Autobalance und Wetteraenderung

U

User 49

hi leutz,

mal eine frage an die setup-philosophen:

ich hatte am sonntag im fun-race nen gutes setup bei 70F

gestern abend im training warens dann 87F und mein setup hatte eher die neigung zum untersteuern ....

frage also: wie wirkt sich die temperaturveraenderung auf die balance eines nascar aus?

weniger tape heisst ja auch weniger abtrieb ...
hoehere reifentemps sind auch klar ...
aber die balance, veraendert die sich auch? und wenn ja wie?

ALF
 
U

User 217

weniger Tape = weniger Abtrieb VORNE
kühleres Wetter = mehr Power => übersteuern
wärmeres Wetter = weniger Power => untersteuern

Faustregel:
Pro 10-15°F Temperaturunterschied die Track Bar beidseitig um einen Klick anheben (wärmeres Wetter) oder absenken (kühleres Wetter).

In Pocono sind die 10°F-Schritte besser, das W-Training bin ich mit 2 Klicks mehr Track Bar (und 10% weniger Tape) als beim 70°F-Setup gefahren.
 
U

User 49

danke volker ...

so ungefaehr hats sichs auch angefuehlt :)

ausserdem kam dann aufgrund der hoeheren temperatur auch noch ne uebermaessige erhoehung der reifentemps vorne gegenueber hinten hinzu , also noch mehr untersteuern ...
 
Oben