Another SFX100 build

U

User 31269

ach Menno dsStone

jetzt wo es kurz vorm neuen Horror Video:
SFX100 entmannt dsStone (ab 18 )
ist zieht ihr zwei den Stecker:unsure: :giggle::giggle::giggle:.

Aber viel Spass bei der ersten Probefahrt(y)

Ich gestehe - warum auch immer - unterschreibe ich meine Posts nur noch selten mit "Gruß, Dietmar" oder "Gruß, Stone" (aber ich meine, bei der Anmeldung sei mit der Nickname verweigert worden).

Ich gelobe Besserung.

Das SFX100 Projekt stelle ich natürlich ein - wenn der Bauer nicht schwimmen kann liegt es immer an der Badehose und es hat mich Stunden gekostet, um den Fehler in der Doku zu finden ;-)

(allein diese Woche nötig mir schon diese Art von Sarkasmus ab)

Ich komme verdächtig gut voran - die Druckteile sind alle ohne Probleme gelaufen - den Drucker habe ich dafür in ein kleines Bad im Keller verfrachtet, da der Vyper doch recht laut werkelt (PSU Lüfter).

Ich schwanke immer zwischen "Freude am bauen" und "Freude am fahren" - ich schätze, wenn sich der erste Aktuator gemäß Befehl der Software bewegt brauche ich schon einen Motivator, damit ich die anderen dann auch noch zusammenbaue :-)

Es ist aber so, wie ich das ironisch ausdrücken wollte: ich hätte mich nicht an dieses Projekt gesetzt, wenn die Doku nicht so gut wäre und ich nicht einen Baubericht gefunden hätte, der mit den Worten (sinngemäß) schloss: wenn ich das schaffe, schafft es jeder andere auch.

Als Elektroniker (und ITler ... ich hasse den Ausdruck ... ich mache noch EDV) stehe ich mit Metallver- und bearbeitung immer wieder mal auf Kriegsfuß (gut ... man sollte vielleicht auch damit rechnen, dass sich die Standbohrmaschine bewegen möchte, wenn man versucht bei 3500 U/min mit einem 11er Bohrer ... usw. ;-) ).

Lange Rede kurzer Sinn - diese Woche konnte ich "arbeitstechnisch" echt abhaken und da war der 3d Druck eine willkommene Abwechslung, wie auch die Beiträge hier.

Ach so ... an wen wende ich mich zur Abrechnung der Frustkäufe angeregt durch die Themen in "Kaufberatung"? ;-)

Gruß, Dietmar
 
U

User 798

Ach so ... an wen wende ich mich zur Abrechnung der Frustkäufe angeregt durch die Themen in "Kaufberatung"? ;-)
Der Marc ist schuld, immer:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

und ja, das nimmt irgendwie kein Ende.
Aber mich haben hier auch Leute gefragt warum ich am Computer spiele und nicht mal auf die Schnelle nach Abu Dhabi fliege und ein paar Runden auf der Rennstrecke fahre. Naja meine Standard Anwort ist: Ich habe keine Zeit;-)
Aber jetzt waren die schon bei mir am fahren und kommen immer wieder, das funktioniert ihalt auch bei schlechtem Wetter.
 
U

User 31269

Aber jetzt waren die schon bei mir am fahren und kommen immer wieder, das funktioniert ihalt auch bei schlechtem Wetter.
Kenne ich irgendwie ... meine Frau und ich haben eine Carrera-Bahn, nichts Besonderes, 1:32 halt aber schon reichlich Strecke - irgendwann rief ein Bekannter an, ob er mit seinem Sohn vielleicht mal kommen könne, wenn die aufgebaut sei. Sie sei aufgebaut, sie könnten kommen - Antwort, man habe die nächsten Tage eh keine Zeit.

Am nächsten Morgen klingelt kurz nach 8 das Telefon: "soll ich Brötchen mitbringen?" :-)
 
U

User 4938

Oh nein, scheinbar hat in Thailand die Regensaison begonnen. 🥴 Den werden wir jetzt nicht mehr so schnell los... :D

Apropos Racerig und entmannen - Jo, was macht Deine pneumatische Hämorrhoiden-Sitzauflage, noch nichts geplatzt? Da schwirren mehrere Videos in der Pump-Wedge-Sektion im Discord herum, eines ist doch bestimmt von Dir, oder?

AcceptableBlissfulCoati-max-1mb.gif

seat-explosion.gif
 
U

User 798

hi Marc,
im Discord heisse ich jobi.

Und es ist noch nichts geplatzt :Poder kaputt gegangen. Alles noch dran an mir;-).
Und es läuft bestens und ohne Probleme, bin immer noch begeistert wie einfach und gut das funktioniert.
 
U

User 4938

hi Marc,
im Discord heisse ich jobi.

Jetzt musste ich doch echt mal nachgucken, ob ich mir das nur eingebildet hatte, daß wir dort doch schon so einige PMs getauscht haben. ;-)

Jedenfalls hieß der auch jobi, war genau so drauf wie Du und hatte auch einen Pump/Wedge-Sim. Glaube, der wohnt direkt bei Dir um die Ecke. Kann Dir mal seine Kontaktdaten geben, wenn Du willst. Ich schreib ihn gleich mal im Discord an, ob ich das darf. 😅

Nein, jetzt aber im Ernst, Deine Lösung gefällt mir echt gut! (y) Hast Du die hier auch schon irgendwo vorgestellt?
 
U

User 4938

Ich hatte es ja schon geahnt... scheinbar scheint es Leute zu geben, die die Ironie ( ;-) ) in meinen letzten Posts nicht ganz verstanden haben. Angeblich wegen zu wenigen Smilies :rolleyes2: :gruebel:

Wenn man den Thread von Beginn an verfolgt, kriegt man zum Beispiel auch mit, daß ich ihm geraten habe, den 3D-Druck nicht zu wissenschaftlich zu betreiben ( :deal::geek: ) und daß es eher darauf ankommt, daß die Teile passen und nicht hübsch sein müssen ( 🤮 ). Oder daß ich schon geschrieben hatte, daß ich dsStone keine wirklich guten Ratschläge mehr zu geben habe, da ich finde, daß er es sehr gut angeht. ( (y) )

Desweiteren stehen er und ich parallel zu diesem Thread auch in persönlichem Kontakt per PM (übrigens auch mit Johann), wo wir schon das Zigfache an Text im Vergleich zu diesem Thread ausgetauscht haben, weil wir in ein paar Dingen einfach auf einer Wellenlänge funken ( :prost: ). Auch was das Posten in Foren angeht... Aber das kann der Leser schließlich nicht wissen. Und ich habe ihn trotzdem gefragt, ob die Ironie ( ;-) ) in meinen Beiträgen für ihn OK sei. Und wie erwartet, und wie man auch in seinen Reaktionen hier herauslesen kann, hat er damit kein Problem.
Außerdem bin ich sein SFX-Pate und darf das.( ;-);-);-) )

Gut, könnte ja auch sein, daß ich z.B. schizophren bin, und daß ich einmal schreibe daß er es nicht so ernst nehmen soll, und dann wieder das Gegenteil. Meiner Meinung nach bin ich das nicht, müsste aber auch nochmal mein anderes Ich dazu befragen.( ;-);-);-) )

Und deswegen nachträglich nochmal eine garantiert ironiefreie Version für... Menschen mit Nachholbedarf in Lesekompetenz:

Also die Tabelle habe ich tatsächlich selbst erstellt, als ich meine SFX-Teile gedruckt habe. So gesehen nahm ich mich also selbst auf's Korn. Das war aber eher, weil zu dieser Zeit viele User die Gewichte ihrer Teile im Druckthread mit anderen Usern verglichen haben, was Rückschlüsse auf ähnlich brauchbare Druckeinstellungen ziehen lässt. Natürlich bedeutet es überhaupt nichts im Hinblick auf die Brauchbarkeit, wenn die gleichen Teile bei einem anderen etwas leichter oder schwerer sind. Preise für das gleiche Filament können bekanntlich auch schwanken, und andere Filamente funktionieren genau so.

Das erste Bild mit den roten Druckteilen ist aus einem fremden Forum, wo nicht ganz klar war, woraus der Schaden entstanden ist. Der User hat es auf die Software geschoben, aber auf anderen Bildern aus größerer Nähe konnte man ganz klar erkennen, daß er mit weit unter den empfohlenen Druckeinstellungen gedruckt hat.

Das zweite Bild ist aus dem Owner's Club, und ich war sogar quasi an dem Schaden mitbeteiligt. Der User hatte Probleme mit dem Verhalten seines Aktuators und um Rat gebeten, und ich hatte ihm ein paar Tests vorgeschlagen, aber nicht extra nochmal erwähnt, daß man bei jedem Start des Aktuators darauf achten muss, daß er in Nullpunktstellung steht. Eigentlich ist so etwas jedem Benutzer klar, aber er hatte es dann im Stress der Fehlersuche auch vergessen und kurz darauf dieses Ergebnis gepostet. Prinzipiell kann man froh sein, daß die Druckteile bei so einem Problem als erstes aufgeben, im Normalbetrieb passiert das eigentlich nicht. Aktuell hat im Owner's Club ein User ein ähnliches Problem, und wohl weil er Teile aus POM hat fräsen lassen statt zu drucken, hat es ihm das Linearlager aus seiner Schale herausgepresst.

Spätestens beim dritten Bild hätte eigentlich jedem die Ironie auffallen müssen. Und damit niemand sagen kann, man wisse ja schließlich nicht, was bei diesem Unfall mit den Insassen geschehen sei, habe ich extra dieses Bild gewählt: doch, man weiß es. Dies ist der Rimac Concept One, den Richard Hammond bei Dreharbeiten einer Folge der "Grand Tour" bei einem Bergrennen gefahren ist. Und wie man weiß, ist das dementsprechend glimpflich ausgegangen.

Aus ähnlichen Gründen des Respekts und der Pietät habe ich für das Bild eines Begräbnisses extra einen Cartoon gewählt, "Begräbnis auf Ostfriesisch".

Und was ich dann im folgenden Post über die Z-Naht geschrieben habe, ist natürlich auch völliger Quatsch, sie wird immer nur ein optischer Makel bleiben. Das Gleiche für die Motordrehzahl. Was ich dann über die "fehlende Akkuratesse und Penibilität" Stones' geschrieben habe, kann man einfach umdrehen. Er und ich lachen in Wirklichkeit darüber, daß wir unsere Projekte oft so angehen.

So, und jetzt weiter hier. Liest ja eh kaum einer, weil es so lang ist.
dsStone freut sich sicher auch über andere Kommentatoren / Kommentare.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 31269

Hoi

Ich sehe schon ... zuerst muss ich mein Pseudonym wohl doch in meinen richtigen Namen durch die Admins ändern lassen, höre aber generell viel auf den Namen "Stone" (lange Geschichte, erspare ich uns jetzt auch ... wer nicht ruhig schlafen kann, möge mich anschreiben).

Marcs bisherige Hilfe vornehmlich via PN entstand aus reinem Zufall als ich ihn mit einer Frage angeschrieben hatte; aber eben auch die anderen Hinweise, die ich bekommen habe, haben schließlich dazu geführt, "die Sache" mit dem 3d Druck (noch einmal) selbst in die Hand zu nehmen ... und wie schon geäußert: ich habe da sogar Spaß dran gewonnen.

Hugh.

In der Zwischenzeit hat der ein oder andere durchblicken lassen, der Thread hätte neben Informationsgehalt auch einen gewissen Unterhaltungswert, sodass ich jetzt mal im Stil von Marc und mir weitermache ;-)

Nach ausführlicher Rücksprache mit dem Hersteller des Filaments bzgl. der empfohlenen Höhe über N.N. für dessen Einsatz, sowie der Frage mach der molekularen Struktur, steht auf jeden Fall eines fest: ich habe noch alle Taschen im Schrank, denn auf Rückfrage des Herstellers nach eben meinen Tassen im Schrank habe ich diese nachgezählt ... 12. 12er Service. Passt. ;-)

Es gab, wie so oft im Leben, Verzögerung, sodass der nächste Gleiter erst heute morgen gestartet wurde ... und ich - weil ich 'ne faule Socke bin und keine Lust habe "ständig" das PLA zu wechseln - auch erstmal die Gleiter alle drucken werden (also noch 2 plus heute).

Über die Sache mit den Airbags werde ich mal nachdenken ... ich hatte ja zunächst einen Schleudersitz geplant, da ich aber fast nie Flugsimulatoren fliege, bei Anwendung in Weltraumsimulationen das kaum Sinn macht (wir erinnern uns: luftleerer Raum) und die Deckenhöhe im Büro auch nur 2,50 Meter beträgt (und ich glaube, so ein Sitz schafft selbst meine 100kg deutlich höher zu schleudern), habe ich mal von dessen Realisierung abgesehen.

;-)

to be continued ...
 

Anhänge

  • P1110769.JPG
    P1110769.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 31
  • P1110774.JPG
    P1110774.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 30
U

User 4938

und die Deckenhöhe im Büro auch nur 2,50 Meter beträgt (und ich glaube, so ein Sitz schafft selbst meine 100kg deutlich höher zu schleudern), habe ich mal von dessen Realisierung abgesehen.

Och, so ein Aktuator kann noch viel mehr, sogar Lager auspressen :LOL:

jhhguhh.jpg

Original sehen die so aus:

hgfhztgf.JPG

Nur für den Fall, wo Du es wieder mit den Druckeinstellungen übertreiben willst. (SMILIE! -> 😉)

Apropos: sehe ich da etwa noch immer Ansätze von einem Elefantenfuß? (SMILIE! -> 😉)

oh-no.gif

(SMILIE! -> 😉)

Und was hängen denn da für Kabel hinter Deinem Druckbett herum? Daß das irgendwann schief geht, weißt Du doch sicher auch (SMILIE! -> 😉)
 
U

User 24227

Marc Du bist einfach ein Knaller 🤣
Und ich frage mich ernsthaft wer von den Leuten hier, die ja bei dem Hobby Kind geblieben sein müssen, den Humor nicht versteht 🥴....
Ich freue mich über jeden Deiner Antworten und die SFX-100 Community kann echt froh sein, dass es Dich gibt (y)Bitte mach weiter so - aber das wirst Du eh machen ;-).
 
U

User 31269

Oh man ... jetzt lese ich das erst bzgl. der Leitungen - aber jetzt ... die Dokumentation weist aber auch mit keinem Wort auf den störenden Einfluss von elektrischen Leitern bei der Erzeugung der Druckteile hin :-(

Magnetfeld, 3-Finger-Regel und so ...

Ist aber egal, weil ich während des Drucks etwa auf der Hälfte feststellen musste, dass der Extruder die Filament-Rolle samt Ständer rangezogen hatte (dummerweise hat die Welle etwas zu wenig Spiel gehabt) und somit war alles für die Katz: die Justierung fand mit einem Abstand von 25 cm des Rollenhalters zum Drucker statt ... kurzzeitig war die Rolle aber 5 oder 6 cm entfernt.

Den Gleiter kann ich abhaken. Vom desaströsen Zustand kann man sich selbst ein Bild machen (angehängt) ... :-(

....

(wir werden abgeholt, ganz bestimmt :ROFLMAO: )


P1110775.JPG P1110777.JPG
 
U

User 26912

+1 !👍👍👍👍

Ja da ist wirklich Unterhaltung hier!

Und eigentlich lerne ich so einiges was schief gehen kann oder nicht etc.....👍👍
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4938

Dietmar sei mir nicht böse, aber ich hoffe Du wirst nie fertig :ROFLMAO:

Da mache ich mir eigentlich überhaupt keine Sorgen. :-) Wir werden in ein paar Jahren in einem SFX2000 - Kraftfeld - Simulator freischwebend im Raum über holografische Rennstrecken heizen, da präsentiert er uns hier immer noch völlig zerlaufene Plastikförmchen...

Und eigentlich lernet so einiges was schief gehen kann oder nicht etc.....👍👍

Vor allem für Ersteres wird Stoney schon ausreichend sorgen. Wir müssen ihn nur dazu bringen, seine zahlreichen Rückschläge nicht immer zu vertuschen, oder alles auf den Luftdruck zu schieben.

Ich danke euch - nach bzw. an so Tagen wie heute ist das Balsam, wirklich :-)

Du weißt doch - in der Not zeigen sich immer die wahren Freunde. 💆‍♂️



Nachtrag: (Ach ja -> SMILIE! 😉)
 
U

User 31269

Hömma (was ist eigentlich der Plural von Hömma ... ? Hömmat? egal ...)

... da gibt es ein SFX2000 und keiner sagt was davon ... toll - so kann man sich auch Freunde machen. Ich baue hier so ein veraltetes Teil nach und keiner sagt was oder was?

;-)

Leute ... wenn hier heute Abend noch irgendwas in diesem Stil geschrieben wird, liege ich heute Nacht noch auf der Intensiv mit Zwerchfellriss ...

edit: wahrscheinlich wird morgen gerichtlich verfügt, dass ich nicht ein Teil mehr vom SFX100 bauen darf ...
 
U

User 26912

...

Vor allem für Ersteres wird Stoney schon ausreichend sorgen. Wir müssen ihn nur dazu bringen, seine zahlreichen Rückschläge nicht immer zu vertuschen, oder alles auf den Luftdruck zu schieben.

....


Nachtrag: (Ach ja -> SMILIE! 😉)

Oh ja wenn alles glatt läuft, ist es irgendwie langweilig! (na ja, auf der Dauer....🤪)

Oder sogar mehr...Es ist zum weinen.....😱

Ich lebe seit 5 Jahren jetzt in Kanada und hier (wie in den USA) ist alles wie in Instagram......so in etwa wie "ich habe vor 10 Minuten ACC auf meinem PC installiert und ich bin in Monza mit einer Bentley schon mit 1:22 unterwegs und habe mein erstes Rennen mit 25 Konkurrenten gewonnen" etc....(natürlich mit Superlativ etc...)....Das schlimmste dabei ist, daß viele es sogar glauben und verzweifeln an sich dann, weil sie eben langsamer sind etc....
 
U

User 26912

Hömma (was ist eigentlich der Plural von Hömma ... ? Hömmat? egal ...)

... da gibt es ein SFX2000 und keiner sagt was davon ... toll - so kann man sich auch Freunde machen. Ich baue hier so ein veraltetes Teil nach und keiner sagt was oder was?

;-)

Leute ... wenn hier heute Abend noch irgendwas in diesem Stil geschrieben wird, liege ich heute Nacht noch auf der Intensiv mit Zwerchfellriss ...

edit: wahrscheinlich wird morgen gerichtlich verfügt, dass ich nicht ein Teil mehr vom SFX100 bauen darf ...
Paß auf, das 2000er Teil ist nicht für Dachboden zugelassen.....

rakete_12.gif
 
U

User 31269

Oh ja wenn alles glatt läuft, ist es irgendwie langweilig! (na ja, auf der Dauer....🤪)

Oder sogar mehr...Es ist zum weinen.....😱

Ich lebe seit 5 Jahren jetzt in Kanada und hier (wie in den USA) ist alles wie in Instagram......so in etwa wie "ich habe vor 10 Minuten ACC auf meinem PC installiert und ich bin in Monza mit einer Bentley schon mit 1:22 unterwegs und habe mein erstes Rennen mit 25 Konkurrenten gewonnen" etc....(natürlich mit Superlativ etc...)....Das schlimmste dabei ist, daß viele es sogar glauben und verzweifeln an sich dann, weil sie eben langsamer sind etc....

Rückschläge sind selten schön, aber auf der anderen Seite lehrreich; die Frage ist dann, wie man damit umgeht, wie einem Kritik entgegen gebracht wird, etc. pp.

Ich bin gestern einige Runden in rF2 unter Anleitung gefahren - in Summe war ich dann am Ende, meine ich, 2.5 Sekunden schneller; die "Anweisungen" waren dabei ganz einfach gehalten: da warst Du einen Tick zu spät auf'm Gas; die Linie durch die Kurve hatte was künstlerisches, aber nicht schnelles ... usw.

Fand ich gut.

Als ich GP2 gefahren bin oder auch GP4 usw. war ich wirklich schnell - seit dem ist einfach viel passiert und ich erwarte von mir selbst nicht, dass ich "vorn" mitfahre; das Mittelfeld wäre schon schön, mehr ist besser, weniger auch ok.

Nicht jeder muss alles können oder alles perfekt können ... finde ich.

Paß auf, das 2000er Teil ist nicht für Dachboden zugelassen.....

Gut - da ich ja jetzt schon Erfahrungen mit div. Einschränkungen habe, die quasi als Negation erwähnt werden - mein Büro ist im Keller: Luftfeuchtigkeit ist für die Projektion der Strecken als Hologram aber kein Problem, oder?

(ich schmeiss mich selber weg ... echt)
 
Oben