ASUS A7V133 = welche max. CPU???

U

User 5

Ich hätte mal eine Frage an unsere Hardware Spezialisten. Ich habe ein altes ASUS A7V133 Motherboard in meinem Spiele PC. Auf dem Board tut zur Zeit noch ein 900er Athlon seinen Dienst.
Jetzt wollte ich wissen, welchen maximalen CPU ich darauf betreiben kann.
Welches BIOS Update ist zwingend?

Danke und Gruß
Henne
 
U

User 327

ich hab auch das A7V133, mit Bios Version 1007 funzt das mit allen Athlon XP (mit 1600+ getestet, läuft laut Asus bis 2200+) :)
allerdings ist es wichtig welche Mainboard revision du hast (nicht die Bios version), bei dir sollte zwischen 2 PCI-Slots irgendwo die Mainboard Revision stehen, und die sollte höher oder gleich 1.05 sein, dann kannst du auch den neuen Athlon XP mit Thouroughbred Kern draufmachen(vorher aber bios aktualisieren)
schau mal hier:
http://www.asuscom.de/support/techmain/technical.htm
 
U

User 23

Alles bis zu'nem alten 1400er Thunderbird sollte problemlos funzen. Die wirst du nur nirgends mehr kriegen ;) Mit ziemlicher Sicherheit laufen auch die Athlon XPs.

Hab gerade Langeweile:

A7V133 oder 133-C: Neuestes BIOS, Boardrevision 1.0 - unter 1.05: Alle alten XPs bis 2200, Multiplikator muss per Hand eingestellt werden.
ab Rev. 1.05: bis XP2200 ohne Probleme.

A7V133 M bzw. VM: Nur bis XP 2000.

Asus-Support Dort dann FAQ 085

Malle
 
U

User 191

Hier läuft ein A7V133 völlig problemlos mit einem Athlon 1800XP@1533MHz. Board-Revision ist 1.01 (die älteste überhaupt verkaufte Version; sprich schweinealt). Bis Revision 1.05. (den Punkt hinter der 5 beachten!) musst du den Jumper-Free-Mode abschalten und die kleinen Hüpferlein von Hand umstöpseln.

System ist grottenstabil (Linux + WinXP) und läuft hier 24/7.
 
U

User 5

Thx ersteinmal für die Antworten.
Ich habe die Revision 1.02

Mal überlegen, was ich mir jetzt reinpacke! :]
 
U

User 5

Oje oje, die Tabelle sagt mir ja garnichts. 8o
Wer kann mir nochmal genauer helfen? *dummbin*
 
U

User 23

Ist doch ganz einfach Henne: alle ALTEN XPs (hiessen die intern Palomino??) bis 2100. Die neuen heissen jedenfalls Thouroughbred. Die funzen net.
Nur musst halt den Multiplikator per Hand einstellen.

Malle
 
U

User 5

Okay, da werde ich mir wohl den 1800+ besorgen. Der hat das beste Preis-Leistungsverhältnis.
Im moment habe ich den "ALPHA PAL6035 MFC" mit Trichter und einem 80er Silent Lüfter drauf.
Sollte ich lieber den "ALPHA PAL8045 T" draufschrauben, oder reicht der alte mit einem stärkerem Lüfter?

Gruß
Henne
 
U

User 23

Der 1800 XP läuft mit "echten" 1.5 Ghz. Ich denke da sollte es zumindest ein stärkerer Lüfter sein. Mein Alpha 6035 ebenfalls mit 80mm Lüfter auf nem 1.2 Ghz Athlon erreicht jedenfalls momentan unter Last 60° (Außentemperatur 35°). Bei noch 300 Mhz mehr dürfte es langsam etwas unangenehm werden. Auch wenn dei Hitzeentwicklung der XPs etwas geringer ausfällt als die gleichschneller alter Athlons.

Falls doch nen anderer Kühler, dann ists vor allem ne Geldfrage. Der 8045 ist gut, teuer und muss verschraubt werden.

Malle
 
U

User 279

Also ich habe das Board A7V und habe darauf einen Athlon 1200 Mhz laufen. Er läuft ohne Probleme stürtzt auch nie ab. Die Temperatur macht auch keine Probleme.
 
Oben