Assetto Corsa Competizione Smalltalk

U

User 19771

Ich habe seit dem Wochenende massive Performance Probleme in ACC.
Ich starte ACC, gehe auf den Server, habe meine stabilen auf 90 begrenzten FPS. Je länger ich aber fahre, desto weiter sinken die FPS ab.
In einem 25 Min. Rennen (Kyalami bei LFM) sank meine FPS mit der Zeit immer weiter bis runter auf ca. 35 FPS und ich hatte Mikro Ruckler aus der Hölle (das waren eigentlich schon eher Makro Ruckler). Dann direkt nach dem Rennen das Replay geladen (noch ohne die Session zu verlassen) und da war das selbe, die FPS waren sofort total im Keller. Dann bin ich raus aus der Session und habe das Replay aus der Galerie geladen (aber ohne ACC zu beenden) und ich hatte wieder meine 90 FPS.

Vorhin dann auf Paul Ricard (45 Min. Rennen) das selbe. Ich habe nach der Quali dann die Settings mal auf Low gestellt, FSR eingeschaltet und alle Tools beendet (also ACC Drive, SimHub und CrewChief), da die FPS zum Ende der Quali schon wieder vielen.
So hatte ich am Start dann noch 130 FPS (wobei ich hier mit den Settings normalerweise deutlich höher liege) und am Ende des Rennens waren es noch ca. 90 FPS. Allerdings hatte ich das ganze Rennen durch heftige Mikro-Ruckler, so dass ein sauberes Fahren nur schwer möglich war.

Das Problem besteht aber erst seit dem Wochenende bzw. Anfang der Woche. Am Freitag bin ich noch ganz normal ein einstündiges Rennen ohne Probleme gefahren.

Specs:
Ryzen 9 3950X
RTX 3080 Ti
32 GB DDR-4 3600 RAM
Settings in ACC: Epic + DLSS Quality + gegnerische Autos auf 16 reduziert. Das Grundproblem besteht aber wie gesagt auch mit Low Settings.

Geprüft hab ich inzwischen wie gesagt die Grafiksettings in ACC, ich habe die 90 FPS Grenze mal raus gemacht und ich habe vorhin ja alle Tools mal abgeschaltet. Dann Speichern der Motec Daten im Setup ausgemacht und den Task Manager gecheckt. Taktraten von CPU, GPU und RAM sind unauffällig.
Im Task Manager könnte man meinen, dass meine Cores nicht mehr so konstant und so hoch ausgelastet sind, wie noch bis zum WE. Das Problem scheint auch nur in ACC zu bestehen. In anderen Games konnte ich noch nichts derartiges feststellen. Ich habe auch kein BIOS oder Treiber-Update gemacht.

Normalerweise langweilt sich die Grafikkarte bei Epic Settings und 90 FPS Begrenzung bei max. 50%. Ohne die FPS Grenze steigen die FPS auf >100 FPS und die GPU Auslastung auf ca. 70%. Bei Low Settings hängt die GPZU nur noch bei rund 30% rum.


Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee, bevor ich ACC runterschmeiße und neu installiere.
 
U

User 15324

Ich tippe auf deine Grafikkarte. Je heißer die wird, desto stärker taktet sie runter.
 
U

User 12319

Hast Du mal alles gereinigt und die Temperaturen geprüft? Grade im Bereich der CPU Kühlung?

Da das Problem erst nach längerer Fahrt auftaucht würde ich da zuerst suchen. Vlt ein Hitzestau?
 
U

User 15324

Hört sich für mich dennoch danach an als wäre irgendwas mit der Kühlung. Ich wüsste keinen Grund warum ACC etwas damit zu tun haben könnte.

CPU wird in ACC auch extrem beansprucht. Eventuell dort Kühlungsprobleme?
 
U

User 19771

Hast Du mal alles gereinigt und die Temperaturen geprüft? Grade im Bereich der CPU Kühlung?

Da das Problem erst nach längerer Fahrt auftaucht würde ich da zuerst suchen. Vlt ein Hitzestau?
Raumtemperatur 25°C, Gehäusetemperatur 32°C, CPU ~60°C, GPU Hotspot ~50°C (alles wassergekühlt). Das habe ich bereits geprüft.
 
U

User 19771

Durchschnitt (GPU allerdings nicht Hotspot, hatte da schief geschaut).
Hier mal Durchschnitt und Max. (laut HWiNFO):
CPU: 60°C, Max. 69°C (Max. ist CCD1).
GPU: 51°C, Max. 54°C
GPU Hotspot: 58°C, Max. 60,2°C
Chipsatz: 50°C, Max. 51°C
RAM: 44,8°C, Max. 45,3°C
Wasser: 37°C, Max. 38°C
Gehäuse (separater Sensor oben am Deckel): Durchschnitt 32°C, Max 32,5°C

CPU Takt sowohl in HWiNFO als auch im Ryzen Master 4,2 GHz auf allen Kernen (Max. zwischen 4,225 und 4,35 GHz, Min. zwischen 3,40 und 4,15 GHz je nach Kern)
GPU Takt: 1965 MHZ sowohl im Durchschnitt als auch Max.

Das "witzige" ist ja, ich disconnecte vom Server und reconnecte sofort wieder drauf und hab erstmal wieder die volle Leistung.
 
U

User 21046

Die temps und taktraten kannst glaube ich ausschließen, die sehen alle gut aus. Hast mal den Dokumente ACC Ordner und den Haupt ACC Ordner gecheckt? Sind die evtl auffällig groß? Und was ist denn im setup bei telemetry eingestellt? Evtl. schaufelt der unüblich viele telemetrie oder replay Daten irgendwo hin und belastet damit immer mehr die CPU. Für Liga/LFM Rennen braucht man wohl replays und telemetry Aufzeichnungen, aber ich würde das testweise mal abschalten. Es gibt im singleplayer Modus einen bug, der exorbitant große savegames produziert, wenn man ständig zwischen speichert. Das hat jetzt erstmal mit deinem Problem nichts zu tun, aber vielleicht gibts auch im Multiplayer Probleme mit den Daten Aufzeichnungen.
 
U

User 9861

Seit vielen Posts gute Tipps hier, danke an Alle. Ich werde es mal für mich testen.
 
U

User 19771

Ich habe seit dem Wochenende massive Performance Probleme in ACC.
Ich starte ACC, gehe auf den Server, habe meine stabilen auf 90 begrenzten FPS. Je länger ich aber fahre, desto weiter sinken die FPS ab.
In einem 25 Min. Rennen (Kyalami bei LFM) sank meine FPS mit der Zeit immer weiter bis runter auf ca. 35 FPS und ich hatte Mikro Ruckler aus der Hölle (das waren eigentlich schon eher Makro Ruckler). Dann direkt nach dem Rennen das Replay geladen (noch ohne die Session zu verlassen) und da war das selbe, die FPS waren sofort total im Keller. Dann bin ich raus aus der Session und habe das Replay aus der Galerie geladen (aber ohne ACC zu beenden) und ich hatte wieder meine 90 FPS.

Vorhin dann auf Paul Ricard (45 Min. Rennen) das selbe. Ich habe nach der Quali dann die Settings mal auf Low gestellt, FSR eingeschaltet und alle Tools beendet (also ACC Drive, SimHub und CrewChief), da die FPS zum Ende der Quali schon wieder vielen.
So hatte ich am Start dann noch 130 FPS (wobei ich hier mit den Settings normalerweise deutlich höher liege) und am Ende des Rennens waren es noch ca. 90 FPS. Allerdings hatte ich das ganze Rennen durch heftige Mikro-Ruckler, so dass ein sauberes Fahren nur schwer möglich war.

Das Problem besteht aber erst seit dem Wochenende bzw. Anfang der Woche. Am Freitag bin ich noch ganz normal ein einstündiges Rennen ohne Probleme gefahren.

Specs:
Ryzen 9 3950X
RTX 3080 Ti
32 GB DDR-4 3600 RAM
Settings in ACC: Epic + DLSS Quality + gegnerische Autos auf 16 reduziert. Das Grundproblem besteht aber wie gesagt auch mit Low Settings.

Geprüft hab ich inzwischen wie gesagt die Grafiksettings in ACC, ich habe die 90 FPS Grenze mal raus gemacht und ich habe vorhin ja alle Tools mal abgeschaltet. Dann Speichern der Motec Daten im Setup ausgemacht und den Task Manager gecheckt. Taktraten von CPU, GPU und RAM sind unauffällig.
Im Task Manager könnte man meinen, dass meine Cores nicht mehr so konstant und so hoch ausgelastet sind, wie noch bis zum WE. Das Problem scheint auch nur in ACC zu bestehen. In anderen Games konnte ich noch nichts derartiges feststellen. Ich habe auch kein BIOS oder Treiber-Update gemacht.

Normalerweise langweilt sich die Grafikkarte bei Epic Settings und 90 FPS Begrenzung bei max. 50%. Ohne die FPS Grenze steigen die FPS auf >100 FPS und die GPU Auslastung auf ca. 70%. Bei Low Settings hängt die GPZU nur noch bei rund 30% rum.


Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee, bevor ich ACC runterschmeiße und neu installiere.
Ich scheine das Problem gefunden zu haben. Ich starte normalerweise alles über eine Batch Datei. Die ganzen Tools hatte ich dann bisher immer nachträglich geschlossen, als das Problem aber bereits da war. Da das Problem dann nicht weg ging schloss ich die Tools irrtümlich aus.
Mir fiel jetzt aber ein, dass mir das Problem das erste mal am Montag auffiel. Und Montag habe ich auch ACC Drive upgedatet. Jetzt habe ich daher mal ACC Drive von Beginn an nicht gestartet und alles andere normal laufen lassen und siehe da, 45 Min. eben auf Paul Ricard mit Epic Settings liefen wieder durchweg wie geschmiert.
 
U

User 22636

Was auch manchmal helfen kann: hatte so Drops auch mit 9900k und 3090, jetzt mit 12700k und gleicher Graka nur wenn jemand den Server joint oder verlässt. Abhilfe schafft z.b. Wiederholung automatisch speichern abschalten und volumetrischer Nebel auf Mittel oder Low stellen sowie die Kontaktschatten. Auf der CoachDave Seite ist auch ne gute Liste was abgeschaltet werden kann. Was auch manchmal hilft ist die FFB Abtastrate runterstellen.

In deinem Fall würde ich HWINFO 64 mal mitloggen lassen über nen Run von z.b. 45 min. Da kannst Du auch evtl Hitze oder sonstigen Problemen auf die Spur kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 10161

Nutzt von euch einer Racelab?
Meine Relative Anzeige zeigt mir nur wirres Zeug an.
 
U

User 21950

Weiß jemand von euch, wie die Splits auf den CP-Servern ermittelt werden? Ich wollte die letzten Tage immer mal wieder mit meinem Kumpel zusammen ein CP-Rennen bestreiten, doch wir sind - trotz quasi gleichzeitiger Registrierung immer auf unterschiedlichen Servern gelandet. Wir vermuten, dass die Splits nach SA-Rating und/oder einem anderen Rating erstellt werden und nicht nach Zeitpunkt der Registrierung. Weiß da von euch evtl. jemand mehr?
 
U

User 32826

Gibt es eigentlich einen Forums ACC Disord-Channel? Ich würde gerne in Sachen ACC ein bisschen Anschluss finden und auch gerne mal zusammen zum Üben auf einen Server joinen.
Aktuell fahre ich eigentlich nur spontan auf den Public-Servern (obwohl ich mich schon vor Monaten bei LFM angemeldet und qualifiziert habe), was mich so langsam aber frustriert, weil oftmals einige "crash-kids" unterwegs sind, die einen gnadenlos abräumen und dazu noch die SA versauen :motz:
 
U

User 27304

Gibt es eigentlich einen Forums ACC Disord-Channel? Ich würde gerne in Sachen ACC ein bisschen Anschluss finden und auch gerne mal zusammen zum Üben auf einen Server joinen.
Aktuell fahre ich eigentlich nur spontan auf den Public-Servern (obwohl ich mich schon vor Monaten bei LFM angemeldet und qualifiziert habe), was mich so langsam aber frustriert, weil oftmals einige "crash-kids" unterwegs sind, die einen gnadenlos abräumen und dazu noch die SA versauen :motz:
Ahoi,
was ich sehr empfehlen kann wäre "Rennwelten" speziell die "Renn-Uni" find ich super um zu lernen und Üben, findet meines Wissens nach immer Montags statt mit wechselnden Themen. Hier der Discord-Link https://discord.gg/kEpvbKXt
 
U

User 12319

Du kannst Dich z.B. auch für die Proberennen anmelden. Am Montag startet das GT3C Proberennen in Spa.

Damit es Spaß macht und es keine "crash-kids" gibt, wäre hier etwas Vorbereitung jedoch wichtig ;)
 
U

User 32826

Danke. Mir geht es schon auch etwas ums ungezwungene "freie Trainieren" bei dem man nebenzu ein bisschen Ratschen kann ;-) Da ist ein Rennen eher ungeeignet.
 
U

User 14540

Schau doch mal auf der Schwrzbierbude vorbei, Rennen ohne vorherige Anmeldung und vor den Rennen läuft immer 3-4 Tage lang ein Trainingsserver. Abends sind auch meist ein paar Leute im Teamspeak online beim Trainieren.

Alles ganz ungezwungen :-)
 
Oben