächlich seit den letzten 2 Jahren an keinen einzigen Vorfall erinnern. Wenn du nachts um 2 Uhr fährst brauchst du nicht auf anderes Publikum hoffen, um 2uhr nachts umgehst du höchstens die Europäischen Fahrer :-)
 
Oben