Angst vor dem Tod, oder was passiert danach?..

U

User 758

so, ich habe es im Newman Thread ja auch angeregt, also mache ich mal den Thread hier auf, damit wir hier weiter diskutieren können, ohne den Newman Thread damit zu verunstalten....bitte an die Admins, die letzten Post's zu diesem Thema hierher zu verschieben...
 
U

User 686

Was "danach" passiert ??

sterben is eigentlich garnicht soooo schlimm..
allerdings ist man die nächste Zeit reichlich kaputt davon und nach ca 6 Wochen würde mich das sinnlose rumgeliege "wurmen".. und sowas stinkt mir gewaltig :tadel:

mfg
154.gif
 
U

User 2099

Ich denke, dass nach dem Tod einfach nichts passiert. Hoffen tu ich aber trotzdem, dass man irgendwann als was anderes wiedergeboren wird. ^^ Je älter ich werde, umso mehr beschäftigt mich dieses Thema, dabei bin ich ja noch gar nicht so alt. Am liebsten würde ich für immer leben. ^^
 
U

User 510

Ja! SkyDSL gibts dochauch schon hier^^

Tja... was passiert... 100% richtige Antworten kann ich euch nicht geben, aber ich glaube dass noch etwas danach kommt. Nur was genau vermag ich nicht zu sagen.
 
U

User 689

ich hatte 2 oder 3 kleine...ich nenns mal...Erlebnisse, die mich leicht drauf hoffen lassen, dass noch was kommt, aber so richtig dran glauben kann ich bisher leider nicht....würd ich aber ausgesprochen gerne :)
 
U

User 3792

Das ewige Warten bis in die Unendlichkeit, und es wird nichts passieren, obwohl man das nicht merken wird, habe ich irgendwie trotzdem totale Angst vor diesem Szenario! Einfach warten für immer auf nichts..

ich vermute, dass diverse konzepte mit anderen konzepten gekoppelt resp. verschmolzen sind.
um es verständlicher zu machen:
so könnte das konzept "Unendlichkeit" (bewusst) beispielsweise mit dem konzept "ich bin alleine" oder "es gibt keine liebe" (unbewusst) oder was auch immer verschmolzen sein.
in diesem beispiel macht dir also nicht die idee "Unendlich warten" angst, sondern "ich bin alleine", welches sich quasi unter der "Unendlich warten"-vorstellung verbirgt.
natürlich könnte sich auch unter "ich bin alleine" eine weitere ("tiefere") verknüpfung verbergen.
du könntest z.B. dich fragen: "was ist das schlimmste an 'allein sein'??" .... "keine liebe". "was ist das schlimmste an 'keine liebe'??" etc. bis nichts mehr auftaucht.
mit anderen worten: ich rate dir unter der oberfläche zu kratzen und zu schauen, was dir "wirklich" angst macht.
gruss
 
U

User 6

ich hatte 2 oder 3 kleine...ich nenns mal...Erlebnisse, die mich leicht drauf hoffen lassen, dass noch was kommt, aber so richtig dran glauben kann ich bisher leider nicht....würd ich aber ausgesprochen gerne :)
Na dann lass uns mal an den 2-3 Erlebnissen teilhaben.
Bin wirklich gespannt.

Zum Thema selbst, bin ich der Überzeugung das es nach dem Tod nicht "aus" ist.

Ciao, Joschi
 
U

User

Nachdem ich, langfristig betrachtet, physisch in den Zustand zurückkehren werde, in dem "ich" vor meiner Zeugung war (vgl. Genesis 3,19), liegt für mich die Vermutung nahe, dass auch mein Bewusstseinszustand wieder sehr dem vor meiner Zeugung ähneln wird - sprich: Aus wirds sein, und nix wird sein.
 
U

User 2340

Ist doch ein bisschen wie Licht aus. Und nur weil man nix mehr sieht zu glauben, dass da auch nix mehr ist :rolleyes:
Wir sehen uns im Paralleluniversum, ich reise per Wurmloch an. Oder von mir aus auch im Racerhimmel, die islamische Variante mit 700 nackten Weibern lass ich mir auch noch gefallen, am besten aber ne feine Mischung, also im nächsten Leben Gerhard Berger :D
Der Mensch ist wirklich bemerkenswert: Macht sich Gedanken um einen zukünftigen Zustand auf den er erstens keinen Einfluss hat und durch dessen Eintreten zweitens eh alles Wurscht wird :happy:
 
U

User

Everyday is good, because of being alive
-from the day I was born till the day that I'll die.

Patrice

YouTube - PATRICE EVERYDAY GOOD

danach ist doch eh latte, vor allem wenn es wo auch immer, keine solariumgebräunten sahneschnitten von der gc gibt. :happy::happy::happy:
 
U

User 3792

die frage ist: wem oder was wird ein "danach" geschehen?
es gibt kein 'zentrum' oder entität (z.B. "Seele"), das man ist.
oder anderst gesagt: Es gibt kein "ich", das man ist.
Jeder kann sagen: "ich", "mir", "mein" etc., das heisst aber nicht, dass es so etwas wie ein "ich" auch gibt.
Wörter repräsentieren ausnahmslos Vorstellungen von Dingen, die es nicht gibt.
Beispiel: "Wald". Was ist ein "Wald"? Gibt es so etwas wie "Wald"?
Nein. Es ist eine Idee. Es gibt keinen "Wald" da "draussen".
Man meint nur, dass "Wald" sich auf etwas bezieht, das real ist.
Ähnlich verhält es sich mit der Idee "Ich".
Vergisst man, dass es nur eine Idee ist und glaubt an die Idee "Ich", dauert es nicht lange und dem "Ich" werden allerlei Attribute verleiht: "Ich" bin sterblich. "Ich" bin unsterblich. "Ich" bin sterblich, werde aber wiedergeboren. "Ich" bin auserwählt. etc etc etc.
Deshalb: Wer oder was könnte "weiterleben", "reinkaniert werden", "ins Jenseits kommen" oder überhaupt "sterben", wenn es gar niemanden oder nichts gibt, dem das geschehen könnte..?
Oder von der anderen seite betrachtet: woher "weiss" der- oder dasjenige, der/das sich fragt, was nach dem "tode" geschieht, dass er/es jetzt überhaupt ist..?
Wenn man nachschaut, wer oder was das ist, stellt man fest: Es ist niemand da!
Fazit: Es gibt kein "Du", das "Du" bist.
malzeit.
 
U

User

wer oder was ist ein fabian? gibt es ihn? nein, ich seh ihn nicht. er ist ein forumsgeist. :nervous:
 
U

User 689

Na dann lass uns mal an den 2-3 Erlebnissen teilhaben.
Bin wirklich gespannt.

Zum Thema selbst, bin ich der Überzeugung das es nach dem Tod nicht "aus" ist.

Ciao, Joschi

naja, das sind immer solche Sachen, durch die man, wenn man sie erzählt, für verrückt erklärt wird oder ähnliches :)

Aber das "Erlebnis" das am nächsten zurückliegt war kurz nach unserem Einzug ins neue Haus...wir haben im Wohnzimmer eine recht große Glasscheibe zur überdachten Terrasse hin und es war dunkel draußen. Und als ich grad zur Tür reinkam, mit Blick direkt auf diese große Scheibe, ist (so bin ich mir zu annähernd 100% sicher) ein "Schemen, Schatten, was auch immer" in menschlicher Größe von links nach rechts über diese Glasscheibe gehuscht.

Ich kanns nicht gewesen sein, also auch kein Schatten etc von mir und sonst war keiner im Haus zu dem Zeitpunkt...also entweder Aliens oder vergleichbares :D

Manchmal fragt man sich, ob man sich selbst für verrückt halten soll nach solchen erlebnissen :)

Aber meine Frau und meine Schwiegermutter hatten auch schon ähnliche Erlebnisse. Mein Schwiegervater, den ich nie kennenlernen durfte, starb an einem Herzinfarkt vor einigen Jahren und hinterließ wohl auch schon mal seine "ich-bin-noch-da-Signale", aber die Echtheit von diesen kann ich nicht nachweisen, da war ich nicht dabei :)
---------------------------------------

Wobei ich denke, es kann schon noch was kommen, aber alles was mit Himmel, Hölle usw zu tun hat, wurde nur unter die Menschen gestreut, damit nicht jeder macht was er will, da es ja eh nach dem Tod alles egal ist ;)
Also an Gott etc glaube ich nicht im geringsten, aber irgendwas könnte schon noch kommen *g*
 
U

User 758

@Fabian

sei mir böse, aber kopierst du deine Posts irgendwo aus einem Duden? weil die lesen sich auch immer so bescheuert....man hat keine lust zu lesen, und falls man es doch tut, versteht man eh nichts...:D
 
U

User 3008

:D

Keine Ahnung warum die sich so komisch lesen lassen, da müsste man mal meine Deutschlehrerin fragen. Also wie gesagt, ich hab keine Angst allein zu sein.. Ich hab nur Angst davor, EWIG auf nichts warten zu müssen. Es wird nie enden!
 
U

User 4247

Fabian,
egal welche Droge Du heute schon zu Dir genommen hast, nimm auf keinen Fall noch mehr davon:).
Genau, nimm keine mehr davon sondern schick sie mir! Das Zeug muss klasse sein. :D

@Fabian Kluge: Ich glaube Andreas_Oder meinte eher den anderen Fabian. :p


Ach ja ganz vergessen - OnTopic: Ich bin mir sicher, dass da noch was kommt. - Bevor einer fragt, ich kann meine Sicherheit nicht untermauern. Man kann weder be- noch widerlegen, dass es ein leben nach dem Tod (oder irgendwas in der Art) gibt - also glaubt man es oder man glaubt es eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben