Ankündigung des Gremiums

U

User 26

Liebe GGPLC-Fahrer,

am kommenden Wochenende ist es endlich wieder so weit: die sechste GGPLC Saison beginnt im schwedischen Anderstorp! Die Mehrheit der Fahrer hat uns - Roland Wagner, Uli Franke und Roberto Hernández - zum Gremium für diese Saison gewählt. Für diesen Vertrauensvorschuss möchten wir uns sehr bedanken. Uns ist es bewusst, dass unsere Vorgänger einen sehr guten Job gemacht haben. Wir werden daher auch stets unser Bestes geben, um Euer Vertrauen zu bestätigen und Euch ebenfalls eine gerechte ReKo zu sein.

An dieser Stelle möchten wir zunächst auf die allgemeinen Regeln der GGPLC verweisen und sie für ALLE nochmals in Erinnerung bringen (Regeln der GGPLC ). Zusätzlich sei erwähnt, dass die Neuregelung der Ersatzfahrer auch einige Änderungen in den Regeln der GGPLC und den Strafregeln mit sich bringen wird. Einem Ersatzfahrer wird demnach strikt nur ein Start an einem Rennwochenende erlaubt sein. Fällt mehr als ein Stammfahrer eines Teams an einem Rennwochenende aus, müssen diese Plätze somit unbesetzt bleiben. Weiterhin müssen Strafregeln für Ersatzfahrer neu aufgenommen werden, da diese bislang noch nicht existieren. Die jetzigen Regeln für Stammfahrer können nicht ohne Modifikation auf die Ersatzfahrer übertragen werden. Der Grund liegt in den jetzigen Strafen selbst begründet (z.B. kann die Strafe "Start ohne Training beim nächsten Rennen" nicht ohne weiteres für Ersatzfahrer gelten, da deren nächster Einsatz eher unsicherer Natur ist). Daher werden die Regeln für Strafen eines Ersatzfahrers mit Punktabzug für das Team verbunden sein, wobei die Abstufung in leichte, mittlere und schwere Strafen unverändert bleibt. Die Details dazu werden demnächst in den Regelnseiten neu aufgenommen und für alle zu lesen sein. Diese Neuregelung darf in keinster Weise als große Hypothek der Ersatzfahrer verstanden werden. Es stellt lediglich sicher, dass eine gerechte Urteilsfindung ggf. auch für einen Ersatzfahrer möglich ist.

Wir möchten ebenfalls erneut auf die Regeln für den Protestfall verweisen. Proteste dürfen demnach NUR von einem Teammanager an das Gremium weitergereicht werden. Das bereitgestellte Formular ist zu benutzen. Die notwendigen Fristen und die weiteren Schritte sind auf den Regelseiten zu finden. Wir weisen höflich darauf hin, dass bei Nichteinhaltung des Protestverfahrens wir gemäß den Regeln uns es vorbehalten, solche Proteste wegen Formfehler zurückweisen zu können. Weiterhin möchten wir hiermit unmissverständlich unterstreichen, dass Gremiumsentscheidungen endgültiger Natur sind. Diskussionen mit der Reko bezüglich eines Urteils wird es grundsätzlich nicht geben.

Erlaubt uns noch einen präventiven Hinweis: wir werden die 10 Saisonrennen bekanntermaßen auf Add-on Strecken austragen. Obwohl diese Strecken weitestgehend als Onlinetauglich eingestuft worden sind, gibt es erfahrungsgemäß immer wieder hier und da Probleme mit den Add-on Strecken. Wir bitten Euch daher (insbesondere die "GGPLC - Neulinge"), unbedingt darauf zu achten, konstant 36 fps zu erreichen (keine Hintergrundanwendungen laufen lassen, saubere Installation, Detailstufe angepasst, ggf. die Low-Grafik-Version der Strecke installieren usw...). Die Gefahr von Warps und Discos sowie die "Gefährdung" anderer bei ausgelastetem Server wird hierdurch zumindestens minimiert.

Wir wünschen Euch/uns eine spannende, erfolgreiche und schöne Saison. Wir würden uns - nicht nur im Eigeninteresse - über eine zudem faire Saison sehr freuen ;)

Euer Gremium (Roland Wagner, Uli Franke, Roberto Hernández)
 
Oben