Automobilista 2

U

User 10763

Ganz frisch angekündigt...

Release: Dezember 2019
Engine: Madness Engine, Live Track 3


 
U

User 14671

Geil, ist das dann auch mit VR?

Gesendet von meinem MI 8 mit Tapatalk
 
U

User 10763

Ja klar.



"Automobilista 2 is the culmination of a project developed over the course of nearly a decade. At its core, it is a comprehensive simulation of the Brazilian motorsports scene, featuring all major Brazilian racing series, race tracks and manufacturers.

Automobilista 2 will also celebrate Brazilian motorsports heritage by featuring some of the country´s most iconic heroes and achievements through its rich history in the sport.

Packing an even larger roster of diverse cars and tracks than its predecessor, Automobilista 2 will venture further into the best of international motorsports, including prestigious brands such as McLaren and BMW along with iconic venues such as Brands Hatch and Imola, at the same time continuing to explore the more exotic and exciting forms of motorsports from around the world.

Boosted by a new technical partnership with the developers of the award-winning Project CARS series, Automobilista 2 is built on the MADNESS engine, providing incredible graphical quality, the most advanced dynamic weather and track condition systems in a racing simulator and superior VR support, to deliver a substantial realism upgrade and a fully immersive visual experience.

With Automobilista 2 we aim to combine the strengths that made its predecessor unique with major evolutions in all areas. The sim will offer some exclusive features for both single player and multiplayer, which we look forward to sharing over the remaining months of development!"
 
U

User 13049

Automobilista + pCars2-Grafik? Fast zu schön um wahr zu sein. Wenn Reiza die Qualität in Sachen Physik, FFB etc halten kann, dann könnte das DIE Simulation werden! Und dann hoffentlich noch offen für Mods... Es wäre ein Traum.

Gesendet von meinem CMR-AL09 mit Tapatalk
 
U

User 2436

Suprise ich hatte fest mit der RF 2 engine gerechnet oder Unreal aber Madness .Da bin ich mal gespannt wie die bei Reiza ist .Ich mag die nicht
 
U

User 16597

na da bin ich mal gespannt...
da in dem Text nix steht geh ich mal von aus, dass es dieses mal keine Early Access Version geben wird
 
U

User 14900

Meine größte Hoffnung ist, dass die Physik passt!!

Wenn dem so sein sollte, dann wird das ein super Ding!!
Zumal man was sehr hübsches hat was hardwareseitig nicht zu hohe Ansprüche stellt.

Wie gesagt, drücke die Daumen, dass die Physik passt und es nicht wie PC2 ist am Ende nur mit anderem Content...

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
 
U

User 4396

Die Frage ist für mich .... Wieviel "Reiza-Magie" bzgl. glaubwürdiger Physik und intuitivem Fahrverhalten bleibt am Ende in AMS2 übrig.
Oder anders gefragt, was ist überhaupt machbar, wenn die Madness Engine (inkl. LiveTrack 3.0) nur als Gesamtpaket funktioniert. Also nicht nur die Grafik, sondern auch die Physik. Also ISI-physics in die Madness Engine integrieren, ist wohl nicht möglich, soweit wie ich das mitbekommen hab. D.h. Reiza muss die eigenen Vorstellungen bzgl. Fahrphysik irgendwie in der vorhandenen Madness-Physik-Engine "nachbilden".
 
U

User 14733

wenn da nur die fahrzeuge und strecken getauscht werden aber der ganze SMS rest mitgeschleift wird können sie es behalten.
 
U

User 4396

Und keine laserscan strecken :/
Im Trailer war schon Brands Hatch zu sehen. Und die ist in AMS lasergescannt.

Aber der Großteil wird vermutlich nicht lasergescannt sein. Stört mich aber nicht ganz so sehr, da die Strecken in AMS (auch ohne Laserscan) wirklich toll gemacht sind.
 
U

User 11002

Die Frage ist für mich .... Wieviel "Reiza-Magie" bzgl. glaubwürdiger Physik und intuitivem Fahrverhalten bleibt am Ende in AMS2 übrig.
Oder anders gefragt, was ist überhaupt machbar, wenn die Madness Engine (inkl. LiveTrack 3.0) nur als Gesamtpaket funktioniert. Also nicht nur die Grafik, sondern auch die Physik. Also ISI-physics in die Madness Engine integrieren, ist wohl nicht möglich, soweit wie ich das mitbekommen hab. D.h. Reiza muss die eigenen Vorstellungen bzgl. Fahrphysik irgendwie in der vorhandenen Madness-Physik-Engine "nachbilden".


Die Madness Engine basiert auf der Gmotor Engine, nur das eben Grafik, Reifenmodell , Differenziale usw erweitert wurden. Ich kann mir schon vorstellen, das es vielleicht sogar möglich ist, das alte Reifenmodell zu integrieren, zumindest für die Ki, was dann essenziell für eine brauchbare ARt wäre, auch wenn es uns hier wohl nicht interessiert.
 
U

User 10079

Die Jungs von Reiza haben bewiesen dass Sie sehr viel rausholen aus den vorhandenen Engines.
Grafisch und Physik mache ich mir da gar keine Sorgen.

Doch wie sieht es mit dem Multiplayer und Netcode aus, der war leider bisher bei pCars 2
nicht wirklich E-Sport tauglich. Thema versch. Wetter, Reifen falsch etc..

Aber ich hoffe mal dass die dass so richtig angehen. Reiza ist wirklich genial, aus sehr wenig
sehr viel zu machen. Einzig die Geschwindigkeit der Umsetzung ist durch die low men power nur
mit viel viel Geduld zu ertragen ;-)

Aber eine der interessantesten News der letzten Monate, wenn nicht Jahre. :]
 
U

User 18786

Wen real auf der strecke 100 schlaglöcher hat und ingame nur 30 ist es dann auch realistisch ? Für mich muss es heute einfach stimmen. Rfpro strecken aber an die werden normale pcsimmer nie ran kommen :(
 
U

User 2446

So gehen die Meinungen auseinander.

Für mich muss eine Strecke ein überzeugendes Gefühl vermitteln. Natürlich ist es toll, wenn ich von einer Simulation zur nächsten wechsle und dabei so viel wie möglich überein stimmt. Aber ob das nun durch Laser-Scan erreicht wird, oder durch andere, detailverliebte Umsetzung, ist egal und ich verlange ja auch nicht regelmäßige Updates, nur weil irgendwo Kleinigkeiten an einer Strecke verändert wurden. Da gibt's mal andere Curbs, da wird neu asphaltiert, da werden unebenheiten abgetragen und Bereiche neben der Strecke verändert und meist wird wohl zwischen Scan und Veröffentlichung irgendwo schon wieder etwas anders sein.

Ja, wenn ich Sebring fahre und die Strecke sich komplett eben anfühlt, dann weiß ich, dass das nicht realistisch ist. Dann nervt mich das auch. Aber ich bin nie real auf dieser Strecke gefahren. Woher soll ich denn wissen, ob die Unebenheiten richtig platziert sind?

Die Qualität, die man den Strecken von AMS nachsagt (ich hab's selber nicht), ist doch sehr gut. So wird es hoffentlich auch beim Nachfolger sein.
 

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
523
Benutzer 10161
Antworten
42
Aufrufe
3K
Benutzer 15146
Antworten
3
Aufrufe
184
Benutzer 28128
Antworten
4
Aufrufe
477
Benutzer 23124
Oben