Assetto Corsa Virtual Reality

U

User 18294

ich habe das Thema zwar schon wonaders angebracht, aber vielleicht schauen da ja nicht die Nur AC Fahrer rein. Gibt es irgendeine Möglichkeit die World Scale in Assetto Corsa anzupassen, wie in RAceroom oder Cars2?
In Assetto wird mir alles in der Rift zu klein dargestellt, reale 30cm Rims wie z.b. das vom MCLaren 650S GT3 oder AMG GT3 wirken, als wären sie mal gerade 25cm im Durchmesser. Auch wirken die INnenräume der Fahrzeuge arg schmal.

Meine Brille ist zwar tot, aber ich wüsste gerne ob es einstellbar ist.
Scheint wohl niemanden so richtig zu stören! Mich stört das ungemein! Schade würde gerne öfter AC fahren aber wenn der World Scale nicht stimmt machts keinen Spaß!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
U

User 7802

In AC die Sitzposition richtig einstellen? Dann passt der Lenkradradius sehr genau.
 
U

User 18294

Nein das komplette Auto und Strrecke wirkt alles zu klein!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
U

User 20114

Und ich hatte bei meinen ersten VR-Runden (bis heute) genau das Gegenteil empfunden:
Endlich stellen sich die Rennstrecken auch so breit dar, wie in der Realität!
 
U

User 10897

Hallo,
Ich starte AC mit dem CM. Grafik ist auf Occulus eingestellt.
Beim ersten Start nach Neustart PC funktioniert alles. Ich beende das Rennen und bin wieder im CM. Wenn ich jetzt wieder ein Rennen/Training starten will. Kommt irgendwann der Sound aus der Boxengasse, aber kein Bild mehr in der Occulus. Nur der Homepage Bildschirm .


Im Hintergrund läuft OTT.

Jens



Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
 
U

User 10897

Konnte das Problem mit CM und Occulus endlich lösen dank Youtube.

CM.exe muss in die root von Assetto Corsa kopiert werden.
dann den launcher Assettocorsa.exe umbenennen zb assettocorsa_alt.exe
dann cm.exe zu assettocorsa.exe umbenennen.

bei mir funktioniert es nun endlich. steamvr wollte ich nicht extra nutzen.
 
U

User 16329

Welchen PP filter verwendet man am besten aktuell für die Rift S in Verbindung mit SOL und Shader Patch ?

Die Replays schau ich mir immer durch den "photographic" an. Mit Abstand am besten.

In VR kann man ja leider nichts verändern.. und mit dem manuellen ersetzen/umbenennen habe ich mich noch nicht gespielt....

Lohnt sich das, und habt Ihr Tipps für einen PP Filter.

Gesendet von meinem ASUS_Z01FD mit Tapatalk
 
U

User 16498

Kann mir mal einer sagen woran es liegen kann das, dass Bild der Oculus einfriert? Passiert bei mir im moment bei Assetto Corsa des öfterem
Ich habe das wenn ich die Brille hinlege und sie die Displays ausschaltet. Spiel ist aber noch am laufen. Die Zeit Zwischen Display aus und Bild friert ein kann ich leider nicht Bestimmen. Dann ist nur nach einem Neustart das Problem behoben.

Bisheriger workaround ist etwas an den Sensor zu legen damit die Displays nicht ausgehen, wenn ich es mal kurz absetze.
 
U

User 23562

HP Reverb - was mache ich falsch (?) & Fragen zu VR in AC

Hallo zusammen,

ich hoffe, ich liege richtig, dass "alles" im Bezug auf Virtual Reality & Assetto Corsa tatsächlich hier in diesen Beitrag soll.


HP Reverb

Da mich das Thema VR sehr reizt, hatte ich vor ca. zwei Jahren eine Oculus Rift mit iRacing getestet. Leider viel zu viel "Screen Door Effect", also das Netz zwischen den Pixeln gesehen und daher zurückgesendet. Ansonsten fand ich das schon genial, da man viel mehr "drin" im Auto ist und ich glücklicherweise nach ein paar langsamen Runden auch einigermaßen die Übelkeit im Griff hatte.

Nach zwei Jahren wollte ich nun einen neuen Versuch wagen, da ich begeisterte Reviews der HP Reverb gelesen habe. Daher gab es nun am letzten Wochenende einen neuen Versuch mit der HP Reverb, dieses Mal mit Assetto Corsa. In den Reviews der Reverb liest sich das alles so begeistert, dass der Screen Door Effect nun nicht mehr vorhanden sei und wie toll diese Brille für Sim Racing wäre. Meine Erfahrung sieht leider anders aus. Mich stört das Netz zwischen den Pixeln immer noch sehr.

Was mich jetzt zu diesem Beitrag veranlasst: Gestern im Wartezimmer beim Arzt hatte ich zufällig eine c't Zeitschrift in der Hand, in der nochmal Fotos "durch die Linse fotografiert" von der Rift S und der Reverb waren. Bei der Reverb sah man da,im großen Gegensatz zur Rift S, kein Netz zwischen den Pixeln - so, wie es auch in den euphorischen Youtube Videos eben ist. Daher meine verzweifelte Frage: Was mache ich ggf. falsch? Gibt es z.B. irgendwelche Einstellungen, um die Auflösung in der Brille hochzudrehen?

Der Screen Door Effekt war in meinen Augen übrigens auch bereits wahrnehmbar und störend, als ich die Reverb angeschlossen hatte und diese Windows Mixed Reality (?) Einführung gemacht habe - ist also kein AC-spezifisches Problem, sondern setzt früher an. Meine Sehkraft liegt meines Wissens bei 125 %, ich hatte meine Brille (die ich für die Ferne brauche) unter der Reverb getragen. Ohne Brille war es zu unscharf.


Assetto Corsa und Virtual Relity - "Hot Switch" VR und Triple Screen?

Was mich in AC stört, aber vielleicht gibt es ja eine einfache Lösung dafür: Ich nutze mein Rig zusammen mit einigen anderen Personen. Gerade wenn Freunde vor Ort sind und wir Hot Laps fahren, müssen insbesondere die mehr von Motion Sickness betroffenen Kandidaten zügig (und nach Möglichkeit selbstständig) von VR auf Monitor (Triple Screen Setup) und wieder zurück wechseln können. Gibt es dafür irgendeinen Workaround? Beispielsweise zwei EXE-Dateien, eine mit den Settings für VR, eine mit den Settings für Triple Screen Monitor?
Oder sind die Graphics-Settings alle in einer Datei irgendwo gespeichert, die ich ggf. per Batch-Befehl einfach immer gegen die richtige Datei austauschen kann?


Würde mich über ein paar Rückmeldungen / Anregungen sehr freuen. Danke! :)
 
U

User 14733

zum "Hot Switch":
ich wechsel manchmal von VR auf single screen mit trackIR.
dazu muss ich einfach nur in den optionen den rendertyp von open vr auf single scrren stellen.
das gleiche sollte mit triple zu vr auch funktionieren aber (!) wenn die triple auflösung aktiv ist kannst du mit der maus nicht alle menüpunkte etc in VR erreichen.
das problem hatte ich (auch in ACC) und habe mein triple daraufhin deaktiviert.
 
U

User 23562

zum "Hot Switch":
dazu muss ich einfach nur in den optionen den rendertyp von open vr auf single scrren stellen.
das gleiche sollte mit triple zu vr auch funktionieren aber (!) wenn die triple auflösung aktiv ist kannst du mit der maus nicht alle menüpunkte etc in VR erreichen.
das problem hatte ich (auch in ACC) und habe mein triple daraufhin deaktiviert.
Danke für die Antwort. Genau, mit der Auflösung hat da irgendetwas nicht gepasst, und auch ein paar andere Einstellungen würde ich ggf. gerne VR-spezifisch setzen, sei es um FPS zu erhöhen oder Motion Sickness zu reduzieren. Das ist mir halt zu viel "gefummel", da jedes Mal zehn Sachen zu ändern - daher die Frage nach einer anderen Lösung.
Triple deaktivieren ist irgendwie keine befriedigende Lösung, finde ich. Schade drum.
 
U

User 14733

ich habe meine grafikeinstellungen auf VR angepasst und fahre mit track IR dann halt mit denen.
ist jetzt nicht soviel anders bzw stört es mich nicht. aber ist halt bei jedem anders.
da ich nicht mit triple und halb funktionierendem VR fahren wollte musste ich mich halt entscheiden.
VR ist jetzt erstmal der "Sieger" und das triple hängt noch so rum aber geht halt nicht.
 
U

User 5180

Hallo zusammen,

ich hoffe, ich liege richtig, dass "alles" im Bezug auf Virtual Reality & Assetto Corsa tatsächlich hier in diesen Beitrag soll.


HP Reverb

Da mich das Thema VR sehr reizt, hatte ich vor ca. zwei Jahren eine Oculus Rift mit iRacing getestet. Leider viel zu viel "Screen Door Effect", also das Netz zwischen den Pixeln gesehen und daher zurückgesendet. Ansonsten fand ich das schon genial, da man viel mehr "drin" im Auto ist und ich glücklicherweise nach ein paar langsamen Runden auch einigermaßen die Übelkeit im Griff hatte.

Nach zwei Jahren wollte ich nun einen neuen Versuch wagen, da ich begeisterte Reviews der HP Reverb gelesen habe. Daher gab es nun am letzten Wochenende einen neuen Versuch mit der HP Reverb, dieses Mal mit Assetto Corsa. In den Reviews der Reverb liest sich das alles so begeistert, dass der Screen Door Effect nun nicht mehr vorhanden sei und wie toll diese Brille für Sim Racing wäre. Meine Erfahrung sieht leider anders aus. Mich stört das Netz zwischen den Pixeln immer noch sehr.

Was mich jetzt zu diesem Beitrag veranlasst: Gestern im Wartezimmer beim Arzt hatte ich zufällig eine c't Zeitschrift in der Hand, in der nochmal Fotos "durch die Linse fotografiert" von der Rift S und der Reverb waren. Bei der Reverb sah man da,im großen Gegensatz zur Rift S, kein Netz zwischen den Pixeln - so, wie es auch in den euphorischen Youtube Videos eben ist. Daher meine verzweifelte Frage: Was mache ich ggf. falsch? Gibt es z.B. irgendwelche Einstellungen, um die Auflösung in der Brille hochzudrehen?

Der Screen Door Effekt war in meinen Augen übrigens auch bereits wahrnehmbar und störend, als ich die Reverb angeschlossen hatte und diese Windows Mixed Reality (?) Einführung gemacht habe - ist also kein AC-spezifisches Problem, sondern setzt früher an. Meine Sehkraft liegt meines Wissens bei 125 %, ich hatte meine Brille (die ich für die Ferne brauche) unter der Reverb getragen. Ohne Brille war es zu unscharf.


Assetto Corsa und Virtual Relity - "Hot Switch" VR und Triple Screen?

Was mich in AC stört, aber vielleicht gibt es ja eine einfache Lösung dafür: Ich nutze mein Rig zusammen mit einigen anderen Personen. Gerade wenn Freunde vor Ort sind und wir Hot Laps fahren, müssen insbesondere die mehr von Motion Sickness betroffenen Kandidaten zügig (und nach Möglichkeit selbstständig) von VR auf Monitor (Triple Screen Setup) und wieder zurück wechseln können. Gibt es dafür irgendeinen Workaround? Beispielsweise zwei EXE-Dateien, eine mit den Settings für VR, eine mit den Settings für Triple Screen Monitor?
Oder sind die Graphics-Settings alle in einer Datei irgendwo gespeichert, die ich ggf. per Batch-Befehl einfach immer gegen die richtige Datei austauschen kann?


Würde mich über ein paar Rückmeldungen / Anregungen sehr freuen. Danke! :)

Einfach die Grafiksettings Datei kopieren. Ich habe einen Ordner für VR und einen für Monitor. In beiden liegt einen Gafiksettimgs Datei. Musst nur vor dem AC start die Richtige auswählen und mit der vom Spiel ersetzen.
 
U

User 16522

Oder im Content Manager zwei Presets ablegen. So mache ich es - fahren in VR, Replays gucken auf Single Screen.
 
U

User 14091

Hallo, ich habe mal eine Frage zu OpenVR. Ich habe eine Valve Index und versuche seit Ewigkeiten das Supersampling zu er hören. Mit der app im Game funktioniert es nicht . Die Einstellung vom super Sendling werden nicht im open.ini die Datei gespeichert. Der Augenabstand funktioniert hingegen mit der App. Wenn ich nun in SteamVR das Supersampling auf 20 % Stelle oder 300% ändert sich nichts an der Performance oder am Bild. Was für Möglichkeiten gibt es noch? Kennt jemand das Problem oder ist das normal für openvr in Assetto Corsa?
 
U

User 14733

Wie von dir festgestellt geht es nicht in der AC eigenen App. SS habe ich in Steam VR eingestellt und da funktioniert es auch. Aber mehr als 130 oder 140 habe ich nicht eingestellt weil es dann anfängt zu ruckeln.
 
Oben