Ascher Racing - Steering Wheels

U

User 12216

Ich hab hier in einem anderen Thread von nem Forumsmitglied gelesen der wohl DC Pedale dort gekauft hat (bzw. bei eBay Kleinanzeigen da die Shopseite noch nicht fertig war). Dort hieß es, dass alles problemlos lief.
Aber das ist natürlich kein Bericht aus erster Hand.

Gesendet von meinem Redmi Note 8 mit Tapatalk
 
U

User 23688

Hallo,

ok, dass ist ja bisher leider nicht besonders viel, anscheinend eher unbekannt. Trotzdem danke Robert.

Gruß
Wolfgang
 
U

User 23688

So dann kläre ich mal selber auf. Ich habe das Wheel bei simracinghardware24.com bestellt und es hat gut funktioniert.
Es war bereits am nächten Tag wohlbehalten da. Netter Kontakt und schnelle Leiferung. Ich kann also bezgl. des Shops
nicht meckern.

Jetzt aber noch eine Frage an diejenigen hier im Forum, die bereists ein Ascher F64-USB V2 beitzen: Ich wollte das Config Tool bei
Ascher runterladen, jedoch blockiert mein Virusprogramm das, da in der Datei ein Virus enthalten sein soll (HEUR:Trojan.Win32.VBKryjetor.vho).
Kann das sein? Hat hier jemand auch das Problem gehabt? Ehrlich trau ich mich nicht das Teil runterzuladen. Weiß jemand ne Lösung?
Danke.

Gruß
Wolfgang
 
U

User 11646

Ja. Hatte ich auch, hab aber keine Probleme damit. Wenn.man mit VirusTotal prüft, hat sowieso fast alles was dran hängen.
 
U

User 23688

Hallo Kickstart,

mag schon sein. Aber Kaspersky läßt das runterladen nicht zu. Wenn ich ohne Kaspersky runterlade, dann wird es gelöscht, sobald ich Kaspersky
wieder einschalte. Das kanns doch wohl nicht sein? Ein Wheel für 1.000 € und dann funzt die Software nicht!?

Gruß
Wolfgang
 
U

User 11646

Auch wenn es unzumutbar ist 1h Video zu schauen, aber wofür braucht man noch externe AV-Programme?

 
U

User 19968

HEUR:Trojan.Win32.VBKryjetor.vho
Der Text sagt es ja schon, es ist ein Heuristischer Treffer. Kaspersky meint es kann sich wie ein Trojaner verhalten ( bei einer Anwendungssoftware völlig normal) und lässt die Datei deshalb nicht zu.
Wenn ich ohne Kaspersky runterlade, dann wird es gelöscht, sobald ich Kaspersky
wieder einschalte.
Schmeiß den Dreck runter, produziert jede Menge Fehlalarme, macht den PC langsamer und ist völlig überflüssig.
Der Win 10 Defender kann das auch und der reicht völlig.
Das willst Du ja vermutlich nicht, auch wenn es das einzig vernünftige ist, also noch ein anderer Versuch:
Kaspersky Echtzeitschutz deaktivieren, Programm laden und installieren, dann in Kaspersky in den Einstellungen unter Ausnahmen hinzufügen.
Und nur um das mal klarzustellen, da liegt kein Fehler von Asher vor, das ist ganz klar Sache der Antivirenschutz Hersteller.
Die Datei könnte schon längst von Haus aus als unbedenklich eingestuft sein, ich weiß aber das einige der Hersteller dafür Geld haben wollen.
Das kann man durchaus auch als Erpressung ansehen.
 
U

User 23688

Externe hin oder her! Es muss doch möglich sein eine exe Datei so zu gestalten, dass sie nicht als Virus definiert wird!
Andere können das doch auch, oder?
 
U

User 11646

Externe hin oder her! Es muss doch möglich sein eine exe Datei so zu gestalten, dass sie nicht als Virus definiert wird!
Andere können das doch auch, oder?
Nein, können sie nicht. Wie Thomas schon schrieb ist das nur ein heuristischer Treffer. Fehlalarm.
Schau Dir mal, wenn Du Zeit hast das Video an. In der Bahn oder im Auto zuhören reicht vollkommen bei 110 auf der Autobahn (spart noch Sprit und danach für immer Geld für AV-Programme).
Die von Heise haben einfach Ahnung.
 
U

User 23688

Ok, wenn ihr meint es liegt an Kaspersky!? Ich werde Thomas`Vorschlag ausprobieren. Allerdings bin ich nicht so
bewandert in Kaspersky, dauert also etwas.

Aber trotzdem noch eine Anmerkung. Ich habe Kaspersky auf 5 Rechnern laufen, seit Jahren. Aber bisher so gut wie nie (vielelicht 3-4 mal)
einen (Fehl-)Alarm. Bin eigentlich super zufrieden damit.
 
U

User 23688

Ok, hab das jetzt so gemacht wie von Thomas beschrieben und es scheint zu funktionieren.
 
U

User 28794

Hallo lieber F28 / 64 - Nutzer. Kann mir jemand sagen welchen Durchmesser die Pushbuttons haben. Da die mitgelieferten Sticker für meine Zwecke nicht ausreichend Symbole abdecken möchte ich nach alternativen suchen.

Beste Grüße, Björn
 
U

User 23688

Hi,

hat jemand von den Ascher Wheel Nutzern ne Idee wo man einen passenden Sechskantschlüssel
für die Drehregler abzuschrauben her bekommt? Weiß nicht ob 0,7mm oder 0,9mm, wo bekommt man die einzeln?

Danke.

Wolfgang
 
U

User 23688

Ne sorry Jens,

ich red von den Köpfen der Regler (nicht die Regler selbst). Es geht also um Inbus/Sechkantschlüssel. Ich hab zwar gefühlt 100 Stück hier rumfliegen,
aber die müssen so klein sein, wie gesagt 0,7 oder 0,9 mm, so einen hab ich natürlich nicht. Die Köpfe müssen runter um die Labels aufzukleben.

Gruß
Wolfgang

Wäre eigentlich nett, wenn ein solcher bei einem solchen Wheel dabei wär...

OK, erledigt. Hab doch noch was in den Tiefen meiner Werkzeugkiste gefunden!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 14733

Ah, jetzt habe ich es gesehen.
Ok sowas hätte ich auch nicht da.
Das ist ja schon Feinmechanikerwerkzeug.
 
U

User 23688

Hi Toni,

das sieht recht gut aus. Bist du sicher das es 0,9 mm sind? Auf meinen Bit den ich noch gefunden habe, steht gar keine Größe drauf.
Allerdings passt der, wegen der Breite, nicht auf die kleinen schwarzen Joysticks am Wheel. Deshalb wäre ein schmaler (langer) Schraubendreher
wie du hier zeigst, oder eben ein abgewinkelter Inbus, deutlich besser. Kannst ja hier mal schreiben, ob er passt und ob man überall drankommt.

Gruß
Wolfgang
 
U

User 23124

Besitze selbst leider kein Ascher-Wheel. Kann dir diesbezügliche also keine Info geben.

Brauche den Inbus für einen Funky-Switch-Knob.

Bei meinem Glück brauche vermutlich den 0.7…!
 
Oben