Assetto Corsa Competizione Smalltalk

U

User 21002

Komisch, ich habe es gekauft, wird auch in Steam angezeigt das ich den DLC besitze, aber ich hatte kein Update damit die Strecken auf meinen Rechner kommen.....

Hat jemand das gleiche Problem?
 
U

User 10763

Es sollte Update bereit sein. Jedenfalls habe ich das gerade für ACC angezeigt bekommen beim Start von Steam :)
 
U

User 21002

Hab ACC deinstalliert und wieder installiert, das hat das Problem behoben.

Zum Glück hab ich schnelles Internet ^^
 
U

User 20061

Find das DLC echt n Witz, "American Track DLC" und dann kriegste 3 Strecken, von denen 2 mmn. einfach kacke sind. Wo is Road America? Sebring? ViR? Sonoma vielleicht? Nein? Super, 3 Strecken in 1,5 Jahren. Hab mich echt drauf gefreut und wirklich gehofft dass Kunos da mal n bisschen Content bringt aber das ist mittlerweile einfach traurig.

1656678683467.png
Das ist übrigens der Grund dass es nur 3 Strecken sind. Sebring hat bestimmt enorm hohe Kosten für die Lizenz verlangt, vorallem weil rF2 sogar die Strecke hat. COTA und Indy Road haben halt auch einfach viel mehr "history" und "real life relevance" als Sebring oder Road America. Ich finds mittlerweile einfach lachhaft.
 
U

User 20061

Die beiden anderen Packs hatten auch nur 4 bzw. 3 Strecken...
Das liegt tatsächlich daran dass die British GT nur auf den hinzugefügten Strecken + Brands Hatch/Silverstone/Spa fährt, also garnicht mehr hinzugefügt werden musste. Die IGTC fuhr 2019 ebenfalls nur auf Bathurst, Laguna Seca, Spa, Suzuka und Kyalami, alles Strecken die sie gebracht haben oder schon hatten.
Übrigens, Magny Cours fehlt immernoch ;) Kunos hat Probleme mit der Lizenz, klar die können nicht jede Strecke hinzufügen aber sie geben ACC als offizielles Spiel der GT Challenge Europe und dann haben sie nichtmal alle Strecken.
Kleiner Vergleich, iRacing bringt heute den neuen Atlanta Motor Speedway der in zusammenarbeit mit NASCAR und iRacing entstanden ist. Die Strecke kostet mehr Geld, aber wenigstens gibt es da Strecken und neuen Content.
 
U

User 19015

Stänkerst du eigentlich nur des Stänkerns willen oder willst du iRacing irgendwie besonders positiv wirken lassen?

wenigstens gibt es da Strecken und neuen Content.

Also diese Aussage direkt nach Erscheinen eines neuen Strecken-Paketes ist wirklich mal wieder sehr unglücklich gewählt.
 
U

User 19329

Dann kauf das Paket nicht, wenn du den Preis nicht angemessen findest.

Das Leben is kein Ponyhof.

Ich für meinen Teil freue mich aufs Paket (ich hab bspw. das letzte Autopaket nicht gekauft, weil die Karren mich nicht gereizt haben), ärgere mich nur, dass ich in den nächsten Tagen keine Zeit dafür haben werde.
Auf jeden Fall macht Kunos auf mich nicht den Eindruck, hier irgendwie Abzocke betreiben zu wollen, der ganze Prozess hinter so einem Streckenpaket ist sicherlich nicht ganz trivial.

edit: sehe den Rest deines Initialpostings gerade, wo ist das Zitat her?
 
U

User 20061

Mit Timestamp:
Den Preis find ich angemessen für 3 Strecken, da hab ich nichts zu meckern und fänds selbst mit 20 Euro noch okay. Ist halt nur n bisschen teuer für Watkins Glen :P
Ich sage nicht dass 3 Strecken doof sind, ich sage dass 3 Strecken nach über nem Jahr ohne neue Strecke einfach zu wenig sind. Viel zu wenig.
 
U

User 6229

Ich muss sagen, ich finde COTA durch aus reizvoll. Was ich nicht erwartet hätte. Indy, da habe ich noch nicht so die Meinung zu, Watknis Glen ist geil.

Ich vermute, die werden nebenher noch an AC 2 arbeiten, daher sind da nicht mehr volle Kapazitäten an ACC.
 
U

User 33832

Ich muss sagen, ich finde COTA durch aus reizvoll. Was ich nicht erwartet hätte. Indy, da habe ich noch nicht so die Meinung zu, Watknis Glen ist geil.

Ich vermute, die werden nebenher noch an AC 2 arbeiten, daher sind da nicht mehr volle Kapazitäten an ACC.
Hoffentlich. Gerne dann auch mit perfomanter VR Möglichkeit.

Bis dahin ist mir jeder weitere Content, vor allem Strecken, herzlich willkommen.
 
U

User 4396

Kunos kann nichts dafür, wenn einem bestimmte Strecken oder Streckenlayout nicht gefallen. Ich finde grad Indianapolis auch ziemlich öde, aber das ist eben nur meine eigene Meinung.
Unabhängig davon sieht man bei allen 3 Strecken, dass da Kunos hervorragende Arbeit bei der Umsetzung geleistet hat. Die Streckendetails sind einfach top-notch. Deshalb empfinde ich auch den Preis als durchaus angemessen. Der eine oder andere meckert über die knapp 18€, aber ich sehe, dass ich auf den Strecken stundenlangen Spaß haben werde. Und falls ich weniger Indy fahre, fahre ich eben mehr The Glen.

Und klar .... natürlich hätte ich auch gern Road America, Road Atlanta oder Sebring gesehen, aber es ist halt so wie es ist. Vielleicht werden dieses Strecken ja auch irgendwann nachgeliefert in einem zweiten USA Trackpack.
 
U

User 20544

Genau so wie Frank schrieb, hoffe ich noch auf ein zweites "America-DLC".
Also auf Road America, Daytona und Road Atlanta hätte ich mich auch sehr gefreut.
Ich habe heute mal die drei Strecken heute getestet. Watkins Glen und COTA sind schon Klasse, Indy bin ich kein Freund und schon gar nicht von diesem Layout, aber das ist Geschmacksache! Trotzdem werden wir auf allen Strecken unseren Spaß haben.
 
U

User 20897

Ich würde jetzt auch nicht zu hart mit dem DLC ins Gericht gehen. Ich hab's mir nun auch gekauft. Alle 3 Strecken sind wie immer bei ACC in einer Top-Qualität. Aber ja, ich war auch etwas enttäuscht, welche US-Strecken denn kommen. Auf jeden Fall ist keine dieser 3 Strecken mein persönlicher Favorit... aber das ist am Ende dann eher Pech für mich. Watkins Glen ist ganz cool (auch wenn ich in allen anderen Sims auf der Strecke einfach nie zurecht kam, weiß der Geier warum..), COTA finde ich nur insoweit interessant, als dass ich sie nur aus den F1-Spielen kenne. Indy, naja, mag ich in rF2 nun auch nicht so sehr - allerdings in beiden Sims sehr hochwertige und schöne Strecken, die sich nichts nehmen - für den Streckenverlauf kann die Sim ja nichts.

Ich hoffe inständig, dass noch Magny-Cours und ein paar andere US-Strecken kommen, vllt. auch ein Update für Zandvoort. Denn ehrlich gesagt ist für mich weiterhin der sehr limitierte Streckenpool das Hauptproblem in ACC. Klar, man ist an die Lizenz gebunden (deshalb auch keine anderen Layouts..) - aber dann muss man ja wirklich schauen, dass man so ziemlich alles kriegt, was denn möglich ist.

BTW. was ich mir inständig wünschen würde, wäre ein KI-Auswahlbildschirm wie in R3E..ich fahr gerne offene Serie, aber da sind immer dieselben Gegnerfahrzeuge.. und selbst in einem 20er-Feld fahr ich immer gegen 3 Renger van der Zandes und 2 Oliver Jarvis -_- das ist ein bisschen immersionszerstörend.. oder hat sich da was geändert? Muss mal gleich gucken..
 
Oben