Ausfall eines Eagle-Fahrers

U

User 3409

Liebes Eagle-Team,

ich falle leider dieses Wochenende definitiv aus. Dies hat folgenden Hintergrund:
Ich bin 28 und habe bedingt durch meinen IT-Beruf schon eine sehr verkümmerte Nackenmuskulatur.
Ich sitze immer entspannt beim Fahren vor meinem DFP und schalte mit der rechten Hand. Ich schalte schon lieber aus Realitätsnähe mit dem Knüppel als mit den Wippen.
Schon immer hat sich nach ca. 1h Fahren ein stärkeres Ziehen durch das Schalten in der rechten Schulter gebildet, weil ich mit fast komplett gestreckten Armen fahre.
Ich dachte, dadurch kann sich ja die Muskulatur nur verbessern, auch wenn es zieht.
Am Montag trainierte ich für die GPLLP. Am Dienstag hatte ich den ganzen Tag eine spürbare Verspannung im rechten Schulterblatt, welches ich aber nicht weiter ernst nahm.
Deswegen fuhr ich auch mit schon starkem Ziehen am Abend mit.
Seit Mittwoch morgen ist es ganz schlimm geworden. Ich hab im rechten Nackenbereich jetzt einen knüppelharten schmerzhaften Muskel. Mein Kopf kann ich unter Schmerzen gerade Mal halb nach rechts drehen.
Den Gang zum Arzt will ich erstmal vermeiden. Deswegen probiere ich es erstmal mit Wärme, Salbe und Massagen und hoffe, dass es über das Wochenende besser wird.
Da es offensichtlich was mit dem Schalten zu tun hat, will ich das Fahren lieber erstmal vermeiden.
Ich bin zwar ein sportlicher Typ, aber mehr in Richtung Ausdauer. Laufen und Biken kräftig die Schultermuskelatur anscheinend nicht ausreichend. Deshalb will ich das in nächster Zeit kräftigen, da auch schon ein Arzt feststellte, dass ich eine verkürzte Halsmuskulatur habe.
Hatte von euch schonmal jemand solch ein Problem oder kennt jemand noch gute Mittel, die schnell Linderung verheißen könnten?

Gruß, euer Matze;(
 
U

User 1834

Ui, hatta Wehweh.

Mach mal 20 Liegestütze vor dem Schlafengehen. Regelmäßig. Beseitigt auch etwas eine mögliche Plautze.

Für dein aktuelles Problem rate ich dir zum Arzt zu gehen, dir ne Muskel entspannende Spritze geben zu lassen, und dir Muskel entspannende Pillen verschreiben zu lassen. Dann bist relativ schnell wieder fit.

Für dir Zukunft solltest vllt einen Sport machen der vor allem den Rücken stärkt. Und fahr näher am Wheel. Schön abgewinkelte Arme. Empfiehlt Walter Röhrl auch. ;)
 
U

User 657

Ne Mail hätte es auch getan, so kennt die Konkurrenz nun unsere internen Quärelchen und kann sich drüber lustig machen. Das ist nicht gut als Tabellenführer!

:D
 
U

User 728

Der Fehler liegt wohl an den fast ausgestreckten Armen.

Probiers mal mit einer gemütlicheren Sitzposition - ist auch realistischer.
 
U

User 1

Hab ich auch öfters, sogar ziemlich oft. Eine falsche Bewegung und das wars. Da hilft, auch vorbeugend, Magnesium. Das gibts als Pulver oder Tabletten in der Apotheke. Wärmepflaster sind auch nicht schlecht.
 
U

User 403

Ich sitz recht dich vorm Wheel so hab ich einfach mehr Kontrolle und es belastet Körperlich weniger.
Ansonst warten bis sich die Muskeln erstmal einigermaßen erhohlt haben und dann Gymnastik machen. Hat Mutti auch gemacht und danach gehörten verspannte Schultern und Nacken der vergangenheit an.
Der einzigste Vorteil war das ich so gut Massieren üben konnte. :D
 
U

User 1834

Matthias? Schon den Heldentod gestorben?

Warst schon beim Arzt, punktieren? Das tut doch eh nur kurz ( :masaker: ) weh. :D

Dann bist für Sonntag fit. :]
 
U

User 554

Hab ich auch öfters, sogar ziemlich oft. Eine falsche Bewegung und das wars. Da hilft, auch vorbeugend, Magnesium. Das gibts als Pulver oder Tabletten in der Apotheke. Wärmepflaster sind auch nicht schlecht.

Die Wärmepflaster kommen über die Ansaugöffnungen des Eagle Motors.
 
U

User 3409

So. Ist schon sehr viel besser. War nicht beim Arzt. Hab die ganze Zeit Wärme dran gemacht, Salbe einmassieren lassen und Schulter-Übungen gemacht. Hab schon befürchtet, dass ich da jetzt Wochen mit zu tun hab. Nochmal Glück gehabt.
In dem Zustand würde ich sogar morgen fahren, muss mir nur noch von den Eagle-Mechanikern Schaltwippen ans Lenkrad bauen lassen :happy:
 
U

User 657

Ich hab noch zwei Mechaniker ausm Werk angerufen, die landen morgen früh am Mexiko City International, extra für dich. Haben zwei Schaltwippen im Gepäck. Kannst ab morgen mittag mit Schaltwippen fahren ;)
 
U

User 3793

Team-Eagle scheint ja über ein großes Budget zu verfügen, trotz der Finanzkrise... 8o

Andy "Chapman" Kroeger verteilt nur 2. Klasse Bahntickets auch für Mexiko... :D
 
U

User 1834

Ihr fahrt wenigstens noch mit der Bahn.

Jörg "der Knausrige" Kunz hat uns nur Luftpumpen gegeben. Fürs Schlauchboot. :(
 
U

User 403

Ich kann mir vorstellen das die Cooperfahrer die Anfahrt von ihrem "Gehalt" gleich ganz bezahlen durften.
Herr Beitzlystone versteht es die Ausgaben gering zu halten. :D
 
Oben