Auswertung SO4 mit dem FBM Grid 1

U

User 3285

Teil 1

M. Macjon
Anfangs einige schöne Zweikämpfe, aber nur bis du das Gaspedal gefunden hattest. Von da an seid ihr im Doppelpack vorn weg gefahren.
:yes:

P. Suschlik
In R2 bremst du eine Kurve zu spät an, und fährst M. Macjon ins Heck, der sich daraufhin fast wegdreht. Anschliessend wartest du, bis er seinen Wagen wieder in Griff hat, wobei du selbst von 2 Konkurenten überholt wirst. Faire Aktion.
R4, Pitstop. War der leichte Schaden wirklich so schlimm?
R6, Auffahrt zur Autobahn: Du versuchst unter gelb an S. Baer vorbei zu kommen, dabei kommt es zum Kontakt mit dem Auslöser der Flagge. Von dir hätte ich hier ein wenig mehr Geduld erwartet.
R25, irgendwo in der City: Du willst an M. Kanitz vorbei, allerdings schaffst du es nicht, vor der Kurve neben ihn zu ziehen. Es folgt eine Kollision als er in die Kurve einlenkt. Zum Glück bleibt der Kontakt grösstenteils folgenlos.
:check:

T. Thomas
Start, ein einziger Zweikampf mit deinem Teamkollegen, und dann bist du bloss noch vorne weg gefahren.
R22, Überrundung von S. Baer: Du lässt hier beim Kurvenausgang keinen Platz, obwohl neben dir noch das zu überrundende Fahrzeug ist. Schau dir die Situation noch mal im Replay an, das war haarscharf am Unfall vorbei.
Selbe Runde, Überrundung von T. Fischer. Hier konntest du nichts für den Kontakt. T. Fischer geht völlig grundlos vom Gas, obwohl du zu diesem Zeitpunkt hinter ihm bist.
Na was soll ich zu deinem rennen jetzt noch sagen. Ohne Zweikämpfe gibt es leider auch nicht viel, was ich bewerten kann, darum:
:check:

F. Schneider
R10 Pitstop. Am Ende trotzdem auf P8, in einem wirklich schönen Rennen.
:yes:

S. Gartner
R4, T1: Du fährst F. Schneider in den Wagen, woraufhin er Bekanntschaft mit der Streckenbegrenzung macht. Unschön, aber nichts weiter Passiert.
Insgesamt wars aber ein schönes Rennen.
:yes:

A. Kausch
Sehr schön angefangen, zwischenzeitlich wurds dann etwas langweilig, und gegen Ende noch einmal alles gegeben, und den Dritten Platz gesichert. Ich sag mal:
:yes: ;)

C. Wilms
R2, vor der Auffahrt zur Autobahn triffst du A. Kausch am Heck. Hier hättest du früher reagieren müssen.
In R4 überholst du P. Suschlik aussen, in der Engen rechts. Ich glaube die Szene verfolgt ihn noch einige Nächte lang in seinen Alpträumen :)
Die wenigen Zweikämpfe in deinem Rennen liefen leider immer mit Kontakt ab. Hier würde ich gerne etwas mehr von dir sehen.
:check:

M. Kanitz
R13, unterwegs Richtung Wurmloch: S. Wilms ist dicht hinter dir, dir rutscht das Heck leicht weg, und du wirst langsamer. Resultat: Ihr steht beide extrem ungünstig auf der Strecke. Hier trifft dich keine direkte Schuld, sowas kann passieren. Das anschliessende Zurücksetzen war allerdings gefährlich, denn gerade in diesem Moment näherten sich andere Wagen der Unfallstelle. An dieser Stelle kannst du F. Kirchhofer für die schnelle Reaktion danken, sonst hätte es direkt noch einmal gekracht.
R25, Kollision mit P. Suschlik. Als du die Kurve anlenkst zieht er gerade neben dich, es kommt was kommen musste. Einerseits kam der Überholversuch von ihm zu spät, andererseits hättest du das auch merken müssen.
:check:

A. Louis
Die Kollision mit deinem Teamkollegen konntest du nicht verhindern. Das war einfach nur unglücklich gelaufen. Direkt danach noch so ein Ding. P. Mante lässt dir zu wenig Platz, es kommt zum Kontakt, und du stehst mit der Nase zur Streckenbegrenzung.
R23, Richtung Wurmloch: M. Scherer verliert das Heck, und kommt in deine Richtung. Da war nicht mehr viel zu machen. Rennunfall.
R25, gleiche Stelle: Du attackierst M. Scherer, und triffst dabei sein Hinterrad, woraufhin er leicht in die Streckenbegrenzung geht, und du vorbei ziehen kannst.
Insgesamt war das Rennen aus deiner Sicht wohl eher ernüchternd, gerade weil du für die beiden Unfälle nichts konntest.
:yes:

J. Khan
R1, die enge Rechts: Wieso du M. Kanitz hier ins Heck fährst kann ich nicht nachvollziehen. Anschliessend nutzt du die Situation sogar aus, um an ihm vorbei zu ziehen.
R2, bei den Gleisen: Du lenkst die Kurve ganz normal ein. Dass der Wagen hinter dir noch leicht neben dich gerät, konntest du nicht sehen.
Von der Sache in R1 abgesehen, war alles in Ordnung, darum:
:yes:

D. Saßmannshausen
R21, T1: Etwas zu spät angebremst. Vor dir waren 2 Wagen im Zweikampf, auch wenn einer der beiden Blau gesehen hat. Den Auffahrunfall konntest du zum Glück gerade noch abwenden.
Insgesamt wars ein schönes Rennen, mit kleineren Fehlern, die aber zu verzeihen sind :)
:yes:


Teil 2

F. Kirchhofer
Schönes Rennen, wie erwartet.
:yes:

S. Wilms
R2, bei den Gleisen: Das Ding geht auf deine Kappe. Du warst beim Kurveneingang nicht neben J. Khan. Hier währe etwas früheres Bremsen von deiner Seite durchaus angebracht gewesen. Gerade bei dem FBM existiert ein recht grosser toter Winkel, nicht zuletzt weil die Seitensicht stark eingeschränkt ist.
R6, T1: Du versuchst J. Khan innen zu überholen, verpasst allerdings deinen Bremspunkt, und streifst die Streckenbegrenzung am Kurvenausgang. Etwas früher gebremst, und es hätte sogar geklappt.
R13: hatten wir ja schon, hier konntest du nichts dafür. Die Nerven bewahrt, und sofort Platz gemacht, als der Weg nach vorne frei wurde.
:check:

R. Mertens
R13: Unter gelber Flagge vorsichtig an die Unfallstelle ran gefahren, dann tauchte urplötzlich M. Kanitz hinter den anderen Wagen auf. Ich habs mir jetzt mehrfach angeschaut, und ehrlich gesagt hätte ich genau das selbe gemacht. Der leichte Schuppser war auf die schnelle kaum zu vermeiden.
Sauberes und faires Rennen, mit viel Übersicht.
:yes:

M. Scherer
R2, T4: Du fährst H. Kausch leicht ans Heck, soweit noch kein Problem. danach gehst du aber gleich wieder ans Gas, und trifft ihn noch einmal am linken Hinterrad, wodurch er ins schlingern kommt. War unnötig.
R15, T1: H. Kausch hatte zwar eine blaue Flagge, aber das heisst nicht, das´s du ihm in die Karre fahren darfst wenn er keinen Platz macht. Du warst nichtmal neben ihm, bevor es in die Kurve ging, trotz der langen Geraden im Windschatten.
R22, Wurmloch: Du verlierst die Kontrolle beim anbremsen. Sieht seltsam aus. Panik? :)
R23, T6: Beim rausbeschleunigen verlierst du das Heck, es kommt zur Kollision mit A. Louis, der nicht mehr reagieren konnte.
Zu guter letzt bleibst du nochmal vor S/Z Stehen.
War zwar nichts schlimmes passiert, aber mehr als ein :check: gibts dafür nicht.

H. Kausch
R1, Brücke nach S/Z: Du fährst S. Baer in die Linie, oder besser gesagt, du bemerkst ihn garnicht und fährst ihm in die Seite. Ihr fliegt beide ab. Anschliessend trifft es auch noch C. Büttner, der deinem Wagen nichtmehr ausweichen kann.
R2 Brücke vor S/Z: Du fährst R. Mertens ins Heck. Du näherst dich seinem Wagen, gehst aber trotzdem von der Bremse.
Verhalten unter blauer Flagge: Katastrophal. Du versuchst dich teilweise gegen überrundende Fahrzeuge zu verteidigen, obwohl diese bereits neben dich gezogen sind, führst Zweikämpfe die dir keinen Platz einbringen.
:no:

S. Baer
Startcrash vor T1: Dumm gelaufen. Von deiner Seite aus war das völlig in Ordnung. Nach dem Abflug hast du gewartet bis alles an dir vorbei war, anschliessend gewendet, und dein Rennen wieder aufgenommen.
R6, Auffahrt zur Autobahn: Gelbe Flagge an einer nicht einsehbaren Stelle ignoriert, was beinahe zu einem heftigen Unfall mit dem quer stehenden C. Büttner geführt hätte. So hast du es gerade noch geschafft seinen Wagen "nur zu streifen". Gelbe Flagge bedeutet erhöhte Aufmerksamkeit auf das Geschehen vor dir, und nicht zuletzt auch runter vom Gas, an unübersichtlichen Stellen.
R22, T1: Unter blauer Flagge startest du einen Angriff auf T. Fischer. Durch die ungünstige Linie kommt es dann zu einem Leichten Kontakt mit dem Wagen von M. Macjon, der gerade an dir vorbei geht. Unter blauer Flagge sind zweikämpfe abzubrechen, und erst wieder aufzunemen, wenn der Überrundende vorbei ist.
Insgesamt gabs dann von dir auch keine echten Zweikämpfe zu sehen, was nicht zuletzt an dem Startcrash lag.
:no:

C. Büttner
Startcrash: Jo, was soll ich da sagen? Du hast es versucht, hat leider nicht ganz gereicht. Leichtes Bremsen hätte hier wohl geholfen, allerdings war auch nicht viel Zeit zum überlegen.
R2, T2: Du klopft bei T. Fischer an, obwohl du gesehen hast, dass er ganz innen war, und die Kurve nicht schnell fahren konnte.
R2, Brücke vor S/Z: na gut, hier konntest du nicht mehr reagieren :)
R6, nach dem Wurmloch: Dreher. Du versuchst möglichst schnell die Strecke frei zu machen, was in aller letzter Sekunde gelingt. Dann allerdings fährst du los, ohne den nachfolgenden Verkehr weiter zu beachten, und triffst dabei P. Suschlik. Zum Glück nichts weiter passiert.
:check: gab halt nicht wirklich viele Zweikämpfe, wenn ich jetzt mal den zwischen dir und deinem Wagen nicht berücksichtige ;)

T. Fischer
R2, T1: Da warst du noch nicht ganz an M. Scherer vorbei, und drückst ihn gegen die Streckenbegrenzung, was ja zu guterletzt auch für dich unangenehme Auswirkungen hatte.
R2, Brücke vor S/Z: Den Wagen von H. Kausch konnte man kaum sehen, wie er da, komplett in Tarnfarben, im Schatten der Brücke stand. Gelbe Flagge gabs auch viel zu spät, um noch angemessen darauf zu reagieren.
R16, Wurmloch: Was war denn das? Offensichtlich kein Fahrfehler. Sperrholzplatte? :giggel:
Man hat gemerkt, dass du mit der Kombo so deine Probleme hast.
:check:

P. Mante
R2, T4: Du lässt A. Louis innen zu wenig Platz, woraufhin es zum Kontakt kommt. A. Louis kommt dabei derart ungünstig an der Streckenbegrenzung zum stehen, dass er das gesamte Feld passieren lassen muss.
R18: Chat.
R24, Brücke vor S/Z: Zu spät gebremst, und F. Kirchhofer ins Heck gefahren. Das war knapp am Abschuss vorbei.
R25, vorm Wurmloch: Du drückst bei der Kurvenausfahrt J. Khan in die Streckenbegrenzung. Anschliessend lässt du ihn aber vorbei. Mit der kaputten Aufhängung hättest du deutlich vorsichtiger fahren müssen, was du nach dieser Situation dann auch gemerkt hast. Leider zu spät.
:no:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3225

Ohja ich ahne es :] das liegt aber an Rühls Sperrholzplatten tip :( aber ich wollt ja dann damit unbedingt fahren ^^ was nen andere Schreibtisch und vieles mehr so ausmacht :)

Wenn der Volker nur noch so frisch wäre wie du Christian ;)
tolle arbeit die du hier so machst... nicht Lizenzanwärter könntest du ja eigentlich auslassen (jaja ich will mich nur decken).
 
U

User 1896

Hehe, mein Rennen war allerdings etwas ernüchternd. ;)

Muss aber sagen, dass ich zu Beginn des Rennens stink sauer auf P. Mante war. Hab mir dann das Replay angeschaut. Gut, er hätte sich denken können, dass ich da bin. Hat er aber leider nicht... Ich war wohl sehr spät für ihn zu sehen, ich werte es als Rennunfall.

Das in Runde 25 mit M. Scherer war etwas ungestüm von mir. Allerdings war er auch sowas von total neben der Linie, dass er erheblich langsamer war, als ich das eingeschätzt hatte.

Fazit: Hab versucht fair zu fahren, leider war das Rennen etwas unlucky. Hat aber trotz allem Spaß gemacht.
 
U

User 5935

danke für die schnelle Bewertung... warte gespannt auf die weiteren Bewertungen..
 
U

User 3020

P. Suschlik
In R2 bremst du eine Kurve zu spät an, und fährst M. Macjon ins Heck, der sich daraufhin fast wegdreht. Anschliessend wartest du, bis er seinen Wagen wieder in Griff hat, wobei du selbst von 2 Konkurenten überholt wirst. Faire Aktion.
Irgendwie habe ich da geträumt und den Bremspunkt verpasst. Sorry nochmal Martin :(

R6, Auffahrt zur Autobahn: Du versuchst unter gelb an S. Baer vorbei zu kommen, dabei kommt es zum Kontakt mit dem Auslöser der Flagge. Von dir hätte ich hier ein wenig mehr Geduld erwartet.
Ich von mir auch. Ja, ich habe unter Gelb überholt den Überholten aber wieder vorbeigelassen. Dass ich den "Gelben" berührt habe, lag' auch am "Gelben" - er ist nämlich losgefahren :D

R25, irgendwo in der City: Du willst an M. Kanitz vorbei, allerdings schaffst du es nicht, vor der Kurve neben ihn zu ziehen. Es folgt eine Kollision als er in die Kurve einlenkt. Zum Glück bleibt der Kontakt grösstenteils folgenlos.
Jepp, my fault. Man soll' nicht von sich auf andere schließen. _Ich_ hätte da nämlich auf gelassen, da sich 'ne "Divebomb" schon anbante. Dazu ist niemand verpflichtet, deswegen - Sorry an Herrn Kanitz.

Nicht anderes erwartet, danke :) Ich gelobe Besserung und hoffe, dass meine Lizenz Gültigkeit behält ;) War halt nicht mein Tag.

BTW, schade, dass Du die Aktion mit Fabian am Anfang nicht bewertet hast.
Diese war in meinen Augen total unnötig von Fabian und hat mir schon recht früh die Karre zerbeult. Mit Formelwagen sollte man sich nicht anlehnen. Naja, nächsten Mittwoch wird's besser ;)
 
U

User 3285

BTW, schade, dass Du die Aktion mit Fabian am Anfang nicht bewertet hast.
Diese war in meinen Augen total unnötig von Fabian und hat mir schon recht früh die Karre zerbeult. Mit Formelwagen sollte man sich nicht anlehnen. Naja, nächsten Mittwoch wird's besser ;)

gut, ich gebs ja zu, bei den lizenzlern hab ich nicht ganz so genau hingeschaut. muss ich wohl übersehen haben.
 
U

User 3225

BTW, schade, dass Du die Aktion mit Fabian am Anfang nicht bewertet hast.
Diese war in meinen Augen total unnötig von Fabian und hat mir schon recht früh die Karre zerbeult. Mit Formelwagen sollte man sich nicht anlehnen. Naja, nächsten Mittwoch wird's besser ;)

gut, ich gebs ja zu, bei den lizenzlern hab ich nicht ganz so genau hingeschaut. muss ich wohl übersehen haben.


Wenn da keine Gelder geflossen sind 8o fängt ja gut an :D
 
U

User 3020

R6, Auffahrt zur Autobahn: Du versuchst unter gelb an S. Baer vorbei zu kommen, dabei kommt es zum Kontakt mit dem Auslöser der Flagge. Von dir hätte ich hier ein wenig mehr Geduld erwartet.
Ich von mir auch. Ja, ich habe unter Gelb überholt den Überholten aber wieder vorbeigelassen. Dass ich den "Gelben" berührt habe, lag' auch am "Gelben" - er ist nämlich losgefahren :D
So, die Szene nochmal angeguckt. Herr Büttner fährt ohne zu gucken einfach los und fährt in mich hinein. Dass ich Herrn Baer überholen will, ist klar - nachdem ich festgestellt hab', dass es unter Gelb war, habe ich ihn vorbei gelassen.

Ergo: Strich von der "Wall of death" wieder entfernt :D
 
U

User 6336

jup, peter s. ist dann gleich vom gas und ich wieder vorbei!

Was ich unnötig fand, war die abdrängaktion von Horst Kausch gleich nach dem start! Leider war mein linkes hinterrad dann verbogen und somit konnte ich aus keiner kurve mehr vernünftig rausbeschläunigen! Die karre hat sich gefahren wie auf eiern!

Sorry an Martin M. dem ich beim überrunden R23 deutlich wenig platz gelassen hab! dachte das passt, wurde dann aber doch etwas eng!
 
U

User 4522

J. Khan
R1, die enge Rechts: Wieso du M. Kanitz hier ins Heck fährst kann ich nicht nachvollziehen. Anschliessend nutzt du die Situation sogar aus, um an ihm vorbei zu ziehen.


Zum besseren Verständnis der Situation für dich, Christian:
In der Haarnadel sind ja so ungefähr 70 km/h angesagt. Vielleicht auch mal bis runter auf 57, wenn's ganz schlecht läuft. Durch den Verbremser von M. Kanitz ist er beim Scheitel aber bei weit unter 50 km/h gelandet.

Hinter mir eine blaue mb Horde, kalte R2 Reifen und die Hoffnung das Kantiz schnell wieder auf's Gas steigt haben dann zu diesem Kuss aufm Hintern geführt ;)

Danach war mein Fluchtinstinkt aktiviert und ich wollte eigentlich nur vor den blauen da weg, um nicht selbst etwas ähnliches zu erleben.
Bin dann nach der Autobahn mit schlechtem Gewissen an ihm vorbei, um ihn dann irgendwie bei T1 wieder überholen zu lassen.
Ich fand's auch mies, weil ich auch weiter hätte bremsen können, aber M. Kanitz hat mir schon vergeben... :rolleyes:

Dass dann bei den Schienen einer innen rumstochert, konnte ich wirklich nicht sehen und dort nen 2 wide aufmachen...da steht gleich der nächste Stau ins Haus.

Ich hoffe aber, dass noch ne Reko von P.Mante kommt, sonst lass ich noch meinen Senf ab, auch wenn den keiner will. Das war schließlich mal wieder eines seiner legendären open-wheeler Rennen, was nicht unbedingt positiv gemeint ist...8)
Sonst aber danke für die superschnelle Reko!
 
U

User 3439

hör ich das richtig raus schleuder paulchen hat scheiße gebaut? :) *schnell mal replay saugen geh*^^
 
U

User 6137

M. Kanitz
R10, unterwegs Richtung Wurmloch: S. Wilms versucht dich innen zu überholen, was allerdings gewaltig schief läuft. Hier trifft dich keine Schuld. Das Zurücksetzen war allerdings gefährlich, denn gerade in diesem Moment näherten sich andere Wagen der Unfallstelle. An dieser Stelle kannst du F. Kirchhofer für die schnelle Reaktion danken, sonst hätte es direkt noch einmal gekracht.
R25, Kollision mit P. Suschlik. Als du die Kurve anlenkst zieht er gerade neben dich, es kommt was kommen musste. Einerseits kam der Überholversuch von ihm zu spät, andererseits hättest du das auch merken müssen.
:check:

In R10 konnte ich nirgends hin! Ich habe mich um 180° gedreht und stand gegen der Fahrrichtung an einer gefährlichen Stelle. Rückwerts gings irgendwie nicht bzw. hab ich nicht gesehn, ob da frei ist. Dann kam der ganze Pulk angefahren und haben in meinen Augen so gebremst, dass ich umdrehen konnte. Denn sonst hätte sich jeder nach und nach an mir vorbei quetschen müssen und ich wäre dann der letzte gewesen, der losfahren konnte.
Beim besten Willen aber das geht zu weit! Wobei ich für diesen Unfall noch nicht einmal Schuld hatte!

Peter hat schon recht, andere hätten da auf gemacht. Hab gemerkt das Peter schneller ist aber wollte ihn nicht kampflos ziehen lassen! Er hätte mich auch auf der Geraden oder beim anbremsen der Spitzkurve überholen können!
Im Training hatte ich an genau an der gleichen Stelle mit Volker den gleichen Unfall. Er meinte auch, dass das eingentlich nie gut gehen kann.
Deshalb hab ich ja nochmal im TS nachgefragt, bevor das Rennen los ging!

Naja, das Rennen ist vorbei. Nun kommt ein neuer Cup...juhu! :)

MfG
Mathias
 
U

User 2956

Teil 1

M. Kanitz
R13, unterwegs Richtung Wurmloch: S. Wilms versucht dich innen zu überholen, was allerdings gewaltig schief läuft. Hier trifft dich keine Schuld.

ehm ich will ja nicht meckern aber das war kein überholversuch ich bin schlicht und einfach meine linie gefahren und wenn der vorderman dann beim rausbeschleunigen sein heck verliert und dadurch langsamer wird tut mir leid zeig mir da jemanden der schnell genug reagieren kann. ist für mich ein rennunfall wie er nun mal pasieren kann und damit hat es sich gut danach fehlte die bei beiden die orientierung wo jetzt hin weil wir beide ungünstig standen nähmlich mitten auf der linie. sowas bleibt nun mal bei einem stadtkurs nicht aus

just my 2 cent
 
U

User 3285

jo, hatte ich mit ner anderen situation verwechselt, als ich den text geschrieben hatte. im grunde bleibts aber dabei das ich ihm in seiner bewertung nicht die schuld gebe. sowas kann halt einfach mal passieren. und immerhin hab ich so mein ziel erreicht, das ihr eure rennen selbst analysiert ;) vielleicht sollte ich in zukunft ja öfter mal solche fehler einbauen :teufel: :pfeif:
 
U

User 2956

ich will ihm dafür ja auch nicht die schuld geben. nur sowas passiert halt manchmal kostet beiden dann nur zeit ja und wir standen dann ja wirklich an ner blöden stelle
 
Oben