Assetto Corsa Smalltalk

U

User 15376

Eventuell stelle ich auch einfach mal 3 Wagen zur Verfügung und meine Gäste können wählen. Es soll auf jeden Fall für Spass sorgen (das wichtigstes), dann soll es für die Gäste auch fahrbar sein (macht keinen Sinn wenn die immer abschmieren und die Lust verlieren) und abschliessend soll es geil auf mehr machen (kann das gerade nicht anders ausdrücken). :D
Mach doch nen Mix: 1 Auto/Strecke vorgeben für Leaderboard und dann noch 2-3 nach eigener Wahl, falls das Interesse da ist.
Dauert dann etwas länger, aber ich denke es lohnt sich.

Kann dann ja auch der Honda Rasenmäher sein oder der Ford Treppenwagen.
(Beide wurden bei mir von den Leuten schon gewählt.)
Ein bissle blödeln schadet ja nie. :D
 
U

User 29412

Mach doch nen Mix: 1 Auto/Strecke vorgeben für Leaderboard und dann noch 2-3 nach eigener Wahl, falls das Interesse da ist.
Dauert dann etwas länger, aber ich denke es lohnt sich.

Kann dann ja auch der Honda Rasenmäher sein oder der Ford Treppenwagen.
(Beide wurden bei mir von den Leuten schon gewählt.)
Ein bissle blödeln schadet ja nie. :D
Yes, das ist ne Idee. Ich werde was vorgeben (weil Teamchef ;) ) und dann noch eine Auswahl für Spassfahrten bieten.
Absolut, blöderln sollte drin sein... obwohl ich meist zu einem anderen Menschen mutiere, sobald ich im Cockpit sitze oder noch schlimmer, Anweisungen an andere gebe (mit meinem Wissen ^^ )! Ich wäre ein so schlechter Fahrlehrer... :lol:
Ich will dann meinen Freunden immer helfen aber tue besser daran, ihnen die Grundlagen zu erklären und dann den Raum erstmal zu verlassen! Und wie viele Windschutzscheiben die mir schon zerstört haben!! :lol: ich werde mal ne Preisliste in der Pitbox aushängen (hat jemand mal gerade einen Link zu nem Händler der Scheiben/Glas im Motorsportbereich verkauft?!).
und danke fürs quoten! (y)
 
U

User 15376

Ich überlasse die Leute meistens sich selbst und lasse sie etwas Spaß haben. Meistens sind auch gleich mehrere Leute da, dann unterhält man sich nebenher über irgendwas.
Generell finde ich es auch amüsant zuzuschauen wie sie dann failen und wie selbst Leute die eigentlich gut Autofahren können dann bei den simpelsten Dingen scheitern oder bei Untersteuern hoffnungslos am Lenkrad drehen und nichts passiert. :D

ggf. zeige ich dann noch mal, wenn Interesse da ist, wie man es richtig macht. z.B. mit nem 911 3.0 RSR über die Nordschleife oder den Feldbergring oder so.
Ist dann aber zugegeben etwas Angeberei. :D
 
U

User 29412

so, ein kleines feedback vom Wochenende, als ich Besuch hatte welcher mein Cockpit testete:
Grundsätzlich begingen wir den Fehler, erst das Bundesliga Topspiel am Samstag Abend zu schauen und danach mit dem simmen anzufangen.
Das Spiel war sehr unterhaltsam; ein paar Erdnussflips und Bierchen später war die Stimmung "stadiontauglich"! :D

Nach dem Abpfiff ging es dann in die Pitbox und ich erläuterte grob das Wichtigste für seine erste Fahrt mit dem GT4 Clubsport auf Monza. Lenkung, Schalten, Gas, Bremse, Bremspunkte, vorrausschauend fahren, erstmal alles schön langsam...
Was soll ich sagen?! Wir haben uns dann gemeinsam seine ersten beiden Kurven "erarbeitet", da er wirklich bei 0 anfängt (auch was gaming allgemein angeht). Die letzte Kurve vor Start/Ziel und die Schikane wurden zur Priorität.
Nachdem er die erste Kurve (der hotlap) immer besser fuhr (aussen, innen, aussen) und auch den richtigen Gang wählte und nicht mehr schlich, hatten wir die Baustelle "Schikane" aufgemacht. Es hat eine Weile gedauert bis er ein Gespür dafür bekam, wie hart er hier abbremsen muss und wann. Immer wieder wollte er im 2. oder 3. da mit 70-90km/h durchbrettern. Nachdem dies geschafft war, liess ich ihn ein wenig alleine und erklärte ihm lediglich wie er eine neue hotlap einleitet. Mein Kumpel fuhr dann ein wenig für sich und als ich wieder nach ihm schaute, hatte er doch tatsächlich eine 2:22:... hingelegt. Er war stolz, ich auch auf ihn und wir beendeten den Rennabend, nachdem ich ihm nochmal ein etwas schnellere Runde gezeigt hatte.
Abschliessend, und das fand ich sehr ehrlich und aufschlussreich, sagte mein Besuch: "Das habe ich mir alles einfacher vorgestellt. Ist ja garnicht wie in Rennspielen... Das wir vorher ein paar Bierchen hatten, war auch nicht förderlich für den Einstieg."
Mein Besuch war von der Wertigkeit des Lenkrads, den Kräften die dort herschen, das Feedback das man bekommt und dem allgemeinen Fahrerlebnis sehr angetan. Er will auf jeden Fall nochmal fahren... :D
Wir werden das zeitnah nochmal wiederholen, diesmal jedoch stock-nüchtern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben